Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

MStauch

Prägender Forenuser

  • »MStauch« ist männlich

Beiträge: 774

Registrierungsdatum: 6. November 2004

61

Donnerstag, 13. Januar 2005, 23:52

Kleiner Nachtrag zu Shostakovich:

Er ist nicht nur krank gewesen, sondern hat Jahrzehnte in unmittelbarer Lebensgefahr und Bedrohung unter Stalins Regime gelebt. Auch das mag sein Gesicht gezeichnet haben. Mich schreckt dieses Bild jedenfalls nicht ab. Er hat jede Nacht befürchten müssen, abgeholt und liquidiert zu werden. Das ist in seiner Umgebung häufiges Schicksal von Intellektuellen gewesen und eindringlich in der Biographie von Krzystof Meyer, Lübbe Verlag 1995, geschildert; gestorben ist er letztlich an Krebs.

Auch zu den Liedern finden sich in dieser Biographie interessante Hinweise (etwa Seite 518 ff.) insbesondere auch zu der hier von Uwe erwähnten Suite nach Worten von Michelangelo. Sie besteht aus elf Sätzen, die sich auf elf Sonette stützen und sie weist starke biographische Züge auf. Der Zyklus umspannt das Leben, beginnt mit Wahrheit/Morgen und endet mit Nacht, dem Tod. Einzelheiten bei Meyer. ich gehe davon aus, dass dieser Zyklus auch in der Reihe der Complete Songs noch erscheinen wird.

Mit freundlichen Grüssen

Matthias
Tobe Welt, und springe,
Ich steh hier und singe.

Gerrit_Stolte

Prägender Forenuser

  • »Gerrit_Stolte« ist männlich

Beiträge: 821

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2004

62

Montag, 17. Januar 2005, 07:52

Noch nicht, aber nachher:



Scheint nur eine CD zu sein, die Verlangsamung durch Celibidache also nicht so dramatisch :D
Gruß,
Gerrit

Kurt Friedl

unregistriert

63

Montag, 17. Januar 2005, 20:12

Ich hab das requiem von Celibdache, allerdings mit sinfonica e coro della RAI di Torino. 1968. schön langsam, sehr schön langsam. dauert 51.26.
Liebe gruesse.

Gerrit_Stolte

Prägender Forenuser

  • »Gerrit_Stolte« ist männlich

Beiträge: 821

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2004

64

Montag, 17. Januar 2005, 21:09

Da hat er bestimmt vorher LSD geschluckt. Nach Abzug des einführenden Applauses ist die Münchner Aufnahme (Februar 1995) mehr als 66 Minuten lang :D Zum Einschlafen ist es dennoch nicht, wahrlich nicht.
Gruß,
Gerrit

Uwe

Moderator

Beiträge: 912

Registrierungsdatum: 11. August 2004

65

Montag, 17. Januar 2005, 21:44

...vorhin 2.Hand erworben: Peter Maxwell Davies - Job (Oratorium)




...und damit ihr nicht denkt, ich kaufe nur so'n modernen Kram :D:

Karajan dirigiert Dvorak 9 (1964) und Schubert 8 (1965)

Gruß
Uwe

Alfred_Schmidt

Administrator

  • »Alfred_Schmidt« ist männlich
  • »Alfred_Schmidt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18 445

Registrierungsdatum: 9. August 2004

66

Dienstag, 18. Januar 2005, 01:49

Dem derzeitigen Forumstrend entsprechend habe ich mich ein wenig mit einschägigem eingedeckt, man sollte nicht glauben wie schwer es ist Aufnahmen von Hotteterre, ja und selbst von Lully auf Lager zu findern (bin kein Versandkunde!!), im Gegensatz zu Telemann übrigens, wo mir erst heute bewußt wurde wie viele geistliche Werke der Mann uns hinterlassen hat.







Beste Grüße aus Wien

Alfred

WISSEN ist MACHT - Nicht WISSEN MACHT auch nix

Gerrit_Stolte

Prägender Forenuser

  • »Gerrit_Stolte« ist männlich

Beiträge: 821

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2004

67

Dienstag, 18. Januar 2005, 07:47

Wird einem ja mittlerweile hinterhergeschmissen:



und mal wieder 2nd Hand:

Gruß,
Gerrit

Alfred_Schmidt

Administrator

  • »Alfred_Schmidt« ist männlich
  • »Alfred_Schmidt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18 445

Registrierungsdatum: 9. August 2004

68

Dienstag, 18. Januar 2005, 21:29

.....ein bisschen Lully



und natürlich auch Wiener Klassik....





Beste Grüße aus Wien

Alfred

WISSEN ist MACHT - Nicht WISSEN MACHT auch nix

Rocco

Schüler

  • »Rocco« ist männlich

Beiträge: 149

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2004

69

Donnerstag, 20. Januar 2005, 11:07

Hallo,

fallen zwar nicht in den Bereich Klassik, sind aber dennoch vom Vokalen her beide faszinierend:



Ein faszinierender Acapella-Gesang aus Corsika, dem ich das erste Mal in einer Sendung auf ARTE lauschen durfte.



Wer etwas für den sog. RAI-Gesang übrig hat, dem sei diese CD ans Herz gelegt. Den meisten ist Mami als Duo-Partner Stings in dem Song "Desert rose" bekannt geworden
Beste Grüße aus Bonn
Matthias

Ich tu', was meine Pflicht gebeut, doch hass' ich alle Grausamkeit (ROCCO)

petemonova

Prägender Forenuser

  • »petemonova« wurde gesperrt

Beiträge: 4 186

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2004

70

Donnerstag, 20. Januar 2005, 13:19

Soeben angekommen:



So, das war vorerst die letzte größere Ladung.
Ab jetzt wird wieder gespart. :D


Gruß, Peter.
Musik zu hören ist zweifellos eine der extravagantesten Arten, sein Geld auszugeben.
- Mauricio Kagel

Alfred_Schmidt

Administrator

  • »Alfred_Schmidt« ist männlich
  • »Alfred_Schmidt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18 445

Registrierungsdatum: 9. August 2004

71

Donnerstag, 20. Januar 2005, 13:59

@petemonova

Ich werde wahrscheinlich nicht umhinkommen, zu denem eigenen Schutz, ein mehrwöchiges Forumsverbot auszusprechen :D

Denn dieses Forum hat einen extrem schlechten Einfluß auf Dich, das merk ich schon :hello:

LG
Alfred

WISSEN ist MACHT - Nicht WISSEN MACHT auch nix

petemonova

Prägender Forenuser

  • »petemonova« wurde gesperrt

Beiträge: 4 186

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2004

72

Donnerstag, 20. Januar 2005, 14:06

Auweia, jetzt habe ich wohl übertrieben... 8o :D :D


Gruß, Peter.
Musik zu hören ist zweifellos eine der extravagantesten Arten, sein Geld auszugeben.
- Mauricio Kagel

Rocco

Schüler

  • »Rocco« ist männlich

Beiträge: 149

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2004

73

Donnerstag, 20. Januar 2005, 15:24

Lass mal. Peter ... als ich in Deinem Alter war, hatte ich auch eine solche Phase :D
Beste Grüße aus Bonn
Matthias

Ich tu', was meine Pflicht gebeut, doch hass' ich alle Grausamkeit (ROCCO)

petemonova

Prägender Forenuser

  • »petemonova« wurde gesperrt

Beiträge: 4 186

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2004

74

Donnerstag, 20. Januar 2005, 15:36

Puh, dann bin ich ja beruhigt...

Man will halt so schnell wie möglich so viel wie möglich kennen lernen.
Hauptsache nur, ich werde nicht gesperrt ;),
denn hier gibt es die besten Kaufanregungen überhaupt.

Aber wie gesagt, jetzt wird erstmal wieder gespart :yes:!


Gruß, Peter.
Musik zu hören ist zweifellos eine der extravagantesten Arten, sein Geld auszugeben.
- Mauricio Kagel

Richard

Prägender Forenuser

  • »Richard« ist männlich
  • »Richard« wurde gesperrt

Beiträge: 2 597

Registrierungsdatum: 2. November 2004

75

Donnerstag, 20. Januar 2005, 15:37

@Peter,

als Rocco diese Phase hatte waren CD's ja auch erst wenige Jahre auf dem Markt als massefähiger Tonträger :D

Aber mach mal, irgendwer muß ja MWSt. abführen !
Da ich für diesen Monat "Enthaltsamkeit" bzgl. CD Einkäufe propagiert habe schmerzt es mich ja schon das ein Student hier jeden dritten Tag bis zu 10 CD's kauft.

Na warte, bald ist Februar. :hello:
S. Rachmaninov:
Music must first and foremost be loved, it must come from the heart and it must be directed to the heart.’

petemonova

Prägender Forenuser

  • »petemonova« wurde gesperrt

Beiträge: 4 186

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2004

76

Donnerstag, 20. Januar 2005, 15:49

Ich glaube, dass einige andere Forenmitglieder genauso viel kaufen, nur halt nicht alle auf einmal, sondern immer mal da zwei, mal drei, mal nur eine, dafür aber vielleicht umso öfter.
Bei mir sind das ja immer nur Sammelbestellungen, die sich auf Grund von Lieferumständen immer zusammen häufen.

Außerdem: Seitdem ich meine CD-Leidenschaft entdeckt habe, habe ich sämtliche andere Nebenkosten gesenkt. So ging das bei mir die letzten anderthalb Monate.
Jetzt habe ich erst mal meine 2 CD-Regale voll, die ich zu Weihnachten gekriegt habe. Nun muss ich warten, bis mir jemand ein neues schenkt.

@Richard: Nur noch 12 Tage bis Februar... :P


Gruß, Peter.
Musik zu hören ist zweifellos eine der extravagantesten Arten, sein Geld auszugeben.
- Mauricio Kagel

Richard

Prägender Forenuser

  • »Richard« ist männlich
  • »Richard« wurde gesperrt

Beiträge: 2 597

Registrierungsdatum: 2. November 2004

77

Donnerstag, 20. Januar 2005, 22:01

jaja, es ist noch nicht Februar, aber die wurden bei Caiman gerade so günstig angeboten :D



Gruß
S. Rachmaninov:
Music must first and foremost be loved, it must come from the heart and it must be directed to the heart.’

Gerrit_Stolte

Prägender Forenuser

  • »Gerrit_Stolte« ist männlich

Beiträge: 821

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2004

78

Freitag, 21. Januar 2005, 00:36

Ich mach bei den Balladen op. 10 von Brahms gleich mal ein Vergleichshören: Da sind heute auch die Afanassiev-Einspielungen angekommen. Übrigens ist der in op. 10/4 "schneller" als Sokolov.
Gruß,
Gerrit

Richard

Prägender Forenuser

  • »Richard« ist männlich
  • »Richard« wurde gesperrt

Beiträge: 2 597

Registrierungsdatum: 2. November 2004

79

Freitag, 21. Januar 2005, 08:39

@Thorsten:

Mach das, würde mich brennend interessieren was der Vergleich ergibt.
Afanassiev wurde ja auch im Zusammenhang mit den Schubert Sonaten bereits hier besprochen.

Gruß
S. Rachmaninov:
Music must first and foremost be loved, it must come from the heart and it must be directed to the heart.’

MStauch

Prägender Forenuser

  • »MStauch« ist männlich

Beiträge: 774

Registrierungsdatum: 6. November 2004

80

Freitag, 21. Januar 2005, 22:11

Ich habe vor zwei Tagen auch gerade die Afanassiev-Aufnahme der Brahms Balladen erhalten. Ich habe mich nach erstem Hineinhören noch nicht mit der Aufnahme anfreunden können. Kann die Einspielungen von Gould und Katchen in meiner Wertschätzung - bis jetzt - nicht überholen. Wie ist die Aufnahme von Sokolov?

Gruß

Matthias
Tobe Welt, und springe,
Ich steh hier und singe.

Richard

Prägender Forenuser

  • »Richard« ist männlich
  • »Richard« wurde gesperrt

Beiträge: 2 597

Registrierungsdatum: 2. November 2004

81

Freitag, 21. Januar 2005, 22:16

@Matthias:

Bzgl. der Sokolov Brahms Aufnahme kann ich in ca. 7 Tage berichten.
So lange sollte es dauern bis sie über den Teich kommt.

Allerdings ist es meine erste Aufnahme des Werks!

R
S. Rachmaninov:
Music must first and foremost be loved, it must come from the heart and it must be directed to the heart.’

Alfred_Schmidt

Administrator

  • »Alfred_Schmidt« ist männlich
  • »Alfred_Schmidt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18 445

Registrierungsdatum: 9. August 2004

82

Samstag, 22. Januar 2005, 18:22

Die Sammlung wurde ergänzt um:






Gruß aus Wien

Alfred

WISSEN ist MACHT - Nicht WISSEN MACHT auch nix

Gerrit_Stolte

Prägender Forenuser

  • »Gerrit_Stolte« ist männlich

Beiträge: 821

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2004

83

Sonntag, 23. Januar 2005, 09:58

Gibt es in 2nd Hand Shops auch einzeln, ansonsten nur als Bonus-CD der gesamten 4. Edition:



Daneben stand:



und Karl-Amadeus Hartmann: Werke für Klavier (Siegfried Mauser) - vergriffen deshalb kein Bild.
Gruß,
Gerrit

Gerrit_Stolte

Prägender Forenuser

  • »Gerrit_Stolte« ist männlich

Beiträge: 821

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2004

84

Montag, 24. Januar 2005, 23:21

mal wieder zugeschlagen:



und



dazu noch:







und schließlich

Gruß,
Gerrit

Richard

Prägender Forenuser

  • »Richard« ist männlich
  • »Richard« wurde gesperrt

Beiträge: 2 597

Registrierungsdatum: 2. November 2004

85

Dienstag, 25. Januar 2005, 13:46

gestern bzw. heute bestellt:

Musorgsky:Pictures at An Exhib-Valery Afanassiev




Gruß
S. Rachmaninov:
Music must first and foremost be loved, it must come from the heart and it must be directed to the heart.’

Uwe

Moderator

Beiträge: 912

Registrierungsdatum: 11. August 2004

86

Mittwoch, 26. Januar 2005, 14:29

...so, die Zeit der Enthaltsamkeit (hören) geht dem Ende entgegen. Für die Zeit danach:

Joseh Schwantner - Music of Amber



Und Bach - Goldberg-Variationen - Jandö




...nicht die 50., nicht mal die 30. Aufnahme. Aber 1a Stereo :D

Gruß
Uwe

Rocco

Schüler

  • »Rocco« ist männlich

Beiträge: 149

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2004

87

Mittwoch, 26. Januar 2005, 16:10

@ Uwe

Gibt doch mal bei Gelegenheit ein Urteil über Jando und die Goldberg-Variationen ab. Ich habe mit Ihm die ein oder andere Klavier-Variationen von Beethoven, welche mir außerordentlich gut gefallen haben. Ob ihm Bach genau so "liegt"?
Beste Grüße aus Bonn
Matthias

Ich tu', was meine Pflicht gebeut, doch hass' ich alle Grausamkeit (ROCCO)

petemonova

Prägender Forenuser

  • »petemonova« wurde gesperrt

Beiträge: 4 186

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2004

88

Mittwoch, 26. Januar 2005, 16:43

Neu in der Sammlung:

Meine erste Mutter-CD,



mein erster Glass,



sowie Orgelmusik des 20. Jahrhunderts.




Gruß, Peter.
Musik zu hören ist zweifellos eine der extravagantesten Arten, sein Geld auszugeben.
- Mauricio Kagel

Alfred_Schmidt

Administrator

  • »Alfred_Schmidt« ist männlich
  • »Alfred_Schmidt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18 445

Registrierungsdatum: 9. August 2004

89

Mittwoch, 26. Januar 2005, 22:02

Auch ich hab mir heute trotz Schneegestöber eine CD besorgt:


Johann Ernst Hartmann:

Komplette Sinfonien (Nr 1-4)
Concerto Copenhagen
Lars Ulrik Mortensen
cpo





Beste Grüße aus Wien

Alfred

WISSEN ist MACHT - Nicht WISSEN MACHT auch nix

gaspard

Anfänger

  • »gaspard« ist männlich

Beiträge: 69

Registrierungsdatum: 20. August 2004

90

Donnerstag, 27. Januar 2005, 00:49


Die 5 Klavierkonzerte + op. 111 (Konzert 1 & 2 gerade im Player).
Feinsinniger Beethoven, überraschend guter Klang. Aufnahmedatum 1962/1964