Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

Free counters!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

oper337

Prägender Forenuser

  • »oper337« ist männlich
  • »oper337« wurde gesperrt

Beiträge: 2 474

Registrierungsdatum: 29. Februar 2008

31

Samstag, 29. März 2008, 20:35

RE: Ich kenne Gundula Janowitz persönlich,

Die Rosalinde in der Schenk Inszenierung, aber da hat sie das D etwas angesetzt aber nicht ausgesungen,

das habe ich auch ihr gesagt, aber das hat auch Dame Kiri de Kananwa mit Hermann Prey so.

Tut mir leid aber es ist so.

Sonst ist sie ausgezeichnet, aber es tut der Hetz keinen Abbruch im 2. Akt, speziell bei "Unter Donner und Blitz".

Liebe Grüße Peter aus Wien.

oper337

Prägender Forenuser

  • »oper337« ist männlich
  • »oper337« wurde gesperrt

Beiträge: 2 474

Registrierungsdatum: 29. Februar 2008

32

Samstag, 29. März 2008, 20:40

Naömi Nadelmann ist die wirklich so gut?

Da ich sie nur aus der Mariza, seinerzeit, aus Mörbisch als Lisa in der mariza kenne,

war ich ganz erstaunt, dass sie in Berlin zur Operettendiva wurde.

Sie hat mir einen so herzlichen Brief mit Foto geschrieben, und ich war ganz eigentümlich berührt und gönne ihr den Erfolg.

Liebe Grüße Peter aus Wien

Fairy Queen

Prägender Forenuser

  • »Fairy Queen« ist weiblich
  • »Fairy Queen« wurde gesperrt

Beiträge: 4 768

Registrierungsdatum: 27. April 2007

33

Samstag, 29. März 2008, 21:20

RE: Naömi Nadelmann ist die wirklich so gut?

In Wien scheinen wirklich die echten Fans zu sitzen! Irgendwie finde ich das ganz herzallerliebst und beneide euch wirklich um diese Eigenschaft: der Brunello reist durch die Welt, um "seine" Sängerinnen live zu hören, auch dreimal hintereinander in der selben Inszenierung, die Severina kennt sie Alle in guten und in schlechten (Tenor)-Tagen und der Opern-Peter hat nun sogar Briefe mit Photos. Von Waldis Operettencharme will ich gar nciht erst loslegen :]
Fans wie euch wünscht sich wohl jeder! Ihr Wiener seid wirklich die letzte und wahre Bastion!!!!!! :jubel: :jubel: :jubel: :lips:

Und von mir auch schöne Grüsse an die Madame Janowitz. Wie toll ich ihre Schubert-Box finde, steht ja hier im Thread. Am Besten Du kopierst den ganz und gibst ihn ihr. Und wenn das opportun ist: frag gleich mal , ob sie Sommerkurse oder sowas gibt, zu denen auch "normale singende Leute" über 30 kommen dürfen :D

Salut et bonne soirée an alle echten Wiener Fans :hello:

Fairy Queen
Leben zeugt Leben, Energie erschafft Energie. Man wird reich , indem man sich verschwendet. (Sarah Bernardt)

Walter Krause

Prägender Forenuser

  • »Walter Krause« ist männlich
  • »Walter Krause« wurde gesperrt

Beiträge: 1 781

Registrierungsdatum: 24. April 2007

34

Sonntag, 30. März 2008, 19:44

RE: Ich kenne Gundula Janowitz persönlich,

Zitat

Original von oper337

Sie dankt Allen, die sie so schätzen und richtet herzliche Grüße aus, wenn sie wieder in Wien und bei mir ist, wird sie auf meinem PC eine Grußnachricht an alle schreiben.



Lieber Peter,

Ganz herzlichen Dank. Wirb Frau Janowitz doch gleich als Taminoistin an!

LG

Waldi
Homo sum, ergo inscius.

oper337

Prägender Forenuser

  • »oper337« ist männlich
  • »oper337« wurde gesperrt

Beiträge: 2 474

Registrierungsdatum: 29. Februar 2008

35

Sonntag, 30. März 2008, 20:22

RE: Ich kenne Gundula Janowitz persönlich,

Alle meine lieben Schreiberinnen und Schreiber hier!

Ich habe das ja ohnedies vor, sie für den Club zu gewinnen, jedoch sehe ich sie erst im Mai und da werde ich alles rauskopierne und ihr geben.

Ich weiß, dass sie sich sehr freut, auch jetzt noch, nach ihrem Abtreten von der Bühne, soviele Freunde zu haben.

Bei mir wußte sie es, aber dass es so viele sind, hat sie gerührt.

Nochmals, wie schon vorher geschrieben, recht liebe Grüße an alle ihre Fans.

Liebe Grüße sendet Euch allen Peter aus Wien.

oper337

Prägender Forenuser

  • »oper337« ist männlich
  • »oper337« wurde gesperrt

Beiträge: 2 474

Registrierungsdatum: 29. Februar 2008

36

Sonntag, 30. März 2008, 20:27

Lieb Fairy Quenn!

Schönen guten Abend aus Wien!

Ich muss Dir ein Geständnis machen:

Deien profunden Zeilen sind immer ein Genuss für mich und Du musst ein wirklich liebenswürdige Künstlerin, und vor allem ein lieber Mensch sein.

Das ist nicht der Wiener Charme sondern die Wahrheit.

Die besten Handküsse sende ich Dir ebenfalls aus der schönen, alten Donaustadt, Wien.

Liebe Grüße Peter eben aus Wien.

Fairy Queen

Prägender Forenuser

  • »Fairy Queen« ist weiblich
  • »Fairy Queen« wurde gesperrt

Beiträge: 4 768

Registrierungsdatum: 27. April 2007

37

Montag, 31. März 2008, 07:06

RE: Lieb Fairy Quenn!

Danke schön!
Leben zeugt Leben, Energie erschafft Energie. Man wird reich , indem man sich verschwendet. (Sarah Bernardt)

Harald Kral

Erleuchteter

  • »Harald Kral« ist männlich

Beiträge: 14 983

Registrierungsdatum: 20. Juni 2007

38

Donnerstag, 10. April 2008, 20:44

RE: Gundula Janowitz

Um wieder auf den eigentlichen Ausgangspunkt zurückzukommen, die Sängerin Gundula Janowitz: Beim Stöbern in meinen Recital-CDs fiel mir eine Scheibe in die Hand, die ich lange nicht mehr gehört hatte:



1. Wie nahte mir der Schlummer - Leise, leise, fromme Weise!
2. Und ob die Wolke sie verhüllte
3. Ozean, du Ungeheuer
4. Dich, teure Halle, grüß ich wieder
5. Allmächt'ge Jungfrau, hör mein Flehen!
6. Einsam in trüben Tagen
7. Euch Lüften, die mein Klagen
8. Du bist die Ruh D 776
9. Die Forelle D 550
10. Frühling
11. September
12. Beim Schlafengehen
13. Im Abendrot

Neben diesen 73 Minuten Musik befindet sich auf der CD noch ein CD-ROM-Track mit Biographie, einer Bildergalerie und eine Diskographie mit den wichtigsten Aufnahmen der Sängerin!

LG

Harald
Harald

Freundschaft schließt man nicht, einen Freund erkennt man.
(Vinícius de Moraes)

  • »Diabolus in Opera« ist männlich
  • »Diabolus in Opera« wurde gesperrt

Beiträge: 452

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2007

39

Sonntag, 4. Mai 2008, 22:47

Hallo Peter,

bis es soweit ist, habe ich hoffentlich noch ein bisschen Zeit, mehr Sachen von ihr zu hören. Bislang kenne ich leider nur den Kleiber-Freischütz und die Jochum-Carmina Burana. Beides hervorragende Leistungen! Da der "Fidelio" und die "Walküre" zwei meiner liebsten Opern sind, wird mich der Weg wohl bald zu ihrer Leonore und Sieglinde führen :).

Beste Grüße, Florian

oper337

Prägender Forenuser

  • »oper337« ist männlich
  • »oper337« wurde gesperrt

Beiträge: 2 474

Registrierungsdatum: 29. Februar 2008

40

Mittwoch, 7. Mai 2008, 05:48

Gundula Janowitz als Leonore

Lieber Florian!

Die Fidelio Leonore gibt es in der wirklichen "Ausnahme - Inszenierung von Otto Schenk" als DVD,

mit René Kollo als Florestan und Lucia Popp als Marcellina und dem jungen Adolf Dallapozza als Jaquino,

kann ich Dir nur empfehlen.

Da sind alle Sänger gut, beonders die Janowitz und die Popp (wenn Wien, eine(n) Sänger(in), ins Herz geschlossen hat dann bekommen sie den Ehrentitel "die" und der Vorname wird weggelassen, auch das Geschlecht.

Eine Rarität ist das Schlußbild, was da Otto Schenk und Günter Schneider-Simmsen eingefallen ist, ist großartig, und die Janowitz ist einfach großartig.

Dann habe ich sie als "Ariadne", da ist sie das junge Mädchen, das von ihrem Theseus sitzengelassen wurde (frei nach Zerbinetta-Arie), und schaut blendend aus

und gesanglich ist sie einzigartig.

Bei Wagner halte ich mich zurück, ich bin kein großer Wagnerianer.

Liebe Grüße und guten Morgen aus Wien, sendet Dir Peter

oper337

Prägender Forenuser

  • »oper337« ist männlich
  • »oper337« wurde gesperrt

Beiträge: 2 474

Registrierungsdatum: 29. Februar 2008

41

Freitag, 23. Mai 2008, 13:26

RE: Ich kenne Gundula Janowitz persönlich,

Meine Lieben!

Eben hat mich Gundula Janowitz angerufen.

Leider geht es ihr Ende Mai und Anfang Juni nicht aus zu mir zu kommen, aber sie hat mich auf Ende Juni / Anfang Juli vertröstet.

Sie lässt Euch alle schön grüßen und vergisst nicht auf Euch.

Auch bitte ich Florian bis dahin zu gedulden.

Es geht ihr momentan nicht aus, aber sie hat nicht auf mich vergessen.

Das muss ich leider akzeptieren.

Liebe Grüße sendet sie Euch, und auch ich, Euer Peter aus Wien.

  • »Diabolus in Opera« ist männlich
  • »Diabolus in Opera« wurde gesperrt

Beiträge: 452

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2007

42

Donnerstag, 5. Juni 2008, 00:39

Liebe Tamino-Gemeinde,

kennt jemand diese CD mit Liedern?



LG, Florian

oper337

Prägender Forenuser

  • »oper337« ist männlich
  • »oper337« wurde gesperrt

Beiträge: 2 474

Registrierungsdatum: 29. Februar 2008

43

Donnerstag, 5. Juni 2008, 05:16

Lieber Florian!

Leider nein, muss aber eine ältere Aufnahme sein, kannst Du bitte schreiben welche Lieder sie da darauf singt, so ist es zu klein zu lesen.

Danke und liebe Morgengrüße aus dem verregneten Wien, sendet Dir Peter

Norbert

Moderator

  • »Norbert« ist männlich

Beiträge: 7 070

Registrierungsdatum: 11. August 2004

44

Sonntag, 8. Juni 2008, 11:07

Auf zwei Live-Aufnahmen mit Gundula Janowitz sei noch hingewiesen:



-mitgeschnitten am 25. Mai 1962. Eine CD der Rollendebuts, denn Christa Ludwig, Gundula Janowitz, Walter Berry und Eberhard Waechter waren zum ersten Mal in den jeweiligen Rollen zu hören.

Gundula Janowitz erleben wir als unschuldige, sehr jugendliche Marzelline. Mir fehlt in ihrem Vortrag ein wenig die individuelle Note, aber zum einen ist es ohnehin sehr schwer, die Marzelline individuell zu gestalten und zum anderen, siehe Aufnahmedatum, war sie zum Zeitpunkt der Aufnahme noch sehr jugendlich...

Für mich ein wichtiges Dokument in der Entwicklung von Frau Janowitz von der Marzelline zur Leonore.

Dann noch



-mitgeschnitten am 28. Mai 1972, also fast exakt zehn Jahre nach der Fidelio-Aufnahme.

Zehn Jahre der Reife sind deutlich zu hören, denn neben einer (für mich) idealen Stimme für die Agathe (sie gefällt mir hier noch besser als bei Kleiber) weiß sie durch eine kluge Dialogführung zu gefallen. Oder, um eine zeitgenössische Kritik aus "Die Presse" zu zitieren: "Agathe bot eine reine Ohrenweide. Gundula Janowitz war der stattlichen Erscheinung nach und im verinnerlichten Gesang mit kaum überbietbarer Legatokultur eine Idealbesetzung von Persönlichkeitsrang. Bravo!"

Nicht nur, aber auch insbesondere wegen Gundula Janowitz ist das für mich eine der schönsten Freischütz-Aufnahmen, die durch die Live-Atmosphäre sehr stimmungsvoll geriet.
Grüße aus der Nähe von Hamburg

Norbert

Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche.
Gustav Mahler

oper337

Prägender Forenuser

  • »oper337« ist männlich
  • »oper337« wurde gesperrt

Beiträge: 2 474

Registrierungsdatum: 29. Februar 2008

45

Donnerstag, 26. Juni 2008, 10:03

RE: "DIE CSARDASFÜRSTIN" - Ungarischer Paprika # 2

Lieber Waldi!

Ja, Gundula Janowitz hat den Besuch schon wieder verschoben, wird erst im September sein, also knapp vor dem Semester - Anfang.

Sie hat mir gestern, am Telefon, gesagt, sie macht bei diesen Temperaturen keine langen Reisen, also auch nicht nach Wien.

Wir haben uns schon wieder lange ausgetratscht, aber dann kam in Wien das starke Gewitter, und wir haben aufgehört.

Sie sendet liebe Grüße, und das mache ich auch jetzt, :hello: Peter, auch aus Wien.

Harald Kral

Erleuchteter

  • »Harald Kral« ist männlich

Beiträge: 14 983

Registrierungsdatum: 20. Juni 2007

46

Montag, 4. August 2008, 15:08

Schubert-Lieder

Für alle, die ihre Schubert-Lieder (mit Irwin Gage) schätzen und die Box noch nicht haben: Beim Amazonas gibt es die Doppel-CD für unter 10 Euro:



Hier ist die Titelliste:
Disk: 1
1. Klaglied D 23
2. Gretchen am Spinnrade D 118
3. Des Mädchens Klage D 191
4. An die Sonne (Sinke, liebe Sonne) D 270
5. Mignon D 321 (Kennst du das Land)
6. Klage der Ceres D 323
7. Abendlied der Fürstin D 495
8. An die Nachtigall D 497
9. Wiegenlied D 498 (Schlafe, schlafe, holder süßer Knabe)
10. Blanka D 631
11. Die Liebende schreibt D 673
12. Suleika II D 717
13. Suleika I D 720
14. Du bist die Ruh D 776
Disk: 2
1. Die junge Nonne D 828
2. Lied der Anne Lyle D 830
3. Gesang der Norna D 831
4. Ellens Gesang I D 837
5. Ellens Gesang II D 838
6. Ave Maria, "Ellens Gesang III", D839
7. Die Männer sind méchant
8. Heiß mich nicht reden
9. So laßt mich scheinen
10. Nur wer die Sehnsucht kennt
11. Im Freien D 880
12. Der Hirt auf dem Felsen D 965

LG

:hello:
Harald

Freundschaft schließt man nicht, einen Freund erkennt man.
(Vinícius de Moraes)

Theophilus

Administrator

  • »Theophilus« ist männlich

Beiträge: 10 823

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2004

47

Montag, 4. August 2008, 19:44

RE: Schubert-Lieder

Zitat

Original von Harald Kral
Für alle, die ihre Schubert-Lieder (mit Irwin Gage) schätzen und die Box noch nicht haben: Beim Amazonas gibt es die Doppel-CD für unter 10 Euro:



Davon gibt es im Prinzip noch einen zweiten Teil:


Ciao

Von Herzen - Möge es wieder - Zu Herzen gehn!

Harald Kral

Erleuchteter

  • »Harald Kral« ist männlich

Beiträge: 14 983

Registrierungsdatum: 20. Juni 2007

48

Montag, 4. August 2008, 19:50

RE: Schubert-Lieder

Der 2. Teil kostet beim amazonas aber ein paar Cents mehr als die 9,97 € für die Doppel CD Nr. 1......

LG Harald

:pfeif:

Leider auch diese Woche nichts im Lotto gewonnen!
Harald

Freundschaft schließt man nicht, einen Freund erkennt man.
(Vinícius de Moraes)

Theophilus

Administrator

  • »Theophilus« ist männlich

Beiträge: 10 823

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2004

49

Montag, 4. August 2008, 19:54

RE: Schubert-Lieder

Zitat

Original von Harald Kral
Der 2. Teil kostet beim amazonas aber ein paar Cents mehr als die 9,97 € für die Doppel CD Nr. 1......

LG Harald

:pfeif:

Leider auch diese Woche nichts im Lotto gewonnen!

Deswegen schrieb ich auch "im Prinzip". Aber woanders mag die Aufnahme auch noch regulär zu finden sein, wenn nicht sogar noch die originale 4CD-Box (Wiederveröffentlichung einer LP-Box).

Ciao

Von Herzen - Möge es wieder - Zu Herzen gehn!

musicophil

Prägender Forenuser

  • »musicophil« ist männlich
  • »musicophil« wurde gesperrt

Beiträge: 7 091

Registrierungsdatum: 19. Februar 2006

50

Montag, 4. August 2008, 20:07

:D Ich habe alle vier CDs.
Und die rote (gab's darin nicht 6??) LP-Box.

Wenn mein Gedächtnis mir keine Tücken spielt, müßte da irgendwie angedeutet sein, daß es mindestens noch eine LP-Box als Nachfolger geben würde. Die übrigens leider nie erschien.

LG, Paul
Wirklich schöne Musik rührt

oper337

Prägender Forenuser

  • »oper337« ist männlich
  • »oper337« wurde gesperrt

Beiträge: 2 474

Registrierungsdatum: 29. Februar 2008

51

Sonntag, 10. August 2008, 06:06

RE: Gundula Janowitz

Eine Partie wurde hier gänzlich vergessen, meine Gundula Janowitz als Pamina:



wo noch Lucia Popp die Königin singt, 1. Dame - Elisabeth Schwarzkopf!
Walter Berry noch als Papageno, Gottlob Frick als Sarastro und Nicolai Gedda als Tamino.

Liebe Grüße Peter aus Wien. :hello: :hello:

oper337

Prägender Forenuser

  • »oper337« ist männlich
  • »oper337« wurde gesperrt

Beiträge: 2 474

Registrierungsdatum: 29. Februar 2008

52

Sonntag, 21. September 2008, 20:39

RE: Gundula Janowitz

Meine Lieben!

Eine große Enttäuschung, auch für mich,

Gundula Janowitz kommt erst Ende November zu mir, sie hat mich heute nachmittag angerufen und wir haben geplaudert,

nur kann sie den Besuchstermin bei mir nicht einhalten, ich kann leider nichts machen, sie hat Besuch bekommen, der etwas länger bei ihr bleibt,
also hat sie den Besuch, bei mir, verschoben.

Das Pech ist, dass ich dann wieder Vorlesungen an der UNI habe, also begrenzte Tagesfreizeit, aber sie wird es schon einrichten an einem Wochenende wird sie kommen,

sie ruft nur mich vorher an.

Ich soll allen ihren Freunden recht liebe Grüße ausrichten, aber sie wird sich von meinen PC aus, bei Euch melden.

Liebe Grüße Peter aus Wien. :hello: :hello:

Milletre

Prägender Forenuser

  • »Milletre« ist männlich

Beiträge: 1 388

Registrierungsdatum: 18. März 2008

53

Freitag, 10. Oktober 2008, 07:54

Ein Recital der Janowitz ist kürzlich auf DVD erschienen. Ein Arienabend in Graz mit den dort ansässigen Philharmonikern. Und was man auf dieser Aufnahme (schwarzweiss) unter der einfühlsamen Leitung von Berislav Klobucar aus 1970 sieht und hört, kann ich nur als einzigartig bezeichnen.

Händel, Julius Caesar: Da tempeste il legno infranto
Mozart, Giovanni: Crudele? ... Non mi dir
Weber, Freischütz: Wie nahte mir ... Leise, leise
Verdi, Attila: Santo di patria ... Allor che i forti
Puccini, Tosca: Vissi d'arte
Wagner, Tannhäuser: Hallenarie
dazu die Ouvertüren zu J.Caesar und Vespri siciliani

Diese glockenreine Engelsstimme überwältigt und fasziniert mich in dieser Live-Produktion aus der Stadt ihrer Jugend, die ihr so übel mitgespielt hat - Intriganten und Missgünstige gibt es leider überall -, aber was ich nachgerade als Sensation empfinde, ist das Vissi d'arte. Wer könnte sich eine Tosca von der Janowitz vorstellen? Aber dieses von ihr ausdrucksvoll und inbrünstige Preghiera hat mich über alle Erwartung tief beeindruckt, speziell, wenn man bedenkt, dass dieser Gassenhauer jedem schon aus dem Hals heraushängen dürfte.
Arrestati, sei bello! - (Verweile, Augenblick, du bist so schön!)

oper337

Prägender Forenuser

  • »oper337« ist männlich
  • »oper337« wurde gesperrt

Beiträge: 2 474

Registrierungsdatum: 29. Februar 2008

54

Montag, 24. November 2008, 18:50

Liebe Gundula Janowitzer!

Jetzt ist es so weit, jetzt hat mich Gundula Janowitz angerufen, aber wir treffen uns im 1. Bezirk oder bei einer Freundin von ihr, am Samstag, 29.11. die Uhrzeit sagt sie mir noch. Nur hat die weder einen PC oder einen Laptop. :lips:

Zu mir selbst kommt sie erst im Februar 2009, da sind Semesterferien an der UNI. :jubel: :jubel:

Wer Fotos haben will soll mir eine PN senden, ich hoffe sie hat genug mit?

Liebe Grüße sendet Euch Peter. :hello:

Walter Krause

Prägender Forenuser

  • »Walter Krause« ist männlich
  • »Walter Krause« wurde gesperrt

Beiträge: 1 781

Registrierungsdatum: 24. April 2007

55

Montag, 24. November 2008, 19:24

Und ich hatte gehofft, mich ihr im wirklichen Leben vor die Füße, nein, natürlich vor die Kehle schmeißen zu können! So kann ich es nur virtuell tun; bitte ergebenst, es auszurichten!

LG

Waldi
Homo sum, ergo inscius.

oper337

Prägender Forenuser

  • »oper337« ist männlich
  • »oper337« wurde gesperrt

Beiträge: 2 474

Registrierungsdatum: 29. Februar 2008

56

Montag, 24. November 2008, 20:33

Zitat

Original von Walter Krause
Und ich hatte gehofft, mich ihr im wirklichen Leben vor die Füße, nein, natürlich vor die Kehle schmeißen zu können! So kann ich es nur virtuell tun; bitte ergebenst, es auszurichten!

LG

Waldi


Lieber Waldi!

Das geht erst in den UNI Ferien im Februar, dann kommt sie auch länger nach Wien.

Da kannst Du sie kennenlernen. Versprochen!

Liebe grüße Peter. :hello: :hello:

oper337

Prägender Forenuser

  • »oper337« ist männlich
  • »oper337« wurde gesperrt

Beiträge: 2 474

Registrierungsdatum: 29. Februar 2008

57

Samstag, 29. November 2008, 19:32

Liebe Janowitzer!

Recht liebe Grüße sendet Euch allen treuen Freunden Eure Gundula Janowitz,

die ich heute nachmittag für etwa 3 Stunden wieder sah, aber im Februar kommt sie eine Woche nach Wien,

dann gibt es Fotos.

Sie hat nur eines mitgehabt und das habe ich schon versprochen.

Liebe Grüße sendet Euch Peter. :hello: :hello:

Anna

Anfänger

  • »Anna« ist weiblich

Beiträge: 63

Registrierungsdatum: 6. Januar 2010

58

Montag, 21. März 2011, 10:35

Hallo,

wenn ich ehrlich bin, höre ich Die vier letzten Lieder von Strauss mit der Janowitz lieber als die beiden Schwarzkopf-Aufnahmen oder diejenige von Jessye Norman. Das liegt zwar auch an Karajan und den Berliner Philharmonikern, aber nicht nur. Sie integriert sich mit ihrer Stimme (die gewiss kleiner als Jessye Normans ist) viel besser in den Orchesterklang als die beiden Kolleginnen (ich kenne/ kannte noch mehr Einspielungen, habe die bezeichnender Weise aber alle wieder vergessen...).

Also, dicke Empfehlung für ihre Aufnahme der Vier letzten Lieder, die übrigens in der Originals-Reihe der DG wiederveröffentlicht wurde!

Auf der anderen Seite überzeugt sie mich weder mit Schubert-Liedern noch in Opern, das heißt, überzeugen schon, aber nicht vom Hocker reißen.

Freundliche Grüße

Heinz
Ganz dieser Meinung - Janowitz vor Schwarzkopf in den Vier Letzten Liedern - war neulich auch die Kritik in der Diskothek im Zwei, Link noch ca. zwei Wochen online: http://www.drs.ch/www/de/drs/sendungen/d…sh10169309.html Leider waren in der üblichen Auswahl von fünf verschiedenen Aufnahmen weder Norman noch meine persönliche Favoritin für diese Stücke, Lisa della Casa.
writing about music is like dancing about architecture

dr.pingel

Prägender Forenuser

  • »dr.pingel« ist männlich

Beiträge: 3 933

Registrierungsdatum: 29. Juni 2009

59

Dienstag, 22. März 2011, 23:59

In meinem Wiener Semester 1963/64 habe ich sie öfter gehört - ich würde sie unter Hunderten Stimmen heraushören! Zwei Taminos haben hier auf ihre Strauss-Aufnahme der vier letzten Lieder hingewiesen: ich kann mich dem nur anschließen. In diesem Fall geht das bei mir so weit, dass ich andere Interpretinnen schon gar nicht mehr anhören kann.
Was ist der Unterschied zwischen der Titanic und dem Regietheater? Das RT kann den Eisberg jetzt schon sehen! (Dr.Pingel´s musikalische Brosamen, Band 2, Nr. 666)

mucaxel

Prägender Forenuser

  • »mucaxel« ist männlich

Beiträge: 1 252

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2005

60

Donnerstag, 2. August 2012, 14:16

Gundula Janowitz 75 GEBURTSTAG

Heute wird die großartige GUNDULA JANOWITZ 75 Jahre!
Happy BIRTHDAY!!!!!!!
Unvergessen Ihre Gräfin in Capriccio und Figaro.
Fiordigli in Cosi.
Ariadne, 4 letzten Lieder.
Sieglinde in der Walküre.
GRANDIOS waren die ATTLIA Aufführungen mit ihr an der Deutschen Oper Berlin!!!
Dies fällt mir nur spotan ein, all dies hörte ich live mit ihr!
Sie war eine der ganz, ganz Großen Ihres Faches!



:jubel: :hello:
mucaxel

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher