Allen Taminofreunden zur Freude und Erheiterung


  • Ein junges Paar stieg am ersten Abend ihrer Hochzeitsreise in einem
    hübschen Motel ab. Der Empfangschef
    erklärte ihnen, es sei leider nur noch das Flitterwochenzimmer frei – worauf
    sie sich nicht enthalten konnten, ihm zu erzählen, dass es gerade das Richtige
    sei.

    Als die beiden am nächsten Morgen abreisten, lobte die Frau das hübsch
    eingerichtete Zimmer.

    „Die Zimmer sind alle gleich“, erwiderte er. „Flitterwochenzimmer nennen wir es nur, weil
    dort der Fernsehapparat kaputt ist. Bis
    jetzt hat es noch niemand bemerkt.“




  • Das Gute, welches Du anderen tust, tust Du immer auch Dir selbst.


    (Leo Tolstoi)


    Variation des Themas: Erfolg im Leben ist nicht das, was Du für Dich, sondern für andere tust.


    (Gerd Haubold)


    Nicht die Glücklichen sind immer dankbar.
    Es sind die Dankbaren, die immer glücklich sind.


    (Hans A. Hey)


    Herzlichst
    Operus

    Umfassende Information - gebündelte Erfahrung - lebendige Diskussion- die ganze Welt der klassischen Musik - das ist Tamino!


  • Ein Holzwurm zur EU hin kroch,
    die stark nach morschem Holze roch,
    doch hat er sich bald davon gemacht,
    eh' der Laden ganz zusammenkracht!


    Ein Holzwurm, der nach Bayern kam,
    sich dort nicht heimatgerecht benahm.
    Im Bierrausch rief er: "Es lebe Preissen!"
    Seehofer will ihn aus dem Land raus schmeissen.


    Unser Holzwurm ist erstaunt und gerührt,
    wie problemlos sich das Forum selber führt.
    Alfred soll ruhig mal Filme dreh'n,
    doch ohne ihn wird's im Forum kaum geh'n.



    Herzlichst
    Operus


    Umfassende Information - gebündelte Erfahrung - lebendige Diskussion- die ganze Welt der klassischen Musik - das ist Tamino!


  • "Ich bin jetzt in einem Alter,
    in dem mir mein Körper
    am nächsten Tag ganz leise ins Ohr flüstert:
    Hans mach' das nie, nie wieder"


    Schlussfolgerung: Die Grenze vom Erhabenen zum Lächerlichen ist verdammt schmal!


    Herzlichst
    Operus

    Umfassende Information - gebündelte Erfahrung - lebendige Diskussion- die ganze Welt der klassischen Musik - das ist Tamino!


  • Ein Mann konsultierte einen Psychiater, weil
    er sich wegen seiner Frau Sorgen macht.

    „Sie hat schreckliche Angst, ihr könnten die Kleider gestohlen werden“,
    berichtete er.

    „Woran merken Sie das?“ fragt der Arzt.
    „Erst vor ein paar Tagen, als ich früher nach
    Haus kam als gewöhnlich, stellte ich fest, dass sie einen Mann engagiert hatte,
    der ihre Sachen im Kleiderschrank bewachte.“




  • „Meine Frau ist verrückt nach
    Sonderangeboten“, erzählt ein Mann seinem Bekannten.

    „Gestern hat sie drei Sachen gekauft, bloß
    weil die Preise herabgesetzt wurden – zwei Kleider und eine Rolltreppe.“




  • Sobald ich mich an eine Aufgabe mache, arbeite ich wie besessen. Und zwar nur, weil ich so faul bin. Faule arbeiten stets intensiver als andere;
    sie wollen es hinter sich bringen und wieder faulenzen können. Ich denke mir alles mögliche aus, um nichts
    tun zu müssen. Ich finde es herrlich.

    Der Mann, der das Rad erfunden hat, wäre für mich der Richtige
    gewesen. Er war der faulste.




  • Es sagte eine Dame, die sich bei der
    Sprechstundenhilfe ihres Arztes beklagte:

    „Ständig schickt er mich zu
    irgendeinem Spezialisten. Ist er nun
    Arzt oder nur Arbeitsvermittler?“




  • Der Geschäftsführer eines Bootsverleihs trat
    ans Seeufer und rief durchs Megaphon:


    "Nummer 99, kommen Sie bitte zurück, Ihre Zeit ist um.“

    Ein paar Minuten verstrichen, das Boot kam
    nicht. „Boot Nummer 99“, rief er noch
    einmal, „kommen Sie sofort zur Anlegestelle, oder ich muss Überziehungsgebühr
    berechnen.“

    „Da stimmt etwas nicht, Chef“, meinte sein
    Assistent. „Wir haben nur 75 Boote. Nummer 99 gibt es nicht.“

    Der Chef dachte einen Augenblick nach; dann
    hob er das Megaphon. „Boot 66“, brüllte
    er, „haben Sie da draußen Schwierigkeiten?“




  • Barabra Streisand, heute ein leuchtender
    Stern am Broadway, erzählt von ihrer Jugend:

    „Wir waren entsetzlich arm. Aber wir hatten auch vieles, was man für
    Geld nicht kaufen kann – unbezahlte Rechnungen zum Beispiel.“



  • "Liebe ist die Kraft, die Leben allen Wesen gibt."

    (Tschu -Li)

    "Freude ist die warme Sonnenseite des Geistes und des Leibes

    (Jean Paul)

    "Über den Tugenden steht eines:

    das ständige Streben nach oben,

    das Ringen mit sich selbst,

    das unersättliche Verlangen nach größerer Reinheit,

    Weisheit, Güte und Liebe."

    (Johann Wolfgang von Goethe)

    Herzlichst

    Operus

    Umfassende Information - gebündelte Erfahrung - lebendige Diskussion- die ganze Welt der klassischen Musik - das ist Tamino!

  • " Ein Holzwurm wollte Urlaub machen,

    schnell packt er seine Siebensachen;

    er schleppte schwer und fiel vom Baum,

    brach sich' s Genick - aus war der Traum."

    "Ein Holzwurm, dem im Lottospiel

    mehrmals der erste Rang zufiel,

    kauft Wälder, dass man sie ihm rode,

    und fraß sich prompt daran zu Tode."

    "Der Holzwurm strahlt vor Glück,

    weil Alfred kehrt zu uns zurück.

    Das Forum braucht seine starke Hand,

    dann ist es das beste im ganzen Land."

    Herzlichst

    Operus

    Umfassende Information - gebündelte Erfahrung - lebendige Diskussion- die ganze Welt der klassischen Musik - das ist Tamino!


  • TATORT am Sonntag:

    Die Polizei versuchte in einem Supermarkt
    einen Dieb zu fassen, musste aber feststellen, dass er entkommen war.

    „Wie konnte das passieren?“ fragte der
    Einsatzleiter. „Hatte ich nicht
    angeordnet, alle Ausgänge zu besetzen?“

    „Das ist auch geschehen. Aber er floh durch einen Eingang.“



  • "Wie oft erträumt ein Mensch eine glückliche Zukunft

    und verschläft darüber die Gegenwart."

    "Nur wer sein Ziel kennt, findet den Weg.

    Nicht der Wind, sondern die Segel bestimmen den Kurs

    und die setzt Du selbst."

    "Ziele sind wie Gipfel - ab dem höchsten Punkt geht es zunächst abwärts."

    (Mut ist wenn man trotzdem an der Zielerreichung konsequent weiterarbeitet)

    Gedanken und Wege zur Motivation aus den Wimpfner Heften, Redaktion Hans A. Hey

    Herzlichst

    Hans A. Hey

    Umfassende Information - gebündelte Erfahrung - lebendige Diskussion- die ganze Welt der klassischen Musik - das ist Tamino!