Pete Seeger (1919 - 2014)

  • Im Alter von 94 Jahren gestern in New York gestorben:


    Peter „Pete“ Seeger (* 3. Mai 1919 in Patterson, New York; † 27. Januar 2014 in New York City) war ein amerikanischer Folk-Musiker.



    R. I. P.

  • Die Nachricht macht mich betroffen, da ein Großteil meiner Jugend von Liedern Pete Seegers beeinflusst war. Seien es seine Solo-Platten gewesen, die Hootenanny-Aufnahmen, die auf dem legendären Folkways-Label erschienen sind, die Aufnahmen mit den Almanac Singers (wo man auch Lee Hays und Woody Guthrie findet) und vor allem die Schallplatten und CDs mit den Weavers, die für mich den Folkhimmel bedeuten.


    Ohne Pete Seeger (und natürlich auch Woody Guthrie) hätte es in diesem Ausmaß das Folk-Revival der 60er-Jahre wohl nicht gegeben - Joan Baez, Bob Dylan, Rooftop Singers, Phil Ochs, Peter Paul & Mary, Brothers Four etc. hätten keine oder total andere Karrieren gemacht.


    Ich kann nur jedem empfehlen sich die Dokumentation "Wasn't That A Time" zu organisieren - es handelt sich da um Aufnahmen, die rund um das Weavers-Reunion Concert 1980 gemacht wurden - sehr berührend, da man da auch Lee Hays noch sieht (der zwei Monate später starb), dem zu diesem Zeitpunkt schon beide Beine amputiert waren. Als er dann im Rollstuhl auf die Bühne geschoben wird und die Gruppe, da damals schon im Alter von 60+ war zum Singen beginnt - das ist ein Anblick, der mir schon nur beim Gedanken daran die Tränen in die Augen schießen lässt.


    Legendär auch seine Konzerte mit Arlo Guthrie (es gibt zwei Doppelalben - "Together" und "Together Again". Und nicht zuletzt 1995 auf der LP "Lifelines" von Peter Paul & Mary, auf der die drei überlebenden Weavers (Seeger, Ronnie Gilbert und Fred Hellerman) noch einmal zu hören sind.


    Leider hatte ich nie die Gelegenheit Pete Seeger live zu erleben - was mir unendlich leid tut.


    Einen sehr schönen Nachruf findet man unter http://derstandard.at/13898584…enger-Pete-Seeger-ist-tot

  • Ich hatte nur eine einzige Platte von Pete Seeger, die dann wegen ihres Zu-oft-Hörens den geist aufgab. Besonders liebte ich ein Lied, in dem er beschreibt, wie er sich selbst als Paket verpackt, das dann einem befreundeten Kind zugestellt wird.

    Ihr absolviert diese Stelle wie ein Intercity auf einer schwer zu nehmenden Weiche (mein verstorbener Chordirigent Johannes Glauber aus Essen)


  • Er hat ihn nicht mehr erlebt, den 95. Geburtstag.
    Peter „Pete“ Seeger (* 3. Mai 1919 in New York; † 27. Januar 2014 ebenda) war ein amerikanischer Folk-Musiker, Singer-Songwriter, politischer Aktivist und Umweltschützer.