Allen Taminofreunden zur Freude und Erheiterung

  • Die Gitarre hat einen Lautstärkeregler.
    Die Gitarre kannst du so laut spielen wie du willst.
    Du kannst die Gitarre jederzeit ausschalten.
    Gitarre kann stundenlang benutzt werden, ohne mehr zu wollen.
    Anderer kann auf der Gitarre spielen, ohne verletzt zu werden.
    Auf der Gitarre kannst du vor dem Publikum spielen und sie wird nicht wütend sein.
    Du kannst eine Gitarre haben mit Farbe deiner Wahl, niemand sagt etwas.
    Wenn deine Gitarre nicht so klingt, wie du willst, kannst du sie zurückgeben.
    Du kannst die Gitarre mit vier Fingern bedienen.
    Du kannst eine Gitarren erwerben, die GENAU für dich gemacht wurde.
    Im Gitarrengeschäft kannst du viele Gitarren kostenlos ausprobieren.
    Du kannst mit der Gitarre üben ohne das du in Velegenheit kommst.
    Du kannst dir eine Gitarre ausleihen, ohne sich Sorgen zu machen, wer Sie vorher benutzt hat.
    Gitarre nimmt dir nicht die Hälfte weg, wenn du sie verkaufst.

    Über Musik kann man am besten mit Bankdirektoren reden. Künstker reden ja nur übers Geld (Sibelius)


  • Es sagte ein Busfahrer kopfschüttelnd:
    „Es ist schon komisch: Was von den jungen Leuten morgens im Bus
    Gedränge genannt wird, das loben sie abends in der Disco als irre Atmosphäre.“


    Und noch eins dazu:
    Was ist der Unterfschied zwischen einem Ehemann und einem Vereinspräsidenten?

    Der Präsident kennt seinen Stellvertreter.




  • Was ist der Unterschied zwischen einer Ehefrau und einem Vereinspräsidenten?

    Der Präsident hat einen Stellvertreter.

    Über Musik kann man am besten mit Bankdirektoren reden. Künstker reden ja nur übers Geld (Sibelius)

  • Hallo, lieber ipel. Du bist ein Gewinn für diesen Themenbereich, der nur Freude und Erheiterung aus allen Richtungen und Bereichen heraus den Taminos schenken soll. Weiter so!


    Herzlichst
    Operus

    Umfassende Information - gebündelte Erfahrung - lebendige Diskussion- die ganze Welt der klassischen Musik - das ist Tamino!

  • Mein lieber ipel, hat denn nicht auch so manche Ehefrau eine Stellvertreterin?
    :stumm:


    Meine Chefin hat keine, ersteinmal ist sie viele Jahre jünger,
    Musik, Schachspiel, Lesen usw. nimmt auch Energie weg. :)
    Aber wenn ich mir das recht überlege
    - ich arbeite in einer Stadt 300 km entfernt,
    dann sollte ich in diese Richtung auch einiges investieren. :o

    Über Musik kann man am besten mit Bankdirektoren reden. Künstker reden ja nur übers Geld (Sibelius)


  • Viermal war der Mann mit seinem Anliegen bereits bei Franz I. von Österreich ersrschienen und abschlägig beschieden worden. Jetzt zog er mit dem 5. Nein davon.
    Der Kaiser blickte ihm nach uns sagte zu seinem Adjutanten: " Sie werden es sehen -der Trottel setzt's durch."


    Die taktische Formulierung: Im Zeugnis des Metzgermeisters für einen ausscheidenden Gesellen, der Knochen auf eigene Rechnung verkauft hatte, wurde wie folgt formuliert: " Er war ehrlich bis auf die Knochen."


    Noch einen aus der Kiste: In einem anderen Zeugnis bei einem Mitarbeiter, der es ebenfalls mit der Ehrlichkeit nicht so genau nahm, stand. "X holte aus dem Geschäft heraus, was heraus zu holen war."


    Herzlichst
    Operus

    Umfassende Information - gebündelte Erfahrung - lebendige Diskussion- die ganze Welt der klassischen Musik - das ist Tamino!


  • Die schönsten Herbsttage sind die, an denen
    man den Rasen nicht mehr zu mähen und noch kein Laub zusammenrechen braucht.



    Man braucht nur beim Frühstücken aus dem
    Fenster zu blicken und sich anzusehen, wie die Vögel hinter den Würmern her
    sind, die Katze die Vögel und der Hund die Katze jagt.
    Dann versteht man die Morgennachrichten ein bisschen besser.



  • " Gegen Angriffe kann man sich wehren,
    gegen Lob ist man machtlos."


    (Siegmund Freud)


    "Ich verliebe mich jeden Tag.
    Nicht in Menschen, sondern in Situationen."


    (Amy Winehouse)


    Wir denken selten an das, was wir haben,
    aber immer an das, was uns fehlt.


    ( Arthur Schopenhauer)


    Herzlichst
    Operus

    Umfassende Information - gebündelte Erfahrung - lebendige Diskussion- die ganze Welt der klassischen Musik - das ist Tamino!

  • Ein Mensch wollt' auf der Sprossenleiter
    nach oben unaufhaltsam weiter.
    Der Holzwurm sagte bohrend Nein!
    Die Sprosse brach - und auch das Bein.


    Holzwurmen zahlt sich aus, und ob!
    Ein Holzwurm fand nen Bombenjob.
    Bohrt neue Schränke nun auf alt -
    Wird satt und kriegt noch ein Gehalt.


    Der Holzwurm hat aus Alfreds Memoiren
    die ganze Geschichte des Forums erfahren.
    Was er da liest, hat ihn tief ergriffen.
    Die Tamino Schlachten hat er nicht begriffen.


    Herzlichst
    Operus

    Umfassende Information - gebündelte Erfahrung - lebendige Diskussion- die ganze Welt der klassischen Musik - das ist Tamino!


  • Eine Verehrerin von Sir Winston Churchill
    zirpte: „Ist es nicht schrecklich
    aufregend, zu wissen, dass der Saal jedesmal, wenn Sie eine Rede halten,
    gesteckt voll ist?“

    „Das ist gewiss sehr schmeichelhaft“, gab Churchill zu, „aber ich
    überlege mir dann: wenn ich, statt zu
    reden, gehängt werden sollte, wären dreimal so viele Menschen da!“




  • Der eilige Kellner auf die Frage eines Gastes, ob man ihn vergessen habe:
    " Keineswegs, mein Herr. Sie sind der gefüllte Kalbskopf."


    Leo Slezak hatte sich in einem Berliner Hotel ein Schnitzel auftragen lassen.
    Er durchbohrte es mit den Augen, stach mit der Gabel hinein, hob es hoch und rief.
    "Genau das! Davon aber eine richtige Portion,"


    In einem Herrenmodegeschäft: " Traumhaft leichte Sommerhosen".
    Immer wieder müssen Sie sich vergewissern, ob Sie sie wirklich anhaben.


    Herzlichst
    Operus

    Umfassende Information - gebündelte Erfahrung - lebendige Diskussion- die ganze Welt der klassischen Musik - das ist Tamino!

  • Gib jedem Tag die Chance,
    der schönste in Deinem Leben zu sein!


    Nicht das Wissen ist entscheidend,
    sondern das Tun.


    Nicht der Beginn wird belohnt,
    sondern einzig und allein
    das Durchhalten.


    (Aus den Wimpfener Heften: "Gedanken und Wege zur Motviation" Hans A. Hey )

    Umfassende Information - gebündelte Erfahrung - lebendige Diskussion- die ganze Welt der klassischen Musik - das ist Tamino!


  • Der Religionslehrer in der Volksschule fragte
    die Kinder, ob sie wüssten, bis wann Adam und Eva im Paradies waren.

    Der kleine Josef antwortete: „Bis Mitte September.“
    „Wie kommst du darauf?“ wollte der Lehrer
    wissen.

    „Vorher sind die Äpfel nicht reif.“



  • Heut' ist wieder Holzwurmtag:


    Der Holzwurm stieß mit seinem Schopf,
    'nen andern Holzwurm vor den Kopf.
    Da schrie der andre wütend: "Och,
    jetzt kennt der Depp kein Einbahnloch"


    Ein Holzwurm bohrt in einer Leiter,
    doch plötzlich kam er nicht mehr weiter:
    Er stieß auf einen Schreinerdübel,
    der war verleimt - da wurd' ihm übel!


    Der Holzwurm liegt krank darnieder.
    Der Body schmerzt und alle Glieder.
    Die Holzwurmmama will ih rasch kurieren,
    dann kann er wieder die Taminos schikanieren.


    Herzlichst
    Operus

    Umfassende Information - gebündelte Erfahrung - lebendige Diskussion- die ganze Welt der klassischen Musik - das ist Tamino!


  • Des Holzwurm’s höchste Wonn‘
    ist ein Flügel in Ölbronn
    und sieht sie furchtbar gern,
    alle die Taminos aus nah und fern.

    Sind die Freunde dann alle dabei,
    ruft er samt Familie: Hei, hei, hei!