Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

Free counters!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

rolandjmvogt

unregistriert

31

Samstag, 24. November 2007, 23:59

RE: Best buy - 2007

Hallo Zusammmen,
hab spontan mal ne Vivaldi-cd ausgesucht, die ich im Juli gekauft habe und die mich eine schöne Zeit lang im Auto auf dem Weg zur Arbeit begleitet hat
Ich hoffe mal von Lorenzo Regazzo mal noch mehr zu hören. Das Orchester ist das Concerto Italiano unter Rinaldo Allessandrini, erschienen bei naive. Die CD hat mich überrascht, Vivaldi mal nicht fließend, sondern dramatisch.

ThomasNorderstedt

Prägender Forenuser

  • »ThomasNorderstedt« ist männlich

Beiträge: 1 367

Registrierungsdatum: 26. Juni 2006

32

Sonntag, 25. November 2007, 09:26

Insgesamt gesehen gewinnt bei mir wohl diese Aufnahme der jüdischen Volkspoesie Schostakowitschs:



Sehr, sehr viele Celloaufnahmen habe ich mir in diesem Jahr gekauft. Am meisten beeindruckt hat mich wohl Casals mit dem Dvorak-Konzert:


Im Opernbereich hat diese Aufnahme das Lorbeerblatt verdient (die neben der Hogwood-Einspielung zu meiner Lieblingsaufnahme geworden ist):


Schon wegen des unschlagbaren Preis-Leistungs-Verhältnisses (25,45 € für 17 CDs!) hat diese Box einen Spitzenplatz (wobei ich etwa ein gutes Drittel der enthaltenen Aufnahmen bereits besaß):


:hello:
Thomas

der Lullist

Prägender Forenuser

  • »der Lullist« ist männlich
  • »der Lullist« wurde gesperrt

Beiträge: 3 963

Registrierungsdatum: 13. Januar 2005

33

Mittwoch, 12. Dezember 2007, 21:33

So, nun denke ich jetzt kann ich hier auch meine Highlights des Jahres posten.



Mozart: die Symphonien
The Academy of Ancient Music / Hogwood


Wagner: der Ring des Nibelungen
Solti


200 Jahre Musik in Versailles


Musiques pour le Marriage de Louis XIV
La Simphonie du Marais / Reyne


Lully: Thésée
The Boston Early Music Festival Ensemble / O'Dette / Stubbs



alles ganz wunderbare Aufnahmen die ich nie mehr missen möchte !
:jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:

Alfred_Schmidt

Administrator

  • »Alfred_Schmidt« ist männlich
  • »Alfred_Schmidt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18 202

Registrierungsdatum: 9. August 2004

34

Mittwoch, 12. Dezember 2007, 22:45

Mit welchen Tricks die Forianer hier arbeiten um MEHR als nur eine CD hier unterzubringen das ist schon bemerkenswert.

Ich halte mich jedoch (zähneknirschend) an die Spielregeln

und nominiere:




Ludwig van Beethoven
Klavierkonzerte Nr. 4 und Nr. 5

Ensemble Cristofori
Arthur Schoonderwoerd


Begründung:

Werke die man schon gut zu kennen glaubte - in herkömmlichen und in HIP-Interpretationen waren IMO neu zu erleben - ohne daß die Werke "umfunktioniert" oder "umgedeutet" wurden.

mfg aus Wien

Alfred

WISSEN ist MACHT - Nicht WISSEN MACHT auch nix

  • »Frank Pronath« ist männlich

Beiträge: 318

Registrierungsdatum: 21. September 2006

35

Mittwoch, 12. Dezember 2007, 23:04

Mein "Best buy 2007" ist diese CD:


Schumann, Dichterliebe, Roman Trekel, Oliver Pohl

Diese schöne, aber leider wenig beachtete Aufnahme hätte meines Erachtens ein weing mehr Aufmerksamkeit verdient. Trekel und Pohl treffen nach meiner Meinung genau den richtigen Tonfall ohne jede Schwülstigkeit. Sehr überzeugend.

Viele Grüße
Frank

  • »pieter.grimes« ist männlich
  • »pieter.grimes« wurde gesperrt

Beiträge: 540

Registrierungsdatum: 6. August 2007

36

Donnerstag, 13. Dezember 2007, 14:57

:hello:

Ich habe meinen friedlichen Tag heute ;) und halte mich ooch an die Spielregel...

VOILA
:angel: :angel:

TELEMANN: "Perpetuum mobile - Kantaten und Kammermusik"
(Bestell - Nr. carus 63 165)
mit dem BATHASAR-NEUMANN-ENSEMBLE

...verdanke ich übr. einem Hinweis hier im Forum
(weiss nur nimmer wo u. von wem...)

An den unbekannten Hinweisgeber
GUT GEMACHT :yes: :yes: - und - WEITER SO ;) ;)

:hello:
Micha
Bleiben wir fragwürdig !

a.d.Grußwort d.Intendanten d."MainfrankenTheaters" zur akt.Spielzeit

Antracis

Prägender Forenuser

  • »Antracis« ist männlich
  • »Antracis« wurde gesperrt

Beiträge: 1 471

Registrierungsdatum: 11. August 2004

37

Dienstag, 18. Dezember 2007, 16:42

Ich nominiere (aus voller Überzeugung :D) keine Opern-CD, sondern diese hier:



Ein Komponist, der mir noch nicht mal dem Namen nach etwas sagte, mich dann aber schon beim ersten Hören in seinen Bann zog. Die Kompositionen sind faszinierend eigenwillig, und haben eine atemberaubende, emotionale Gewalt, die da auf mich ganz und gar unvorbereiteten Hörer einstürmte. Nur ein vielseitiges Interesse hat bisher weitere Pettersson-Käufe verhindert (viele Felder sind zu bestellen, wenig Saatgut ist vorhanden :D), heute habe ich dann aber endlich die 6. Sinfonie bestellt und bin sehr gespannt.

:hello:
Sascha

musicophil

Prägender Forenuser

  • »musicophil« ist männlich
  • »musicophil« wurde gesperrt

Beiträge: 7 091

Registrierungsdatum: 19. Februar 2006

38

Dienstag, 18. Dezember 2007, 17:09

Für Euch wird dies eine große Überraschung sein, denn ziemlich unbekannte Musik :D



Haydn - Bearbeitungen von Schottischen Volkslieder (Box 4).

LG, Paul
Wirklich schöne Musik rührt

Jacques Rideamus

Prägender Forenuser

  • »Jacques Rideamus« ist männlich
  • »Jacques Rideamus« wurde gesperrt

Beiträge: 4 678

Registrierungsdatum: 15. Juli 2007

39

Dienstag, 18. Dezember 2007, 17:10

Ich muss mich heuer verkauft haben (oder zu viel Gutes?), denn mir springt immer noch keine einzelne cd ins Auge.

Deshalb nominiere ich, auch aus programmstrategischen Gründen, diese hier:



Man kann die Operette sicher noch besser bringen, aber ich bin ja sooo froh, dass sie überhaupt jemand herausgebracht hat.

Wenn es aber die bestmögliche Aufführung eines Werkes sein soll, dann muss ich eine DVD nennen, weil der cd bei aller lobenswerten Qualität eine entscheidende Dimension fehlt:



Was Minkowski und Felicity Lott gemeinsam mit dem Regisseur Laurent Pelly hier auf dieses bewährte Schlachtross von Jacques Offenbach an Witz und frischen Ideen aufsatteln, und das noch bei einer musikalisch maßstäblichen Aufführung, spottet jedem Versuch einer gerechten Beschreibung, die nicht ganz minutiös ausfällt.

Normalerweise hätte ich natürlich gerne etwas von Chabrier oder Berlioz genannt, aber da brauchte dieses Jahr zum Glück nichts mehr dazu kommen.

Jetzt hoffe ich für nächstes Jahr auf eine maßstäbliche Aufnahme von Oscar Straus' HUGDIETRICHS BRAUTFAHRT. Bernsteins Erben werden ja leider weiterhin zu verhindern wissen, dass der Mitschnitt oder eine Neuaufnahme seines letzten Musicals 1700 PENNSYLVANIA AVENUE heraus kommt. Mag es in seinem Sinn gewesen sein, im Sinne der Nachwelt ist es keineswegs.

:hello: Rideamus
Ein Problem ist eine Chance in Arbeitskleidung

audiamus

Prägender Forenuser

  • »audiamus« ist männlich
  • »audiamus« wurde gesperrt

Beiträge: 1 663

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2007

40

Dienstag, 18. Dezember 2007, 18:07

Jahrhunderte lang auf Vinyl, fast zwanzig Jahre lang auf CD-Veröffentlichung gewartet, auf Juilliard Reloadad und Emersons umgestiegen, nach der Jahrtausendwende irgendwann das Warten und Hoffen resigniert aufgegeben, daraufhin sofort Erscheinungstermin fünf Jahre verpennt, bereits 2007 endlich am Ziel aller Wünsche, nachträglich in Tamino gelernt: garnicht mal so genial.

Ich liebe sie, erst in schwarz, jetzt in silber.
Und frage nicht, was Sony für mich tun kann, sondern was ich für Sony tun kann.







audiamus


.

"Oh, das schmeckt gut. Danke!" - Johannes Brahms' letzte Worte

Maik

Prägender Forenuser

  • »Maik« ist männlich

Beiträge: 2 303

Registrierungsdatum: 19. Mai 2005

41

Dienstag, 18. Dezember 2007, 18:11

Ich hab nun auch lange genug überlegt.
Für das Jahr 2007 sehe ich Edward Elgars Cellokonzert als meinen 'Best Buy' an:



Maisky, Sinopoli

(du Pré habe ich immer noch nicht gehört...)

Warum gerade dies?
Das Werk hat mich sehr schnell in seinen Bann gezogen und fasziniert mich immer noch. Und weil es mich einfach nicht los lässt, hat es dies Jahr diesen Titel verdient - die Interpretation gefiel mir auch, dennoch musste die gerühmte du Pré Einspielung her, aber wie oben erwähnt, sie ist noch nicht gehört und somit kann ich sie schlecht als besten Einkauf nennen.


Aber auch dieses Jahr steckte wieder voller Entdeckungen: Svendsen, Poulenc und ein Buxtehude seien nur gennant. Aber selbst Dvoráks 5.Symphonie entdeckte ich im nun fast vergangenen Jahr für mich.

Eins muss ich alllerdings zugeben - ich weiß irgendwie gar nicht mehr richtig, was von all den tollen Sachen ich dies Jahr oder gar das vorhergegangene kennen lernte :wacky: Da komme ich irgendwie durcheinander...

Gruß, Maik
Wie ein Rubin auf einem Goldring leuchtet, so ziert die Musik das Festmahl.

Sirach 32, 7

severina

Prägender Forenuser

  • »severina« ist weiblich
  • »severina« wurde gesperrt

Beiträge: 3 067

Registrierungsdatum: 23. Oktober 2006

42

Dienstag, 18. Dezember 2007, 18:46

Schwierig, schwierig, schwierig, vor allem, weil ich dank Tamino heuer so viel wie in den letzten Jahren zusammen gekauft habe :( . Aber ich entscheide mich für die
CD "Arias for Rubini" (Juan Diego Florez) und die
DVD-Box des Monteverdi-Zyklus von Ponnelle/Harnoncourt aus Zürich
lg Severina :hello:

Gentilhombre

Prägender Forenuser

Beiträge: 843

Registrierungsdatum: 24. Juni 2006

43

Dienstag, 18. Dezember 2007, 19:22

Mein KdJ2K7:


Georg Philip Telemann • Viola di Gamba
Armonico Tributo Austria • Lorenz Duftschmid

Vor zehn Jahren auf dem inzwischen leider nicht mehr aktiven Arcana-Label erschienen. Lorenz Duftschmid präsentiert mit seinem Armonico Tributo Austria eine Auswahl Telemannscher Sonaten und Concerti für die Gambe, darunter auch eine Sonate für Sologambe. Abwechslung ist also garantiert.

Spitzeneinspielung!
"Das ist zeitgenössische klassische Musik. Dann unterstelle ich, daß da kein intellektueller Zugang..."
Miroslaw Lem, Tenor

Johannes_Krakhofer

Prägender Forenuser

  • »Johannes_Krakhofer« ist männlich
  • »Johannes_Krakhofer« wurde gesperrt

Beiträge: 3 419

Registrierungsdatum: 24. Februar 2005

44

Dienstag, 18. Dezember 2007, 22:22

RE: Best buy - 2007

Hallo!

Nachdem ich meine Einkäufe für dieses Jahr definitiv abgeschlossen habe, stehe ich vor der schweren Entscheidung zwischen drei weltklasse Scheiben wählen zu müssen:


Cimarosa-Opernouvertüren


Diana Damrau-Arie di Bravura


JC Bach-Opernouvertüren

Ach ja, und die Boheme (Freni, Pavarotti, Karajan) kann ich noch nicht wirklich beurteilen, aber was ich bisher gehört hab macht sie auch noch zum Kandidaten für diesen Thread!

LG joschi
Den Mozart und den Wagner hör´ich gerne, wenn ich jausen
nur beim Herrn Stockhausen kriegt mein Hamster Ohrensausen

(Erste Allgemeine Verunsicherung)

audiamus

Prägender Forenuser

  • »audiamus« ist männlich
  • »audiamus« wurde gesperrt

Beiträge: 1 663

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2007

45

Dienstag, 18. Dezember 2007, 22:49

RE: Best buy - 2007

Stell sie unbesehen dazu...

"Oh, das schmeckt gut. Danke!" - Johannes Brahms' letzte Worte

Fairy Queen

Prägender Forenuser

  • »Fairy Queen« ist weiblich
  • »Fairy Queen« wurde gesperrt

Beiträge: 4 768

Registrierungsdatum: 27. April 2007

46

Mittwoch, 19. Dezember 2007, 07:40

Da bei mir das Kurzzeitgedächtnis am besten funktioniert und ich zum Jahresbeginn Tamino noch nciht kannte, ist es eindeutig diese, die derzeit Tag und Nacht "gedreht" wird:
Leben zeugt Leben, Energie erschafft Energie. Man wird reich , indem man sich verschwendet. (Sarah Bernardt)

teleton

Prägender Forenuser

  • »teleton« ist männlich

Beiträge: 4 919

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2004

47

Mittwoch, 19. Dezember 2007, 12:09

Hallo Musikfreunde,

es ist Richtig, Regeln müssen sein:

Zitat

Wohlgemerkt, es kommt nicht darauf an von wann die Aufnahme ist, sondern lediglich, wann Ihr sie gekauft habt. Auch nicht wie gut sie wirklich ist, sondern lediglich daß sie Euer persönlicher Favorit für 2007 ist.

Operngesamtaufnahmen und Sinfonische Zyklen zählen als eine CD.


Aber ich überlege jetzt seit 10Minuten, welches Argument ich bringen könnte, warum ich die eine GA des Klassikers hier nenne und die andere GA des Modernen nicht.
X( Jetzt reicht es mir.
8) Ich kann mich nicht entscheiden, da beide für mich der BEST BUY 2007 sind - fertig !

Für mehrere Monate war mir klar das ich am Ende des Jahres diese
Bernstein-Aufnahme der Beethoven-Sinfonien und Ouvertüren als BEST-BUY 2007 hier eintragen werde.
Bis dann im November, als sich das Jahr zum Ende neigte, die Ashkenazy-GA der Schostakowitsch-Sinfonien aus Florida im Briefkasten lag - noch ein Best-BUY 2007.
Es liegen aber zwei unterschiedliche Klassikepochen vor, deshalb hier Beide.

BEST-BUY 2007 der klassischen Moderne:

Decca, 1987-2006, DDD

Diese GA der Schostakowitsch - Sinfonien Nr.1-15 ist für mich eine hervorragende Ergänzung zu meinen favorisierten GA mit Kondraschin und Roshdestwensky.
Das der Decca-Klang das Beste ist, was mir für Schostakowitsch bisher an die Ohren kam, macht die Sache umso erfreulicher und ermöglicht daher ganz neue Einblicke.
Welch ein Vollblutmusiker Ashkenazy ist, der vielfach unterschätzt wird, wird hier wiedermal klar deutlich.


BEST-BUY 2007 der Klassik:

New Yorker PH, Bernstein
SONY, 1965-1969, ADD

Nie hätte ich gedacht, das nach GA von Karajan (alle auf DG), Bernstein (DG mit den Wienern), Solti (Decca), Szell (SONY), Zinman (ARTE), Blomstedt (Brillant) und vielen Einzelaufnahmen mit Kleiber, Kletzki, Konwitschni, Ansermet eine GA der Beethoven-Sinfonien auf den Tisch kommt und als GA mein neuer Favoirit wird.
:yes: Diese aus New York ist es ! Die SONY-CD´s hatte ich zunächst als Einzel-CD´s gekauft. Da ich die Sinfonie Nr.6 nicht bekommen konnte, hatte ich gleich die o.g. GA bestellt - :jubel:.
Gruß aus Bonn, Wolfgang

Emotione

Prägender Forenuser

  • »Emotione« ist weiblich
  • »Emotione« wurde gesperrt

Beiträge: 1 114

Registrierungsdatum: 19. Mai 2007

48

Mittwoch, 19. Dezember 2007, 14:03

Bei der Menge der Neuerwerbungen, zum Großteil animiert durch Tamino, kann ich jetzt nur meinen neuesten Favoriten nennen:



Der Live-Mittschnitt der konzertanten Aufführung in London vom 13.12.1989.
Noch einmal "Lenny at his best".

Vor einer Woche wäre es noch Susan Graham mit "La belle Époque" gewesen,
am 31.12. kann es durchaus wieder ein anderes Werk sein.

:hello:

Emotione
Glück ist ein Stuhl, der plötzlich dasteht, wenn man sich zwischen zwei andere setzen will.
George Bernard Shaw

Thylon

Anfänger

  • »Thylon« ist männlich

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 12. August 2007

49

Mittwoch, 19. Dezember 2007, 17:53

Hallo,

mein Best-Buy 2007 war eindeutig:



Trotzt der hier oft gehörten Kritik bzgl. des Wotan ab der Walküre bin ich doch sehr zufrieden. Man kann sagen, dass diese Aufnahmen mir den Ring erst richtig erschlossen haben.

Gruß
Thylon

Carola

Prägender Forenuser

  • »Carola« ist weiblich
  • »Carola« wurde gesperrt

Beiträge: 839

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2005

50

Mittwoch, 19. Dezember 2007, 22:02

Vor einigen Monaten habe ich, mehr im Vorbeigehen, bei 2001 diese CD für 5 € mitgenommen:



Ich hätte sie fast liegenlassen, weil ich die andere Brahms-Kremer-Aufnahme (mit Harnoncourt) überhaupt nicht mag und seitdem bei Kremer skeptisch war. Aber diese ältere Aufnahme ist einfach großartig, auch das Doppelkonzert. Selbst die Klangqualität (immerhin 1983) ist erstaunlich gut - und das Publikum mucksmäuschenstill.

Besser kann man 5 € kaum anlegen.

Mit Gruß von Carola
Und dann muss man ja auch noch Zeit haben, einfach dazusitzen und vor sich hin zu schauen. (Astrid Lindgren)

teleton

Prägender Forenuser

  • »teleton« ist männlich

Beiträge: 4 919

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2004

51

Donnerstag, 20. Dezember 2007, 08:30

Re: Brahms mit Bernstein und Kremer

Hallo Carola,

diese DG-CD habe ich auch seit vielen Jahren und denke über beide Brahms-Interpretationen ebenso positiv wie Du.

In einer Kritik habe ich mal über die CD gelesen, dass diese CD zu "den an zwei Händen abzählbar besten Aufnahmen aller Zeiten" gehören soll.
Welche Worte !
:yes: Aber ein Funken wahres ist dran.
Gruß aus Bonn, Wolfgang

Christian B.

Prägender Forenuser

  • »Christian B.« ist männlich

Beiträge: 598

Registrierungsdatum: 1. Juni 2006

52

Donnerstag, 20. Dezember 2007, 10:05

Liebe Forianer,

mein bester Kauf in diesem Jahr war - wenn nicht noch was nachkommen sollte - vom Repertoire eins der bekannten Schlachtrösser, mit dem ich bisher aber nichts anfangen konnte.

Bisher fand ich Beethovens Violinkonzert schrecklich pompös und aufdringlich. Bis ich diese Aufnahme kennengelernt haben:



Das Orchester spielt so herrlich durchsichtig (Bläser!), dass ich schon mit den Beethoven-Sinfoniene unter Gardiner liebäugele.

Viele Grüße,
Christian

Robert Stuhr

Prägender Forenuser

  • »Robert Stuhr« ist männlich
  • »Robert Stuhr« wurde gesperrt

Beiträge: 1 595

Registrierungsdatum: 24. September 2005

53

Donnerstag, 20. Dezember 2007, 10:40

Mein Best Buy ist überhaupt keine Klassik-Aufnahme, sondern diese CD:





Da stimmt einfach alles: Aufnahmetechnik, Liedauswahl, die Stimme, das Klavier mit sparsamer Begleitung durch ein Cello, abgenudeltes Repertoire wird neu und authentisch interpretiert.

Die CD weist das gewisse Etwas auf, erzeugt die Gänsehaut, die man beim Hören verspüren sollte.
Ermutigung nach 200 Jahren (auf dem heimweg von einem orgelkonzert)
Zu füßen gottes, wenn
gott füße hat,
zu füßen gottes sitzt
bach,
nicht
der magistrat von leipzig
(Reiner Kunze, Auf eigene Hoffnung, Gedichte)

Louis

Profi

  • »Louis« ist männlich

Beiträge: 547

Registrierungsdatum: 26. September 2007

54

Donnerstag, 20. Dezember 2007, 13:06



Auch wenn ich jetzt einige Tristan-Fans schocken werde, aber der Thielemann-Tristan ist mein Kauf 2007.

Diese Aufnahme hat viel persönlich mit mir zu tun:
A) In der WSO live aufgenommen, in meinem "Heimat-Opernhaus"
B) 2003 aufgenommen in der Inszenierung, die ich auch schon selbst gesehen habe

und die gesanglichen Leistungen von Fr. Voigt und Hr. Moser sind meiner Meinung nach hörbar, genauso wie das Dirigat von Hr. Thielemann.
(Highlight: Das "Einsam wachend in der Nacht" der Brangäne von Petra Lang und der ausdrucksstarke Liebestod von Deborah Voigt)

Opus28

Prägender Forenuser

  • »Opus28« ist männlich

Beiträge: 1 469

Registrierungsdatum: 26. Juni 2006

55

Donnerstag, 20. Dezember 2007, 14:05

Und hier meine Nominierung



Traumhaft - wenn nur Hyperion noch einen Tick besser wäre bei der Aufnahmetechnik... Es wäre eine Jahhundertaufnahme - so eben nur Best Buy 2007

LG

Tobias

:hello:

Chorknabe

Prägender Forenuser

  • »Chorknabe« ist männlich

Beiträge: 813

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2006

56

Donnerstag, 20. Dezember 2007, 14:35

RE: Und hier meine Nominierung

Ich muss noch eine CD zu meinem ersten Eintrag hier in diesem Thread nachtragen. Diese hier ist für mich ein echter Schatz geworden. :jubel:



P.S.: Eine ausführliche Beschreibung der CD und der anderen Einspielungen von diesem Werk folgt demnächst.

Liebe Grüße, der Thomas. :hello:

Flo

Anfänger

  • »Flo« ist männlich

Beiträge: 63

Registrierungsdatum: 28. August 2007

57

Donnerstag, 20. Dezember 2007, 15:35

RE: Und hier meine Nominierung

Zitat

Original von Opus28


Traumhaft - wenn nur Hyperion noch einen Tick besser wäre bei der Aufnahmetechnik... Es wäre eine Jahhundertaufnahme - so eben nur Best Buy 2007

LG

Tobias

:hello:


Die finde ich auch toll! (Und beim Klang hab ich nicht so hohe Ansprueche, mir ist nichts in der Hinsicht aufgefallen...) Leider habe ich sie 2006 zum teuren Originalpreis bekommen.

Ich kann mich nicht gut fuer meinen besten Kauf entscheiden. Ein moeglicher Gewinner war (im besonderen die zwei Sonatenaufnahmen):



Gruss,

Flo

Dreamhunter

Prägender Forenuser

  • »Dreamhunter« ist männlich

Beiträge: 641

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

58

Donnerstag, 20. Dezember 2007, 19:10

RE: Und hier meine Nominierung

Für mich war mein Best Buy -

Il Giardino Armonico
Le Quattro Stagioni
(Teldec)

Danke an das Forum, das mich auf diese Interpretation aufmerksam gemacht hat !!! :hello:
Hear Me Roar!

Gentilhombre

Prägender Forenuser

Beiträge: 843

Registrierungsdatum: 24. Juni 2006

59

Donnerstag, 20. Dezember 2007, 19:20

RE: Und hier meine Nominierung

[Templermodusein]
Dreamhunter, you have chosen wisely.
[Templermodusaus]
"Das ist zeitgenössische klassische Musik. Dann unterstelle ich, daß da kein intellektueller Zugang..."
Miroslaw Lem, Tenor

flotan

Prägender Forenuser

Beiträge: 612

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

60

Donnerstag, 20. Dezember 2007, 19:25



Auf Empfehlung (Edwin et al.) aus diesem Forum erworben.
Grandios, erschuetternd, aufwuehlend, beklemmend, schlicht: ein Traum :D!!