Heute - Live im Web

  • An dieser Stelle informiere ich über Klassik-Liveübertragungen im Web.
    Nicht jeder will und kann ins Konzert gehen und für alle die gibt es die Möglichkeit,über das Internet bei Live-Veranstaltungen dabei zu sein.
    Hier werde ich nur Live-Übertragungen nennen,die kein Eintrittsgeld kosten und somit für jeden gratis genutzt werden können.
    Bisher sind mir Arte Live Web und Citedelamusique.tv bekannt,außerdem Medici.tv (hier ist eine kostenlose Registrierung erforderlich).
    Hat man die Liveübertragung verpasst,kann man noch einige Zeit danach die Sendung als Video ansehen.


    Heute am 15.12.2010 um 20.00 Uhr live aus der "Halle aux grains" in Toulouse


    Tchaikovsky, Mussorgsky und Brahms


    Pyotr Ilyitch Tchaikovsky
    Romeo and Juliet, Overture


    Modest Mussorgsky/Dmitri Shostakovich
    Songs and Dances of Death
    1. Lullaby
    2. Serenade
    3. Trepak
    4. The Field Marshal


    Johannes Brahms
    Symphony No. 1 in C minor, Op. 68
    1. Un poco sostenuto - Allegro
    2. Andante sostenuto
    3. Un poco allegretto e grazioso
    4. Adagio - Più Andante - Allegro non troppo, ma con brio -


    Orchestre National du Capitole de Toulouse
    Tugan Sokhiev,conductor
    Olga Borodina,mezzo-sopran


    Hier geht es heute abend zum Livekonzert im Web
    http://www.medici.tv
    (Bei medici.tv muß man sich registrieren,wenn man zusehen will.Das ist kostenlos)

  • Heute am 15.12.2011 um 20.00 Uhr Livekonzert im Salle Pleyel in Paris
    Gil Shaham und das Orchestre de Paris spielen Barber Debussy und Poulenc


    Programm


    Samuel Barber
    The School for Scandal Ouverture op.5
    Concerto pour violon op. 14


    Claude Debussy
    Nocturnes triptyque symphonique avec choeur de femmes


    Francis Poulenc
    Gloria


    Orchestre de Paris
    Choeur de l'Orchestre de Paris
    James Conlon : direction
    Gil Shaham : violon
    Patricia Petibon : soprano
    Lionel Sow : chef de choeur


    Hier geht es heute abend zum Livekonzert im Web


    http://liveweb.arte.tv/de/vide…s_Barber_Debussy_Poulenc/

  • Heute am 16.12.2010 um 20.00 Uhr live aus Paris


    Les Arts Florissants


    Monterverdi -
    Intégrale des madrigaux : Deuxième Livre
    Programm


    Giaches de Wert
    Giunto alla tomba
    Vezzosi augelli


    Luca Marenzio
    Non vidi mai


    Claudio Monteverdi
    Deuxième livre de Madrigaux (1590)
    Non si levav'ancor l'alba novella (prima parte)
    E dicea l’una sospirand’all’hora (seconda parte)
    Bevea Fillide mia
    Dolcissimi legami di parole amorose
    Non giacinti ò narcisi
    Intorno à due vermiglie e vaghe labra


    Claudio Monteverdi
    Non sono in queste rive
    Tutte le bocche belle
    Konzertpause


    Zweiter Teil
    Claudio Monteverdi
    Deuxième livre de Madrigaux (1590)
    Donna, nel mio ritorno il mio pensiero
    Quell’ombr’esser vorrei
    S'andasse amor à cacciaSe tu mi lassi, perfida tuo danno
    Mentr'io mirava fiso
    Ecco mormorar l’onde
    La bocc’onde l’asprissime parole
    Dolcemente dormiva la mia Clori
    Crudel, perché mi fuggi
    Questo specchio ti dono
    Non m’è grave ’l morire
    Ti spontò l’ali, Amor, la Donna mia
    Cantai un tempo e se fu dolce il canto


    Les Arts Florissants


    Paul Agnew direction, ténor
    Maud Gnidzaz soprano
    Hannah Morrison soprano
    Marie Gautrot contralto
    Sean Clayton ténor
    Callum Thorpe basse
    Hier geht es heute abend zum Livekonzert im Web
    http://www.citedelamusique.tv
    oder
    http://www.medici.tv

  • Heute am 17.12.2010 um 19.30 Uhr bei Arte Live Web


    Jefim Bronfman, Gil Shaham und das Israel Philharmonic Orchestra spielen Beethoven und Bruch


    Dirigent Valeri Gergiev


    Programm


    Max Bruch


    Violinkonzert Nr. 1


    Pjotr Iljitsch Tschaikowsky


    Violinkonzert


    Ludwig van Beethoven


    Sinfonie Nr. 3



    Hier geht es heute abend zum Livekonzert im Web


    http://liveweb.arte.tv/de/vide…_Gergiev_Bronfman_Shaham/

  • Heute am 18.12.2010 um 20.00 Uhr bei medici.tv


    Daniele Gatti dirigiert Verdi
    Orchestre National de France


    Giuseppe Verdi
    Luisa Miller
    Overture
    I Lombardi alla prima crociata
    "Gerusalem... " (Act III, sc. 1)
    "O signor, che dal tetto natio" (Act IV, sc. 3)
    Macbeth
    "Ballabili" – "Patria oppressa!" (Act IV, sc. 1)
    Don Carlo
    "Spuntato ecco il di d’esultanza" (Act II, Part II, sc. 1)
    Nabucco
    Overture
    "Gli arredi festivi..." (Part I, sc. 1)
    "Va’, pensiero" (Part III, sc. 4)
    Sicilian Vespers
    Ouverture
    Otello
    "Ballabili"
    Aida
    "Gloria all’Egitto" (Act II, sc. 2)



    Hier geht es heute abend zum Livekonzert im Web
    http://www.medici.tv/#!/daniele-gatti-conducts-verdi

  • Heute am 21.12.2010 um 20.00 Uhr Live aus Paris
    bei Arte.tv Liveweb und citedelamusique.tv


    Pierre Boulez und das Orchestre de Paris spielen Schoenberg und Bartok


    Arnold Schoenberg
    Verklärte Nacht op.4


    Bela Bartok
    Klavierkonzert Nr.2


    Bela Bartok
    Konzert für Orchester


    Künstler
    Bertrand Chamayou (piano)
    Roland Daugareil (violon)
    Philippe Aïche (violon)
    Orchestre de Paris, Pierre Boulez


    Hier geht es heute abend zum Livekonzert im Web
    http://www.citedelamusqiuelive.tv
    http://www.arteliveweb.com

  • Heute am 22.12.2010 um 21.00 Uhr Live aus dem Hangar in TelAviv
    bei Arte.tv Liveweb


    Jewgeni Kissin spielt Beethoven, Barber und Chopin


    Ludwig van Beethoven
    Klaviersonate Nr.14 Op. 27 Nr. 2 in cis-Moll (Mondscheinsonate)


    Samuel Barber
    Sonata, Op. 26


    Frédéric Chopin
    Nocturne, Op. 32, Nr.2


    Frédéric Chopin
    Klaviersonate Nr.3


    Hier geht es heute abend zum Livekonzert im Web
    http://www.arteliveweb.com

  • Noch ein bischen Geduld
    Das Konzert aus TelAviv mit Jewgeni Kissin war heute morgen von Arte für den heutigen Abend angekündigt worden.
    Jetzt soll es morgen,am Freitag den 23.12.2011 gegen 21.00 Uhr stattfinden. Auf Kissins Website wird das Konzert noch immer für den 21.12.2011 angekündigt,das hat sich aus mir unbekannten Gründen etwas verschoben.
    Hoffentlich ist der Künstler nicht erkrankt.


    Heute abend sendet Arte Liveweb um 20.00 Uhr
    Cinderella, recyclebares Ballett
    http://www.arteliveweb.com

  • Arte Liveweb hat das Video mit Kissin jetzt bereit gestellt.
    Die Informationspolitik von Arte scheint mir verbesserungswürdig zu sein.
    Gestern morgen kündigte man die Live-Übertragung für den gestrigen abend an,später wurde man auf den heutigen Abend vertröstet und heute morgen kann man bereits das Video sehen.
    Wenngleich auch nicht mehr live so ist Kissins Klavierspiel auch als Konserve hörens- und sehenswert.

  • Heute am 24.12.2010 um 20.41 Uhr
    bei Arte.tv Liveweb


    Peter Tchaikovsky
    Dornröschen
    im Bolchoï-Theater in Moskau


    Künstler
    Svetlana Zakharova (La Princesse Aurore / Prinzessin Aurora),
    David Hallberg (Le Prince Désiré / Prinz Désiré),
    Maria Allash (La Fée des Lilas / Die Fliederfee),
    Alexey Loparevich (La Fée Carabosse / Die böse Fee Carabosse),


    Ballett des Akademischen Staatstheaters Bolschoi,
    Orchester des Akademischen Staatstheaters Bolschoi, Vassily Sinaisky (Direction musicale / Musikalische Leitung),
    Dmitri Khakhamov (Violon solo),
    Boris Ziphanovsky (Violoncelle solo),
    Natalia Bereslavtseva (Flûte solo),
    Serguey Zysenko (Hautbois solo),
    Vladislav Komissarchuk (Cor anglais),
    Serguey Petrov (Clarinette solo),
    Alla Koroleva (Harpe)


    http://www.arteliveweb.com


    Auf der Homepage des Bolschoi-Theaters findet man für den heutigen Abend eine Aufführung
    von Tchaikovskys Nußknacker.
    Demnach dürfte es sich bei dem von Arte Liveweb angekündigten Balletts "Dornröschen"
    um eine Video-Aufzeichnung handeln.


    Der Klavierabend mit Kissin in Tel Aviv fand planmäßig am 21.12.2011 statt.
    Bei Arte Liveweb war die Video-Aufzeichnung nur für kurze Zeit verfügbar.
    Ich hatte das Video gesten am 23.12.2010 gegen 9.00 Uhr bei Arte Lifeweb ansehen können,
    danach war es entfernt worden.

  • Heute gibt es keine Klassik-Liveübertragungen im Web.
    Wer gestern bei Arte.TV Tchaikovskys "Dornröschen" aus dem Bolschoi-Theater in Moskau gesehen hat,wird auf seine Kosten gekommen sein.Eine farbenfrohe,beschwingte Aufführung mit mitreissender Musik.Tänzer und Tänzerinnen der Spitzenklasse.
    Wunderschöne Kulissen und farbige Kostüme.Kein langweiliges Gehoppse.Keine Sendung zum Einschlafen.


    Wer die Sendung verpasst hat,kann das Video noch weitere 3 Monate bei Arte Liveweb ansehen.
    http://liveweb.arte.tv/de/vide…olchoi-Theater_in_Moskau/

  • Heute am 26.12.2010 um 19.30 Uhr live
    bei Arte.tv Liveweb


    Pinchas Zukerman, Daniil Trifonov und das Israel Philharmonic Orchestra spielen Pigovat, Beethoven und Rachmaninow
    Unter der musikalischen Leitung von Zubin Mehta


    Boris Pigovat
    New Piece


    Ludwig van Beethoven
    Konzert für Violine und Orchester D-Dur op. 61


    Sergei Rachmaninow
    Rhapsodie über ein Thema von Paganini


    Ludwig van Beethoven
    Sinfonie Nr.5 in c-Moll, op. 67


    Hier geht es zur Live-Übertragung
    http://liveweb.arte.tv/de/vide…at_Beethoven_Rachmaninow/

  • Heute am 27.12.2010 um 19.30 Uhr live
    bei Arte.tv Liveweb


    Haochen Zhang und das Israel Philharmonic Orchestra spielen Ludwig van Beethoven
    Unter der musikalischen Leitung von Gianandra Noseda


    Ludwig van Beethoven
    Klavierkonzert Nr. 5 in Es-Dur op. 73


    Ludwig van Beethoven
    Sinfonie Nr. 7 in A-Dur op. 92


    Hier geht es zur Live-Übertragung
    http://liveweb.arte.tv/de/vide…onic_Orchestra_Beethoven/

  • Heute am 28.12.2010 um 19.30 Uhr
    bei Arte.tv Liveweb


    Beethoven-Konzert mit Murray Perahia und dem Israel Philharmonic Orchestra
    unter der musikalischen Leitung von Christoph von Dohnányi


    Ein Highlight des 75. Geburtstagsfestivals des Israel Philharmonic Orchestra
    ist dieses Beethoven-Konzert.
    Christoph von Dohnányi als Dirigent und Murray Perahia am Klavier
    widmen diesen Abend Ludwig van Beethoven
    und spielen neben der bekannten Egmont Ouvertüre,das Klavierkonzert Nr. 2
    sowie Sinfonie Nr. 6 („Pastoral“).


    Hier geht es zum Video
    http://liveweb.arte.tv/de/vide…l_Philharmonic_Orchestra/

  • Heute am 29.12.2010 ab 19.30 Uhr
    bei Arte.tv Liveweb


    Galakonzert des Israel Philharmonic Orchestra aus Tel Aviv mit Vadim Repin, Jewgeni Kissin und Julian Rachlin
    unter der musikalischen Leitung von Zubin Mehta


    Das Video zeigt das Livekonzert vom 24.12.2011


    Ludwig van Beethoven
    Sinfonie Nr. 38


    Chausson
    Poème für Violine und Orchester, Op. 28


    Camille Saint-Saëns
    Introduction und Rondo capricioso


    Frédéric Chopin
    Klavierkonzert Nr.1


    Hier geht es zum Video des Galakonzertes
    http://liveweb.arte.tv/de/vide…ny_Kissin_Julian_Rachlin/


    Inzwischen steht auch das Video mit dem Recital von Jewgeni Kissin (22.12.2011) bei Arte Liveweb zum Abruf bereit.
    http://liveweb.arte.tv/de/vide…_Beethoven_Barber_Chopin/

  • Historische Aufnahmen aus dem RIAS-Archiv


    Wolfgang Amadeus Mozart
    Sinfonie Nr. 25 g-Moll KV 183


    Paul Hindemith
    "Nobilissima Visione", Ballett-Suite für Orchester
    Radio-Symphonie-Orchester Berlin
    Leitung: Otto Klemperer
    ca. 20.45 Konzertpause
    mit Nachrichten_


    Otto Klemperer in Berlin
    Michael Dasche im Gespräch mit Habakuk Traber


    Ludwig van Beethoven
    Sinfonie Nr. 6 F-Dur op. 68 ("Pastorale")


    Gruß S.

  • Hallo,


    ich habe mir "Deinen" Thread inzwischen auf meine Abos gelegt - leider fehlt mir meist die Zeit, die empfohlenen Sendungen anzuhören - dennoch lese ich mir jeden Beitrag durch um eine Sendung, die ich auf keinen Fall verpassen will, nicht zu verpassen.


    Viele Grüße
    zweiterbass

    Wer die Musik sich erkiest, hat ein himmlisch Gut bekommen (gewonnen)... Eduard Mörike/Hugo Distler

  • Heute am 13.01.2012 um 20.00 Uhr
    bei medici.tv


    Tugan Sokhiev und Antoine Tamestit mit einem französischen Musikprogramm
    Orchestre National du Capitole de Toulouse


    Jules Massenet
    Suite No. 6 for orchestra, "Scènes de féerie"


    Georges Bizet
    Symphony in C


    Hector Berlioz
    Harold en Italie, Op. 16


    Hier geht es zu
    http://www.medici.tv/#!/tugan-…ic-massenet-bizet-berlioz



    Bei Arte Liveweb
    steht am 13.01.2012 ab 20.00 Uhr das Video
    Pierre-Laurent Aimard bei ARTE Lounge
    bereit.

  • Heute am 18.01.2012 um 20.00 Uhr
    bei citedelamusique.tv und arte liveweb
    live aus dem Salle Pleyel in Paris


    Orchestre de Paris - Andris Nelsons - Sergey Khachatryan


    Ludwig van Beethoven
    Concerto pour violon en ré majeur op. 61


    Richard Strauss
    Symphonie alpestre op. 64


    Orchestre de Paris
    Andris Nelsons, violoncelle
    Sergey Khachatryan, violon


    Hier geht es zum Livekonzert
    http://www.citedelamusique.tv/Concert/0980051.html


    Arte Liveweb sendet die Liveübertragung aus Paris ebenfalls
    um 20.00 Uhr
    http://liveweb.arte.tv/de/vide…en_Beethoven_und_Strauss/


    Das Video von der Liveübertragung steht natürlich noch einige Zeit danach zur Ansicht bei citedelamusique und arte liveweb bereit.

  • Heute am 20.01.2012 um 20.00 Uhr
    bei medici.tv


    live aus dem Auditorium du Louvre (Paris)


    The pleasant Girl


    Programm


    Bratsch
    Bi Lovengo


    John Lewis/Bratsch
    Django


    Béla Bartók
    Seven duets for violin and cello


    Weather Report
    The Pursuit of the Woman with the Feathered Hat
    The Peasant


    Zoltan Kodaly
    Duet for violin and cello, Op. 7


    Du Oud
    For Nedim


    Matthew Barley
    Yura


    Viktoria Mullova
    Matthew Barley Ensemble


    Hier geht es zur Direktübertragung
    http://www.medici.tv/#!/viktor…e-matthew-barley-ensemble
    (bei medici.tv muß man sich kostenlos/unverbindlich registrieren,wenn man die Liveübertragungen ansehen will)

  • Samstag,der 21.01.2012
    ist Streichquartett-Tag im Live-Web.


    5ème Biennale de Quatuors à cordes
    vom 14. bis 22. Januar 2012


    Gleich 3 Direkübertragungen aus Paris stehen heute am 21.01.2012 auf dem Programm.
    Sowohl bei Arte-Liveweb als auch medici.tv


    Um 11.00 Uhr
    Das Quartett-Ysaÿe spielt Schumann und Beethoven auf der 5. Streichquartett-Biennale
    A graduate from the Paris Conservatory, the Ysaÿe Quartet takes shape in 1984,
    when four friends find out they all have a passion for the composer they are now named after.
    The Cité de la musique hosts them as part of the String Quartets Biennial, founded ten years ago.
    They play Beethoven, Schumann and Rihm - a specialist of the genre,
    whose 13th string quartet was premiered on January 19, 2012 by the Arditti Quartet during this very same biennial.


    Um 17.30 Uhr
    Das Takács-Quartett spielt Haydn, Britten und Schubert auf der 5. Streichquartett-Biennale
    The programme the four musicians created and their discography really look alike
    a journey through the history of music from Haydn to Britten, stopping by the best chamber music composer
    of the Romantic era: Franz Schubert.
    In order to perform his Quintet with two cellos, the Takács Quartet asked Marc Coppey – ex-member
    of the Tchaikovsky Trio along with Yehudi Menuhin and Victor


    Um 20.30 Uhr
    Das Prazak-Quartett spielt Beethoven und Rihm auf der 5. Streichquartett-Biennale
    With a discography of over thirty award winning recordings, the Pražák Quartet is said
    to be one of the most frequently awarded quartets in the world.
    This programme features two works by Rihm and two others by Beethoven.
    This choice is no coincidence for the Quartet accompanied by the violist Vladimir Bukac,
    since Wolfgang Rihm's inspiration is known to be no foreign to the beethovenian classicism.

  • Heute am 27.01.2012 um 20.00 Uhr live aus Lyon
    bei medici.tv


    Josep Pons conducts the Poulenc Stabat Mater and the Fauré Requiem


    Francis Poulenc
    Stabat Mater


    Gabriel Fauré
    Messa da Requiem, Op. 48


    Patricia Petibon soprano
    Matthias Goerne baritone


    Orfeón Donostiarra
    Orchestre national de Lyon
    Josep Pons conductor


    Hier geht es zum Live-Konzert
    http://www.medici.tv/#!/josep-…rchestre-national-de-lyon

  • Heute am 31.01.2012 um 20.00 Uhr live aus Paris
    bei citedelamusique.tv und medici.tv


    Claude Debussy
    Le Martyre de saint Sébastien


    Brussels Philharmonic
    Choeur de la Radio Flamande
    Choeur symphonique Octopus
    Michel Tabachnik, direction
    Micha Lescot, le Saint
    Karen Vourc’h, la Mère
    Éric Bougnon, le Père
    Blanche Konrad, la Bonne
    Pauline Sabatier, le Jumeau
    Marie Kalinine, le Jumeau
    Jean-Philippe Clarac, adaptation, mise en espace et conception vidéo
    Olivier Deloeuil, adaptation, mise en espace et conception vidéo


    Hier geht es zum Live-Konzert
    http://www.citedelamusique.tv/Concert/0980782.html
    http://www.medici.tv/#!/michel…artyre-de-saint-sebastien

  • Heute,Freitag 03.02.2012 live aus Nantes
    bei ARTE Live Web


    Folle Journée de Nantes


    11.15 Uhr - Das Terem Quartet bei der Folle Journée de Nantes
    Die Schwanenprinzessin aus „Das Märchen vom Zaren Saltan“ (Rimski-Korsakow in einer Bearbeitung des Terem Quartets)
    Lied des Ostens aus der Oper „Sadko“ (Rimski-Korsakow in einer Bearbeitung des Terem Quartets)
    Tschaikowski am Kamin (Tschaikowski in einer Bearbeitung des Terem Quartets)
    Tschaikowski spaziert entlang der Fontanka (Tschaikowski in einer Bearbeitung des Terem Quartets)
    Tschaikowski besucht die Völker des Nordens (Tschaikowski in einer Bearbeitung des Terem Quartets)
    Der kleine Prinz (Terem Quartet)
    Two-Step „Nadja“ (Alexander Tsygankow)
    Ziganotschka (Alexander Tsygankow)


    14.15.Uhr - Das Instrumentalensemble Le Balcon spielt Strawinski bei der Folle Journée de Nantes
    Eine kleine Musikstunde: Strawinskis „Reinecke Fuchs“


    16.15 Uhr - David Kadouch bei der Folle Journée de Nantes
    Präludium und Fuge in gis-Moll Opus 29 (Tanejew)
    Sonate „Reminiscenza“ in a-moll Opus 38 Nr. 1 (Medtner)
    Bilder einer Ausstellung (Mussorgski)


    18.15 - Russisches Cello bei der Folle Journée de Nantes
    Konzert Schostakowitsch und Tschaikowski
    Sonate für Cello und Klavier in d-moll Opus 40 (Schostakowitsch)
    Tatjana Vassiljeva (violoncelle), Shani Diluka (piano), Edgar Moreau (violoncelle)
    Musica Viva sous la direction d'Alexander Rudin


    Nach den Live-Übertragungen können diese Aufführungen noch einige Zeit als Video angesehen werden.
    Hier geht es zu ARTE Live Web
    http://liveweb.arte.tv/

  • Heute,06.02.2012 um 20.00 Uhr aus Mailand
    live bei medici.tv


    Lars Vogt spielt Brahms
    Daniel Harding dirigiert Stravinsky


    Johannes Brahms
    Piano Concerto No. 1 in D minor, Op. 15
    1. Maestoso - Poco piu moderato
    2. Adagio
    3. Rondo : Allegro ma non troppo - Piu animato - Tempo I


    Igor Stravinsky
    Le Sacre du Printemps


    Filarmonica della Scala
    Daniel Harding conductor
    Lars Vogt piano


    http://www.medici.tv/#!/daniel…avinsky-teatro-alla-scala

  • Heute,09.02.2012 um 12.30 Uhr aus Paris
    live bei medici.tv


    Sooyun Kim und Johu Pohjonen spielen Schubert,Poulenc,Dutilleux und Yun


    Franz Schubert
    Introduction, theme and variations on Trockne Blumen, D. 802
    Francis Poulenc
    Sonata for Flute and Piano
    Henri Dutilleux
    Sonatina for flute and piano
    Yun
    Étude No. 5


    Sooyun Kim flute
    Juho Pohjonen piano


    http://www.medici.tv/#!/sooyun…-yun-auditorium-du-louvre