Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ThomasNorderstedt

Prägender Forenuser

  • »ThomasNorderstedt« ist männlich
  • »ThomasNorderstedt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 367

Registrierungsdatum: 26. Juni 2006

1

Samstag, 25. August 2007, 21:56

Alle sprechen über das selbe Musikwerk II

Aus ich weiß nicht welchem Grund erinnerte ich mich gerade an diesen Thread - obwohl ich damals gar nicht mitgemacht habe.

Ich habe Lust auf eine zweiter Runde. Wer noch?

Die Regeln mögen dem oben stehenden link entnommen werden. Allerdings halte ich eine kleine Modifikation für sachgerecht. Ich finde, das vorzuschlagende Werk darf bei Tamino schon einen eigenen Thread haben - anderenfalls wird die Auswahl allzusehr eingeschränkt. Nur sollte der Thread noch stiefmütterlich sein, sollte das Werk nicht schon ausgiebig besprochen worden sein.

Freundlich grüßt
Thomas
(der einen neuen Thread eröffnet, weil der alte geschlossen ist)

Philhellene

Prägender Forenuser

  • »Philhellene« ist männlich

Beiträge: 984

Registrierungsdatum: 5. Juli 2005

2

Samstag, 25. August 2007, 22:15

Ich bin auch dafür!

3

Samstag, 25. August 2007, 22:22

Gute Idee. Allerdings wäre es schön, wenn nicht nur Aufnahmen verglichen werden, sondern Kommentare zum Werk an sich zur Sprache kommen.
Liebe Grüße!

Ralf

rappy

Prägender Forenuser

  • »rappy« ist männlich

Beiträge: 998

Registrierungsdatum: 5. November 2005

4

Samstag, 25. August 2007, 22:42

Find ich gut... ja, und ich muss Kulturvermittler da voll und ganz zustimmen, ich finde Kommentare, die die Komposition betreffen, viel interessanter als ständiges Aufnahmenvergleichen!
"Das Große an der Musik von Richard Strauss ist, daß sie ein Argument darstellt und untermauert, das über alle Dogmen der Kunst - alle Fragen von Stil und Geschmack und Idiom -, über alle nichtigen, unfruchtbaren Voreingenommenheiten des Chronisten hinausgeht.Sie bietet uns das Beispiel eines Menschen, der seine eigene Zeit bereichert, indem er keiner angehört." - Glenn Gould

  • »pieter.grimes« ist männlich
  • »pieter.grimes« wurde gesperrt

Beiträge: 540

Registrierungsdatum: 6. August 2007

5

Samstag, 25. August 2007, 22:54

FEINE SACHE
... auch wenn ich für das "Aufnahmevergleichen" von anderen hier (mit mutmasslich VIEL mehr Hörerfahrung als icke) wirklich dankbar bin !!

aber mal nur das Werk zu nehmen HAT WAS

:yes:
piet

PS
Ich weiss nur nit, ab wann wir Frischlinge mit PN`s herumoperieren dürfen ;)
Bleiben wir fragwürdig !

a.d.Grußwort d.Intendanten d."MainfrankenTheaters" zur akt.Spielzeit

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »pieter.grimes« (25. August 2007, 23:06)


6

Samstag, 25. August 2007, 23:01

Der praktische Gebrauch dieses Treads wird zeigen, dass beides geht - Aufnahmevergleiche und Werkbetrachtungen. Ich könnte meinen Beitrag von
22.22 Uhr durch das Wörtchen "auch" vervollständigen.

Danke für die Stellungnahme und Unterstützung.
Liebe Grüße!

Ralf

GalloNero

Prägender Forenuser

  • »GalloNero« ist männlich

Beiträge: 918

Registrierungsdatum: 19. November 2005

7

Samstag, 25. August 2007, 23:04

Bin dabei!
... da wurde mir wieder weit ums Herz ... (G. Mahler)

WolfgangZ

Prägender Forenuser

  • »WolfgangZ« ist männlich

Beiträge: 2 240

Registrierungsdatum: 16. April 2007

8

Sonntag, 26. August 2007, 00:50

Interesse auch meinerseits!

Gruß, Wolfgang
Lieber Fahrrad verpfänden denn als Landrat enden!

Guercoeur

Prägender Forenuser

  • »Guercoeur« ist männlich

Beiträge: 1 845

Registrierungsdatum: 20. Februar 2005

9

Sonntag, 26. August 2007, 04:58

RE: Alle sprechen über das selbe Musikwerk II

Hallo Thomas,

Zitat

Original von ThomasNorderstedt
Ich finde, das vorzuschlagende Werk darf bei Tamino schon einen eigenen Thread haben ...
Thomas
(der einen neuen Thread eröffnet, weil der alte geschlossen ist)


das damals vorgeschlagene Werk hat seinen eigenen Thread erhalten und wurde hier weitergeführt:

Ravels Meisterwerk: Daphnis und Chloé

:hello:
Johannes

flotan

Prägender Forenuser

Beiträge: 612

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

10

Sonntag, 26. August 2007, 06:23

Kann man schon Vorschlaege an Thomas N. senden?
Irgendwelche Einschraenkungen?
Wer "zieht" dann das Thema (Thomas hast Du Kinder?)?
Ich werde nervoes!
Wann gehts endlich los?
:hello:

Jacques Rideamus

Prägender Forenuser

  • »Jacques Rideamus« ist männlich
  • »Jacques Rideamus« wurde gesperrt

Beiträge: 4 678

Registrierungsdatum: 15. Juli 2007

11

Sonntag, 26. August 2007, 07:51

Alle hören ???

Fand ich gut, den Strang und schade, dass er bislang nicht wieder aufgegriffen wurde.

Also bin ich gerne dabei und bitte um die entsprechenden Vorgaben zur Vorbereitungszeit, Maximallänge des Stückes etc.

R.
Ein Problem ist eine Chance in Arbeitskleidung

ThomasNorderstedt

Prägender Forenuser

  • »ThomasNorderstedt« ist männlich
  • »ThomasNorderstedt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 367

Registrierungsdatum: 26. Juni 2006

12

Sonntag, 26. August 2007, 09:25

Hallo ihr Lieben,

soviel positive Reaktionen in so kurzer Zeit zeigen mir: Wir sollten keine Zeit verlieren!

Maximallänge des Stückes? Wir sollten uns da nicht allzusehr festlegen, meine ich. Nicht zu kurz und nicht zu lang. Jeder mag selbst entscheiden, ob das Stück sich eignet.

Das gilt auch für die Art des Stückes. Es scheint mir allerdings für die Beteiligung wenig förderlich zu sein, ausgesprochene Nischenstücke zu wählen. So werde ich beispielsweise darauf verzichten, die dritte Sinfonie von Lutoslawski zu wählen oder die Blok-Lieder von Schostakowitsch. Aber auch hier gilt. Jeder mag selbst entscheiden. Ich werde die Vorschläge nicht zensieren.

Die Vorbereitungszeit sollte nicht zu kurz sein, da einige die entsprechende CD erst einmal kaufen müssen bzw. wollen und es sein kann, dass die Lieferung einige Wochen dauern wird - man stelle sich vor: Alle Forianer (und einige Mitleser) bestellen auf einen Schlag das normalerweise eher selten verkaufte Werk xy...

Daher schlage ich vor:

- Einreichung der Vorschläge bei mir: ab sofort. Sollte irgendjemand die PN-Funktion nicht nutzen können, mag er per e-mail an einen ihm genehmen Forianer mit der Bitte um vertrauensvolle Weiterleitung herantreten

- Auslosung: Freitag, 31. August, am späten Nachmittag. An diesem Tage selbstredend auch Bekanntgabe des "Gewinners". Alle bis zu dem Zeitpunkt der Auslosung eingehenden Vorschläge werden berücksichtigt.

- Threaderöffnung durch den Einreicher des "Gewinners" oder durch mich am 28.09.07

Falls jemand Einwände hat, nur heraus damit.

Und: Ja, ich habe Kinder. Das Losen ist daher kein Problem.

Viele Grüße wünscht mit großer Vorfreude
Thomas

Hayate

Fortgeschrittener

  • »Hayate« ist männlich
  • »Hayate« wurde gesperrt

Beiträge: 276

Registrierungsdatum: 27. Oktober 2006

13

Sonntag, 26. August 2007, 09:45

Ich bin auch sehr dafür, allerdings bin ich hier gegen Interpretationsvergleiche.
Das ganze Tamino Forum besteht bei Werksbesprechungen zu fast 90% aus Aufnahmevergleichen.
Mit der Zeit ist das ziemlich ermüdend wenn sich fast jeder Post nur darum dreht eine Aufnahme vorzustellen bis fast jede CD die es mit diesem Werk auf dem Markt gibt gepostet wurde, aber man über das Werk an sich fast garnichts ließt und man dann schließlich nicht viel schlauer ist als vorher.
Deswegen sollte man bei dieser interessanten Initiative lieber nur über das Werk an sich sprechen.

ThomasNorderstedt

Prägender Forenuser

  • »ThomasNorderstedt« ist männlich
  • »ThomasNorderstedt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 367

Registrierungsdatum: 26. Juni 2006

14

Sonntag, 26. August 2007, 09:50

Ganz außen vor bleiben sollten Interpretations-Vergleiche nicht, finde ich. Vorrangig und zunächst sollte es aber auch nach meinem Dafürhalten um das Werk selbst gehen.

Diesbezüglich mache ich mir aber keine großen Sorgen. Es liegt an uns.

:hello:
Thomas

ThomasNorderstedt

Prägender Forenuser

  • »ThomasNorderstedt« ist männlich
  • »ThomasNorderstedt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 367

Registrierungsdatum: 26. Juni 2006

15

Sonntag, 26. August 2007, 10:28

Schon ist der erste Vorschlag eingegangen. Prima!

Maggie

Prägender Forenuser

  • »Maggie« ist weiblich
  • »Maggie« wurde gesperrt

Beiträge: 2 557

Registrierungsdatum: 14. Mai 2007

16

Sonntag, 26. August 2007, 10:56

Hallo Thomas,

ich möchte mich auch anschliessen.

Ich werde mich aber wahrscheinlich nicht mit Beiträgen, es sei denn Fragen, äußern. Ich hoffe, dass durch die gemeinsame Auseinandersetzung mit ein und dem selben Musikstück ich viel von Euch lernen kann. Diese Möglichkeit möchte ich nicht ungenutzt lassen.

Die Idee ist wirklich gut.

LG

Maggie

  • »Johannes Roehl« ist männlich

Beiträge: 11 480

Registrierungsdatum: 12. August 2005

17

Sonntag, 26. August 2007, 11:03

Vier Wochen zwischen Abstimmungsergebnis und Threaderöffnung finde ich etwas lang. Bei jemandem wie mir ist nach so langer Zeit die Luft schon wieder raus. Ich schlage daher vor, schon Mitte September, nach zwei Wochen den Thread zu starten.

Ansonsten würde ich ebenfalls als Einschränkung die leichte (preiswerte...) allgemeine Auffindbarkeit des Stückes unterstützen.

viele Grüße

JR
Struck by the sounds before the sun,
I knew the night had gone.
The morning breeze like a bugle blew
Against the drums of dawn.
(Bob Dylan)

ThomasNorderstedt

Prägender Forenuser

  • »ThomasNorderstedt« ist männlich
  • »ThomasNorderstedt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 367

Registrierungsdatum: 26. Juni 2006

18

Sonntag, 26. August 2007, 11:34

Hallo J.R.,

da bin ich ganz bei dir, wie man so schön sagt.

Und da die Vorschläge nur so purzeln - bislang sind es drei, und alle hätten es verdient, gezogen zu werden:

ACHTUNG, ACHTUNG, ACHTUNG: Der Threaderöffnungstermin ist verlegt auf den 14.09.07.

Thomas

Hayate

Fortgeschrittener

  • »Hayate« ist männlich
  • »Hayate« wurde gesperrt

Beiträge: 276

Registrierungsdatum: 27. Oktober 2006

19

Sonntag, 26. August 2007, 12:02

Zitat

Original von Johannes Roehl
Vier Wochen zwischen Abstimmungsergebnis und Threaderöffnung finde ich etwas lang. Bei jemandem wie mir ist nach so langer Zeit die Luft schon wieder raus. Ich schlage daher vor, schon Mitte September, nach zwei Wochen den Thread zu starten.

Ansonsten würde ich ebenfalls als Einschränkung die leichte (preiswerte...) allgemeine Auffindbarkeit des Stückes unterstützen.



Jap, würde ich auch sagen.

Sind jetzt eigentlich nur Werke erlaubt die noch nicht im Thread Directory zu finden sind oder alle?

ThomasNorderstedt

Prägender Forenuser

  • »ThomasNorderstedt« ist männlich
  • »ThomasNorderstedt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 367

Registrierungsdatum: 26. Juni 2006

20

Sonntag, 26. August 2007, 12:51

Hallo Hayate,

möglichst sollten es Werke sein, die im Thread-Directory noch nicht vorkommen. Falls das Werk schon vorkommt, sollte es noch nicht ausdiskutiert sein, d.h. ein bereits vorhandener Thread mit drei, vier nahezu inhaltsleeren Beiträgen stört nicht, wohl aber einer, in dem schon Wesentliches ausgeführt ist. Entscheide selbst.

Gruß, Thomas

ThomasNorderstedt

Prägender Forenuser

  • »ThomasNorderstedt« ist männlich
  • »ThomasNorderstedt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 367

Registrierungsdatum: 26. Juni 2006

21

Sonntag, 26. August 2007, 12:54

Ach ja, der Zwischenstand: Jetzt sind es bereits sechs Vorschläge.

Emotione

Prägender Forenuser

  • »Emotione« ist weiblich
  • »Emotione« wurde gesperrt

Beiträge: 1 114

Registrierungsdatum: 19. Mai 2007

22

Sonntag, 26. August 2007, 13:00

RE: Alle sprechen über das selbe Musikwerk II

Hallo Thomas,

eine ausgezeichnete Idee. Da möchte ich natürlich auch sehr gerne dabei sein, obgleich ich die Urteilskraft und das fachliche Wissen anderer Taminos und Paminas nicht besitze sondern ein sehr laienhaftes Musikverständnis habe.

Hierbei würde ich mich fast wünschen, dass mein Vorschlag nicht gewinnt. Das gäbe mir vielleicht die Gelegenheit, mich mit einem für mich bisher völlig unbekanntern Werk intensiver zu beschäftigen.

LG :hello:

Emotione
Glück ist ein Stuhl, der plötzlich dasteht, wenn man sich zwischen zwei andere setzen will.
George Bernard Shaw

Spradow

Profi

  • »Spradow« ist männlich

Beiträge: 534

Registrierungsdatum: 6. August 2006

23

Sonntag, 26. August 2007, 15:14

Hallo,

das ist eine sehr gute Idee! Ich finde, dass in vielen Threads zu Musikstücken sehr, sehr viel über Aufnahmen, aber wenig über das Werk gesprochen wird. Ich kann mir vorstellen, dass sich das bei diesem Projekt etwas verschiebt.
Das bietet entweder eine schöne Gelegenheit, mal was Neues kennenzulernen, oder etwas Bekanntes en detail zu besprechen. In dem Sinne hoffe ich natürlich für den Fall von Barock oder Moderne auf ein gutes Einstiegswerk.

Ich würde vorschlagen, dass der "Gewinner der Auslosung" kurz ein paar Aufnahmenvorschläge hier hereinstellt, mit ganz kurzen Kommentaren à la "eher klassische Interpretation" - zumindest, sollte ein nicht so weit verbreitetes Musikstück gewählt werden. Das nimmt die Werkbesprechung nicht vorweg, aber sicherlich würden sich einige noch eine Aufnahme kaufen müssen.

Aus diesem Grund finde ich übrigens zwei Wochen zwischen Bekanntgabe der Auslosung und Start des Threads recht kurz. Bis die Aufnahme da ist, dauert es ja möglicherweise ein paar Tage, und zum Erhören des Werks braucht es vielleicht auch etwas Zeit. Ich finde, dass drei Wochen ein guter Kompromiss wären.

Ich werde mich bei der Sache nach besten Kräften beteiligen, je nach Epoche kann das aber recht wenig sein. ;)


Gruß,
Spradow.

Marc

Profi

  • »Marc« ist männlich

Beiträge: 403

Registrierungsdatum: 9. Mai 2006

24

Sonntag, 26. August 2007, 18:01

RE: Alle sprechen über das selbe Musikwerk II

Zitat

Original von Emotione
Hierbei würde ich mich fast wünschen, dass mein Vorschlag nicht gewinnt. Das gäbe mir vielleicht die Gelegenheit, mich mit einem für mich bisher völlig unbekanntern Werk intensiver zu beschäftigen.


das fände ich auch gut - und ich würde auch spadrow zustimmen.

es muss ja nicht gleich eine kaum auffindbare henze-oper sein, aber ... jenufa wäre sicher interessanter als die zauberflöte.
nur mal so als beispiel...
Wenn ich mir vorstelle, was es für Deutschland bedeuten würde, wenn die heilige Kuh zu uns käme, welches Glück und welcher Segen ginge von allgegenwärtigen heiligen Kühen aus!

Emotione

Prägender Forenuser

  • »Emotione« ist weiblich
  • »Emotione« wurde gesperrt

Beiträge: 1 114

Registrierungsdatum: 19. Mai 2007

25

Sonntag, 26. August 2007, 18:17

RE: Alle sprechen über das selbe Musikwerk II

Hallo Marc,

ich entdecke gerade im Zitat eine Stilblüte von mir (mich) :no: :no: :no:

Wenn ich die Vorgaben richtig verstanden habe, soll das vorgeschlagene Werk nicht mehr als ungefähr 60 Minuten (+/-) dauern. Der Hinweis nur, weil Du Jenufa und Zuberflöte als Beispiel anführst.

Herzliche Grüße :hello:

Emotione
Glück ist ein Stuhl, der plötzlich dasteht, wenn man sich zwischen zwei andere setzen will.
George Bernard Shaw

Marc

Profi

  • »Marc« ist männlich

Beiträge: 403

Registrierungsdatum: 9. Mai 2006

26

Sonntag, 26. August 2007, 18:18

RE: Alle sprechen über das selbe Musikwerk II

Zitat

Original von Emotione
Hallo Marc,

ich entdecke gerade im Zitat eine Stilblüte von mir (mich) :no: :no: :no:

Wenn ich die Vorgaben richtig verstanden habe, soll das vorgeschlagene Werk nicht mehr als ungefähr 60 Minuten (+/-) dauern. Der Hinweis nur, weil Du Jenufa und Zuberflöte als Beispiel anführst.

Herzliche Grüße :hello:

Emotione


upsala <g>
nun ja: mein vorschlag war ohnehin ein anderer, aber psscht ;)

insofern herzliche grüße zurück,
marc
Wenn ich mir vorstelle, was es für Deutschland bedeuten würde, wenn die heilige Kuh zu uns käme, welches Glück und welcher Segen ginge von allgegenwärtigen heiligen Kühen aus!

  • »Johannes Roehl« ist männlich

Beiträge: 11 480

Registrierungsdatum: 12. August 2005

27

Sonntag, 26. August 2007, 18:28

Zitat

Original von Spradow
das ist eine sehr gute Idee! Ich finde, dass in vielen Threads zu Musikstücken sehr, sehr viel über Aufnahmen, aber wenig über das Werk gesprochen wird. Ich kann mir vorstellen, dass sich das bei diesem Projekt etwas verschiebt.


Das ist m.E. eher unabhängig von diesem Projekt. Wenn Du Dir den entsprechenden thread anschaust, wirst Du sehen, dass die letzten postings auch nur noch Fragen nach bestimmten Aufnahmen waren.
Es steht jedem frei, in bestehenden threads Anmerkung zur Musik, nicht zur Interpretation zu posten.

Zitat


Aus diesem Grund finde ich übrigens zwei Wochen zwischen Bekanntgabe der Auslosung und Start des Threads recht kurz. Bis die Aufnahme da ist, dauert es ja möglicherweise ein paar Tage, und zum Erhören des Werks braucht es vielleicht auch etwas Zeit. Ich finde, dass drei Wochen ein guter Kompromiss wären.


Beim letzten Mal waren es vier Wochen. Mein sehr deutlicher Eindruck damals war, dass das Vorhaben als solches zwar Begeisterung ausgelöst hatte, der sehr lange Zeitraum zwischen Bekanntgabe des Stücks und tatsächlicher Diskusssion das Interesse aber wieder hat sinken lassen.
Die tatsächliche Beteiligung war jedenfalls weder sehr zahlreich noch besonders ausdauernd (angesichts der langen Voranlündiggun und -bereitugn
Es sollte ein Stück sein, dass völlig problemlos in etlichen Aufnahmen erhältlich ist. Und es bringt m.E. auch mehr, wenn man sich dann gleich äußert und diskutiert, nicht drei Wochen lang hört bis man schon wieder keine Lust mehr drauf hat und dann was dazu schreiben soll.
Das letzte Mal wurde auch ca. 60 min. als Obergrenze genannt. Da muß man zwar nicht kleinkariert sein, aber eine dreistündige Oper halte ich für keine gute Idee. Abgesehen davon, dass es dort schon threads ohne Ende gibt, eine Oper ganz ohne eigenen thread dürfte nicht plötzlich auf einmal Interesse auf sich ziehen. Und für die finanziell weniger flexiblen finde ich auch nicht zumutbar 30 oder gar 50 EUR für eine Opern-GA zu stemmen, wenn sie gar nicht wissen, ob es ihnen gefällt. Ich kaufe gewiß nicht Jenufa oder die Frau ohne Schatten o.ä. sollte das ausgelost werden..

:hello:

JR
Struck by the sounds before the sun,
I knew the night had gone.
The morning breeze like a bugle blew
Against the drums of dawn.
(Bob Dylan)

Tresor

Schüler

  • »Tresor« ist männlich

Beiträge: 155

Registrierungsdatum: 31. Mai 2007

28

Sonntag, 26. August 2007, 19:19

Hallo Thomas,

ich finde die Idee des Projekts toll und möchte auch daran teilnehmen.

Meinen Musikvorschlag kann ich leider nicht abgeben, denn die PN-Benachrichtigung funktioniert bei mir nicht.

Liegt es womöglich daran ,dass ich noch nicht genügend Sternchen habe oder wurde die Freischaltung bei mir einfach vergessen?
Ich bitte einen der Moderatoren, sich des Problems anzunehmen.

So oder so bin ich schon gespannt auf das ausgeloste Werk.


Gruß
Tresor
Diese Sprache, die wir Musik nennen, ist eine Sprache, die aus einem Raum kommt, den wir Seele nennen. GIORA FEIDMAN

Norbert

Moderator

  • »Norbert« ist männlich

Beiträge: 7 301

Registrierungsdatum: 11. August 2004

29

Sonntag, 26. August 2007, 19:56

Zitat

Original von Tresor
Meinen Musikvorschlag kann ich leider nicht abgeben, denn die PN-Benachrichtigung funktioniert bei mir nicht.

Liegt es womöglich daran ,dass ich noch nicht genügend Sternchen habe oder wurde die Freischaltung bei mir einfach vergessen?
Ich bitte einen der Moderatoren, sich des Problems anzunehmen.


Bitte diesbezüglich Mail an Alfred schicken.

Er schaltet die PN-Funktion frei, hat allerdings bestimmte Kriterien dafür (ibs. Anzahl von Beiträgen).

Norbert als Moderator
Grüße aus der Nähe von Hamburg

Norbert

Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche.
Gustav Mahler

ThomasNorderstedt

Prägender Forenuser

  • »ThomasNorderstedt« ist männlich
  • »ThomasNorderstedt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 367

Registrierungsdatum: 26. Juni 2006

30

Sonntag, 26. August 2007, 21:26

Hallo Tresor,

du kannst auch links unten auf "e-mail" klicken und mir auf diesem Wege deinen Vorschlag mitteilen - hat schon jemand erfolgreich gemacht.

Zur Zeitspanne zwischen Auslosung und Threadbeginn:

Ich habe den Vorteil, dass ich die bisher 12 Vorschläge kenne. Die Vorschläge unterscheiden sich sehr hinsichtlich Bekanntheit, Verbreitung und Verfügbarkeit von CD-Aufnahmen.

Daher werde ich es wie folgt handhaben: Zunächst bleibt es beim oben angegebenen Thread-Eröffnungs-Termin (was für ein Wortungetüm). Sollte ein eher unbekanntes, wenig verbreitetes, schlecht erhältliches Werk gewählt werden, werde ich die Zeitspanne um zwei Wochen verlängern bzw. können wir nochmal darüber sprechen.

Freundlich grüßt
Thomas