• Seit Januar 2013 ruht die Herausgabe
    des MusikTheatermagazins ORPHEUS - von vielen sehr bedauert.


    Zitat

    Der Chefredakteur des Orpheus, Geerd Heinsen, fragte sich glücklicherweise, "ob ich noch einmal – aber nicht unter den drückenden kommerziellen Zwängen – meiner Liebe zu Sängern, Oper, Büchern und eben Musik folgen und andere an meinen Leidenschaften/Interessen/Erlebnissen/Erfahrungen teilhaben lassen sollte/wollte?". So ist das nun mal mit begeisterten Menschen, "die Oper und Musik als ihren Lebensinhalt betrachten und damit (aber nicht davon) leben". Und so rief er das Online-Opernmagazin "Opera Lounge" ins Leben, das seit einigen Tagen nun auch öffentlich (und kostenlos) zugänglich ist, - optisch eine Augenweide und inhaltlich bereits jetzt eine wahre Fundgrube, die sich über die Suchfunktion gezielt erschließen lässt, - und über jeden neuen Beitrag wird der abonnierbare Feed informieren. Ein herzlich willkommenes neues Opernmagazin!(esg)

    (Quelle: blog Belcantissimo)


    link: http://operalounge.de/