Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

Free counters!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Walter Krause

Prägender Forenuser

  • »Walter Krause« ist männlich
  • »Walter Krause« wurde gesperrt

Beiträge: 1 781

Registrierungsdatum: 24. April 2007

31

Mittwoch, 20. Juni 2007, 12:42

Lieber Siegfried,

Ich weiß und habe Deine frühere Feststellung im Thread nicht überlesen. Aber J.K. hat es so charmant gemacht, daß man ihm einfach nicht gram sein konnte. Für jemanden mit einem empfindlicheren Gehör war das aber sicher störend.

LG

Waldi
Homo sum, ergo inscius.

Ingrid

Profi

  • »Ingrid« ist weiblich
  • »Ingrid« wurde gesperrt

Beiträge: 567

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2006

32

Mittwoch, 20. Juni 2007, 23:20

Zitat

Original von Rosenkavalier
Na, dann sind wir ja schon zwei, die gerne hinschaun und - ich bin auch Villazon-Fan :hello:
Gruß
Rosenkavalier


Kannst mich ruhig dazu zählen :D Warte ja schon eine ganze Weile, Jonas Kaufmann endlich mal zu sehen und zu hören und als er da aus seinem Verließ krabbelte, da wußte ich dann auch, warum. Wow! :faint: Als ich meinem Mann von diesem Prachtburschen vorschwärmte, schaute er mich nur ganz verständnislos an. Er hatte sich mehr auf Marzelline konzentriert ;) So sind die Geschmäcker halt verschieden... zum Glück :D

Auf jeden Fall könnte ich mich jetzt gleich noch mehr aufregen, dass "unser" verflossener Jonas (Sir Peter) den Münchner Jonas offensichtlich einfach übersehen hat. :motz: Er ist zwar einmal als Ferrando eingesprungen und hat 3x den Tamino gesungen (leider war ich in der Zeit ausgerechnet in Paris), aber das war's eigentlich schon. Wirklich völlig unverständlich, denn er hat inzwischen ja einen großen Namen und hätte in seinem Heimatopernhaus bestimmt gerne öfter gesungen.... mit einer riesigen Fangemeinde, versteht sich.

Auf jeden Fall ist er bei diesen (Missa Solemnis) und den nächsten Festspielen in München dabei (ein winziger Trost), aber auf seinen Liederabend im Juli 08 freue ich mich auf jeden Fall jetzt schon und hoffe sehr auf Losglück, denn da wird der Run auf die Karten sicherlich groß sein.

Wünsche allen eine gute Nacht
:hello: Ingrid

Maggie

Prägender Forenuser

  • »Maggie« ist weiblich
  • »Maggie« wurde gesperrt

Beiträge: 2 557

Registrierungsdatum: 14. Mai 2007

33

Donnerstag, 21. Juni 2007, 09:41

Hallo zusammen,

ich habe mir den Fidelio am Sonnabend aufgenommen. Zum Glück für mich,:] denn mir ging es genau wir Ingrid.

Zitat

als er da aus seinem Verließ krabbelte, da wußte ich dann auch, warum. Wow!:faint:

Aber zum Glück sind nicht nur wir Frauen so. Ein gut aussehender Mensch ob Weiblein oder Männlein wird eben gern mal angehimmelt und (mitunter leider) verzeiht man ihm/ihr kleine Schwächen eher.

Lieber Siegfried sei ihm also nicht zu gram.

LG

Maggie

Mikko

Fortgeschrittener

  • »Mikko« ist männlich
  • »Mikko« wurde gesperrt

Beiträge: 205

Registrierungsdatum: 22. März 2007

34

Donnerstag, 21. Juni 2007, 10:34

Zitat

Original von Siegfried
bei aller Wertschätzung für JK wird hier grosszügig darüber hinweggesehen und -gehört, dass er den Florestan nicht werkgetreu gesungen hat, sondern in vielen Passagen einfach ins Baritonfach "runterwechselte". Am auffälligsten wurde das im Duett "O namenlose Freude". Da kam bei mir jedenfalls keine Freude auf. Das war mehr Kampf ums Überleben.


Hallo Siegfried,

da ich die Uebertragung nicht sah, wuerde mich interessieren, was Du mit "ins Baritonfach runterwechselte" meinst. Hat Kaufmann oktaviert, d.h. Passagen nach unten transponiert?

Mikko

Fairy Queen

Prägender Forenuser

  • »Fairy Queen« ist weiblich
  • »Fairy Queen« wurde gesperrt

Beiträge: 4 768

Registrierungsdatum: 27. April 2007

35

Donnerstag, 21. Juni 2007, 11:51

Hat mal jemand ein Bild von diesem Wunderburschen und kann das hier reinstellen????? :yes: :yes: :yes:
Leben zeugt Leben, Energie erschafft Energie. Man wird reich , indem man sich verschwendet. (Sarah Bernardt)

Antracis

Prägender Forenuser

  • »Antracis« ist männlich
  • »Antracis« wurde gesperrt

Beiträge: 1 471

Registrierungsdatum: 11. August 2004

36

Donnerstag, 21. Juni 2007, 11:53

Die meisten Jesus-Darstellungen treffen Ihn ganz gut. :stumm:

Fairy Queen

Prägender Forenuser

  • »Fairy Queen« ist weiblich
  • »Fairy Queen« wurde gesperrt

Beiträge: 4 768

Registrierungsdatum: 27. April 2007

37

Donnerstag, 21. Juni 2007, 12:00

?( ?( ?( ?(
Welche? Die von Bellini oder von Grünewald oder von Rubens?

Viellciht nicht doch auch der David von Michelangelo?????

Jetzt bin ich erst recht neugierig! Ich will auch einen schönen Mann sehen!!!!!! Und wenn er auch noch singen kann, erst Recht. :yes: :jubel:
Leben zeugt Leben, Energie erschafft Energie. Man wird reich , indem man sich verschwendet. (Sarah Bernardt)

Rosenkavalier

Prägender Forenuser

  • »Rosenkavalier« wurde gesperrt

Beiträge: 755

Registrierungsdatum: 15. Juni 2007

38

Donnerstag, 21. Juni 2007, 12:02

Zitat

Original von Antracis
Die meisten Jesus-Darstellungen treffen Ihn ganz gut. :stumm:


Ich schmeiß mich weg :hahahaha:

Cara, schau mal hier: http://www.jkaufmann.info/

Gruß
Rosenkavalier
Ich glaube, dass es in jedem Sänger einen einzigen, reinen und kleinen Ton gibt, welcher der wahre Ton der Stimme ist, und was immer man tut und wie man seine Stimme auf diesem Ton aufbaut, man muss zu ihm zurück kehren können, sonst ist es aus.
Agnes Baltsa

Ingrid

Profi

  • »Ingrid« ist weiblich
  • »Ingrid« wurde gesperrt

Beiträge: 567

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2006

39

Donnerstag, 21. Juni 2007, 16:04

Lieber Rosenkavalier,

super Idee, noch den Link zu Jonas Kaufmann zu setzen. Vielen Dank! Letzte Nacht hatte ich mich nur mit seinen Terminen beschäftigt, und, wie schon geschrieben, fürchterlich geärgert, dabei die Fotos usw. überhaupt noch nicht beachtet. Sah auch, dass er den Tamino in meiner heißgeliebten KOB sang, aber leider noch vor meinem ersten Besuch in Berlin :(
Die Interviews werde ich mir noch im Laufe des Tage zu Gemüte führen. Bin jetzt auch gespannt, wie Fairy Queen auf Deinen Link reagiert. Sie wird sich höchstwahrscheinlich um eine Kopie des Fidelio bemühen ;)

Übrigens: Christof Fischesser wird mit Jonas Kaufmann zusammen im Festspielkonzert der BSO im Juli auftreten.

LG Ingrid

Fairy Queen

Prägender Forenuser

  • »Fairy Queen« ist weiblich
  • »Fairy Queen« wurde gesperrt

Beiträge: 4 768

Registrierungsdatum: 27. April 2007

40

Donnerstag, 21. Juni 2007, 16:19

Merci! :lips:
Liebe Ingrid, um dich nicht ganz zu enttäuschen und auch auf die Gefahr hin ,dass ich jetzt wieder Ärger von Fugato kriege: den würde ich nciht ohne wirklich zwingenden Grund von der Bettkante schubsen! :no: :stumm: :untertauch:

Abr da ich KEIN Fidelio Fan bin, warte ich, bis ich wieder in Berlin bin und werde dann zusammen mit Rosenkavalier LIVE ansehen und hören was der Herr Tenore zu bieten hat.
Warum sollen wir eigentlich hier nciht mal genauso zur Sache kommen, wie Edwin B. und Co im Anna Netrebko-Thread???????
Oder darf man das nur, wenns um Soprane geht?????? ?(

Fairy Queen
Leben zeugt Leben, Energie erschafft Energie. Man wird reich , indem man sich verschwendet. (Sarah Bernardt)

Ingrid

Profi

  • »Ingrid« ist weiblich
  • »Ingrid« wurde gesperrt

Beiträge: 567

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2006

41

Donnerstag, 21. Juni 2007, 16:48

Zitat

Original von Fairy Queen
Abr da ich KEIN Fidelio Fan bin, warte ich, bis ich wieder in Berlin bin und werde dann zusammen mit Rosenkavalier LIVE ansehen und hören was der Herr Tenore zu bieten hat.


Die Idee, wegen Jonas Kaufmann mal nach Berlin zu fahren, evtl. in Verbindung mit einer interessanten Aufführung in der KOB, ist tatsächlich nicht schlecht. Muss man da nicht sogar jetzt schon Karten bestellen? Meine, so etwas irgendwo gelesen zu haben.

Zitat

Warum sollen wir eigentlich hier nciht mal genauso zur Sache kommen, wie Edwin B. und Co im Anna Netrebko-Thread???????
Oder darf man das nur, wenns um Soprane geht?????? ?
Fairy Queen


?( Zu welcher "Sache" möchtest Du denn kommen? Als Sexobjekt sollten wir ihn auf jeden Fall nicht betrachten, wie Anna Netrebko auch nicht, aber sich bei ihren Anblicken gut zu fühlen, ist doch wirklich nicht verboten. Welch ein Glück für Herrn Kaufmann, dass er offensichtlich in guten Händen ist, sonst würden die Verehrerinnen wohl tatsächlich Schlange stehen. Wird Dir bei den Herrn der Schöpfung nicht viel anders gehen, oder? :D

:hello: Ingrid

Fairy Queen

Prägender Forenuser

  • »Fairy Queen« ist weiblich
  • »Fairy Queen« wurde gesperrt

Beiträge: 4 768

Registrierungsdatum: 27. April 2007

42

Donnerstag, 21. Juni 2007, 17:28

Liebe Ingrid ich kann weder annähernd so gut singen, noch sehe ich so aus wie Herr Kaufmann oder Frau Netrebko. Damit ist das wohl geklärt! :yes: :D

Zur Sache: warum sollen wir Frauen hier nciht mal in gleicher Weise uns an einem schönen Sänge ergötzen wie die Herren das an z.B. Frau Netrebko tun??? Wir haben im Gegensatz zu Einigen von ihnen immerhin den Anstand, ihm auch seine SÄNGERISCHEN Qualitäten zuzugestehn bzw, die sogar an ERSTE Stelle zu setzen!!!!
Zum Sexobjekt machen-das hat Anna Netrebko hier und andernorts recihlich erlebt und dabei wurde ihr sogar abgesprochen, dass sie viel mehr ist als das. Rosenkavalier und ich (und du sicher auch) nehmen hingegen einen Hern Kaufmann als guten Sänger UND schönen Mann, der natürlich auch erotische Gefühle wecken kann, wahr. Dass das Eine das andere ausschliessen kann und muss ,auf solche Ideen kommen wir erst gar nicht! Nix von "Madonna oder Hure", wie das solange mit uns Frauen gemacht wurde .Ich habe noch nie eine Frau schreiben sehen: Tenor XY kan zwar nciht besonders singen, aber macht durch sein Sex-Appeal ungerechtfertig internationale Karriere. Genau das habe ich mit "zur Sache" gemeint und das finde ich serh wichtig!

Fairy Queen :angel:
Leben zeugt Leben, Energie erschafft Energie. Man wird reich , indem man sich verschwendet. (Sarah Bernardt)

Ingrid

Profi

  • »Ingrid« ist weiblich
  • »Ingrid« wurde gesperrt

Beiträge: 567

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2006

43

Donnerstag, 21. Juni 2007, 17:44

Zitat

Original von Fairy Queen
Ich habe noch nie eine Frau schreiben sehen: Tenor XY kan zwar nciht besonders singen, aber macht durch sein Sex-Appeal ungerechtfertig internationale Karriere. Genau das habe ich mit "zur Sache" gemeint und das finde ich serh wichtig!
Fairy Queen :angel:


Liebe Fairy Queen,

stelle also mit großer Erleichterung fest, Frauen sind ziemlich brav und kommen also nicht so zur Sache, wie manche Herren der Schöpfung :D :D

Noch schnell zu Deinem Aussehen: wie man an Deinem Avatar gut erkennen kann, brauchst Du Dich, meiner Meinung nach, in keinster Weise zu :untertauch:

:hello: Ingrid

Siegfried

Prägender Forenuser

  • »Siegfried« ist männlich
  • »Siegfried« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 667

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2005

44

Donnerstag, 21. Juni 2007, 18:05

Zitat

Original von Walter Krause
Lieber Siegfried,

Ich weiß und habe Deine frühere Feststellung im Thread nicht überlesen. Aber J.K. hat es so charmant gemacht, daß man ihm einfach nicht gram sein konnte. Für jemanden mit einem empfindlicheren Gehör war das aber sicher störend.

LG

Waldi


Lieber Waldi, :hello:
ich glaube, es gibt einfach geeignetere Rollen für ihn als den Florestan. In seiner hp kann man Ausschnitte aus Rigoletto, Carmen, L'Arlesiana etc. hören, außerdem ist er ein ausgezeichneter Mozartsänger und sollte deshalb seine Stimme nicht überstrapazieren.
Eben höre ich seine "Dichterliebe", da steckt auch noch viel Potential drin.

Liebe Damenwelt, :hello:
in Zürich stehen eure Geschlechtsgenossinnen stundenlang Schlange, um ein Autogramm oder ein "Hallo" von ihrem Schwarm zu ergattern. Es geht tatsächlich eine Faszination von dem Sänger aus, daß ihm manche Lässigkeit verziehen wird. Aber er ist schon vergeben. :yes:
Freundliche Grüße Siegfried

Walter Krause

Prägender Forenuser

  • »Walter Krause« ist männlich
  • »Walter Krause« wurde gesperrt

Beiträge: 1 781

Registrierungsdatum: 24. April 2007

45

Donnerstag, 21. Juni 2007, 18:19

Lieber Siegfried,

Da gebe ich Dir vollkommen recht. Offenbar besitzt aber der Florestan als Zwischenfachpartie zu große Anziehungskraft. J.K. wäre nicht der erste Tenor, der einen überflüssigen Komplex bezüglich der weisen Beschränkung auf das lyrische Fach entwickelt. Ein kurzer Ausflug wird ihm nicht schaden, aber wenn er dabei bleibt, versperrt er sich womöglich noch wirklich den Weg zu diesen Rollen ganz.
Ich meine, begreifen kann ich den Drang ja. In geheimen Träumen hätte ich auch gerne eine Stimme von der Schönheit Wunderlichs, der Kraft Lauritz Melchiors und einen Umfang vom Baßbariton bis zum hohen d - aber das gibt's nicht einmal im Märchen, denn man bräuchte mindestens vier Hälse. Das Schicksal hat mir weise gar keine Singstimme geschenkt und richtig gedacht, daß das Produzieren schöner, langanhaltender Töne andere Leute von vornherein besser machen. Berühmte Sänger begegnen bei freventlichen Wünschen aber oft nur geringen Hindernissen... Hoffen wir also das Beste für J.K. (aber auch für Villazón, der offenbar schon tief in der Patsche steckt).

Die Damen werden wohl trotz Deiner Mahnung weiter hoffen. AN ist ja angeblich auch wieder zu haben. Alles ist möglich, wie unser Ossy Kollmann seinerzeit im Fernsehen so oft und schön bei der Lottoreklame sagte!
Nota bene: Besser unsere Schönen schwärmen für den für die meisten fernen und unerreichbaren J.K. als für einen Schönling nebenan. ;)

LG

Waldi
Homo sum, ergo inscius.

Syrinx

Fortgeschrittener

  • »Syrinx« ist männlich
  • »Syrinx« wurde gesperrt

Beiträge: 280

Registrierungsdatum: 31. März 2007

46

Freitag, 29. Juni 2007, 00:59

Hallo,

Zitat

Da muss ich doch auch mal bei Amazon nachschaun - Strauss-Lieder kann man ja nie genug haben


Also mittlerweile kam die Strausslieder-CD dann mal an....
Ähm.... :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:

Ich habe selten eine so rundum gelungene Lieder-CD in den Händen gehabt !
Sowohl Jonas Kaufmann, wie auch Helmut Deutsch am Klavier machen ihre Sache grandios ! Äusserst musikalisch und intelligent, hervorragendes aufeinander hören, perfekte Textverständlichkeit, eine Vielzahl von Klangfarben in der Tenorstimme, grosse Spannungsbögen, eine wirklich schöne Stimme mit grosser Karft wenn nötig, aber auch wunderbaren pianissimi.
Dazu die tolle Musik von Strauss... :angel:

GRuss

Syrinx
Wenn ihr's nicht fühlt, ihr werdet's nicht erjagen, Wenn es nicht aus der Seele dringt Und mit urkräftigem Behagen Die Herzen aller Hörer zwingt.
Goethe, Faust 1

Rosenkavalier

Prägender Forenuser

  • »Rosenkavalier« wurde gesperrt

Beiträge: 755

Registrierungsdatum: 15. Juni 2007

47

Dienstag, 3. Juli 2007, 22:51

Zitat

Original von Syrinx
Hallo,

Zitat

Da muss ich doch auch mal bei Amazon nachschaun - Strauss-Lieder kann man ja nie genug haben


Also mittlerweile kam die Strausslieder-CD dann mal an....
Ähm.... :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:

Ich habe selten eine so rundum gelungene Lieder-CD in den Händen gehabt !
Sowohl Jonas Kaufmann, wie auch Helmut Deutsch am Klavier machen ihre Sache grandios ! Äusserst musikalisch und intelligent, hervorragendes aufeinander hören, perfekte Textverständlichkeit, eine Vielzahl von Klangfarben in der Tenorstimme, grosse Spannungsbögen, eine wirklich schöne Stimme mit grosser Karft wenn nötig, aber auch wunderbaren pianissimi.
Dazu die tolle Musik von Strauss... :angel:

GRuss

Syrinx


Habe meine Lieferung heute abgeholt und bin ebenfalls begeistert. :jubel: :jubel: :jubel:
Einziger Kritikpunkt, der den Gesamteindruck aber nicht schmälert: Für meinen Geschmack ist die Höhe manchmal etwas zu offen. Das ist in Opernpartien unproblematisch und oft sogar gewollt, aber im Lied klingt es doch ein wenig scharf.
Äußerst positiv finde ich, dass Jonas Kaufmann (im Gegensatz zu vielen Liedinterpreten) keine "Konsonanten kotzt" (Text ja, nur Text nein danke!). Und wenn ich schonmal mit Begeisterung den Nachspielen lausche, muss der Pianist gut sein.

Gruß
Rosenkavalier

Gruß
Rosenkavalier
Ich glaube, dass es in jedem Sänger einen einzigen, reinen und kleinen Ton gibt, welcher der wahre Ton der Stimme ist, und was immer man tut und wie man seine Stimme auf diesem Ton aufbaut, man muss zu ihm zurück kehren können, sonst ist es aus.
Agnes Baltsa

severina

Prägender Forenuser

  • »severina« ist weiblich
  • »severina« wurde gesperrt

Beiträge: 3 067

Registrierungsdatum: 23. Oktober 2006

48

Mittwoch, 4. Juli 2007, 22:08

Zitat

Original von Siegfried

Zitat

Original von Walter Krause
Lieber Siegfried,

Ich weiß und habe Deine frühere Feststellung im Thread nicht überlesen. Aber J.K. hat es so charmant gemacht, daß man ihm einfach nicht gram sein konnte. Für jemanden mit einem empfindlicheren Gehör war das aber sicher störend.

LG

Waldi


Lieber Waldi, :hello:
ich glaube, es gibt einfach geeignetere Rollen für ihn als den Florestan. In seiner hp kann man Ausschnitte aus Rigoletto, Carmen, L'Arlesiana etc. hören, außerdem ist er ein ausgezeichneter Mozartsänger und sollte deshalb seine Stimme nicht überstrapazieren.
Eben höre ich seine "Dichterliebe", da steckt auch noch viel Potential drin.

Liebe Damenwelt, :hello:
in Zürich stehen eure Geschlechtsgenossinnen stundenlang Schlange, um ein Autogramm oder ein "Hallo" von ihrem Schwarm zu ergattern. Es geht tatsächlich eine Faszination von dem Sänger aus, daß ihm manche Lässigkeit verziehen wird. Aber er ist schon vergeben. :yes:


Hallo Siegfried,
hast du am Sonntag "Nina" (Paisiello) mit Cecilia Bartoli und Jonas Kaufmann gesehen? Die beiden waren doch umwerfend, sowohl stimmlich als auch schauspielerisch. An der Mimik der Bartoli kann ich mich einfach nicht satt sehen. Und diesmal wird dir der gute Jonas hoffentlich nicht zu baritonal gewesen sein, oder? 8)
Habe übrigens eben mit Entsetzen seine Auftrittsdaten angeschaut: Im Juli singt er innerhalb von 16 Tagen 14mal den Alfredo, an der Scala und dazwischen sogar zweimal in Paris. Der hat auch einen Knall :no: Ob sich's da noch lohnt, im Herbst wegen ihm nach Zürich zu fahren??????
Haben die jungen Sänger heutzutage alle keine Berater mehr? Oder sind sie einfach alle so beratungsresistent, wie's von Villazon immer kolportiert wird?
lg Severina :hello:

Emotione

Prägender Forenuser

  • »Emotione« ist weiblich
  • »Emotione« wurde gesperrt

Beiträge: 1 114

Registrierungsdatum: 19. Mai 2007

49

Mittwoch, 4. Juli 2007, 23:24

Zitat

Original von severina

Habe übrigens eben mit Entsetzen seine Auftrittsdaten angeschaut: Im Juli singt er innerhalb von 16 Tagen 14mal den Alfredo, an der Scala und dazwischen sogar zweimal in Paris. Der hat auch einen Knall :no: Ob sich's da noch lohnt, im Herbst wegen ihm nach Zürich zu fahren??????
Haben die jungen Sänger heutzutage alle keine Berater mehr? Oder sind sie einfach alle so beratungsresistent, wie's von Villazon immer kolportiert wird?
lg Severina :hello:


Hallo Severina,

So schlimm ist es nicht um Kaufmann bestellt. Er singt bis 12.07. 4 mal in Paris und ab 14.07. 3 mal in der Scala den Alfredo. Das ist im Abstand von je 3 Tagen für diese Rolle zu meistern.

Bedenklicher sieht es um Villazon aus. Zuletzt sang er am 27.06. im Liceu mit Dessay in Manon. Dessay sang trotz Indisposition, was angekündigt war. Das wurde in der Kritik berücksichtigt. RV's Kritik jedoch war vernichtend. Diese wird auch nicht durch die wohl alles verzeihende Zuneigung des Publikums in Barcelona gemildert.

Mir ist jetzt schon bange, wenn Mitte Juli die Stadientour durch Deutschland mit AN beginnt. An ihm wird deutlich, wie schlechtes Management und die Medienhype einem so vielversprechenden Sänger schaden können. Da könnte er viel von seinem Vorbild Domingo lernen.

Wegen Kaufmann kannst Du wohl beruhigt nach Zürich fahren. Sein Florestan wird ihm eine Lehre sein.

Liebe Grüße :hello:

Emotione
Glück ist ein Stuhl, der plötzlich dasteht, wenn man sich zwischen zwei andere setzen will.
George Bernard Shaw

severina

Prägender Forenuser

  • »severina« ist weiblich
  • »severina« wurde gesperrt

Beiträge: 3 067

Registrierungsdatum: 23. Oktober 2006

50

Mittwoch, 4. Juli 2007, 23:55

Hallo Emotione,
das würde mich sehr beruhigen, aber ich habe eben auf operissimo Kaufmanns Auftrittsdaten nachgeschaut, und da sind es eben sehr viel mehr Vorstellungen, zum Teil vier Abende hintereinander. Ich würde mich nur zu gerne irren!
Dass Villazon in Barcelona gesungen hat, finde ich ziemlich unvernünftig von ihm (eigentlich liegt mir ein deftigerer Ausdruck auf der Zunge :beatnik: ), aber wahrscheinlich hat er nach den vielen Absagen nicht noch eine gewagt, denn die Hallenstadientournee wird er auf jeden Fall durchziehen wollen, da winkt schließlich die große Kohle. (Und der Druck der Veranstalter wird auch dementsprechend groß sein!)Und die Optik wäre halt verdammt schlecht, wenn er 2007 zwar so gut wie alle Opernauftritte cancelt, aber dann fröhlich mit Anjuschka durch Deutschland tingelt......
lg Severina :hello:

Theophilus

Administrator

  • »Theophilus« ist männlich

Beiträge: 10 823

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2004

51

Donnerstag, 5. Juli 2007, 00:33

Zitat

Original von severina
...
Habe übrigens eben mit Entsetzen seine Auftrittsdaten angeschaut: Im Juli singt er innerhalb von 16 Tagen 14mal den Alfredo, an der Scala und dazwischen sogar zweimal in Paris. Der hat auch einen Knall :no: Ob sich's da noch lohnt, im Herbst wegen ihm nach Zürich zu fahren??????...

Wo hast du diese Zahlen her? Er hat im Juni und Juli insgesamt 13 Auftritte, was durchaus in einem noch vernünftigen Rahmen liegt. Und Operissimo sollte man nicht zu oberflächlich lesen. Natürlich hat die Scala im Juli 11 Traviata-Aufführungen, das ist dort eben so (Stagione-Prinzip!), aber sie haben den Alfredo auch dreifach besetzt und Kaufmann singt nur drei dieser Vorstellungen.

:hello:

Ciao

Von Herzen - Möge es wieder - Zu Herzen gehn!

Siegfried

Prägender Forenuser

  • »Siegfried« ist männlich
  • »Siegfried« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 667

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2005

52

Donnerstag, 5. Juli 2007, 10:33

Zitat

Original von severina

Hallo Siegfried,
hast du am Sonntag "Nina" (Paisiello) mit Cecilia Bartoli und Jonas Kaufmann gesehen? Die beiden waren doch umwerfend, sowohl stimmlich als auch schauspielerisch. An der Mimik der Bartoli kann ich mich einfach nicht satt sehen. Und diesmal wird dir der gute Jonas hoffentlich nicht zu baritonal gewesen sein, oder? 8)
lg Severina :hello:


Hallo Severina, :hello:
Nina hab ich schon früher mal gesehen, gesanglich und darstellerisch ok, das Kleid der Bartoli weniger. ;)
Freundliche Grüße Siegfried

severina

Prägender Forenuser

  • »severina« ist weiblich
  • »severina« wurde gesperrt

Beiträge: 3 067

Registrierungsdatum: 23. Oktober 2006

53

Donnerstag, 5. Juli 2007, 13:03

Zitat

Original von Theophilus

Zitat

Original von severina
...
Habe übrigens eben mit Entsetzen seine Auftrittsdaten angeschaut: Im Juli singt er innerhalb von 16 Tagen 14mal den Alfredo, an der Scala und dazwischen sogar zweimal in Paris. Der hat auch einen Knall :no: Ob sich's da noch lohnt, im Herbst wegen ihm nach Zürich zu fahren??????...

Wo hast du diese Zahlen her? Er hat im Juni und Juli insgesamt 13 Auftritte, was durchaus in einem noch vernünftigen Rahmen liegt. Und Operissimo sollte man nicht zu oberflächlich lesen. Natürlich hat die Scala im Juli 11 Traviata-Aufführungen, das ist dort eben so (Stagione-Prinzip!), aber sie haben den Alfredo auch dreifach besetzt und Kaufmann singt nur drei dieser Vorstellungen.

:hello:


Danke, dass ihr mich beruhigt habt! Ich finde leider diese dämliche Seite nicht mehr, auf die ich mich gestern hingegoogelt habe, aber da stand eindeutig neben jeder Scala-"Traviata" Jonas Kaufmann!
lg Severina :hello:

Theophilus

Administrator

  • »Theophilus« ist männlich

Beiträge: 10 823

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2004

54

Donnerstag, 5. Juli 2007, 14:56

Zitat

Original von severina
---
Danke, dass ihr mich beruhigt habt! Ich finde leider diese dämliche Seite nicht mehr, auf die ich mich gestern hingegoogelt habe, aber da stand eindeutig neben jeder Scala-"Traviata" Jonas Kaufmann!

Das wäre in der Tat stimmlicher Selbstmord!

:hello:

Ciao

Von Herzen - Möge es wieder - Zu Herzen gehn!

Harald Kral

Erleuchteter

  • »Harald Kral« ist männlich

Beiträge: 14 983

Registrierungsdatum: 20. Juni 2007

55

Montag, 10. September 2007, 20:42

Don José in "CARMEN"

Im ersten Beitrag hat Siegfried schon erwähnt, dass Jonas Kaufmann am Royal Opera House iCovent Garden im London den "Don José" in CARMEN singt.

Die Aufnahme der BBC-Übertragung wird seit einiger Zeit im Netz zum download angeboten.

Davon hat anscheinend auch der ORF Gebrauch gemacht und sendet nächste Woche den Mitschnitt aus London:

Samstag,
22. September 2007
19:30 Uhr Oe1

Georges Bizet: "Carmen"

Mit Anna Caterina Antonacci (Carmen), Jonas Kaufmann (Don José), Ildebrando D'Arcangelo (Escamillo), Nora Amsellem (Micaela), Matthew Rose (Zuniga), Jacques Imbrallo (Morales), Elena Xanthoudakis (Frasquita), Viktoria Vizin (Mercedes), Jean Sébastien Bou (Le Dancaire) und Jean-Paul Fouchécourt (Le Remendado). Royal Opera Chorus; Royal Opera Orchestra, Dirigent: Antonio Pappano (Aufgenommen am 19. Dezember 2006 im Royal Opera House Covent Garden London)
Harald

Freundschaft schließt man nicht, einen Freund erkennt man.
(Vinícius de Moraes)

Harald Kral

Erleuchteter

  • »Harald Kral« ist männlich

Beiträge: 14 983

Registrierungsdatum: 20. Juni 2007

56

Freitag, 9. November 2007, 23:18

Konzerte mit Jonas Kaufmann

Die Konzertagentur DEAG kündigt für das neue Jahr 2 Konzerte in Deutschland mit Jonas Kaufmann an.



Jonas Kaufmann
Romantic arias



Jonas Kaufmann ist der größte Hoffnungsträger der deutschen Klassikszene. Nach Auftritten in der Carnegie Hall, New York und der Mailänder Scala hat Jonas Kaufmann im Mai 2008 zwei Konzerte in Deutschland im Kalender. Am 24.02.2008 ist der attraktive Tenor in München, am 28.02.2008 in Hamburg zu sehen. Karten für die beiden Konzerte gibt es ab 18,00 € zzgl Gebühren an allen bekannten Vorverkaufsstellen.
Der Vorverkauf hat schon begonnen.

„Kaufmann verfügt über eine gut im Körper verankerte, atemberaubend kraftvoll-metallische, extrem fokussierte, beinahe heldische Stimme mit unverwechselbarem Timbre“, so die Jubelrufe des Rondo-Magazins auf den jungen Tenor. Diese Stimme brachte ihm im Jahr 2001 ein Engagement beim renommierten Opernhaus in Zürich ein. Internationale Verpflichtungen folgten: In 2001 debütierte er mit der Rolle des Cassio in Chicago und 2004 in Paris. Es folgten Auftritte am Royal Opera House, London und der Metropolitan Opera, New York. „The Met greeted a new tenor as Alfredo: Jonas Kaufmann, a young German with a beautifully constructed voice (...)”, so die New York Times. Jonas Kaufmann ist nicht nur gesanglich eine Klasse für sich, sondern versteht es auch seinen Rollen darstellerisch Farbe zu verleihen. „Kaufmann is a natural actor“, urteilte die Financial Times. In die Verkörperung seiner Rollen legt er sein ganzes Herzblut und rührt damit nicht nur Frauenherzen.

Die passende CD zu diesem Prorgamm "Romantic Arias" erscheint bei DECCA am 18. Januar 2008.
Harald

Freundschaft schließt man nicht, einen Freund erkennt man.
(Vinícius de Moraes)

Ingrid

Profi

  • »Ingrid« ist weiblich
  • »Ingrid« wurde gesperrt

Beiträge: 567

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2006

57

Samstag, 10. November 2007, 00:04

RE: Konzerte mit Jonas Kaufmann

Hilfe, wenn man in diese Augen schaut, dann muss man sich ja zwangsläufig eine Karte kaufen ;) Werde am Montag mal schaun, ob ich eine bekomme, oder ist in der Zeit (24.2.08 ) Taminotreffen in Berlin?
LG Ingrid

severina

Prägender Forenuser

  • »severina« ist weiblich
  • »severina« wurde gesperrt

Beiträge: 3 067

Registrierungsdatum: 23. Oktober 2006

58

Samstag, 10. November 2007, 00:30

RE: Konzerte mit Jonas Kaufmann

Zitat

Original von Ingrid
Hilfe, wenn man in diese Augen schaut, dann muss man sich ja zwangsläufig eine Karte kaufen ;) Werde am Montag mal schaun, ob ich eine bekomme, oder ist in der Zeit (24.2.08 ) Taminotreffen in Berlin?
LG Ingrid


Liebe Ingrid,
schlag zu, und zwar nicht nur wegen der Augen, auch wegen der Stimme :] :] Ich werde beides in einer Woche genießen, bei den "Königskindern" in Zürich!
lg Severina :hello: :hello:

Ingrid

Profi

  • »Ingrid« ist weiblich
  • »Ingrid« wurde gesperrt

Beiträge: 567

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2006

59

Dienstag, 13. November 2007, 18:12

RE: Konzerte mit Jonas Kaufmann

Liebe Severina,

habe Deinen Rat, nach einem nochmaligen Blick in unwiderstehliche Augen, tatsächlich befolgt und zugeschlagen ;) Sitze allerdings, der Preise wegen, fast einen halben Kilometer von diesen Betörern entfernt. Die Stimme wird mich aber hoffentlich noch erreichen, denn zumindest die Ohren sind noch gut und bis dahin habe ich auch die neuen Brillengläser (auch gestern bestellt und deshalb die notwendige Sparsamkeit bei der Karte) und da kann da nicht mehr ganz so viel bei dem Kunstgenuss schief gehen.... außer einer von uns beiden wird krank.

Jonas Kaufmann als Königssohn zu erleben, ist natürlich noch um viele Klassen besser, aber ich gönne Dir natürlich von Herzen dieses besondere Erlebnis.

:hello: Ingrid

Rosenkavalier

Prägender Forenuser

  • »Rosenkavalier« wurde gesperrt

Beiträge: 755

Registrierungsdatum: 15. Juni 2007

60

Dienstag, 13. November 2007, 18:28

RE: Konzerte mit Jonas Kaufmann

Zitat

Original von Ingrid
..... oder ist in der Zeit (24.2.08 ) Taminotreffen in Berlin?
LG Ingrid


Noch ist kein Termin für den nächsten Berlin-Stammtisch festgelegt. Ich hoffe allerdings auch, dass Jonas Kaufmann im Februar schön gesund bleibt, ich will ihn nämlich am 16.2. an der Staatsoper Berlin als Rudolfo in La Bohème sehen :yes:

LG
Rosenkavalier
Ich glaube, dass es in jedem Sänger einen einzigen, reinen und kleinen Ton gibt, welcher der wahre Ton der Stimme ist, und was immer man tut und wie man seine Stimme auf diesem Ton aufbaut, man muss zu ihm zurück kehren können, sonst ist es aus.
Agnes Baltsa