Georg Tichy, Bariton


  • Heute feiern wir seinen 70. Geburtstag:


    Tichy, Georg, Bariton, * 9.6.1944 Wien; er wollte ursprünglich Maschinenbauingenieur werden, ließ dann aber seine Stimme ausbilden. Seine Lehrerin war die berühmte Sopranistin Hilde Zadek in Wien.
    Er debütierte sogleich 1973 an der Staatsoper von Wien als Seemann in Wagners »Tristan und Isolde«.
    Seitdem ist er Mitglied der Wiener Staatsoper geblieben.


    LG

  • Ich möchte ebenfalls einen Link einstellen - auch wenn die Bildqualität bescheiden ist.
    Man kann sich hier einen Eindruck des Künstlers auf der Opernbühne machen




    Aber natürlich gibt es auch zahlreiche Opernaufnahmen mit ihm, unter anderem als Papageno in der Zauberflöte (für das Label Naxos) Die Zauberflöte unter Michael Halasz war eine der ersten Opernveröffentlichungen für Naxos - und man war allgemein überrascht wie gut sie gelungen war. Georg Tichy war neben Herbert Lippert (Tamino) einer der Glanzpunkte dieser Aufnahme.

    mit freundlichen Grüßen aus Wien
    Alfred

  • Seitdem ist er Mitglied der Wiener Staatsoper geblieben.


    Wenn ich im Besetzungsarchiv der Wiener Staatsoper nichts überlesen habe, war sein letzter Auftritt dort 2009, also vor 5 Jahren. Er ist also offenbar planmäßig mit dem Erreichen der Altersgrenze von 65 Jahren aus dem Ensemble der Wiener Staatsoper ausgeschieden.


    http://db-staatsoper.die-antwo…search/person/2907/page/1

    Beste Grüße vom "Stimmenliebhaber"


    Inhalten aller Art in Beiträgen anderer in diesem Forum stimme ich hier ausdrücklich nur dann zu, wenn ich ihnen in Antwortbeiträgen ausdrücklich zustimme! ;)