Allen Taminofreunden zur Freude und Erheiterung

  • Erstens ist dies ein wunderschönes, hörenswertes Lied. Zweitens erlebt Ihr einen schwierigen Lernprozess, weil der geduldige Willi einem 84-jährigen Internet-Analphabeten das Einstellen von YT-Videos beibringen will. Haltet bitte die Daumen, dass es klappt.









    Herzlichst
    Operus

    Umfassende Information - gebündelte Erfahrung - lebendige Diskussion- die ganze Welt der klassischen Musik - das ist Tamino!

  • Liebe Freunde, noch ein fabelhaftes Lied auf Video, das ich Euch nicht vorenthalten möchte. Ehrlich gesagt, es ist der zweite Übungsversuch Videos einzustelen, den ich erstmals alleine mache.





    Danke für Eure Geduld
    Herzlichst
    Operus

    Umfassende Information - gebündelte Erfahrung - lebendige Diskussion- die ganze Welt der klassischen Musik - das ist Tamino!

  • Zur Abwechslung nun ein Interview Teil 1, wer mehr hören will kann die Teile 2 -5 bei You tube abrufen.




    Herzlichst
    Operus

    Umfassende Information - gebündelte Erfahrung - lebendige Diskussion- die ganze Welt der klassischen Musik - das ist Tamino!


  • Vor einigen Jahren sah ich in der hiesigen
    Arbeitsvermittlung ein Stellenangebot, in dem es hieß:

    „Wollen Sie reisen? Eine Tasche voll Geld haben? Mit Menschen zusammensein?“
    Ich ließ mir die Chance zu einem lukrativen
    Abenteuer nicht entgehen – und arbeitet in den folgenden fünf Jahren als
    Busschaffnerin.




  • Sehen, was man sieht, ist eins.
    Begreifen, was man sieht, ist ein zweites.
    Lernen aus dem, was man begreift, ist ein drittes.
    Aber handeln nach dem, was man gelernt hat, darauf kommt es an.



  • Einen Bruchteil deiner Wünsche wird man höchstens dir gewähren;
    willst Du einen Baum erlangen, mußt Du einen

    Wald begehren.

    Umfassende Information - gebündelte Erfahrung - lebendige Diskussion- die ganze Welt der klassischen Musik - das ist Tamino!

  • von wem bitte stammt diese beachtenswerte Formulierung?

    von wem bitte stammt diese beachtenswerte Formulierung


    Lieber zweiterbass,


    es ist ein russisches Sprichwort. Ich gebe bewußt keine Quellen mehr an. Das ist Vorsicht und Selbstschutz. Wenn nachgeforscht wird werden von den Abmahnsuchenden die Autoren gesucht, oft mit Suchmaschinen. Sollten einmal Texte unwissentlich und aus Versehen unberechtigt eingestellt worden sein, sind diese schwieriger oder kaum zu identifizieren.

    Herzlichst

    Operus

    Umfassende Information - gebündelte Erfahrung - lebendige Diskussion- die ganze Welt der klassischen Musik - das ist Tamino!

  • Weil Wagners Musik ihn erfreut,
    eilt unser Holzwurm nach Bayreuth
    dort hat er Wotans Speer angenagt,
    deshalb wird er in Walhall angeklagt.


    Ein Holzwurm bohrte kreuz und quer
    in der Skulptur Apolls.
    Bald seufzte er:"Ich kann nicht mehr"
    Schließlich gab er auf -- was soll's?


    Ein Hozlwurm zwischen Ost und West
    an einem Schlagbaum nagte.
    Sein Tun - gerühmt als Manifest -
    geschah aus Hunger, der ihn plagte.



    Herzlichst


    Operus

    Umfassende Information - gebündelte Erfahrung - lebendige Diskussion- die ganze Welt der klassischen Musik - das ist Tamino!


  • Ein Angestellter fand auf seinem Schreibtisch einen Zettel vor:
    „Ihre Frau hat angerufen. Wollte Sie an etwas erinnern, konnte nicht
    drauf kommen, was es war. Meinte aber,
    Sie wüssten schon.“




  • Damit dürfte es sich um einen Übersetzungsfehler handeln.


    VG
    zweiterbass

    Wer die Musik sich erkiest, hat ein himmlisch Gut bekommen (gewonnen)... Eduard Mörike/Hugo Distler

  • Ich gebe bewußt keine Quellen mehr an. Das ist Vorsicht und Selbstschutz. Wenn nachgeforscht wird werden von den Abmahnsuchenden die Autoren gesucht, oft mit Suchmaschinen. Sollten einmal Texte unwissentlich und aus Versehen unberechtigt eingestellt worden sein, sind diese schwieriger oder kaum zu identifizieren.


    Dann, lieber Operus, machst Du Dich aber des Plagiats schuldig. ;) Heutzutage ist es ein leichtes, ganze Textpassagen, egal welchen Ausmaßes, auf ihre tatsächliche Herkunft zu prüfen. Da braucht es nicht einmal die Angaben über einen Autor. Warum sonst sind so viele Zeitgenossen mit ihren Dissertationen gescheitert? Quellenangaben sollten schon sein. Auch hier. Das würde ich mir wünsche. Vorschriften habe ich aber niemanden zu machen. Das kommt mir nicht zu. Ich hatte das auch gelesen mit den Wald und dem Baum und dachte bei mir, was ist doch unser Freund Operus für ein kluger und weiser Mann. :) Der bist Du aber in meinem Augen immer noch. :):hello:

  • Ich hatte das auch gelesen mit den Wald und dem Baum und dachte bei mir, was ist doch unser Freund Operus für ein kluger und weiser Mann. :) Der bist Du aber in meinem Augen immer noch. :) :hello:


    Lieber Rheingold1876,


    danke Rüdiger für Deine wichtigen Hinweise. Nichts liegt mir ferner, als mich mit fremden Federn zu schmücken und den Eindruck zu erwecken Zitate fremder Autoren könnten von mir stammen. Die Quellen wegzulassen war Vorsicht und reiner Selbstschutz. Ich wollte den Abmahnvereinen und sonstigen Jägern ein Schnippchen schlagen. Nachdem Du mir jedoch aufzeigst, dass meine List für die Katz ist und kaum etwas nützt werde ich die Quellen wieder angeben. Gesetzestreuer ist es außerdem. Ich werde halt noch mehr auf Einhaltun des Urheberrechts achten.


    Herzlichst
    Operus

    Umfassende Information - gebündelte Erfahrung - lebendige Diskussion- die ganze Welt der klassischen Musik - das ist Tamino!

  • „April, April“, schrie
    die Tochter, nachdem ihr Vater den neuen Lover aus dem Haus gejagt hatte.
    „Er ist kein armer
    Student, sondern der Sohn deines Chefs!“


    :hahahaha:Wie köstlich, lieber Erich. Steckt auch viel Lebenweisheit drin, wie meistens bei den Zitaten in diesem Bereich. Und die Moral von der Geschicht? "Information geht vor Reaktion" (Hans A. Hey) oder
    "Erst denken, dann Handeln" (Volksweisheit).



    Rheingold überzeugte mich, dass es doch besser ist Quellen anzugeben, deshalb werde ich es künftig wieder machen oder selbst nur noch Holzwurmverse schmieden! :thumbdown: )

    Herzlichst
    Operus

    Umfassende Information - gebündelte Erfahrung - lebendige Diskussion- die ganze Welt der klassischen Musik - das ist Tamino!

  • Ich hab einige Zeit überlegt wohin denn DAs passen würde "Mozarts Erben"
    Abgesehen von den musikalischen Leistungen der beiden Kinder (10 und 4) sind ihre schlagfertigen Antworten bemerkenswert,
    Erwähnen möcte ich auch den souverämem Umgen von Stefn Raab mit den Kindern, humorvoll aber nicht mehr grell wie dereinst....



    Zu Freude und Erheiterung


    mfg aus Wien
    Alfred


  • „Wieso hast du deinen Job verloren?“ fragte eine Frau ihre Freundin.
    „Weißt du, nachdem eine Kundin etwa 25 Kleider
    anprobiert hatte, meinte sie zu mir, ihr würde etwas Fließendes besser
    stehen. Da habe ich ihr die Donau
    vorgeschlagen.“