Wer hat Lust auf eine Solisten - Kette?

  • Hallo!


    Stimmenliebhaber ist der Thread "Lieblings-Sänger-Kette" zu verdanken. Noch kein Jahr im Netz bietet dieses leichte Umgehen mit Sängerinnen und Sängern mit Gelegenheit zum Tiefgang und nähert sich hinsichtlich der Beiträge der 1000er-Grenze.


    Mal sehen, ob auch Interesse an einer Solisten - Kette besteht (Ich hoffe Stimmenliebhaber verzeiht mir das Plagiat). Im schlimmsten Fall gilt auch hier - einen Versuch ist´s wert.


    Also: Die Regeln (die ich in der Sänger-Kette tatsächlich vor Kurzem verletzt habe) sind Folgende: Vor- oder Nachnahme des Solisten oder der Solistin muss mit dem letzten Buchstaben entweder des Vor- oder des Nachnamens beginnen.


    Ich habe mich entschlossen, nicht mit einem/r der Klassik-Stars zu beginnen - ich benenne die amerikanische Bratschistin Eliesha Nelson, von der ich diese Aufnahme besitze:



    Gruß WoKa

    "Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber Schweigen unmöglich ist."


    Victor Hugo

  • (Ich hoffe Stimmenliebhaber verzeiht mir das Plagiat)

    Klaro! :D


    Soll es hier dann ausschließlich um Intrumentalsolisten gehen?

    Beste Grüße vom "Stimmenliebhaber"


    Inhalten aller Art in Beiträgen anderer in diesem Forum stimme ich hier ausdrücklich nur dann zu, wenn ich ihnen in Antwortbeiträgen ausdrücklich zustimme! ;)

  • Wenn ich das richtig verstanden habe, lieber woka, möchte ich Artur Rubinstein nennen.


    Liebe Grüße


    Wili :)

    1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
    2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

  • Hallo!


    Auf die Frage von Stimmenliebhaber: Ja, es soll ausschließlich um Instrumentalsolisten gehen. Schön wäre es, wenn bei unbekannteren Solisten ein kurzer Satz zur Person, vielleicht sogar ein Link auf eine CD beigefügt wäre - muss aber nicht sein.


    Ich benenne Wen-Sinn Yang, einen Schweizer Cellisten taiwanesischer Herkunft. Ihn kenne ich von dieser CD mit Aufnahmen von Werken von Kodaly, Dohnanyi u.a.:



    Gruß WoKa

    "Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber Schweigen unmöglich ist."


    Victor Hugo

  • Bernd Glemser



    Der Pianist für Rachmaninoff!



    Rach3 habe ich bei jpc leider aktuell nicht gefunden, habe die CD aber im Schrank stehen.


    Allerdings kündige ich schon jetzt an, in dieser Rubrik nicht mal annähernd so viel beisteuern zu können (und zu wollen) wie zur Lieblings-Sänger-Kette, aber das G für Glemser lachte mich jetzt gerade an. ;)

    Beste Grüße vom "Stimmenliebhaber"


    Inhalten aller Art in Beiträgen anderer in diesem Forum stimme ich hier ausdrücklich nur dann zu, wenn ich ihnen in Antwortbeiträgen ausdrücklich zustimme! ;)

  • Und ich nehme Ingrid Haebler:



    Liebe Grüße


    Willi :)

    1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
    2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

  • Dann mache ich weiter mit


    Rudolf Serkin.


    Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

  • Hallo!


    Da passt dann wohl Friedrich Kleinhapl - eine empfehlenswerte Interpretation der Rachmaninow - Cellosonate:



    Gruß WoKa

    "Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber Schweigen unmöglich ist."


    Victor Hugo

  • Und ich nehme eiinen meiner liebsten Pianisten:



    Liebe Grüße


    Willi :)

    1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
    2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

  • Dann schließe ich den großen deutschen Cellisten der 50er bis 80er Jahre des vorigen Jahrhunderts an:


    Ludwig Hölscher


    Herzlichst
    Operus

    Umfassende Information - gebündelte Erfahrung - lebendige Diskussion- die ganze Welt der klassischen Musik - das ist Tamino!

  • Nun habe ich mir selbst eine tolle und gewünschte Vorlage geliefert und kann meinen Lieblingspianisten nennen:


    Gerhard Oppitz


    der stille Meister und Spezialist für Großprojekte muss sicherlich auch nicht vorgestellt werden.


    Herzlichst
    Operus

    Umfassende Information - gebündelte Erfahrung - lebendige Diskussion- die ganze Welt der klassischen Musik - das ist Tamino!

  • Hallo!


    Jetzt mache ich Werbung für die Einspielung der Sonate für Viola und Klavier von Rebecca Clarke - Eingespielt von der Bratschistin Tabea Zimmermann.



    Gruß WoKa

    "Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber Schweigen unmöglich ist."


    Victor Hugo

  • Lieber Woka,


    viele Taminos haben offensichtlich Lust auf die von Dir gestartete Solisten-Kette, denn der Thread geht ab wie eine Rakete.
    Die große Bitte an Dich ist nun, dass Du so nett bist, und diesen Themenbereich so gut und umfassend betreust, wie das Stimmenliebhaber, bei der Sänger-Kette getan hat, das heißt Du solltest bitte darauf achten, dass die Spielregen eingehalten, keine Doppelnennungen gemacht werden. Nach einiger Zeit war dann Stimmenliebhaber so liebenswürdig, eine Zusammenfassung aller bisher genannten Namen einzustellen, dass man kontrollieren kann. Wer ist bereits genannt und wer noch nicht? Also auch hier: "Ohne Fleiß kein Preis!"


    Herzlichst
    Operus

    Umfassende Information - gebündelte Erfahrung - lebendige Diskussion- die ganze Welt der klassischen Musik - das ist Tamino!

  • Dann nominiere ich als Nächsten Andras Schiff:



    Liebe Grüße


    Willi :)

    1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
    2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

  • Die große Bitte an Dich ist nun, dass Du so nett bist, und diesen Themenbereich so gut und umfassend betreust, wie das Stimmenliebhaber, bei der Sänger-Kette getan hat, das heißt Du solltest bitte darauf achten, dass die Spielregen eingehalten, keine Doppelnennungen gemacht werden. Nach einiger Zeit war dann Stimmenliebhaber so liebenswürdig, eine Zusammenfassung aller bisher genannten Namen einzustellen, dass man kontrollieren kann. Wer ist bereits genannt und wer noch nicht? Also auch hier: "Ohne Fleiß kein Preis!"


    Hallo Operus!


    Wie sagte schon Percy Stuart: "Ich werde mein Möglichstes tun!"


    In der Folge der Solisten nenne ich Avi Avital:



    Ich weiß, die Mandoline ist in Mode - ich finde es erfrischend.


    Gruß WoKa

    "Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber Schweigen unmöglich ist."


    Victor Hugo

  • Und ich nominiere Ludwig Hölscher:



    Liebe Grüße


    Willi :)

    1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
    2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

  • Und ich nominiere Ludwig Hölscher

    Hallo Willi!


    Das wird wohl immer wieder vorkommen, dass ein Interpret mehrfach genannt wird. Ludwig Hölscher wurde bereits von operus genannt. Um das zu vermeiden, werde ich nach Abschluss der ersten Seite eine Übersicht der bereits Genannten einstellen.


    Ich mache weiter mit der Harfenistin


    Marisa Robles



    Gruß WoKa

    "Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber Schweigen unmöglich ist."


    Victor Hugo

  • Ich hoffe, dass noch niemand Friedrich Wührer genannt hat:


    Liebe Grüße


    Willi :)

    1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
    2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

  • Dann kann ich ergänzen mit dem Geiger, Musikwissenschaftler, Hochschullehrer und Dirigenten

    Friedemann Eichhorn


    der universelle Künstler wurde 1971 in Münster geboren. Er studierte in Mannheim, an der International Menuhin Music Akademie und an der Julliard School New York. Er konzertiert regelmäßig mit bedeutenden Orchestern und Dirigenten. An der Universität Mainz promovierte er in Musikwissenschaft. Er ist kammermusikalisch mit bekannten Partnern tätig. Seit 2002 lehrt er als Professor an der Hochschule für Musik in Weimar. Friedemann Eichhorn ist Künstlerischer Leiter des Internationalen Louis-Spohr Wettbewerbs. Im Jahre 2005 wurde er mit der George Enescu-Medaille ausgezeichnet. Von Friedemann Eichhorn existieren zahlreiche Tonaufzeichnungen. Gerne widmet er sich auch dem seltener gespielten Repertoire. Große Beachtung fanden seine Einspielungen der gesamten Werke von Pierre Rode. Seine Frau Alexia ist ebenfalls eine hochbegabte Violinistin. Mit ihr zusammen tritt er häufig und sehr erfolgreich als Duo auf. Das Heilbronner Sinfonie Orchester präsentiert das Duo Alexia und Friedemann Eichhorn am 6. März 2016 mit der "Romanze für Viola und Orchester", dem "Doppelkonzert für Violine, Viola, und Orchester" op.88 und der " Schottischen Fantasie für Violine und Orchester" op. 46 (letzter Satz Harfensolo) - alle drei Werke von Max Bruch. Charmanter Weise spielt Friedemann Eichhorn den Bratschenpart und überlässt seiner Alexia weitgehend die Violinsolis. Das Programm hat den Titel "Zwei Zeitgenossen - zwei Welten". Die andere, mit Bruch kontrastierende Welt, ist die "Böcklinsuite von Max Reger.


    Herzlichst
    Operus

    Umfassende Information - gebündelte Erfahrung - lebendige Diskussion- die ganze Welt der klassischen Musik - das ist Tamino!

  • Hallo und Guten Morgen!


    Ich kann mich also zwischen n und n entscheiden. Dann nehme ich n und benenne die Hornistin Marie Luise Neunecker, die mir gerade meine Sonntsgmorgen-Musik spielt.



    Gruß und wunderschönen Tag WoKa

    "Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber Schweigen unmöglich ist."


    Victor Hugo

  • Wie sich der Friedemann Eichhorn und an Friedrich Wührer anschließt, kapiere ich trotzdem nicht, aber muss ich ja auch nicht, ist ja nicht meine Rubrik! :D

    Beste Grüße vom "Stimmenliebhaber"


    Inhalten aller Art in Beiträgen anderer in diesem Forum stimme ich hier ausdrücklich nur dann zu, wenn ich ihnen in Antwortbeiträgen ausdrücklich zustimme! ;)

  • Hallo stimmenliebhaber!


    Ist richtig, die Reihe passt an der Stelle nicht - ist mir nicht sofort aufgefallen. Mir wäre das gestern beinahe auch passiert - bis ich den nächsten Solisten einstellen wollte, hatte ein anderer vor mir gehandelt. Erfreulicherweise hat es trotzdem gepasst.


    Gruß WoKa

    "Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber Schweigen unmöglich ist."


    Victor Hugo