Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

Free counters!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Joseph II.

Prägender Forenuser

  • »Joseph II.« ist männlich
  • »Joseph II.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 899

Registrierungsdatum: 29. März 2005

1

Montag, 9. Juni 2008, 13:28

TMOO - Parsifal

R. Wagner: Parsifal - CD DG 1979/80



Herbert von Karajan, Berliner Philharmoniker: 5

Parsifal (Peter Hofmann): 3
Gurnemanz (Kurt Moll): 5
Amfortas (José van Dam): 5
Klingsor (Siegmund Nimsgern): 4
Kundry (Dunja Vejzovic): 3

Restbesetzung: 4

Gesamtwertung: 29 / 7 = 4,14

Tonqualität: 5

Orchestral mit die beste Aufnahme. Hofmann und Vejzovic fallen im Vergleich zur ansonsten hervorragenden Besetzung ab.

Weiterführende Links:
WAGNER, Richard: PARSIFAL
Richard Wagner: Parsifal
Was wäre nach Parsifal gekommen? - Fragen zu Wagners Plänen
»Finis coronat opus.« (Das Ende krönt das Werk.) – Ovid

Joseph II.

Prägender Forenuser

  • »Joseph II.« ist männlich
  • »Joseph II.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 899

Registrierungsdatum: 29. März 2005

2

Montag, 9. Juni 2008, 13:35

RE: TMOO - Parsifal

R. Wagner: Parsifal - CD BC 1975 (live)



Herbert Kegel, Rundfunk-Sinfonie-Orchester Leipzig: 5

Parsifal (René Kollo): 5
Gurnemanz (Ulric Cold): 4,5
Amfortas (Theo Adam): 5
Klingsor (Reid Bunger): 4
Kundry (Gisela Schröter): 4

Restbesetzung: 4

Gesamtwertung: 31,5 / 7 = 4,5

Tonqualität: 4,5
»Finis coronat opus.« (Das Ende krönt das Werk.) – Ovid

Joseph II.

Prägender Forenuser

  • »Joseph II.« ist männlich
  • »Joseph II.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 899

Registrierungsdatum: 29. März 2005

3

Montag, 9. Juni 2008, 13:38

RE: TMOO - Parsifal

R. Wagner: Parsifal - CD Decca 1971/72



Sir Georg Solti, Wiener Philharmoniker: 5

Parsifal (René Kollo): 5
Gurnemanz (Gottlob Frick): 5
Amfortas (Dietrich Fischer-Dieskau): 5 (sic!)
Klingsor (Zoltán Kelemen): 5
Kundry (Christa Ludwig): 5

Restbesetzung: 4,5

Gesamtwertung: 34,5 / 7 = 4,93

Tonqualität: 5
»Finis coronat opus.« (Das Ende krönt das Werk.) – Ovid

Joseph II.

Prägender Forenuser

  • »Joseph II.« ist männlich
  • »Joseph II.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 899

Registrierungsdatum: 29. März 2005

4

Montag, 9. Juni 2008, 13:41

RE: TMOO - Parsifal

R. Wagner: Parsifal - CD Naxos 1951 (live)



Hans Knappertsbusch, Orchester der Bayreuther Festspiele: 5

Parsifal (Wolfgang Windgassen): 5
Gurnemanz (Ludwig Weber): 5
Amfortas (George London): 5
Klingsor (Hermann Uhde): 5
Kundry (Martha Mödl): 5

Restbesetzung: 5

Gesamtwertung: 35 / 7 = 5

Tonqualität: 3

Die wohl bestbesetzte Aufnahme unter dem (mir) gefälligsten Dirigat - wären da bloß die bescheidene Tonqualität und die Nebengeräusche nicht.
»Finis coronat opus.« (Das Ende krönt das Werk.) – Ovid

Joseph II.

Prägender Forenuser

  • »Joseph II.« ist männlich
  • »Joseph II.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 899

Registrierungsdatum: 29. März 2005

5

Montag, 9. Juni 2008, 13:51

RE: TMOO - Parsifal

R. Wagner: Parsifal - DVD DG 1992 (live)



James Levine, Metropolitan Opera Orchestra: 4

Parsifal (Siegfried Jerusalem): 3
Gurnemanz (Kurt Moll): 5
Amfortas (Bernd Weikl): 4
Klingsor (Franz Mazura): 2
Kundry (Waltraud Meierl): 5

Restbesetzung: 3

Gesamtwertung: 26 / 7 = 3,71

Tonqualität: 5

Inszenierung (Otto Schenk): 5
»Finis coronat opus.« (Das Ende krönt das Werk.) – Ovid

Herbert Henn

Prägender Forenuser

  • »Herbert Henn« ist männlich

Beiträge: 2 887

Registrierungsdatum: 24. März 2006

6

Montag, 9. Juni 2008, 13:56

RE: TMOO - Parsifal

Chor u. Orch. Bayreuth, H. Knappertsbusch - 5
Parsival: W.Windgassen - 5
Gurnemanz: L. Weber - 5
Amfortas: G. London - 5+
Kundry: M. Mödl - 5
Vokaler Rest: 5

Wertung: 30/6 = 5

TQ: 4
Tutto nel mondo è burla.

operus

Ehrenpäsident und Außenminister

  • »operus« ist männlich

Beiträge: 4 677

Registrierungsdatum: 14. Mai 2008

7

Montag, 9. Juni 2008, 13:57

RE: TMOO - Parsifal

Georg Solti, Wiener Phiharmoniker - 5
Decca, 4 CDs, 1972
Parsifal - René Kollo -5
Gurnemanz - Gottlob Frick - 5
Amfortas - Dietrich Fischer-Dieskau - 5
Klingsor - Zoltan Kélémen - 5
Kundry - Christa Luwig - 5

Restensensemble: 5

Wertung: Gesamt 35 / 7 = 5

TQ 5

(Erst beim Durchlesen fällt mir auf, dass ich für diese Aufnahme die Traumnote 5 in allen Punkten vergab. Soltis zügiges, unpathetisches, aber unendlich melodisch-fließendes Dirigat und die Solistenauswahl mit dem brillierenden René Kollo, der unvergleichlichen Christa Ludwig und dem ergreifend gestaltenden Fischer-Dieskau hat diese Bewertung vercient. Einen ganz besonderen Stern verleihe ich Gottlob Frick als Gurnemanz. Mit dieser Aufnahme beschloss der damals 67- jährige würdevoll seine großartige Aufnahmekarriere. Was er hier gesanglich und ausdrucksmäßig gereift in diesem Alter noch leistet ist - man verzeihe mir trotz des in dieser Partie grandiosen Kurt Moll - einmalig , fast unfassbar.)
Herzlichst
Operus

audiamus

Prägender Forenuser

  • »audiamus« ist männlich
  • »audiamus« wurde gesperrt

Beiträge: 1 663

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2007

8

Montag, 9. Juni 2008, 19:42

Solti - Wiener - 1971 - CD DECCA



Georg Solti, Wiener Philharmoniker: 5

Parsifal (René Kollo): 5
Gurnemanz (Gottlob Frick): 5 (Meisterhaft menschlich, und zeigt: Der kann nicht nur die bösen Buben! Obwohl er auch hier mal sauer werden kann.)
Amfortas (Dietrich Fischer-Dieskau): 5
Klingsor (Zoltán Kelemen): 5
Kundry (Christa Ludwig): 5

Restbesetzung: 5

Gesamtwertung: 35 / 7 = 5,00

TQ: 5


Die Perfekte!!!


audiamus


.

"Oh, das schmeckt gut. Danke!" - Johannes Brahms' letzte Worte

heldenbariton

Prägender Forenuser

  • »heldenbariton« ist männlich

Beiträge: 795

Registrierungsdatum: 4. April 2005

9

Dienstag, 10. Juni 2008, 06:54

PARSIFAL-Bayreuth 1962-Philips-CD

Knappertsbusch-Bayreuther Festspiele-5

Parsifal: Jess Thomas-5
Gurnemanz: Hans Hotter-4
Amfortas: George London-5
Klingsor: Gustav Neidlinger-5
Kundry: Irene Dalis-5
Rest-5

Wertung: 34/7=4,9

TQ: 5


PARSIFAL-Bayreuth 1951-Teldec- CD

Knappertsbusch-Bayreuther Festspiele-5

Parsifal: Wolfgang Windgassen-1,5
Gurnemanz: Ludwig Weber-3
Amfortas: George London-5
Klingsor: Hermann Uhde-5
Kundry: Martha Mödl-5
Rest: 5

Wertung: 29,5/7=4,21

TQ: 4

:hello:Heldenbariton
Wie aus der Ferne längst vergang´ner Zeiten
GB

Graf Wetter vom Strahl

Prägender Forenuser

  • »Graf Wetter vom Strahl« ist männlich
  • »Graf Wetter vom Strahl« wurde gesperrt

Beiträge: 593

Registrierungsdatum: 25. Januar 2008

10

Dienstag, 10. Juni 2008, 07:02

Solti: Parsifal

Wagner: Parsifal, cd Decca 1973



Georg Solti, Wiener Philharmoniker - 5

Parsifal - René Kollo - 5 mit Auszeichnung
Gurnemanz - Gottlob Frick - 5 mit Auszeichnung
Amfortas - Dietrich Fischer-Dieskau - 5
Klingsor - Zoltán Kelemen - 4
Kundry - Christa Ludwig - 5 mit Auszeichnung

Restensemble - 4,5

Ges. 33,5 / 7 = 4,79

TQ: 5

[Kommentar: Weihevoll und würdig. Der jugendlichste Parsifal, die verstörteste Kundry und der geschwätzigste Gurnemanz. Eine Sternstunde.]


Graf Wetter
And in the end the love you take is equal to the love you make.
(The Beatles – Abbey Road)

Zwielicht

Prägender Forenuser

  • »Zwielicht« ist männlich
  • »Zwielicht« wurde gesperrt

Beiträge: 2 436

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2006

11

Dienstag, 10. Juni 2008, 22:20

RE: Solti: Parsifal

Wagner: Parsifal, cd Decca 1973



Georg Solti, Wiener Philharmoniker - 3,5 (sehr präzises, teilweise ausgezeichnetes Dirigat, vorzügliches Orchesterspiel, aber Solti kann einfach keine großen Bögen spannen, muss ständig das Tempo variieren, hat kein Gefühl für den abgeblendeten Klang im dritten Akt. Gute, aber nicht außergewöhnliche Chöre.)

Parsifal - René Kollo - 3,5 (besser als viele andere, das ist das beste, was man über Kollos Parsifal sagen kann)
Gurnemanz - Gottlob Frick - 4 (tut mir leid, es gibt mindestens zwei Gurnemanz-Sänger, die für mich den resignierend-schmerzlichen Tonfall besser treffen)
Amfortas - Dietrich Fischer-Dieskau - 3 (wenn man wissen will, was Outrieren ist: sehr empfehlenswert!)
Klingsor - Zoltán Kelemen - 3 (stark charakterisiert, ungenau gesungen)
Kundry - Christa Ludwig - 5 (hervorragend, man hätte ihr ein anderes Umfeld gewünscht)
Restensemble - 4 (herausragende Blumenmädchen, sehr gute Knappen, Hotter hätte man den Titurel vielleicht ersparen sollen)

Ges. 26 / 7 = 3,71

TQ: 4 (Decca-Luxusklang, kann man mögen, muss man aber nicht. Einige grässliche Manipulationen bei den Kundry-Schreien am Anfang des zweiten Akts.)

[Kommentar: Eine Aufnahme, die für mich viel von ihrem Glanz verloren hat. Manches ist spektakulär, aber ein spezifischer Tonfall fehlt.]


Viele Grüße

Bernd
Was heut gehet müde unter, hebt sich morgen neugeboren.

oper337

Prägender Forenuser

  • »oper337« ist männlich
  • »oper337« wurde gesperrt

Beiträge: 2 474

Registrierungsdatum: 29. Februar 2008

12

Mittwoch, 11. Juni 2008, 09:51

RE: TMOO - Parsifal

Auf Italienisch:
Orchestra Sinfonica e Coro di Roma della RAI, Dir.: Vittorio Gui- 5

Parsifal - Africo Baldelli - 4
Gurnemanz - Boris Christoff - 5
Amfortas - Rolando Panerei - 4
Klingsor - Giuseppi Modesti - 4
Kundry - Maria Callas - 5+

Wertung: 27/6 = 4,61,

aufgenommen 20. + 21. 11. 1950

Amfortas08

Prägender Forenuser

  • »Amfortas08« ist männlich
  • »Amfortas08« wurde gesperrt

Beiträge: 1 135

Registrierungsdatum: 4. Juni 2008

13

Samstag, 14. Juni 2008, 13:05

RE: TMOO - Parsifal

Leider hat die Gui-Wiedergaben einige Cuts. :( Oder gibt es inzwischen eine ohne Cuts ? ?( Ansonsten gefällt mir dieser Parsifal auch sehr. :yes:

:hello:

Amfortas08

oper337

Prägender Forenuser

  • »oper337« ist männlich
  • »oper337« wurde gesperrt

Beiträge: 2 474

Registrierungsdatum: 29. Februar 2008

14

Samstag, 14. Juni 2008, 13:43

RE: TMOO - Parsifal

Lieber Amfortas 08!

Das stimmt es sind leider Schnitte vorhanden, aber sonst ist diese Aufnahme sehr gut,

nur rückt für mich hier Wagner mehr in die Nähe zu Bellini.

Liebe Grüße Peter, aus Wien.

oper337

Prägender Forenuser

  • »oper337« ist männlich
  • »oper337« wurde gesperrt

Beiträge: 2 474

Registrierungsdatum: 29. Februar 2008

15

Samstag, 14. Juni 2008, 18:35

RE: TMOO - Parsifal

Zitat

Original von Joseph II.
R. Wagner: Parsifal - CD Decca 1971/72



Sir Georg Solti, Wiener Philharmoniker: 5

Parsifal (René Kollo): 5
Gurnemanz (Gottlob Frick): 5
Amfortas (Dietrich Fischer-Dieskau): 5 (sic!)
Klingsor (Zoltán Kelemen): 5
Kundry (Christa Ludwig): 5

Restbesetzung: 4,5

Gesamtwertung: 34,5 / 7 = 4,93

Tonqualität: 5


Da kann ich mich, wo ich kein Wagnerianer bin, nur ganz anschließen, hätte genauso gewertet,

habe hier noch die 5er LP Kasette von DECCA.

Amfortas08

Prägender Forenuser

  • »Amfortas08« ist männlich
  • »Amfortas08« wurde gesperrt

Beiträge: 1 135

Registrierungsdatum: 4. Juni 2008

16

Samstag, 14. Juni 2008, 19:01

Momentan mein Lieblingsparsifal

Weikl, Bernd (Amfortas) 4
Plishka, Paul (Titurel) 4
Talvela, Marti (Gurnemanz) 4
Vickers, Jon (Parsifal) 4
Shinall, Vern (Klingsor) 4
Ludwig, Christa (Kundry) 4
James Levine ( Chorus & Orchestra o the Metropolitan Opera New York 14. April 1979 5


(Kna 1962 ziehe ich beim Vorspiel 1. Akt vor und bei der Verwandlungsmusik im 3. Akt)
Klanqualität: leider nur Radiomitschnitt aber stereo 3-4

Levine war an diesem Abend zügiger als später in Bayreuth in den 80zigern, obwohl ich den offiziellen Phhilipssmitschnitt orchestral auch sehr gut finde.

Aus gegebenem Anlass: Rundfunkaufnahmen und TV-Übertragungen sind nur zugelassen, wenn sie auch (irgendwann einmal) auf LP, cd oder DVD bzw Video erschienen sind. Andernfalls hätten wir zu viele Nennungen von Aufnahmen, die kaum einer kennt und auf die kaum jemand Zugriff hat.

Leider kann Amfortas' Wertung nicht in die Wertung eingehen, weil es ihn in der Besetzung nicht kommerziell zu erwerben gibt. Nachdem er sich aber schon einmal die Arbeit gemacht hat, sollten wir die Wertung ruhig stehen lassen, nur nicht in der Auswertung mitzählen

J.R. II

Amfortas08

Prägender Forenuser

  • »Amfortas08« ist männlich
  • »Amfortas08« wurde gesperrt

Beiträge: 1 135

Registrierungsdatum: 4. Juni 2008

17

Samstag, 14. Juni 2008, 19:13

cd Philips 1992 (Aufnahme 1985)



Orchester der Bayreuther Festspiele; James Levine 5

Parsifal - Peter Hofmann 3
kundry - Waltraud Meier 4
Gurnemanz - Hans Sotin 5
Amfortas - Simon Estes 3
Klingsor - F. Mazura 3

Wertung: 23/6 = 3,83

Ich bin mir im klaren, dass da nicht alle Sänger wirklich 100 %ig waren. Vor allen der Amfortas fällt heraus. Estes hat andere Wagner-Partien viel besser gestaltet. Sotin finde ich da am besten von allen. Für mich sogar einer der Gurnemanz-Gestalter. Ich finde überhaupt nicht ideenlos (darf ich ? das sagen ?). Sotin gefällt mir viel besser als z.b. Hotter 1962 oder Christoph unter Giu. Sorry. Aber mir gefällt auch die Gui-Wiedergabe. Was mich bei diesem Parsifal fasziniert, ist das Levine-Dirigat (sein Parsifal Debut ein paar Jahre vorher hatte noch nicht diese Intensität wie 85, da war Levine in NY schon weiter). Ich finde zwar das Vorspiel 1. Akt von Kna 62 unerreicht, aber wie Levine die Verwandlungsmusik im 1. Akt oder z.B. das Vorspiel im 3. Akt gestaltet ist sehr beeindruckend. Oder das Orchester bei der Erweckung Kundrys im 3. Akt durch Gurnemanz oder wenn Parsifal auftritt in Montur, was für eine Intensität. Ich gestehe bei Sängern bin ich nicht besonders wählerisch. Mir reicht es oft, wenn das irgendwie vernüftig hinhaut. Also gesunde Hausmannskost. Die spätere Studioaufnahme aus NY zeigt nichts vom Potential Levines. Levine ist für mich ein Live-Dirigent . Also mein Fazit: Dieser Parsifal ist für mich vor allem durch das Dirigat so hörenswert und in vielen den Kna-Wiedergaben (auch die vom grauen Markt) überlegen.


:hello:

Amfortas 08

Amfortas08

Prägender Forenuser

  • »Amfortas08« ist männlich
  • »Amfortas08« wurde gesperrt

Beiträge: 1 135

Registrierungsdatum: 4. Juni 2008

18

Samstag, 14. Juni 2008, 22:17

cd 1962 Phillips Bayreuth



Parsifal - Jess Thomas 4
Kundry - Irene Dalis 5 :jubel:
Gurnemanz - Hans Hotter 3
Klingsor - Gustav Neidlinger 5
Amfortas - George London 5 :jubel:

Kna - 4

Wertung: 26/6 = 4,33

:hello:

operus

Ehrenpäsident und Außenminister

  • »operus« ist männlich

Beiträge: 4 677

Registrierungsdatum: 14. Mai 2008

19

Samstag, 14. Juni 2008, 23:59

RE: Solti: Parsifal

Hallo, lieber Bernd,

es muss Dir überhaupt nicht leid tun, wenn Du die
Krone beim Gurnemanz nicht an Gottlob Frick gibst, wie es die meisten tun. Ich schwanke ebenfalls zwischen dem in dieser Rolle grandiosen Kurt Moll und dem altersweisen Gottlob Frick. Vielleicht schwingt bei mir Gefühl mit, dass es bei Frick möglich war, in diesem, reifen Sängeralter noch einen Gurnemanz zu singen, der in der Diskussion mit den Größten steht und von vielen Opernfreunden als Referenzaufnahme gesehen wird.
Herzlichst
Operus

Amfortas08

Prägender Forenuser

  • »Amfortas08« ist männlich
  • »Amfortas08« wurde gesperrt

Beiträge: 1 135

Registrierungsdatum: 4. Juni 2008

20

Sonntag, 15. Juni 2008, 08:07

Auf Italienisch: cd MoMu 1950



Orchestra Sinfonica e Coro di Roma della RAI; Vittorio Gui - 5

Parsifal - Africo Baldelli - 4
Gurnemanz - Boris Christoff - 3
Amfortas - Rolando Panerei - 5
Klingsor - Giuseppi Modesti - 4
Kundry - Maria Callas - 4

Wertung: 25/6 = 4,17

Amfortas08

Prägender Forenuser

  • »Amfortas08« ist männlich
  • »Amfortas08« wurde gesperrt

Beiträge: 1 135

Registrierungsdatum: 4. Juni 2008

21

Sonntag, 15. Juni 2008, 08:10

RE: TMOO - Parsifal

R. Wagner: Parsifal - CD Naxos 1951 (live)



Hans Knappertsbusch, Orchester der Bayreuther Festspiele: 3

Parsifal (Wolfgang Windgassen): 4
Gurnemanz (Ludwig Weber): 3
Amfortas (George London): 5
Klingsor (Hermann Uhde): 5
Kundry (Martha Mödl): 4

24/6 = 4,12

Amfortas08

Prägender Forenuser

  • »Amfortas08« ist männlich
  • »Amfortas08« wurde gesperrt

Beiträge: 1 135

Registrierungsdatum: 4. Juni 2008

22

Sonntag, 15. Juni 2008, 08:14

Wagner: Parsifal - DVD DG 1992 (live)



James Levine, Metropolitan Opera Orchestra: 4

Parsifal (Siegfried Jerusalem): 3
Gurnemanz (Kurt Moll): 4
Amfortas (Bernd Weikl): 4
Klingsor (Franz Mazura): 2
Kundry (Waltraud Meierl): 4

Gesamtwertung: 21/6 =3,5

Inszenierung (Otto Schenk): 2

Amfortas08

Prägender Forenuser

  • »Amfortas08« ist männlich
  • »Amfortas08« wurde gesperrt

Beiträge: 1 135

Registrierungsdatum: 4. Juni 2008

23

Sonntag, 15. Juni 2008, 08:16

R. Wagner: Parsifal - CD BC 1975 (live)



Herbert Kegel, Rundfunk-Sinfonie-Orchester Leipzig: 5

Parsifal (René Kollo): 5
Gurnemanz (Ulric Cold): 4
Amfortas (Theo Adam): 5
Klingsor (Reid Bunger): 4
Kundry (Gisela Schröter): 4

27/6= 4,5

:hello:

Klawirr

Prägender Forenuser

  • »Klawirr« ist männlich
  • »Klawirr« wurde gesperrt

Beiträge: 3 735

Registrierungsdatum: 24. März 2007

24

Sonntag, 15. Juni 2008, 08:50

RE: TMOO - Parsifal

R. Wagner: Parsifal - CD BC 1975 (live)



Herbert Kegel, Rundfunk-Sinfonie-Orchester Leipzig - 5

Parsifal: René Kollo - 4
Gurnemanz: Ulric Cold - 4,5
Amfortas: Theo Adam - 5
Klingsor: Reid Bunger - 4
Kundry: Gisela Schröter - 4

Restbesetzung: 4

Gesamtwertung: 30,5 / 7 = 4,36

Tonqualität: 4,5

Amfortas08

Prägender Forenuser

  • »Amfortas08« ist männlich
  • »Amfortas08« wurde gesperrt

Beiträge: 1 135

Registrierungsdatum: 4. Juni 2008

25

Sonntag, 15. Juni 2008, 19:08

cd DG 1970



Stewart, Thomas (Amfortas) 5
Crass, Franz (Gurnemanz) 3
King, James (Parsifal) 3
McIntyre, Donald (Klingsor) 4
Jones, Gwyneth (Kundry) 4

Orchester der Bayreuther Festspiele 1970; Pierre Boulez - 3

Wertung: 22/6 = 3,67

ich kann mich mit Boulez + Parsifal bzw. Wagner nicht anfreunden :no::no: (auch nicht Boulez-Bayreuth 1966, 2004 und 2005) , obwohl er schnelle Tempi wählt, aber die haben Kegel, Urbanek, Neuhold und Gui auch und die finde ich viel spannender. Bleibe aber trotzdem Boulez-Fan, aber nicht bei Wagner.
Sorry :(:(:(:(

:hello:

Melot1967

Prägender Forenuser

  • »Melot1967« ist männlich

Beiträge: 1 355

Registrierungsdatum: 23. Februar 2006

26

Samstag, 6. September 2008, 10:39



Orchester des Bayerischen Rundfunks, Rafael Kubelik: 5
Chor des Bayerischen Rundfunks: 4
Bernd Weikl (Amfortas): 5
Kurt Moll (Gurnemanz): 5
Matti Salminen (Titurel): 5
James King (Parsifal): 4
Franz Mazura (Klingsor): 5
Yvonne Minton (Kundry): 5

38/8=4,75

Das einzige, was mir auf dieser Aufnahme nicht so gefällt, sind die Glocken. Alles andere ist vom Feinsten, auch der Klang.
Bitte bedenken Sie, dass lautes Husten - auch zwischen den Stücken - die Konzentration der Künstler wie auch den Genuss der Zuhörer beeinträchtigt und sich durch den Filter eines Taschentuchs o. ä. erheblich dämpfen lässt.

Matthias Oberg

Prägender Forenuser

  • »Matthias Oberg« ist männlich
  • »Matthias Oberg« wurde gesperrt

Beiträge: 815

Registrierungsdatum: 7. April 2008

27

Sonntag, 7. September 2008, 18:40

cd DG 1970



Orchester der Bayreuther Festspiele 1970; Pierre Boulez: 5+ (trotz der schnellen Tempi höre ich bei keinem sonst - außer vielleicht bei Kegel - so genau, so viele Details ohne, dass große Spannungsbögen verlohren gingen; im Gegenteil gewinnt durch die prägnante Präzision die Aufnahme noch an Dramatik)

Amfortas: Thomas Stewart: 4
Gurnemanz: Franz Crass: 4,5 (sticht etwas für mich darstellerisch, wie stimmlich positiv aus einer insgesamt guten, aber an keiner Stelle der herausragenden Vokalbesetzung hervor)
Parsifal: James King: 4
Klingsor: Donald McIntyre: 4
Kundry: Gwyneth Jones: 4 (extreme, aber sehr gute Darstellung, bei der manchmal an leisen Stellen Silben verschluckt werden und an ganz wenigen Stellen Höhen nicht mehr gut klingen oder sogar nicht ganz exakt sind, an anderen leisen Stellen aber besonders gut und ihre Gestaltung macht diese Schwächen für mich wett)
Rest: 3,5

29/7 = 4,14

TQ: 3 (für eine Aufnahme von 1970 sehr mäßig)

:hello: Matthias
"Freiheit, Weitergehen, ist in der Kunstwelt, wie in der ganzen, grossen Schöpfung, Zweck." Beethoven

Matthias Oberg

Prägender Forenuser

  • »Matthias Oberg« ist männlich
  • »Matthias Oberg« wurde gesperrt

Beiträge: 815

Registrierungsdatum: 7. April 2008

28

Sonntag, 7. September 2008, 19:34

CD Teldec, aufgenommen: 1951



Orchester der Bayreuther Festspiele 1951: Hans Kanppertsbusch: 4 (trotz eher langsamer Tempi guter Aufbau der Spannungsbögen; dramatisch, ohne Effekthascherei; obwohl für Wagner-Dirigate dieser Zeit relativ gut durchhörbar, gehen einige Detail vor allem bei den Bläsern und insbesondere die Holzbläser im Gesamtklang etwas unter)

Amfortas: George London: 5+ (gestalterisch, wie stimmlich absolut herausragend)
Gurnemanz: Ludwig Weber: 5
Parsifal: Wolfgang Windgassen: 3,5 (gestalterisch etwas blaß, gesanglich scheint er mir nicht immer ganz exakt zu sein)
Klingsor: Hermann Uhde: 5
Kundry: Martha Mödl: 5
Rest: 3,5

31/7= 4,42

TQ: 4 (für eine Mono-Liveaufnahme von 1951 ist das Teldec-Remastering ausgezeichnet, wesentlich besser als bei anderen Anbietern, soweit ich hereingehört habe)

:hello: Matthias
"Freiheit, Weitergehen, ist in der Kunstwelt, wie in der ganzen, grossen Schöpfung, Zweck." Beethoven

Johannes_Krakhofer

Prägender Forenuser

  • »Johannes_Krakhofer« ist männlich
  • »Johannes_Krakhofer« wurde gesperrt

Beiträge: 3 419

Registrierungsdatum: 24. Februar 2005

29

Donnerstag, 19. Februar 2009, 13:00

RE: TMOO - Parsifal

CD Naxos 1951



Hans Knappertsbusch, Orchester der Bayreuther Festspiele: 5

Parsifal (Wolfgang Windgassen): 5
Gurnemanz (Ludwig Weber): 4,5
Amfortas (George London): 5
Klingsor (Hermann Uhde): 3,5
Kundry (Martha Mödl): 4
Restbesetzung: 5
Tonqualität: 4

Wertung: 36/= 4,5

Mein einziger Parsifal :untertauch:, mit dem bin ich aber wunschlos glücklich, sodass ich (noch) keinen Bedarf sehe, die Sammlung zu erweitern.

LG joschi
Den Mozart und den Wagner hör´ich gerne, wenn ich jausen
nur beim Herrn Stockhausen kriegt mein Hamster Ohrensausen

(Erste Allgemeine Verunsicherung)

Joseph II.

Prägender Forenuser

  • »Joseph II.« ist männlich
  • »Joseph II.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 899

Registrierungsdatum: 29. März 2005

30

Samstag, 28. Februar 2009, 18:20

R. Wagner: Parsifal - CD EMI 1984



Sir Reginald Goodall, Orchestra of Welsh National Opera: 5 +++

Parsifal (Warren Ellsworth): 5 +
Gurnemanz (Donald McIntyre): 5 ++
Amfortas (Phillip Joll): 3,5
Klingsor (Nicholas Folwell): 5 +
Kundry (Waltraud Meier): 5 +++

Restbesetzung: 5

Gesamtwertung: 33,5 / 7 = 4,79

Tonqualität: 5

Diese Aufnahme bringt mich ernstlich in Verlegenheit: Weiter oben habe ich die Karajan'sche als die orchestral wohl beste angeführt - doch Goodall schafft das Unmögliche und übertrifft das noch. Noch niemals habe ich das Finale des 3. Akts derart intensiv und perfekt gehört! Weihevoller geht es nicht, das ist wirklich in allerbester Knappertsbusch-Manier - sozusagen die nicht existente digitale Aufnahme des Altmeisters. Der greise Sir Reginald liefert hier die leider weithin unbeachtete Referenzaufnahme des Wagner'schen Opus magnum. Andernorts als "alte" - ich würde es "altehrwürdig" nennen - Wagner-Auffassung tituliert, findet dieselbe hier in wahrlich "arthurianischer" Ausprägung ihre Vollendung. Abraten kann man höchstens Fans der Boulez- und Kegel-Aufnahme - die werden hier das absolut Konträre finden.

Durchwegs sehr gute bis sensationelle (die junge Waltraud Meier) Sängerleistungen werden uns hier geboten. Es fällt lediglich der Amfortas von Phillip Joll ab.

Klangtechnisch ist diese Aufnahme in keinster Weise zu beanstanden, es gibt keine Störgeräusche.
»Finis coronat opus.« (Das Ende krönt das Werk.) – Ovid