Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

andythr

Profi

  • »andythr« ist männlich

Beiträge: 350

Registrierungsdatum: 6. Januar 2007

31

Dienstag, 11. Dezember 2007, 17:12

Meine Lieblingsorgel in Thüringen:

Trost-Orgel in Waltershausen von 1730


http://www.trost-orgel.de/

  • »Walter Heggendorn« ist männlich
  • »Walter Heggendorn« wurde gesperrt

Beiträge: 353

Registrierungsdatum: 25. November 2007

32

Dienstag, 11. Dezember 2007, 17:32

Hallo liebe Orgelfreunde und -innen,

Meine Lieblingsorgel steht in Muri (Kt. Aargau/Schweiz)

http://www.klosterkirche-muri.ch/musik/index.html

Eine Schott-Orgel aus dem 17. Jh. restauriert von Metzler/Bernhardt H. Edskes.
Ich habe bisher keine Orgel von grösserer Klang-Klarheit gehört.
Die Basilika beherbergt noch zwei weitere Orgeln aus dem 18. Jh von Bossard:
Eine einmalige Orgelsituation.


Gruss, Walter
Der grösste Ton ist ohne Klang (Laotse)

Padre

Prägender Forenuser

  • »Padre« ist männlich
  • »Padre« wurde gesperrt

Beiträge: 1 531

Registrierungsdatum: 27. Juni 2006

33

Dienstag, 11. Dezember 2007, 17:42

RE: Was ist/sind eure 'Lieblingsorgel/n'?

Danke Hildebrandt, (solltest du noch mal in der Nähe sein, melde dich mal) vielen Dank für das Bild . Einfach wunderbar!
Mozart sagte als er die Stummorgel in Mannheim spielte:" die Orgel wäre die Königin unter den Instrumenten."
Viele Grüße
Padre :hello:

Gombert

Prägender Forenuser

  • »Gombert« ist männlich

Beiträge: 629

Registrierungsdatum: 9. Januar 2014

34

Samstag, 11. Januar 2014, 18:32

Weingarten (Gabler)

Maassluis (Garrelts)

Stralsund (Stellwagen)

Großengottern (Trost)

Lüdingworth (Wilde/Schnitger)

Hamburg (Schnitger)

Angermünde (Wagner)

Waltershausen (Trost)

Naumburg (Hildebrandt)

Bordeaux (Dom Bedos)

Tröchtelborn (Volckland)

Glockenton

Prägender Forenuser

  • »Glockenton« ist männlich

Beiträge: 1 951

Registrierungsdatum: 27. Juli 2006

35

Montag, 20. Januar 2014, 09:23

Eine einzige Lieblingsorgel habe ich nicht, aber die Hagebeer-Schnitger-Orgel von 1646 in St. Laurenskerk, Alkmaar /Niederlande sollte in meiner Lieblingsorgelliste auf jeden Fall enthalten sein:

Hier kann man einige Fotos sehen

Kennengelernt habe ich die Orgel auf CD mit dieser Aufnahme:



Zudem sollten die Heilig-Geist-Orgel und die Dreifaltigkeitsorgel (beide Riepp) der Kirche St. Alexander und Theodor (Ottobeuren) auf keinen Fall fehlen....

Gruss
Glockenton

zweiterbass

Prägender Forenuser

  • »zweiterbass« ist männlich

Beiträge: 4 066

Registrierungsdatum: 2. Juni 2010

36

Freitag, 24. Januar 2014, 21:36

Meine "Lieblings"orgeln sind die von Cavaille-Coll - noch über ganz Frankreich verteilt. Vor 2 Jahren gab es eine geführte Reise zu einigen dieser Orgeln - was ich leider übersehen habe.
Noch träume ich von einer solchen Reise, bei der dann auf den Orgeln auch gespielt wird.

Der verträumte
zweitebass
Wer die Musik sich erkiest, hat ein himmlisch Gut bekommen (gewonnen)... Eduard Mörike/Hugo Distler

Gombert

Prägender Forenuser

  • »Gombert« ist männlich

Beiträge: 629

Registrierungsdatum: 9. Januar 2014

37

Dienstag, 11. Februar 2014, 20:04

Hallo verträumter zweiterbass!

Der mir diesbezüglich bekannte Reiseveranstalter aus London scheint in diesem Jahr nur eine
"Historic Dutch Organs" - Tour im Angebot zu haben (das wäre dann wohl eher etwas für mich).
Allerdings gibt es auch einen spanischen Veranstalter, der eine "bespielte" Cavaille-Coll-Reise
anbietet, die sich jedoch auf Nordspanien und Frankreich südlich der Loire beschränkt. Wer also
auf Paris, Rouen etc. verzichten kann, fände mittels Spanischkenntnissen und einer namhaften
Suchmaschine ein entsprechendes Angebot (Ausgangspunkt Bilbao).