Zum 100. Geburtstag von Roy Eldridge (tp)

  • Er hätte heute seinen 100. Geburtstag feiern können:


    Eldridge, David Roy, * 30.1.1911 Pittsburgh, † 26.2.1989 New York,
    amerikanischer Jazztrompeter (auch Flügelhorn, Klavier, Schlagzeug und Gesang).
    Er gründete schon 1933 mit seinem Bruder Joe Eldridge (Altsaxophon) und Kenny Clarke eine eigene Combo, war danach von 1934 an in verschiedenen Gruppen tätig, u.a. bei Gene Krupa (1941) und Artie Shaw (1944). Nach 1946 gehörte er zu den wichtigsten Musikern der von Norman Granz arrangierten Konzerte »Jazz at the Philharmonic« mit Tourneen in ganz Europa.
    Ende der 1950er Jahre gründete er eine Combo mit Coleman Hawkins; 1966 machte er Aufnahmen mit dem Orchester Count Basie.



    Roy Eldridge gilt als einer der bedeutenden Swingtrompeter des Jazz und als Vorläufer des modernen Jazzstils im Übergang vom Swing zum Bebop.


    LG


    8)

  • Der Deutschlandfunk erinnerte heute in seiner täglichen Gedenksendung an den 100. Geburtstag des großen Trompeters:


    30.01.2011 · 09:05 Uhr Deutschlandfunk, Köln:


    Neue Höhen für die Jazztrompete
    100. Geburtstag des amerikanischen Jazzmusikers Roy Eldridge
    Von Günther Huesmann




    Zum Kennenlernen gibt es bei unserem Werbepartner eine Box mit 3 CDs mit den frühen Aufnahmen von ca. 1935 bis 1952 zum günstigen Preis:



    LG


    8)