Über die Zukunft unserer temporären Bilderausstellungen

  • Meine Lieben


    Der Thread "Wintermärchen" war - wenngleich mit 2 jähriger Verspätung - ein großer Erfolg.
    Das hat mich über weitere Projekte nachdenken lassen.


    Ich werde den Thread mit 6. Jänner 2013 schliessen. Die Ausstellung ist sozusagen abgeschlossen.
    Damit verhindere ich einerseits, daß der Thread sich totläuft - und andererseits mache ich für einen anderen Platz.


    Solch ein Gemäldethread soll - das hat sich bewährt - konkurrenzlos - laufen - wie eine temporäre Ausstellung.
    ICH werde solche virtuellen Ausstellungen kreieren - und wer mag kann sich anschliessen.


    Um dem jeweiligen Thread die volle Aufmerksamkeit zu schenken, bitte ich KEINE Zweit oder Drittthreads zu starten.
    Ich möchte gern das jeweilige Thema vorgeben, bin aber an Vorschlägen durchaus interessiert - direkt an meine E-Mail-Adresse.


    Einige weitere Regeln dienen dazu, daß der Thread nicht zu schnell läuft. Der einzelne Mitspieler sollte bitte höchstens 3 Bilder pro Woche posten. Bilder vom selben Maler ODER als Pendent dazupassend können auf Wunsch in EINEM Beitrag gezeigt werden - ansonst ist eine Aufteilung vielleicht sinnvoller. Es sollten einige Zeielen über den Maler und über das Bild beigefügt werden.
    Kommentare anderer Mitspieler zu solch einem Bild sind unter Angabe der jeweiligen Beitragsnummer gern gesehen.


    Beabsichtigt ist ein schöner - lehrreicher - und entspannter Threadverlauf


    Am ersten oder zweiten Jänner starte ich die neue "Ausstellung"
    Sie trägt den Titel "Historisch getreu verfälscht?" und soll Historienmalerei zum Thema haben.
    Seit Menschengedenken haben Künstler unterschiedlicher Qualität angebliche und wirklich historische Ereignisse auf der Leinwand oder Holztafel festgehalten. Dabei kann man davon ausgehen, daß die oft photorealistisch ausgeführten Gemälde nicht immer das widergaben was wirklich passierte, sondern dass hier Wunschdenken und strategisches Kalkül mit im Spiel war, sozusagen Geschichtsverfälschung oder auch nur Behübschung, Verharmlosung oder Heroisierung geschichtlicher Ereignisse ......


    Aber ich nehme hier quasi schon meinen Einführungsbeitrag vorweg.....


    Ich habe drüber nachgedacht, was für die Gemäldeliga dieses Forums interessant sein könnte - und habe diesem Thema - vor einigen anderen den Vorzug gegeben. Ich hoffe, dass Ihr mit meiner Wahl einverstanden seid...


    und verbleibe
    mit freundlichen Grüßen
    Alfred