Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Oolong

Prägender Forenuser

  • »Oolong« ist männlich

Beiträge: 633

Registrierungsdatum: 13. Mai 2005

31

Dienstag, 24. Juli 2007, 14:46

Auf den Wertungsrängen:

1. Brilliant
2. Harmonia mundi
3. cpo

und: ich weiß, die zählen nicht, knapp dahinter Naxos und Raumklang

:hello:
Stefan
Psalmen sprechen und Tee trinken kann niemals schaden!

  • »Hans Sachs« ist männlich

Beiträge: 560

Registrierungsdatum: 29. August 2006

32

Dienstag, 24. Juli 2007, 15:02

Auf jeden Fall

- Harmonia Mundi (schon allein wegen Alia Vox)

- Naxos

- Brilliant

:hello:Jürgen
Ich brauche keine Millionen, mir fehlt kein Pfennig zum Glück...

der Lullist

Prägender Forenuser

  • »der Lullist« ist männlich
  • »der Lullist« wurde gesperrt

Beiträge: 3 963

Registrierungsdatum: 13. Januar 2005

33

Dienstag, 24. Juli 2007, 15:17

da ich nie so genau weiß, wer wo seine Finger drin hat, kann ich auch nur unter Vorbehalt wählen.


meine Liste entspricht der von Blackadder:


1. Alia Vox
2. Alha
3. CPO


für mich hat harmonia mundi france ziemlich abgebaut, da sie versuchen enen ähnlichen Katalog wie DG oder EMI oder die anderen großen Labels aufzubauen.

Ich sehne mich an die alten Zeiten zurück, als Speziallabel für Renaissance und Barockmusik....da war der Katalog irgendwie spannender.

  • »Frank Pronath« ist männlich

Beiträge: 318

Registrierungsdatum: 21. September 2006

34

Dienstag, 24. Juli 2007, 17:52

Meine Sympathiepunkte gehen an:

oehms
naive
alpha

(...und Naxos - wurde aber hier schon oft genug erwähnt)

Viele Grüße
Frank

Fugato

Prägender Forenuser

  • »Fugato« ist männlich
  • »Fugato« wurde gesperrt

Beiträge: 877

Registrierungsdatum: 31. März 2007

35

Dienstag, 24. Juli 2007, 19:17

1. cpo
2. Brilliant
3. Capriccio

Letzteres wurde erstaunlicherweise überhaupt noch nicht genannt, obwohl auch hier preisgünstig gute Aufnahmen zu haben sind und Lücken geschlossen werden. Beispielsweise ist vor kurzem eine Zusammenstellung barocker Blockflötensonaten mit dem Blockflötisten Michael Schneider (Mitglied der Camerata Köln) auf 8 CD's erschienen (in Zusammenarbeit mit Deutschlandradio Kultur). Erwähnenswert sind auch die Aufnahmen von Klaviertrios (Haydn, Mozart, Schubert) mit dem Haydn Trio Eisenstadt, das den Liebhabern der Haydnschen Volksliedbearbeitungen bestens bekannt ist. :D

:hello: Andreas
"Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber es unmöglich ist, zu schweigen." (Victor Hugo)

Gentilhombre

Prägender Forenuser

Beiträge: 843

Registrierungsdatum: 24. Juni 2006

36

Dienstag, 24. Juli 2007, 19:18

Zitat

Original von der Lullist
für mich hat harmonia mundi france ziemlich abgebaut, da sie versuchen enen ähnlichen Katalog wie DG oder EMI oder die anderen großen Labels aufzubauen.

Ich sehne mich an die alten Zeiten zurück, als Speziallabel für Renaissance und Barockmusik....da war der Katalog irgendwie spannender.

Das sehe ich ähnlich. Der Ableger Harmonia Mundi Iberica (HMI) wurde jüngst zum reinen Distributionskanal degradiert, nachdem die Managerin Françoise Pelaud, über die ich in einem spanischen Forum keine besonders schmeichelhaften Worte las, von der französischen Muttergesellschaft zum Rücktritt genötigt wurde. Die geplanten Produktionen von Al Ayre Español werden wohl auf Ambroisie erscheinen, der Rest soll bei HMF integriert werden. Ob sich das positiv aufs Repertoire auswirkt, wage ich zu bezweifeln.

Übrigens hat für mich auch Alia Vox abgebaut. Wenn ich mir die bisherigen diesjährigen Veröffentlichungen ansehe, sind da nicht so die Kracher dabei. Die Zeiten in denen Jordi Savall wirklich interessantes Repertoire erkundet hat, scheinen vorerst vorbei zu sein. Vieles wurde schon mal eingespielt, und manche Zusammenstellungen scheinen mir auch eher Zweifelhaft. Bin mal gespannt wie das jetzt wird, nachdem er die Rechte für seinen Backkatalog von Naïve wiederhat. Einige Häppchen wurden, glaube ich, bereits auf der diesjährigen Katalog-CD verwurschtelt. Bin da eher skeptisch...
"Das ist zeitgenössische klassische Musik. Dann unterstelle ich, daß da kein intellektueller Zugang..."
Miroslaw Lem, Tenor

Siegfried

Prägender Forenuser

  • »Siegfried« ist männlich

Beiträge: 4 708

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2005

37

Dienstag, 24. Juli 2007, 19:33

RE: Das Tamino Klassikforum wählt "das beliebteste Independent-Label" des Jahres 2007

Hänssler Classics - klein, aber fein! :jubel:
Freundliche Grüße Siegfried

Mela

Fortgeschrittener

  • »Mela« wurde gesperrt

Beiträge: 205

Registrierungsdatum: 15. Februar 2007

38

Dienstag, 24. Juli 2007, 20:44

Hallo zusammen,

für mich sind Nummern 1 und 2 ganz klar:

- alpha
- kairos

Nr. 3 wäre wohl immer noch HMF...

Viele Grüße,

Melanie

Philhellene

Prägender Forenuser

  • »Philhellene« ist männlich

Beiträge: 984

Registrierungsdatum: 5. Juli 2005

39

Dienstag, 24. Juli 2007, 21:16

Harmonia Mundi (France) ist eigentlich das bei mir meistvertretene Independent-Label, und besonders für die Mompou- und Poulenc-Chormusikaufnahmen hat es bei mir viele Sympathiepunkte.
Unbedingt zu nennen finde auch noch naive.
Der dritte Platz ist schwierig, da muss ich noch überlegen.

Amateur

Schüler

  • »Amateur« ist männlich

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 8. März 2007

40

Mittwoch, 25. Juli 2007, 16:34

RE: Das Tamino Klassikforum wählt "das beliebteste Independent-Label" des Jahres 2007

Bei

1.) und

2.)

bin ich noch unentschieden, aber spätestens bei

3.) hätten bei mir die hier noch nicht erwähnten Labels Ramée, TACET und ONDINE eine Chance.
Dem Amateur ist nichts zu schwör.

musicophil

Prägender Forenuser

  • »musicophil« ist männlich
  • »musicophil« wurde gesperrt

Beiträge: 7 091

Registrierungsdatum: 19. Februar 2006

41

Mittwoch, 25. Juli 2007, 16:42

Meine Nummer 2 wird CPO (lang gezaudert). Die Nummer 3 weiß ich noch immer nicht.

LG, Paul
Wirklich schöne Musik rührt

Barezzi

Prägender Forenuser

  • »Barezzi« ist männlich

Beiträge: 2 163

Registrierungsdatum: 1. August 2006

42

Mittwoch, 25. Juli 2007, 23:05

RE: Das Tamino Klassikforum wählt "das beliebteste Independent-Label" des Jahres 2007

CPO
Naxos
Brilliant


:hello:
Stefan
(ich weiß - wie einfalltslos; vielleicht ändert sich´s ja die nächsten Jahre...)
Viva la libertà!

Maggie

Prägender Forenuser

  • »Maggie« ist weiblich
  • »Maggie« wurde gesperrt

Beiträge: 2 557

Registrierungsdatum: 14. Mai 2007

43

Mittwoch, 25. Juli 2007, 23:20

schließe mich Stefan´s einfallslosem Votum an:D

CPO
Naxos
Brilliant

LG

Maggie

:hello:

beckmesser

Schüler

  • »beckmesser« ist männlich

Beiträge: 155

Registrierungsdatum: 25. Januar 2007

44

Donnerstag, 26. Juli 2007, 12:16

Harmonia Mundi (France)
Naxos
CPO

Brilliant hätte auch eine Nennung verdient, aber es sollten ja nur drei genannt werden. Die Liste würde in meinem Fall unverändert bleiben, wenn die Majors zugelassen würden.

dietergoebler

Anfänger

  • »dietergoebler« ist männlich

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 6. November 2007

45

Donnerstag, 22. November 2007, 16:47

1. Hänssler- Klassik (wegen der ausgezeichneten Bachpflege)

2. Brilliant -Classics ( wegen guter, preisgünstigere Aufnahmen anderer Anbieter) >gutes erhalten>

3. Naxos /CPO (wegen Neuland bei Interpreten und Ausgrabungen)


dieter göbler
:)
Glaube - Hoffnung - Liebe
Miteinander - Füreinander

Carola

Prägender Forenuser

  • »Carola« ist weiblich
  • »Carola« wurde gesperrt

Beiträge: 839

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2005

46

Donnerstag, 22. November 2007, 17:20

Harmonia Mundi France

Raumklang

Alpha


Mit Gruß von Carola
Und dann muss man ja auch noch Zeit haben, einfach dazusitzen und vor sich hin zu schauen. (Astrid Lindgren)

salisburgensis

Prägender Forenuser

  • »salisburgensis« ist männlich

Beiträge: 2 305

Registrierungsdatum: 16. Februar 2005

47

Freitag, 11. Januar 2008, 20:59

Servus,

2007 ist Geschichte, Zeit also, hier mal eine Auswertung zu machen.

Die Auswertung der Nennungen ergibt folgende Rangliste:
  • cpo 24 mit Nennungen

  • Brilliant 14
  • Naxos 10
  • harmonia mundi 10
  • alpha 9

  • MDG 3
  • raumklang 3
  • alia vox 2
  • hyperion 2
  • chandos 2
  • wergo 2
  • naive 2
  • Hänssler 2
  • sowie etliche weitere Labels mit jeweils einer Nennung


Das Ergebnis ist doch sehr eindeutig. cpo hat mit großem Abstand die Nase vorn. Danach folgt eine Gruppe von vier Labels, die je zur Hälfte mit Billigheimern und mit eher im Hochpreissegment anbietenden Labels besetzt ist. Beide Wirtschaftsmodelle sind offenbar mit Erfolg zu betreiben.

Bei den Labels aus der dritten Gruppe handelt es sich zum überwiegenden Teil um Bediener von Nischenmärkten. Insofern kann man deren Abschneiden als folgerichtig bezeichnen.

Diese Umfrage ist damit beendet, ich bin mir aber ziemlich sicher, dass einer unserer Umfragefetischisten heuer auch wieder nach dem beliebtesten Labels fragen wird. :D


herzliche Grüße,
Thomas
Da freute sich der Hase:
"Wie schön ist meine Nase
und auch mein blaues Ohr!
Das kommt so selten vor."
- H. Heine -

m-mueller

Prägender Forenuser

  • »m-mueller« ist männlich

Beiträge: 3 645

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

48

Samstag, 12. Januar 2008, 01:26

ich melde mal Brilliant nach - der "Billigheimer" hat erstaunlich gute Qualität im Programm!

Alfred_Schmidt

Administrator

  • »Alfred_Schmidt« ist männlich
  • »Alfred_Schmidt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19 093

Registrierungsdatum: 9. August 2004

49

Freitag, 29. Mai 2009, 17:57

Das Ergebnis - mit einem Nachzügler - steht nun fest - der Thread wird geschlossen - und durch einen Neuen für das Jahr 2009 ersetzt.

mfg aus Wien

Alfred

WISSEN ist MACHT - Nicht WISSEN MACHT auch nix