Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

Free counters!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Elisabeth

Prägender Forenuser

  • »Elisabeth« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 392

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2010

1

Mittwoch, 11. Juni 2008, 19:07

TMOO - Jewgenji Onegin / Eugen Onegin

Liebe Leute,

auch zu Tschaikowskys EUGEN ONEGIN von mir zunächst nur eine Wertungsvorgabe, die ich ganz bewusst auf die vier für mich entscheidenden Rollen beschränkt habe.


Orchester/Dirigent

Eugen Onegin
Tatjana
Lenski
Fürst Gremin

Gesamt/5

TQ

(ggf Rest)


Wer mag, darf aber gerne außerhalb der Mannschaftswertung noch Beurteilungen zu sonstigen Leistungen abgeben und kommentieren.

LG, Elisabeth


Links
Opernführer: http://tamino-klassikforum.at/thread.php?threadid=5827
Allgemein: http://tamino-klassikforum.at/thread.php?threadid=4846, http://tamino-klassikforum.at/thread.php?threadid=6147

Herbert Henn

Prägender Forenuser

  • »Herbert Henn« ist männlich

Beiträge: 2 887

Registrierungsdatum: 24. März 2006

2

Mittwoch, 11. Juni 2008, 21:49

RE: TMOO – Eugen Onegin



In deutscher Sprache

Chor u. Orch. des Bayerischen Rundfunks, Richard Kraus - 4

Eugen Onegin: George London - 5
Tatjana: Valerie Bak - 4
Lenski: Anton Dermota - 5
Gremin: Gottlob Frick - 5
Vokaler Rest. 4

Wertung: 27/6 = 4,5

TQ: 4 (1954)

:hello:Herbert.
Tutto nel mondo è burla.

Elisabeth

Prägender Forenuser

  • »Elisabeth« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 392

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2010

3

Mittwoch, 11. Juni 2008, 21:58

RE: TMOO – Eugen Onegin

Zitat

Original von Herbert Henn

Korrigiert, da der "Rest" nicht zur Mannschaftwertung rechnen sollte



In deutscher Sprache

Chor u. Orch. des Bayerischen Rundfunks, Richard Kraus - 4

Eugen Onegin: George London - 5
Tatjana: Valerie Bak - 4
Lenski: Anton Dermota - 5
Gremin: Gottlob Frick - 5


Wertung: 23/5 = 4,6


Vokaler Rest. 4

TQ: 4 (1954)

:hello:Herbert.



Lieber Herbert,

zu ergänzen wäre noch , dass es sich bei der Aufnahme

CD, R. Kraus, 1954

um eine (Studio)produktion des Bayerischen Rundfunks handelt.
Es gibt/ gab sie auch vom Label Walhall.

(Meine Wertung für diese Aufnahme folgt noch)


Eine Bitte an alle: bitte beachtet die Wertungsvorgabe!


LG, Elisabeth

Elisabeth

Prägender Forenuser

  • »Elisabeth« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 392

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2010

4

Mittwoch, 11. Juni 2008, 22:31

RE: TMOO – Eugen Onegin

CD - Klobucar, Myto 1955

(Livemitschnitt aus dem Theater an der Wien, 1955)


hier die URL, da das Bild nicht angezewigt wird: http://www.amazon.com/Tchaikovsky-Eugene…16200899&sr=1-1

Orchester der Wiener Staatsoper, B. Klobucar - 3 teilweise etwas unsauber gespielt

Eugen Onegin: George London – 5 (eine Idealbesetzung)
Tatjana: Leonie Rysanek 3,5 (überzeugende Interpretation mit großer Bandbreite, mir persönlich ist aber die Stimme zu schwer /dramatisch für die Rolle)
Lenski: Anton Dermota – 4 (wunderbar lyrisch, in der Aufnahme unter Kraus aber noch besser)
Gremin: Gottlob Frick – 4 (fast eine Idealbesetzung, in der Aufnahme unter Kraus aber noch besser)

Wertung: 19,5/5 = 3,9

TQ: 2 auch für eine Livemitschnitt aus 1955 mäßig

LG, Elisabeth

operus

Ehrenpäsident und Außenminister

  • »operus« ist männlich

Beiträge: 4 677

Registrierungsdatum: 14. Mai 2008

5

Donnerstag, 12. Juni 2008, 23:05

RE: TMOO – Eugen Onegin

Liebe Forianer,

als Gesamtaufnahme hätte ich auch die mehrfach genannte Gesamtaufnahme unter Richard Kraus genannt

Es gibt aber noch einen interessanten Querschnitt:

Bayerisches Staatsorchester, Meinhard von Zallinger - 4
Tatjana - Melitta Muszely - 5
Onegin - Hermann Prey - 5
Lenski - Fritz Wunderlich 5
Gremin -Gottlob Frick - 5

Wertung: Gesamt 24 / 5 = 4.8

TQ 4, 1
CD EMI gekoppelt mit Ausschnitten aus Pique Dame

(Eugen Onegin in dieser Besetzung war an der Bayerischen Staatsoper eine unvergessliche Sternstunde und der Querschnitt ist dadurch eine geradzu verklärte Kultaufnahme.

oper337

Prägender Forenuser

  • »oper337« ist männlich
  • »oper337« wurde gesperrt

Beiträge: 2 474

Registrierungsdatum: 29. Februar 2008

6

Freitag, 13. Juni 2008, 05:23

RE: TMOO – Eugen Onegin

Da gibt es noch einen Mitschnitt, aber aus der Staatsoper direkt, vom 26.1.1961:

Chor und Orchester d.Wr. Staatsoper, Dir.: Lovro v. Matacic - 5

Tatjana - Sena Jurinac - 5
Onegin - Dietrich Fischer - Dieskau - 5
Lenski - Anton Dermota - 5
Fürst Gremin - Walter Kreppel - 5 (ein wunderbarer Sarastro und Daland, leider heute vergessen!)

Rest - 4

Wertung: 25/5 = 5

Habe da noch die alte Melodram 3er LP 046 (3) Gesamtaufnahme, wo ich selbst am Stehplatz dabei war.

Elisabeth

Prägender Forenuser

  • »Elisabeth« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 392

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2010

7

Freitag, 13. Juni 2008, 06:48

RE: TMOO – Eugen Onegin

Zitat

Original von operus
Liebe Forianer,

als Gesamtaufnahme hätte ich auch die mehrfach genannte Gesamtaufnahme unter Richard Kraus genannt


Lieber operus,

nach den Spielregeln darfst Du das gerne auch tun, und ich würde mich sehr freuen, hier auch Deine Wertung der Kraus-Aufnahme zu lesen!

Zitat

Es gibt aber noch einen interessanten Querschnitt:

Bayerisches Staatsorchester, Meinhard von Zallinger - 4
Tatjana - Melitta Muszely - 5
Onegin - Hermann Prey - 5
Lenski - Fritz Wunderlich 5
Gremin -Gottlob Frick - 5

Wertung: Gesamt 24 / 5 = 4.8

TQ 4, 1
CD EMI gekoppelt mit Ausschnitten aus Pique Dame

(Eugen Onegin in dieser Besetzung war an der Bayerischen Staatsoper eine unvergessliche Sternstunde und der Querschnitt ist dadurch eine geradzu verklärte Kultaufnahme.


Ausnahmsweise erlauben die Spielregeln, in besonders begründeten Einezlfällen auch Querschnitte zu werten - dies dürfte ein solcher sein. Hier noch das Cover der Aufnahme:




Kennst Du die Gesamtaufnahme aus der BSO von 1962 mit Wunderlich und Prey (leider ohne Frick) unter Keilberth - es gab sie mal beim Label Gala?

LG, Elisabeth

Elisabeth

Prägender Forenuser

  • »Elisabeth« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 392

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2010

8

Freitag, 13. Juni 2008, 06:54

RE: TMOO – Eugen Onegin

Zitat

Original von oper337
Da gibt es noch einen Mitschnitt, aber aus der Staatsoper direkt, vom 26.1.1961:

Chor und Orchester d.Wr. Staatsoper, Dir.: Lovro v. Matacic - 5

Tatjana - Sena Jurinac - 5
Onegin - Dietrich Fischer - Dieskau - 5
Lenski - Anton Dermota - 5
Fürst Gremin - Walter Kreppel - 5 (ein wunderbarer Sarastro und Daland, leider heute vergessen!)

Rest - 4

Wertung: 34/7 = 4,91

Habe da noch die alte Melodram 3er LP 046 (3) Gesamtaufnahme, wo ich selbst am Stehplatz dabei war.


Lieber Peter,

was hast denn Du da gerechnet :no: - ich käme selbst nach Deiner Liste nur auf 29/6 :pfeif:

Da der Rest aber nicht in die Mannschaftswerung eingehen soll, sieht Dein Votum korrigiert so aus

Chor und Orchester d.Wr. Staatsoper, Dir.: Lovro v. Matacic - 5

Tatjana - Sena Jurinac - 5
Onegin - Dietrich Fischer - Dieskau - 5
Lenski - Anton Dermota - 5
Fürst Gremin - Walter Kreppel - 5 (ein wunderbarer Sarastro und Daland, leider heute vergessen!)

Wertung: 25/5 = 5


Gruß, Elisabeth

oper337

Prägender Forenuser

  • »oper337« ist männlich
  • »oper337« wurde gesperrt

Beiträge: 2 474

Registrierungsdatum: 29. Februar 2008

9

Freitag, 13. Juni 2008, 08:10

RE: TMOO – Eugen Onegin

Liebe Elisabeth!

Danke, habe es schon ausgebessert,

war dochzu zeitig in der Früh, man müsste nochmals Rechnen üben.

Danke für die Verbesserung.

Liebe Grüße Peter aus Wien, wo es recht kühl ist + 12°C.

operus

Ehrenpäsident und Außenminister

  • »operus« ist männlich

Beiträge: 4 677

Registrierungsdatum: 14. Mai 2008

10

Freitag, 13. Juni 2008, 16:02

RE: TMOO – Eugen Onegin

Orchester des Bayerischen Rundfunks - Richard Kraus - 4
Eugen Onegin - George London - 5
Tatjana - Valerie Bak - 4
Lenski - Anton Dermota - 5
Fürst Gremin - 5

Wertung Gesamt - 23 / 5 = 4.6
TQ 3
Cantus Classik, 2 CD, 1994

Jacques Rideamus

Prägender Forenuser

  • »Jacques Rideamus« ist männlich
  • »Jacques Rideamus« wurde gesperrt

Beiträge: 4 678

Registrierungsdatum: 15. Juli 2007

11

Mittwoch, 16. Juli 2008, 11:58

RE: TMOO - Jewgenji Onegin / Eugen Onegin

VHS Topas 1972

Fernsehinszenierung von Vaclav Kaslik, deutschprachig

URL des ZDF-Theaterkanals: http://www.theaterkanal.de/fernsehen/mon…ander-puschkin/

BR SO; Vaclav Neumann - 4 (gut bis sehr gut. Kürzungen führen zur Abwertung um einen halben Punkt)
Onegin - Hermann Prey - 5 (Darstellung und Gesang vorzüglich. Für eine deutschsprachige Aufnahme optimal)
Tatjana - Teresa Stratas - 5 (eine optimale Tatjana. Ich habe die Rolle nie besser dargestellt gesehen, trotz des unüberhörbaren Akzents im Deutschen)
Lenski - Wieslav Ochmann - 4 (sauber gesungen, aber etwas steif und mit merklichem Akzent)
Fürst Gremin - Peter Lager - 3,5 (unauffällig bis gut in einer geschrumpften Nebenrolle)

Gesamt 21,5/5 = 4,3

TQ - 3 (VHS Qualität eben)
Bildregie: Vaclav Kaslik: 4,5 (wäre das Werk nicht gekürzt, wofür vermutlich auch Kaslik vrantwortlich ist, hätte es für diese detailgenause Regie eine 5 gegeben)

Rest: Hervorzuheben sind Julia Hamari als Olga und Gerhard Stolze als vorzüglicher Trichet, der hier eigentlich wichtiger ist als der Gremin Peter Lagers. Sehr gut auch Karl Michael Vogler als erzählender Puschkin

Ich nominiere diese derzeit nicht greifbare Fernsehinszenierung, weil sie eine der besten des Werkes ist, die ich kenne und gelegentlich im ZDF Theaterkanal gezeigt wird. Zwar wurde sie für Fernsehzwecke gekürzt und ist mit Zwischentexten verbunden, die immerhin stimmig formuliert und dargeboten wurden, aber dem Drama kommt es zugute. Trotzdem gab es dafür je einen halben Punkt Abzug für den Dirigenten und den Regisseur, denn ohne diese Kürzungen hätte das eine mustergültige deutschsprachige Darbietung des Werkes ergeben. Glanzpunkte der Inszenierung sind Teresa Stratas als eine der besten Tatjanas, die ich je gehört und gesehen habe, ein vorzüglich blasierter, dennoch menschlicher Onegin Hermann Preys und das Kabinettstück Gerhard Stolzes als Trichet. Wer die Gelegenheit hat, diese Aufnahme zu erwischen, sollte sie sich nicht entgehen lassen. Wer sich einen Eindruck von der Briefszene machen will, kann dies bei Youtube tun. Allerdings stimmt da die Lippensynchronität nicht ganz und ist die Tonqualität erbärmlich.

:hello: Jacques Rideamus
Ein Problem ist eine Chance in Arbeitskleidung

Honoria Lucasta

Fortgeschrittener

  • »Honoria Lucasta« ist weiblich
  • »Honoria Lucasta« wurde gesperrt

Beiträge: 285

Registrierungsdatum: 16. April 2009

12

Samstag, 13. Juni 2009, 12:34

Club der Veteranen


Onegin - Y. Mazurok - 3,5
Tatyana - A. Tomova-Sintow 4
Lenski - N. Gedda 3,5
Gremin - N. Ghiuselev 3,5
Filipewna - M. Lilowa 3,5
Larina - S. Popangelova 3,5

Chor der Sofioter Nationaloper: 3,5
Sofia Festival Orchester: 3,5

Dirigent E. Tchakarov

Diese Aufnahme ( 1988 ) versammelt bekannte bulgarische Sänger und den Kosmopoliten Nicolai Gedda. Alle haben ihre besten Zeiten schon hinter sich, schlagen sich aber tapfer und sehr anhörbar.

Insgesamt eine sehr gute 3,5.

Grüße!

Honoria
"...and suddenly everybody burst out singing"
Busman's Honeymoon

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

13

Sonntag, 10. November 2013, 09:39

Onegin 3 LP Melodia (UdSSR) - Mark Ermler



Onegin - J. Maszurok - 4

Lenski - V. Atlantov - 4

Tatjana - T. Milaskina - 4

Orchester/M. Ermler - 3.5

Tolle historische Aufnahme aus der UdSSR, großartige Sänger, tolle Synchronizität, manchmal unnachvollziehbare Tempi, aber sehr hörenswert und stimmig.
Beste Grüße, KFB

_____________________________________________

Being individual is more important than being popular

wega

Fortgeschrittener

  • »wega« ist männlich

Beiträge: 306

Registrierungsdatum: 26. Mai 2009

14

Montag, 11. November 2013, 09:18

Bei cantusclassics gibt es noch eine weitere deutschsprachige Aufnahme:

Onegin: Hugo Hasslo 3
Tatjana: Sena Jurinac 5
Lenski: Rudolf Schock 4 (in der Blüte seiner Jahre)
Gremin: Gottlob Frick 5
Olga: Gisela Litz 4
Punktabzug für das Fehlen des Triquet-Couplets

Eine Aufnahme aus der Bayerischen Staatsoper hat ebenfalls einen hohen Stellenwert:
Onegin: Hermann Prey 5
Tatjana: Ingeborg Bremert 4
Lenski: Fritz Wunderlich 5+
Gremin: Mihai Yahir 4
Olga: Brigitte Fassbaender 5
Larina: Hertha Töpper 5
Triquet: Ferry Gruber 4

Schöne Grüße
wega