Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

Free counters!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Herbert Henn

Prägender Forenuser

  • »Herbert Henn« ist männlich
  • »Herbert Henn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 887

Registrierungsdatum: 24. März 2006

1

Donnerstag, 5. Juni 2008, 12:38

TMOO - Carmen



Carmen: Victoria de los Angeles, 4
Don Jose: Nicolai Gedda, 5
Micaela: Janine Micheau, 4
Escamillo: Ernest Blanc, 5
Der vocale Rest: 5

Choers de la Radiodiffusion Francaise,
Orch.National de la Radiodiffusion Francaise,
Sir Thomas Beecham , 5

Wertung: 28/6 = 4,67

TQ: 4

:hello: Herbert.

Opernführer BIZET Georges: CARMEN
allgemein Ja die Liebe hat bunte Flügel - Georges Bizet: Carmen Gesucht: Die beste Carmen-Darstellerin aller Zeiten
einzelne Aufnahmen/ Vorstellungen Hannover, Staatsoper – Bizet: Carmen – 26.04.2008 CARMEN (Staatsoper unter den Linden - 27.10 und 2.11.) CARMEN-Neuinszenierung in Stuttgart Carmen in Bremen ARTE "Carmen" Carmen mit Harnoncourt???
Tutto nel mondo è burla.

petra

Prägender Forenuser

  • »petra« ist weiblich
  • »petra« wurde gesperrt

Beiträge: 880

Registrierungsdatum: 15. Juni 2007

2

Donnerstag, 5. Juni 2008, 21:37

TMO - Carmen

Carmen: Victoria de los Angeles, 4
Don Jose: Nicolai Gedda, 4
Micaela: Janine Micheau, 4
Escamillo: Ernest Blanc, 5
weiteres Ensemble, 5

Choers de la Radiodiffusion Francaise,
Orch.National de la Radiodiffusion Francaise,
Sir Thomas Beecham, 5

Wertung: 27/6 = 4,50

TQ: 4

:hello: Petra
"Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann." - Francis Picabia

oper337

Prägender Forenuser

  • »oper337« ist männlich
  • »oper337« wurde gesperrt

Beiträge: 2 474

Registrierungsdatum: 29. Februar 2008

3

Freitag, 6. Juni 2008, 14:04

RE: TMO Carmen

Auch wieder eine meiner Lieblings LP Gesamtaufnahmen:

cd EMI



Carmen - Maria Callas - 5
Don José - Nicolai Gedda - 5
Micaela - Andrea Guiot - 4
Escamilo - Robert Massard - 4
weiteres Ensemble 3

Orchester der Nationaloper Paris, Drir.: Georges Prêtre - 5

Wertung. 26/6 = 4,33

TQ 4

:pfeif: Peter aus Wien, liebe Grüße.

Philhellene

Prägender Forenuser

  • »Philhellene« ist männlich

Beiträge: 984

Registrierungsdatum: 5. Juli 2005

4

Freitag, 6. Juni 2008, 20:02

Carmen: Victoria de los Angeles, 5
Don Jose: Nicolai Gedda, 5
Micaela: Janine Micheau, 4
Escamillo: Ernest Blanc, 5
weiteres Ensemble, 4

Choeurs de la Radiodiffusion Francaise,
Orch.National de la Radiodiffusion Francaise,
Sir Thomas Beecham, 5

Wertung: 28/6 = 4,66

TQ: 4

  • »Musikkristin« ist weiblich
  • »Musikkristin« wurde gesperrt

Beiträge: 553

Registrierungsdatum: 12. April 2008

5

Freitag, 6. Juni 2008, 20:24

Carmen

cd Decca 1964



Carmen: Leontyne Price - 5
Don Jose: Franco Corelli - 5
Escamillo: Robert Merrill - 4
Micaela: Mirella Freni - 4
Sonstiges Ensemble - 4

Wiener Philharmoniker unter Herbert von Karajan - 5

Wertung: 27/6 = 4,5

oper337

Prägender Forenuser

  • »oper337« ist männlich
  • »oper337« wurde gesperrt

Beiträge: 2 474

Registrierungsdatum: 29. Februar 2008

6

Sonntag, 15. Juni 2008, 04:09

RE: Carmen

DVD DG 1987




The MET Orchestra and Chorus, Dir: James Levine - 5

Carmen - Agnes Baltsa - 5 - meine Lieblings - Carmen
Don José - José Carreras - 5 (da gefällt er mir, mit seinem "weichen" Tenor,
Escamillo - Samuel Ramey - 5
Micaela - Leona Mitchell - 4
Rest - 4

Wertung 28/6 = 4,67

TQ und BQ - 4

Wulf

Prägender Forenuser

  • »Wulf« ist männlich
  • »Wulf« wurde gesperrt

Beiträge: 3 837

Registrierungsdatum: 14. Februar 2006

7

Sonntag, 15. Juni 2008, 13:05

Hallo Opernfreunde, insbesondere Carmen-Freunde!

Carmen ist die erste Oper, mit der ich in Berührung kam und eine der wenigen bisher, die ich außerordentlich schätze.

Daher möchte ich meine Lieblingsaufnahme nennen, die IMO auch Referenz sein dürfte, wenn man Carmen mehr als opera-comique denn als großangelegtes Drama hören möchte.

Da ich bisher verglichen mit euch wenig Erfahrung mit dem Genre habe, verzeiht meine vielleicht zu überschwengliche und vielleicht etwas unkritische Haltung gegenüber Sängerleistungen - mir ist bewußt, daß Kritik an Raoul Jubins Stimmt egeübt wurde (sie sei nicht weich genug), ebenso wurde bemängelt, daß der wohl große französische Bariton Michel Dens nicht ganz geeeignet sei für die Bass-Bariton Rolle des Escamillo.

Dennoch: ich finde diese Aufnahme absolut hinreißend nicht zuletzt wegen Cluytens aufregendem Dirigat, der wie kaum ein Zweiter dieser Partitur französischen Esprit und Charme einhaucht :jubel:



Na ja, hier also meine Wertung:

Theatre National de l'Opera-Comique Orchestra, Cluytens - 5

Carmen: Solange Michel - 5
Don José: Raoul Jobin - 5
Escamillo: Michel Dens - 5
Micaela: Martha Angelici - 5
Sonstiges Ensemble - 5

Wertung: 25/5 = 5

:hello:
Wulf
Carreras, I'll never stop saying Carreraaaas!
(Leonard Bernstein)

Misha

Prägender Forenuser

  • »Misha« ist männlich

Beiträge: 1 050

Registrierungsdatum: 16. März 2005

8

Sonntag, 15. Juni 2008, 17:38

CD DGG 1977



Carmen: Teresa Berganza - 5 (sehr glaubwürdig ohne vordergründige Effekte)
Don Jose: Placido Domingo - 5 (IMO eine seiner besten Aufnahmen)
Escamillo: Sherrill Milnes - 4,5 (etwas plakativer Machismo, aber man nimmt ihm den Stierkämpfer ab)
Micaela: Ileana Cotrubas - 5 (mädchenhaft, wunderschön gesungen)
Sonstiges Ensemble - 4,5

London SO unter Abbado - 5

29/6=4,83

TQ -5

IMO Referenzaufnahme
res severa verum gaudium

Herzliche Grüße aus Sachsen
Misha

rita

Prägender Forenuser

  • »rita« ist weiblich
  • »rita« wurde gesperrt

Beiträge: 694

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

9

Sonntag, 15. Juni 2008, 19:43

Das ist ohne Frage auch mein Favorit.

Also bitte Mishas angaben verdoppeln.

Rita

Walter Krause

Prägender Forenuser

  • »Walter Krause« ist männlich
  • »Walter Krause« wurde gesperrt

Beiträge: 1 781

Registrierungsdatum: 24. April 2007

10

Sonntag, 15. Juni 2008, 23:54



MET (Live), 1943

Sir Thomas Beecham: 5 (Raffinierte Tempowechel)

Lily Djanel (Carmen): 4,5 (Eine vorzügliche "Normal"-Carmen, wäre eine 5, gäbe es nicht noch um eine Nuance bessere)

Raoul Jobin (Don José): 5 (da war er voll bei Stimme - und die Partie liegt ihm)

Leonard Warren (Escamillo): 3,5 (Warren ist Warren, aber das ist nicht ganz seine Partie)

Licia Albanese (Micaela): 4 (Schwierig zu bewerten, beginnt eigentlich nicht sehr gut, hat dann aber absolut Spitzenqualität)

Gesamturteil: 22 : 5 = 4,4

Tonqualität: 3





Konzertante Aufführung, Wien 1954

Herbert v.Karajan, Wiener Symphoniker: 5 (In diesem Jahr war er überhaupt super)

Giulietta Simionato (Carmen): 5 (Maßstabsetzend für eine intelligente Carmen)

Nicolai Gedda (Don José): 4 (Sehr gut, aber nicht so energisch wie andere)

Michel Roux (Escamillo): 5 (Referenzleistung)

Hilde Güden (Micaela): 4,5 (nur die Freni war in toto noch besser)


Gesamturteil: 23,5 : 5 = 4,7

Nebenbei bemerkt: Graziella Sciutti singt die Frasquita, das sagt viel!

Tonqualität: 4


LG

Waldi
Homo sum, ergo inscius.

Matthias Oberg

Prägender Forenuser

  • »Matthias Oberg« ist männlich
  • »Matthias Oberg« wurde gesperrt

Beiträge: 815

Registrierungsdatum: 7. April 2008

11

Mittwoch, 25. Juni 2008, 01:42

CD Philips 1989



Orchestre National de France - Seiji Ozawa: 5+ (vorzüglich transparent durchhörbar und mit der nötigen Power)

Carmen - Jessye Norman: 5+ (ausgezeichnetes Rollenportrait, verrucht genug, ohne so ins Extrem zu gehen, wie Leontyne Price, obwohl ich die in ihrer Art auch großartig finde, und erstklassig gesungen)
Don José - Neil Shicoff: 5 (sehr differenziert und schön)
Micaela - Mirella Freni: 5 (gegenüber der Karajan-Aufnahme interpretatorisch noch gesteigert, sängerisch immer noch großartig.)
Escamillo - Simon Estes: 5
Rest - 4

Wertung 29/6 = 4,83

TQ 4,5

Bislang meine Lieblingsaufnahme der "Carmen".

:hello: Matthias
"Freiheit, Weitergehen, ist in der Kunstwelt, wie in der ganzen, grossen Schöpfung, Zweck." Beethoven

Matthias Oberg

Prägender Forenuser

  • »Matthias Oberg« ist männlich
  • »Matthias Oberg« wurde gesperrt

Beiträge: 815

Registrierungsdatum: 7. April 2008

12

Mittwoch, 25. Juni 2008, 02:50

CD Decca 1999 (1963)



L´Orchestre de la Suisse Romande - Thomas Schippers: 4,5 (sehr transparent und durchgehend mit viel "Schmackes", könnte aber nuancierter sein)

Carmen - Regina Resnik: 4,5 (interpretatorisch überzeugend, sängerisch sehr gut, aber nicht ganz durchgehend Spitze)
Don José - Mario del Monaco: 4 (einige sehr gute Passagen, aber dieses Niveau nicht durchgehend haltend)
Micaela - Joan Sutherland: 4
Escamillo - Tom Krause: 5 (gesanglich, wie rollenausführend sehr überzeugend)

Rest: 4

Wertung 26/6 = 4,33

Ich hatte ganz vergessen, wie gut auch diese ist und bin schon gespannt, meine Erinnerung an meine anderen Aufnahmen nach und nach wieder zu überprüfen. So haben diese TMOO-Threads schon mal ihr Gutes.

:hello: Matthias
"Freiheit, Weitergehen, ist in der Kunstwelt, wie in der ganzen, grossen Schöpfung, Zweck." Beethoven

oper337

Prägender Forenuser

  • »oper337« ist männlich
  • »oper337« wurde gesperrt

Beiträge: 2 474

Registrierungsdatum: 29. Februar 2008

13

Donnerstag, 26. Juni 2008, 10:48

Zitat

Original von Misha
CD DGG 1977



Carmen: Teresa Berganza - 5 (sehr glaubwürdig ohne vordergründige Effekte)
Don Jose: Placido Domingo - 5 (IMO eine seiner besten Aufnahmen)
Escamillo: Sherrill Milnes - 4,5 (etwas plakativer Machismo, aber man nimmt ihm den Stierkämpfer ab)
Micaela: Ileana Cotrubas - 5 (mädchenhaft, wunderschön gesungen)
Sonstiges Ensemble - 4,5

London SO unter Abbado - 5

29/6=4,83

TQ -5

IMO Referenzaufnahme


Möchte mich der Benotung vollkommen anschließen, ich liebe auch diese Aufnahme!

Habe sie aber noch als LP Gesamtaufnahme daheim, auch TQ 5

:hello: Peter aus Wien.

oper337

Prägender Forenuser

  • »oper337« ist männlich
  • »oper337« wurde gesperrt

Beiträge: 2 474

Registrierungsdatum: 29. Februar 2008

14

Freitag, 27. Juni 2008, 11:36

Eine deutsche Carmen der Electrola

Chor und Orchester der Deutschen Oper Berlin, Dir.: Horst Stein - 3

Carmen - Christa Ludwig - 5 traumhaft gut
Don José - Rudolf Schock - 3 bei lyrischen Stellen sehr gut
Escamillo - Hermann Prey - 5 sehr glaubhaft
Micaela - Melitta Muszely - 5 eine bezaubernde Micaela
Rest - 4

Wertung: 25/6 = 4,17

Ich habe mir diese 2er LP Gesamtaufnahme etwa 1965 gekauft, finde sie aber recht gut. Außerdem ist so ein schönes Bild von Christa Ludwig, als Carmen, auf dem Cover.

:pfeif: Liebe Grüße Peter, aus Wien

Matthias Oberg

Prägender Forenuser

  • »Matthias Oberg« ist männlich
  • »Matthias Oberg« wurde gesperrt

Beiträge: 815

Registrierungsdatum: 7. April 2008

15

Sonntag, 3. August 2008, 00:28

RE: TMO Carmen

CD EMI 1964



Orchester der Nationaloper Paris - Georges Prêtre - 4 (hier recht gut, sehr auf die SängerInnen ausgerichtet)

Carmen - Maria Callas - 5 (ziemlich idiosynkratische Carmen - auch stimmlich, aber passt)
Don José - Nicolai Gedda - 5 (gefällt mir hier stimmlich, wie von der Rollendarstellung ausgesprochen gut)
Micaela - Andrea Guiot - 4 (recht gut, aber großer Abstand zu einer Freni)
Escamilo - Robert Massard - 4 (nicht energisch genug)
Rest: 3

Wertung. 25/6 = 4,17

TQ 4

Gerade auch durch Callas und Gedda, so, wie sie sich hier ausdrücken, eine sehr französische, eher schlankere, leichtere Carmen-Aufnahme, bei der mich nicht stört, dass die Gesamtenergie eher etwas gedämpft ist.


Nachtrag zu meiner Bewertung der Schippers-Aufnahme: Ich hatte vergessen, Joan Sutherland zu kommentieren, wohl, weil ich sie eigentlich nicht mag. Sie ist technisch wahrscheinlich schon sehr gut, aber ich finde sie stimmlich, wie vom Ausdruck/in der Rollendarstellung so starr; im 3.Akt aber gesanglich schon sehr gut und auch vom Ausdruck etwas besser.

:hello: Matthias
"Freiheit, Weitergehen, ist in der Kunstwelt, wie in der ganzen, grossen Schöpfung, Zweck." Beethoven

Maggie

Prägender Forenuser

  • »Maggie« ist weiblich
  • »Maggie« wurde gesperrt

Beiträge: 2 557

Registrierungsdatum: 14. Mai 2007

16

Sonntag, 31. August 2008, 12:54

Zitat

Original von Misha
CD DGG 1977



Carmen: Teresa Berganza - 5 (sehr glaubwürdig ohne vordergründige Effekte)
Don Jose: Placido Domingo - 5 (IMO eine seiner besten Aufnahmen)
Escamillo: Sherrill Milnes - 4,5 (etwas plakativer Machismo, aber man nimmt ihm den Stierkämpfer ab)
Micaela: Ileana Cotrubas - 5 (mädchenhaft, wunderschön gesungen)
Sonstiges Ensemble - 4,5

London SO unter Abbado - 5

29/6=4,83

TQ -5

IMO Referenzaufnahme


Bitte auch für mich verdoppeln!

LG

Maggie

Matthias Oberg

Prägender Forenuser

  • »Matthias Oberg« ist männlich
  • »Matthias Oberg« wurde gesperrt

Beiträge: 815

Registrierungsdatum: 7. April 2008

17

Sonntag, 31. August 2008, 13:38

CD DGG 1977



London SO - Claudio Abbado - 5 (auch in allen Feinheiten perfekt ausbalanciert und mit dem nötigen Drive)

Carmen: Teresa Berganza - 4,5 (toll gesungen, aber mir noch ein bischen zu harmlos)
Don Jose: Placido Domingo - 5 (hier stimmt alles)
Escamillo: Sherrill Milnes - 5 ( der "plakative Machismo" passt doch hier)
Micaela: Ileana Cotrubas - 5 ("mädchenhaft, wunderschön gesungen" :yes: :jubel: )
Sonstiges Ensemble - 4,5

29/6=4,83

TQ -5

:hello: Matthias
"Freiheit, Weitergehen, ist in der Kunstwelt, wie in der ganzen, grossen Schöpfung, Zweck." Beethoven

Walter Krause

Prägender Forenuser

  • »Walter Krause« ist männlich
  • »Walter Krause« wurde gesperrt

Beiträge: 1 781

Registrierungsdatum: 24. April 2007

18

Montag, 10. November 2008, 17:00



RCA 1950

Da mein Cover als Bild nicht verfügbar ist, stelle ich hier die Cantus-Edition ein, über deren Tonqualität ich aber natürlich nicht Bescheid weiß. Meine Ausgabe stammt von Masters (ein Label der Weton-Wesgram/Flex Media-Gruppe) und kam 2005 in einer 6er-Box (zusammen mit Werken anderer französischer Komponisten) heraus; hier ist die Tonqualität recht zufriedenstellend (4).

Fritz Reiner, RCA Victor Orchestra: 5 (50 Punkte wären noch zu wenig für diese wunderbare Interpretation mit ihrer meisterhaften Balance und dem zündenden Rhythmus)

Rise Stevens (Carmen): 5 (einfach phänomenal, die hat alles drauf, wirkt schon rein durch die Stimme hypnotisierend)

Jan Peerce (Don José): 4,5 (daß sein Timbre nicht jedem zusagt, ist klar, aber seine Musikalität und seine Ausdrucksintensität machen die Interpretation trotzdem zu einem Erlebnis)

Robert Merrill (Escamillo): 4 (sehr gut, aber gegenüber den anderen nimmt er sich dramatisch zugunsten des schönen Singens etwas zurück)

Licia Albanese (Micaela): 3,5 (läßt den Wohlklang zu sehr vermissen, was zwar dem bäuerlichen Milieu entspräche, aber nicht der Musik)


Gesamturteil: 22 : 5 = 4,4


Rest (außert Konkurrenz); 4,5 (Cehanovsky, de Paolis, Lenchner...)

Zweifellos eine der besten Einspielungen, die es überhaupt gibt!


LG

Waldi
Homo sum, ergo inscius.

Walter Krause

Prägender Forenuser

  • »Walter Krause« ist männlich
  • »Walter Krause« wurde gesperrt

Beiträge: 1 781

Registrierungsdatum: 24. April 2007

19

Freitag, 26. Dezember 2008, 13:48



Urania 1999, Originalaufnahme 1945 in italienischer Sprache

Vincenzo Bellezza, Orchestra dell'Opera di Roma: 3,5 (routiniert, aber recht oberflächlich)

Ebe Stignani (Carmen): 3,5 (singt gekonnt, aber bleibt bis auf einige Augenblicke im Ausdruck sehr viel schuldig)

Benjamino Gigli (Don José): 4 (eindrucksvoll, wenn auch stimmlich über das Idealalter hinaus, auch er sucht mehr die schöne Form, während der Ausdruck mehr larmoyant gerät)

Rina Gigli (Micaela): 3 (brav, aber farblos)

Gino Bechi (Escamillo): 4 (Typus: italienischer Bravo, anziehend in seiner Gefährlichkeit, kein geölter Verführer)

Rest: 4


Gesamturteil: 22 : 6 = 3,66


Tonqualität: im Durchschnitt 3
Homo sum, ergo inscius.

Philhellene

Prägender Forenuser

  • »Philhellene« ist männlich

Beiträge: 984

Registrierungsdatum: 5. Juli 2005

20

Samstag, 28. Februar 2009, 16:14

Die wahre Carmen

Dialogfassung (!) mit dem Ensemble der Pariser Opéra comique, 1950 (bei verschiedenen Labels erhältlich, ich habe die linke Ausgabe)



Chor und Orchester der Opéra comique Paris, André Cluytens - 5+ (Das Orchester spielt großartig leidenschaftlich und farbig. Cluytens dirigiert nicht nur die schnellste, sondern auch die unterhaltsamste "Carmen", die ich je gehört habe, dabei auf jede Sentimentalität verzichtend. Als Beispiel dafür möge sein filigran-beschwingtes Vorspiel zum dritten Akt dienen, das hier regelrecht an Volksmusik erinnert!)

Carmen: Solange Michel - 5+ (Eine fabelhafte Allrounderin; ihre Carmen ist ein temperamentvoller Wirbelwind, der in Sekundenschnelle von ironisch zu böse, von leidenschaftlich zu melancholisch, von charmant zu tragisch umschalten kann - wie es auch von Célestine Galli-Marié, der Uraufführungs-Carmen, berichtet wird. Neben Victoria de los Ángeles ist Solange Michel die einzige Carmen, die ich kenne, die in der Séguidille die Textstelle "mon amoureux!... (Lacht) Il est au diable..." zufriedenstellend umsetzt. Ihre Stimme ist sehr schön und in allen Lagen sauber geführt.)

Don José: Raoul Jobin - 5 (Da war er noch in Form und zeigt, was ein guter französischer Tenor ist!)

Micaela: Martha Angelici - 5 (Die Ehefrau des Intendanten kennt sich natürlich aus mit der Opéra comique...)

Escamillo: Michel Dens - 5

Rest: 5 (perfektes Ensemble, in dem alle Charaktere genau geformt werden. Hinreißend ist das Schmugglerquintett! Überhaupt sind der Dancairo von Jean Vieuille und der Remendado von Fréderic Leprin umwerfend komisch!)

Gesamtwertung: 30/6 = 5,00

Fazit: Ich habe seit langem eine genaue Vorstellung von einer perfekten Carmen-Aufführung. Carmen ist eine Opéra comique und muss auch dementsprechend dargeboten werden (und nicht als Mascagni-Leoncavallo-Verschnitt!): lebhaft, geistreich, leichtfüßig und mit einer gewissen französischen Eleganz. Über die Carmen-Darstellerin habe ich schon irgendwo hier im Forum gesagt: Wenn sie eine gute Périchole singen kann, wird sie unzweifelhaft auch eine gute Carmen singen können. Bei allen meinen Überlegungen zur perfekten Carmen wusste ich nicht, dass es diese perfekte Carmen-Aufführung, wie ich sie mir vorstelle, schon gibt: Das ist sie! Das ist die unangefochtene Referenz, an der sich alle Carmen-Aufführungen messen müssen!

TQ: 3 (relativ direktes Klangbild, was mir aber gut gefällt, und für die Zeit - 1950 - eigentlich sehr gut, aber natürlich nicht am Stand von 2000... Ein paar wenige Stellen gibt es, an denen Störgeräusche vom Mikrofon hörbar sind, aber ansonsten bleibt der Genuss ungetrübt. Auf keinen Fall ist die Tonqualität ein Grund, diese exzeptionelle Aufnahme zu verschmähen!)

Liebe Grüße,
Martin

Walter Krause

Prägender Forenuser

  • »Walter Krause« ist männlich
  • »Walter Krause« wurde gesperrt

Beiträge: 1 781

Registrierungsdatum: 24. April 2007

21

Donnerstag, 12. März 2009, 19:34



Live-Mitschnitt Metropolitan Opera New York 1957
MYTO 2007


Dimitri MITROPOULOS, Orchester der MET: 4 (braucht Anlaufzeit und findet erst im Lauf der Oper vom Akademischen zur Dramatik)

Rise STEVENS (Carmen): 4,5 (nicht ganz so gut wie unter Reiner, aber noch immer Spitze)

Mario del MONACO: 4 (sein Stimmtyp entspricht dem Soldatischen und nicht dem Lyrischen, was gar nicht so schlecht ist; erst auch um Differenzierung bemüht, zum Schluß teilweise etwas grob, die outrierenden Laute entsprachen dem damaligen Stil)

Lucine AMARA (Micaela): 3 (nicht überzeugend, teilweise klingt es nach Heroine, hatte vielleicht einen nicht so guten Tag)

Frank GUARRERA (Escamillo): 4- (vom Typus her schon richtig, aber sängerisch doch etwas hinter der ersten Reihe, trotzdem sehr anhörbar)

Rest: 4,5


Gesamturteil: 24 : 6 = 4

Tonqualität: 3,5

Klarerweise blendend musiziert, aber etwas zu spät auch das Feuer entzündend, wirkt lange Zeit fast zu "brav". Natürlich dennoch zu empfehlen.
Homo sum, ergo inscius.

MosesKR1

Prägender Forenuser

  • »MosesKR1« ist männlich

Beiträge: 824

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

22

Montag, 6. April 2009, 18:01

Dem Eingangsposting ist nichts hinzuzufügen...


Carmen: Victoria de los Angeles, 4
Don Jose: Nicolai Gedda, 5
Micaela: Janine Micheau, 4
Escamillo: Ernest Blanc, 5
Der vocale Rest: 5

Choers de la Radiodiffusion Francaise,
Orch.National de la Radiodiffusion Francaise,
Sir Thomas Beecham , 5

Wertung: 28/6 = 4,67

TQ: 4

MosesKR1

Prägender Forenuser

  • »MosesKR1« ist männlich

Beiträge: 824

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

23

Montag, 6. April 2009, 18:07




Carmen: Leontyne Price - 5
Don Jose: Franco Corelli - 5
Escamillo: Robert Merrill - 5
Micaela: Mirella Freni - 5
Sonstiges Ensemble - 5

Wiener Philharmoniker unter Herbert von Karajan - 5

Wertung: 30/6 = 5

MosesKR1

Prägender Forenuser

  • »MosesKR1« ist männlich

Beiträge: 824

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

24

Montag, 6. April 2009, 19:11

London SO - Claudio Abbado - 5

Carmen: Teresa Berganza - 5
Don Jose: Placido Domingo - 5 (hier stimmt alles)
Escamillo: Sherrill Milnes - 5
Micaela: Ileana Cotrubas - 5
Sonstiges Ensemble - 5

30/6=5

TQ -5

MosesKR1

Prägender Forenuser

  • »MosesKR1« ist männlich

Beiträge: 824

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

25

Montag, 6. April 2009, 19:12

London SO - Claudio Abbado - 5

Carmen: Teresa Berganza - 5
Don Jose: Placido Domingo - 5 (hier stimmt alles)
Escamillo: Sherrill Milnes - 5
Micaela: Ileana Cotrubas - 5
Sonstiges Ensemble - 5

30/6=5

TQ -5




Rienzi

Prägender Forenuser

  • »Rienzi« ist männlich

Beiträge: 1 226

Registrierungsdatum: 11. August 2004

26

Freitag, 11. September 2009, 16:42

Eine deutsche Carmen der Electrola

Als „Gegenpart“ zur Bewertung von Operus 337 (gleiche Punkteanzahl, aber anders verteilt)

Chor und Orchester der Deutschen Oper Berlin, Dir.: Horst Stein - 3
Carmen - Christa Ludwig – 4
Don José - Rudolf Schock – 5
Escamillo - Hermann Prey – 4
Micaela - Melitta Muszely - 5
Rest - 4

Wertung: 25/6 = 4,17

TQ: 5
Otto Rehhagel: "Mal verliert man und mal gewinnen die anderen".
(aus "Sprechen Sie Fußball?")

Liebestraum

Prägender Forenuser

  • »Liebestraum« ist männlich
  • »Liebestraum« wurde gesperrt

Beiträge: 3 121

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

27

Donnerstag, 6. September 2012, 21:45

Carmen - EMI 2012



Berliner Philharmoniker, Sir Simon Rattle: 5 (Bieten seit langem eine herausragende Aufnahme - beste Leistung der Produktion)

Carmen (Magdalena Kozena): 3 (Sie singt die Carmen, ist aber keine!)
Don José (Jonas Kaufmann): 4,5
Escamillo (Kostas Smoriginas): 4
Micaela: (Genia Kühmeier): 5
Rest: 4,5

Gesamtwertung: 26/6 = 4,33

Tonqualität: 5

Es ist immer problematisch, wenn sich Ehepartner protegieren. Orchestral ist diese Aufnahme super - Rattle befeuert die Philharmoniker zu Höchstleistungen!

:hello: LT
Arm bin ich auf die Welt gekommen,
alle meine Mitgift ist Haupt und Hand.
---
Beharrlichkeit führt zum Ziel!
---
Das wahre Genie wird bei Bewunderung des Fremden nicht dessen Nachahmer,
sondern erhält dadurch nur den schönen Anstoß, neue Bahnen zu finden.
---
... wenn ich keine Oper unter den Fäusten habe ist mir nicht wohl!
---
Soli deo gloria
(CMvW -- Carl Maria von Weber)

wega

Fortgeschrittener

  • »wega« ist männlich

Beiträge: 306

Registrierungsdatum: 26. Mai 2009

28

Freitag, 7. September 2012, 08:55

DVD DG 1987




The MET Orchestra and Chorus, Dir: James Levine - 5

Carmen - Agnes Baltsa - 5 - meine Lieblings - Carmen
Don José - José Carreras - 5 (da gefällt er mir, mit seinem "weichen" Tenor,
Escamillo - Samuel Ramey - 5
Micaela - Leona Mitchell - 4
Rest - 4

Wertung 28/6 = 4,67

TQ und BQ - 4


Eine sehr schöne Aufnahme. Wertung bitte verdoppeln!

Klaus 2

Prägender Forenuser

  • »Klaus 2« ist männlich

Beiträge: 1 407

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2011

29

Freitag, 7. September 2012, 11:05

Carmen wird in der neuen Spielzeit auch im Stadttheater Aachen aufgeführt. Es wird somit die erste Oper für den neuen Generalmusikdirektor Kazem Abdullah.
Wir sind gespannt. Sicher war es eine gute Entscheidung, für das Publikum in Aachen, das nihct wirklich für Experimente offen ist, ein Werk zu wählen, das viele bekannte Melodien und somit einen hohen Wiedererkennungswert hat.
Die Latte liegt allerdings hoch, denn die Opern waren in Aachen in den letzten Jahren wirklich äußerst sehenswert.

Tschö
Klaus
ich weiß, dass ich nichts weiß. Aber ganz sicher bin ich mir da nicht.