Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Knusperhexe

Prägender Forenuser

  • »Knusperhexe« ist männlich
  • »Knusperhexe« wurde gesperrt

Beiträge: 3 142

Registrierungsdatum: 29. November 2006

31

Donnerstag, 30. Juni 2011, 11:24

Lieber Harald,

vielen Dank für Deinen Beitrag. Vielleicht kann die Moderation unseren kleinen Diskurs ja wirklich verschieben in einen neuen Thread "Künstler am alten Kölner Opernhaus". Da könnte dann auch unser Thread zu Elsa Oehme-Förster rein. Außerdem habe ich noch einige Namen zu denen ich Infos suche bzw. anbieten kann:-)

Lieben gruß,


Knuspi


Meine Lieblingsbraut ist übrigens nach wie vor die Aufnahme aus Berlin mit Sebastian Hauser und Trate Richter. Auch, wenn die sonst kaum jemand schätzt. Snöff.
Regietheater? Nein, danke!

Harald Kral

Erleuchteter

  • »Harald Kral« ist männlich

Beiträge: 14 983

Registrierungsdatum: 20. Juni 2007

32

Donnerstag, 30. Juni 2011, 12:05

Meine Lieblingsbraut ist übrigens nach wie vor die Aufnahme aus Berlin mit Sebastian Hauser und Traute Richter. Auch, wenn die sonst kaum jemand schätzt. Snöff.


Lieber Knuspi,
dann wollen wir die der Vollständigkeit halber hier auch noch kurz vorstellen:


Bedrich Smetana (1824-1884)
Die verkaufte Braut (in dt. Spr.)

Künstler: Robert Koffmane, Johanna Blatter, Traute Richter, Wilhelm Lang, Emmy Hagemann,
Chor & Orchester der Staatsoper Berlin,
Hans Lenzer

LG

:hello:
Harald

Freundschaft schließt man nicht, einen Freund erkennt man.
(Vinícius de Moraes)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Harald Kral« (30. Juni 2011, 13:43)


Bernward Gerlach

Prägender Forenuser

  • »Bernward Gerlach« ist männlich

Beiträge: 2 734

Registrierungsdatum: 19. November 2009

33

Donnerstag, 30. Juni 2011, 12:38

Für mich ein Glücksfall!
Lieber Wolfgang,

nichts für ungut, für mich selbstverständlich auch !!!

LG, Bernward

"Nicht weinen, dass es vorüber ist
sondern lächeln, dass es gewesen ist"
Waldemar Kmentt (1929-2015)


rodolfo39

Prägender Forenuser

  • »rodolfo39« ist männlich

Beiträge: 3 202

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

34

Donnerstag, 30. Juni 2011, 14:28

Ich muss ganz ehrlich sagen das ich mit Opern in deutscher Sprache so meine Probleme habe. Ich habe mir an der Volksoper in Wien oder an der Komischen Oper Berlin Aufführungen angeschaut und war nicht so begeistert. Das lag zum einen an der hundsmiserablen Übersetzung , dann daran das viele Sänger des deutschen nicht mächtig waren und mit einem schrecklichen Akzent gesungen haben. Zum anderen wirkt z.B. ein Barbiere von Rossini auf deutsch nicht so flüssig wie auf italienisch. Auch die verkaufte Braut habe ich schon in deutscher Sprache gesehen, kann mich aber mehr mit der tschechischen Original Sprache anfreunden.

Knusperhexe

Prägender Forenuser

  • »Knusperhexe« ist männlich
  • »Knusperhexe« wurde gesperrt

Beiträge: 3 142

Registrierungsdatum: 29. November 2006

35

Donnerstag, 30. Juni 2011, 17:06

Meine Lieblingsbraut ist übrigens nach wie vor die Aufnahme aus Berlin mit Sebastian Hauser und Traute Richter. Auch, wenn die sonst kaum jemand schätzt. Snöff.


Lieber Knuspi,
dann wollen wir die der Vollständigkeit halber hier auch noch kurz vorstellen:


Bedrich Smetana (1824-1884)
Die verkaufte Braut (in dt. Spr.)

Künstler: Robert Koffmane, Johanna Blatter, Traute Richter, Wilhelm Lang, Emmy Hagemann,
Chor & Orchester der Staatsoper Berlin,
Hans Lenzer

LG

:hello:

Danke Harald,



ich habe diese Aufnahme noch auf LP. Sie ist voller Leben und ich möchte sie nicht missen.

Weitere Aufnahmen, die ich jedem Freund deutsch gesungener Aufnahmen nur empfehlen kann sind:


Eugen Onegin mit Jurinac, Schock

Rigoletto mit Berger, Rosvaenge

Hoffmann mit Streich, Schlemm

Aida mit Rosvaenge, Metternich

Traviata mit Metternich,Ebers

Bohème mit Eipperle,

Tosca mit Hann, Ranczak, Rosvaenge

Faust mit Hann, Eipperle und Rosvaenge

Butterfly mit Trötschel
Regietheater? Nein, danke!

Harald Kral

Erleuchteter

  • »Harald Kral« ist männlich

Beiträge: 14 983

Registrierungsdatum: 20. Juni 2007

36

Donnerstag, 30. Juni 2011, 22:10

immer wieder gern gehört

Deine Puccini-Liste würde ich gerne noch ergänzen mit:

Turandot - Goltz, Stich-Randall - Solti

***

Und jetzt nenne ich mal ein paar deutsche Donizetti-Opern, die ich gerne immer wieder auflege:

La Favorita - Hoppe, Malaniuk, von Rohr - Müller-Kray

Regimentstochter - Laubenthal, Langton - Bader

Don Pasquale - Köth, Rootering, Kusche, Prey – Rossi

Anna Bolena - Ridderbusch, Zylis-Gara, Anheißer, Hollweg – Erede

ferner Lucia, Liebestrank u.a.

LG

:hello:
Harald

Freundschaft schließt man nicht, einen Freund erkennt man.
(Vinícius de Moraes)

Bernward Gerlach

Prägender Forenuser

  • »Bernward Gerlach« ist männlich

Beiträge: 2 734

Registrierungsdatum: 19. November 2009

37

Freitag, 1. Juli 2011, 08:14

Anna Bolena - Ridderbusch, Zylis-Gara, Anheißer, Hollweg – Erede
Lieber Harald,

wo gibt es die denn auf CD?

LG, Bernward

"Nicht weinen, dass es vorüber ist
sondern lächeln, dass es gewesen ist"
Waldemar Kmentt (1929-2015)


9079wolfgang

Prägender Forenuser

  • »9079wolfgang« ist männlich

Beiträge: 7 151

Registrierungsdatum: 15. April 2010

38

Freitag, 1. Juli 2011, 10:06

Hallo, Bernward!

Da haben wir wieder den gleichen Gedankengang. Diese Frage wollte ich auch schon Harald stellen.

Gruß Wolfgang
W.S.

Harald Kral

Erleuchteter

  • »Harald Kral« ist männlich

Beiträge: 14 983

Registrierungsdatum: 20. Juni 2007

39

Freitag, 1. Juli 2011, 10:12

Anna Bolena - Ridderbusch, Zylis-Gara, Anheißer, Hollweg – Erede

Weiß ich auch nicht. Habe die Oper seinerzeit selbst auf Tonband vom WDR mitgeschnitten. Ob und wo erschienen, keine Ahnung, wird aber öfter im "Anna Bolena"-Thread erwähnt.

LG

;)
Harald

Freundschaft schließt man nicht, einen Freund erkennt man.
(Vinícius de Moraes)

wega

Profi

  • »wega« ist männlich

Beiträge: 341

Registrierungsdatum: 26. Mai 2009

40

Freitag, 1. Juli 2011, 14:36

Anna Bolena deutsch

neDie deutsche "Anna Bolena" kann man bei operapassion, einem amerikanischen Händler erwerben. Der hat auch viele andere deutschsprachige Aufnahmen, die man sehr selten bekommt. Die Tonqualität ist dort recht "gemischt" .....
Die "Bolena" ist aber ordentlich.
Schöne Grüße
wega

Knusperhexe

Prägender Forenuser

  • »Knusperhexe« ist männlich
  • »Knusperhexe« wurde gesperrt

Beiträge: 3 142

Registrierungsdatum: 29. November 2006

41

Freitag, 1. Juli 2011, 17:51

, das ist ja mal ein toller Tipp! Weiß einer näheres zu den Troubadour Aufnahmen 1961, 1962 aus Wien und Salzburg? Sind die noch auf deutsch? Suche händeringend eine gute deutsche Aufnahme!!!!
Regietheater? Nein, danke!

Harald Kral

Erleuchteter

  • »Harald Kral« ist männlich

Beiträge: 14 983

Registrierungsdatum: 20. Juni 2007

42

Freitag, 1. Juli 2011, 22:08

Troubadour auf deutsch.

Weiß einer näheres zu den Troubadour Aufnahmen 1961, 1962 aus Wien und Salzburg? Sind die noch auf deutsch? Suche händeringend eine gute deutsche Aufnahme!!!!

In der Wiener Staatsoper und in Salzburg hat damals Karajan dirigiert. Glaubst Du im Ernst, die hätten da deutsch gesungen?

Zu der Zeit entstand jedoch dieser Querschnitt in der Wiener Volksoper - in deutscher Sprache:


Verdi, Der Troubadour
Aufnahme 1962
Dirigent: Franz Bauer-Theussl
Orchester der Wiener Volksoper
Chor der Wiener Volksoper
(Querschnitt, deutsch)
Azucena: Sonja Draksler
Ferrando: Ludwig Welter
Il Conte di Luna: Eberhard Wächter
Leonora: Gerda Scheyrer
Manrico: Waldemar Kmentt

LG

:hello:
Harald

Freundschaft schließt man nicht, einen Freund erkennt man.
(Vinícius de Moraes)

Knusperhexe

Prägender Forenuser

  • »Knusperhexe« ist männlich
  • »Knusperhexe« wurde gesperrt

Beiträge: 3 142

Registrierungsdatum: 29. November 2006

43

Sonntag, 3. Juli 2011, 11:43

Das war nicht ersichtlich, dass Karajan dirigiert. Hat der denn so früh schon angefangen mit Oper in Originalsprache? Mist!
Regietheater? Nein, danke!

Harald Kral

Erleuchteter

  • »Harald Kral« ist männlich

Beiträge: 14 983

Registrierungsdatum: 20. Juni 2007

44

Sonntag, 3. Juli 2011, 12:23

Das war nicht ersichtlich, dass Karajan dirigiert. Hat der denn so früh schon angefangen mit Oper in Originalsprache? Mist!

Hier ist die Besetzung des "Trovatore" bei den Salzburger Festspielen 1962:

Azucena: Giulietta Simionato
Ferrando: Nicola Zaccaria
Il Conte di Luna: Ettore Bastianini
Ines: Laurence Dutoit
Leonora: Leontyne Price
Manrico: Franco Corelli
Ruiz: Siegfried Rudolf Frese
Un messagiero: Kurt Equiluz

Dirigent: Herbert von Karajan
Wiener Philharmoniker

Die "Stars" hatte Karajan aus Italien mitgebracht; nur der Frese (Sohn) durfte in einer kleinen Rolle mitsingen!

LG

:hello:
Harald

Freundschaft schließt man nicht, einen Freund erkennt man.
(Vinícius de Moraes)

chrissy

Prägender Forenuser

  • »chrissy« ist männlich

Beiträge: 3 726

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2010

45

Sonntag, 3. Juli 2011, 12:56

Suche händeringend eine gute deutsche Aufnahme!!!!

Hallo, lieber Knuspi
Ich habe für Dich mal recherchiert. Du findest bei Amazon unter 10 € eine CD mit Querschnitten aus dem Troubadour und Rigoletto in deutsch. Die Tenorpartien singt " Sandor Konya ". Du hast sogar die Möglichkeit einer Hörprobe der einzelnen Titel von jeweils 1 Minute. In der Hoffnung und dem Wunsch Dir mit diesem Tip geholfen zu haben, sende ich
Herzliche Grüße
CHRISSY
( Das Zitat ist natürlich nicht von Harald, sondern von Knuspi. Da habe ich beim Zitieren nicht aufgepaßt, Entschuldigung )
Jegliches hat seine Zeit...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »chrissy« (3. Juli 2011, 14:23)


Harald Kral

Erleuchteter

  • »Harald Kral« ist männlich

Beiträge: 14 983

Registrierungsdatum: 20. Juni 2007

46

Sonntag, 3. Juli 2011, 13:50

Der Barbier von Sevilla auf deutsch

Nachdem wir uns in einem anderen Thread gerade über die Kölner Oper unterhalten, habe ich einen Live-Mitschnitt aus dem (neuen) Kölner Opernhaus aufgelegt, der so ein bißchen an die ruhmreiche Tradition des alten Kölner Hauses anknüpft. Es handelt sich um eine private Aufnahme einer Vorstellung des "Barbier von Sevilla" aus dem Jahr 1972, damals auch noch in deutscher Sprache.
Hier die Besetzung:

Rossini
IL BARBIERE DI SIVIGLIA


Rosina: Lucia Popp
Figaro: Wolfgang Anheißer
Almaviva: Hermann Winkler
Bartolo: Carlos Feller
Berta: Maura Moreira
Kölner Opernchor
Gürzenich-Orchester
Dirigent: György Fischer

Opernhaus Köln, 7. Januar 1972

Beim "Barbiere", den ich ziemlich auswendig kenne, ist mir die Originalfassung italienisch fast lieber als die deutsche Übersetzung, aber die Mitwirkenden dieser Aufführung es allemal wert. Zwar höre ich die Rosina lieber von einem Mezzo, aber Lucia Popp ist natürlich über jeden Zweifel erhaben! Und Wolfgang Anheisser ebenso....

LG

:hello:
Harald

Freundschaft schließt man nicht, einen Freund erkennt man.
(Vinícius de Moraes)

9079wolfgang

Prägender Forenuser

  • »9079wolfgang« ist männlich

Beiträge: 7 151

Registrierungsdatum: 15. April 2010

47

Sonntag, 3. Juli 2011, 13:57

Barbier von Sevilla in Köln

Und Carlos Feller war auch kein Schlechter. Wenn mich nicht mein Gedächtnis täuscht, habe ich diese Aufführung sogar in Köln erlebt.



Gruß Wolfgang
W.S.

Knusperhexe

Prägender Forenuser

  • »Knusperhexe« ist männlich
  • »Knusperhexe« wurde gesperrt

Beiträge: 3 142

Registrierungsdatum: 29. November 2006

48

Montag, 4. Juli 2011, 10:08

Lieber Chrissy,

für Deine Rechereche herzlichen Dank!

Lieber Harald,

den genannten Barbier kenne ich noch nicht. Den Barbier habe ich damals in der schönen Hampe-Inszenierung gesehen, allerdings auf italienisch. Erfreulicherweise gibt es von dieser Kölner Koproduktion mit Schwetzingen eine DVD. Ich habe das damals mit der Kuhlmann, dem Feller und der Kertesz-Gabry gesehen.

Wie ist denn der Anheißer in dem Mitschnitt? Meine Eltern schwärmen bis heute von ihm!

Lieben Gruß,

Knuspi
Regietheater? Nein, danke!

Knusperhexe

Prägender Forenuser

  • »Knusperhexe« ist männlich
  • »Knusperhexe« wurde gesperrt

Beiträge: 3 142

Registrierungsdatum: 29. November 2006

49

Mittwoch, 4. Juli 2012, 11:34

Liebe Taminos und Paminas,

ich suche nachfolgende Einspielungen auf deutsch, weiß aber gar nicht, ob es sie als Gesamtaufnahmen überhaupt (noch) gibt:
  • Rossini "Wilhelm Tell"
  • Dvorak "Die Teufelskäthe"
  • Bartok "Herzog Blaubarts Burg"
  • Wolff-Ferrari "Sly"
  • Smetana "Dalibor"
  • Dvorak "Libussa"
    und einen kompletten Don Carlos von Verdi "Mit Fontainebleau-Akt"

Könnt Ihr helfen?
Regietheater? Nein, danke!

wega

Profi

  • »wega« ist männlich

Beiträge: 341

Registrierungsdatum: 26. Mai 2009

50

Mittwoch, 4. Juli 2012, 11:59

Liebe Taminos und Paminas,

ich suche nachfolgende Einspielungen auf deutsch, weiß aber gar nicht, ob es sie als Gesamtaufnahmen überhaupt (noch) gibt:

...

Hallo,

von Teufelskäthe und Libussa (Smetana?) weiß ich nichts. Den Dalibor gibt es bei Myto in deutsch, ebenso den Don Carlos von 1950 mit Fischer-Dieskau als Posa (auch bei Cantusclassics erschienen), da ist der Fontainebleau-Akt enthalten (gestern erst gehört). Bei DGG ist ein Blaubart mit Fischer-Dieskau und hertha Töpper erschienen, meines Wissens auch schon als CD erhältlich. Den Sly habe ich als Vinyl, eine Aufführuing der Staatsoper Hannover, eine CD gibt es, ich weiß das Label leider nicht. Sänger sind Deborah Polaski und Hans Dieter Bader. Rossinis Wilhelm Tell ist in einer stark gekürzten Aufnahme in deutsch bei walhall erschienen.

Schöne Grüße
wega

Knusperhexe

Prägender Forenuser

  • »Knusperhexe« ist männlich
  • »Knusperhexe« wurde gesperrt

Beiträge: 3 142

Registrierungsdatum: 29. November 2006

51

Mittwoch, 4. Juli 2012, 12:41

Na, da sage ich doch mal Dankeschön für die schnelle, fachkundige und erfreuliche Antwort. Gleichzeitig frage ich noch nach einer deutschen "Pelleas und Melisande"-Gesamtaufnahme...
Regietheater? Nein, danke!

m.joho

Prägender Forenuser

  • »m.joho« ist männlich

Beiträge: 1 199

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

52

Mittwoch, 4. Juli 2012, 13:04

Bei Walhall gibt es einen (zwar gekürzten) Pelleas auf 2 CD's unter Wetzelsberger mit Windgassen, Wissmann von 1948.
MfG

SchallundWahn

Prägender Forenuser

  • »SchallundWahn« ist weiblich

Beiträge: 872

Registrierungsdatum: 5. Juni 2012

53

Mittwoch, 4. Juli 2012, 17:26

Oh, eine deutsche Fassung von "Pelleas et Melisande"...würde ich mir jederzeit anhören.
Bin durchaus begeistert von fremdsprachigen Opern auf Deutsch. Es ist eben doch etwas anderes, ob man die Worte wirklich versteht, auch emotional, oder ob man einfach "nur" vage weiß, was gerade evtl. gesungen wird. Ich höre zB gerne "Cavalleria Rusticana" oder "Boris Godunow" auf Deutsch. Habe so sogar zwei Opern durch die deutsche Version erstmal so richtig schätzen gelernt (Blaubart's Burg und Rigoletto).
"Die Glücklichen sind neugierig."
(Friedrich Nietzsche)

Harald Kral

Erleuchteter

  • »Harald Kral« ist männlich

Beiträge: 14 983

Registrierungsdatum: 20. Juni 2007

54

Mittwoch, 4. Juli 2012, 21:03

Seit beginn meiner Sammlertätigkeit habe ich vorzugsweise Opern in deutscher Sprache gesammelt.
Dank der Hilfe zahlreiches Sammler-Kollegen ist so eine beachtliche Menge zusammengekommen, auf die ich sehr stolz bin!

Was mir noch fehlt, ist überschaubar.
Zur Zeit suche ich noch die folgende Aufnahme des "Musikmeisters" von Cimarosa in deutscher Sprache:

Cimarosa, Domenico (1749-1801)
Il Maestro di Cappella
Intermezzo giocoso für Bass und Orchester
Grundheber, Franz (Bass)
Orchester der Sommerlichen Musiktage Hitzacker 1977
Ltg.: Weißenborn, Günther

Wer kann helfen?

LG

8-)
Harald

Freundschaft schließt man nicht, einen Freund erkennt man.
(Vinícius de Moraes)

Mme. Cortese

Prägender Forenuser

  • »Mme. Cortese« ist weiblich

Beiträge: 1 431

Registrierungsdatum: 12. Januar 2010

55

Mittwoch, 4. Juli 2012, 22:04

Hallo Harald,
die von dir gesuchte Aufnahme scheint augenblicklich der "Renner" in der Sendung "Klassik auf Wunsch" (samstags von 9 bis 12 Uhr auf NDR Kultur) zu sein. Ich habe sie in den letzten Monaten mindestens zweimal gehört. Ich denke,auf Wunsch werden sie sie auch zum drittenmal spielen - "denn er hat seinen Engeln befohlen" höre ich fast jede Woche. Du könntest das Stück ja dann aufnehmen.
Viele Grüße
Mme. Cortese
Gott achtet mich, wenn ich arbeite, aber er liebt mich, wenn ich singe (Tagore)

Harald Kral

Erleuchteter

  • »Harald Kral« ist männlich

Beiträge: 14 983

Registrierungsdatum: 20. Juni 2007

56

Mittwoch, 4. Juli 2012, 22:35

Gefragter "Maestro" ...

....wundert mich nicht, liebe Mme. Cortese , das ist schließlich die einzige Aufnahme in deutscher Sprache.

Ich habe die Daten auch aus der Programmvorschau von NDR Klassik, allerdings stand in der von Dir genannten Wunschsendung hinter dem Titel "(Ausschnitt)". Das Stück dauert ca. 20 Minuten.
Leider ist der NDR ja so ein "Häppchen"-Sender, der die Geduld seiner Hören unterschätzt und nie komplette Stücke sendet....

LG

:hello:
Harald

Freundschaft schließt man nicht, einen Freund erkennt man.
(Vinícius de Moraes)

Bernward Gerlach

Prägender Forenuser

  • »Bernward Gerlach« ist männlich

Beiträge: 2 734

Registrierungsdatum: 19. November 2009

57

Mittwoch, 4. Juli 2012, 22:42

Hallo Harald,

war soeben im NDR Kultur online und wollte es runterladen. Geht aber nicht, Sendung ist nicht mehr vorhanden. Habe aber Tel.Nr. erhalten (Moderator Bender) 01805 - 117757.

LG, Bernward

"Nicht weinen, dass es vorüber ist
sondern lächeln, dass es gewesen ist"
Waldemar Kmentt (1929-2015)


Rheingold1876

Prägender Forenuser

  • »Rheingold1876« ist männlich

Beiträge: 4 647

Registrierungsdatum: 5. Mai 2011

58

Mittwoch, 4. Juli 2012, 22:56

Noch ein deutscher Pelleas

Oh, eine deutsche Fassung von "Pelleas et Melisande"...würde ich mir jederzeit anhören.


Es gibt auch noch diese, unglaublich dicht und stimmungsvoll:

Claude Debussy
Pelleas und Melisande

Chor und Sinfonie-Orchester des Hessischen Rundfunks
Kurt Schröder
Aufgenommen 1952


Arkel:
Aage Poulsen
Genoveva:
Gusta Hammer
Pelleas:
Franz Fehringer
Golo:
Otto von Rohr
Melisande:
Trude Eipperle
Yniold:
Marie Madlen Madsen
Arzt:
Frithjof Sentpaul

Gruß Rheingold
Es grüßt Rheingold (Rüdiger)

Erda: "Alles, was ist, endet."

Rheingold1876

Prägender Forenuser

  • »Rheingold1876« ist männlich

Beiträge: 4 647

Registrierungsdatum: 5. Mai 2011

59

Mittwoch, 4. Juli 2012, 23:01

Ein weiterer "Sly" in deutscher Sprache

Sly, Sänger und Dichter: Emst Gruber
Der Graf von Westmoreland: Karl Köther Dolly
Seine Geliebte: Marlanne Basner
John Plake, Schauspieler: Hans Löbel
Die Wirtin der Taverne "Zum Falken": Christa-Maria ZIese
Rosalina: Lilo Heuck


Rundfunk-Sinfonieorchester Leipzig
Gerhard Pflüger
1957

Gruß Rheingold
Es grüßt Rheingold (Rüdiger)

Erda: "Alles, was ist, endet."

Mme. Cortese

Prägender Forenuser

  • »Mme. Cortese« ist weiblich

Beiträge: 1 431

Registrierungsdatum: 12. Januar 2010

60

Mittwoch, 4. Juli 2012, 23:02

Hallo Harald

ich erinnere mich im Rundfunk der DDR mal eine deutschsprachige Aufnahme mit Reiner Süß gehört zu haben. Sie scheint aber derzeit nicht verfügbar zu sein.

[am][/am]
Gott achtet mich, wenn ich arbeite, aber er liebt mich, wenn ich singe (Tagore)