Was hört Ihr gerade jetzt ? (Klassik 2018)

  • Klassische Klarinettenkonerte von John Mahon, James Hook und Johann Christian Bach


    Colin Lawson, Michael Harris, Klarinetten bzw. Bassetthorn
    The Parley of Instruments
    Peter Holman


    Gramophone: »Überwältigendes Spiel von Colin Lawson, eine ›Tour de fource‹ an Virtuosität, gekoppelt mit einem tiefen, vollen Ton, den man von einem historischen Instrument so nicht erwartet hätte.«

    ... in diesem Sinne beste Grüße von orsini


    „Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.“
    Curt Goetz

  • Auch diese Platte ist hier bereits auf der Zielgeraden angekommen. Ich genieße die letzten Arien.



    Georg Friedrich Händel


    Arien aus Opern:
    Agrippina, Orlando, Siroe, Rodelinda, Ariodante, Aci, Galatea e Polifemo, Serse, Ezio, Apollo e Dafne Giulio Cesare in Egitto


    Ildebrando D'Arcangelo, Bass-Bariton
    Modo Antiquo
    Federico Maria Sardelli
    (AD: Februar 2009)


    Grüße
    Garaguly

  • Soeben verklungen:



    Beethoven, L.v. (1770-1827)
    Symphony No 3 E-Flat Major Op 55 »Eroica«


    SO. des Bayerischen Rundfunks,
    Mariss Jansons


    Aufnahem von 2012

    Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

  • Aus gegebenem Anlass auszugsweise:



    Wolfgang Amadeus Mozart
    Don Giovanni


    Cesare Siepi, Birgit Nilsson, Leontyne Price, Cesare Valletti, Fernando Corena, Eugenia Ratti, Heinz Blankenburg, Arnold van Mill
    Wiener Staatsopernchor
    Wiener Philharmoniker
    Erich Leinsdorf
    Aufnahme: 1959

  • Mann o mann, viel los heute hier … :baeh01:


    Zum Tagesausklang jetzt



    Boccherini, Luigi (1743-1805)
    Quintet No 2 E major G 446


    Artaria String Quartet


    Richard Savino, Gitarre


    Aufnahme aus den 1980er …

    Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

  • Südamerikanisches:



    Villa-Lobos, Heitor (1887-1959)
    Symphony No 6 "On the outline of the mountains of Brazil”


    São Paulo Symphony Orchestra,
    Isaac Karabtchewsky


    Aufnahme von 2011

    Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

  • Mahlzeit allerseits. Nach 2 Tagen ohne Musik lausche ich heute



    Sergei Rachmaninov
    Symphonie Nr 1 d-moll op 13


    Gürzenich-Orchester Köln
    Dmitrij Kitajenko

    Der Mutter die mich nie geboren, habe ich heute Nacht geschworen,
    ich werde ihr eine Krankheit schenken, und sie danach im Fluss versenken.
    Rammstein

  • Nachdem ich heute vormittag Schwierigkeiten hatte, Texte zu lesen, dachte ich es sei vielleicht nicht unangebracht meinen Blutdruck zu messen. da die Ergebnisse mit 195 zu 95 nicht wirklich erfreulich waren, habe ich meine entsprechenden Medikamente hervorgekramt und eingenommen. Um mein vegetatives Nervensystem zu stabilisieren habe ich mir die hier gezeigte CD mit Sonaten für Violine und Cembalo verordnet, also eher ausgleichend als aufputschend...


    mfg aus Wien
    Alfred

  • ich bleibe im Russenlande :



    Serge Prokofiev
    Symphonie Nr 6 es-moll op 111


    Czech Philharmonic Orchestra
    Zdeněk Košler

    Der Mutter die mich nie geboren, habe ich heute Nacht geschworen,
    ich werde ihr eine Krankheit schenken, und sie danach im Fluss versenken.
    Rammstein

  • jetzt von der Festplatte :



    Antonín Dvořák
    Symphonie Nr 9 e-moll op 95


    All American Youth Orchestra
    Leopold Stokowski

    Der Mutter die mich nie geboren, habe ich heute Nacht geschworen,
    ich werde ihr eine Krankheit schenken, und sie danach im Fluss versenken.
    Rammstein

  • und nun noch :



    Louis Spohr
    Symphonie Nr 5 c-moll op 102


    NDR Radiophilharmonie
    Howard Griffiths

    Der Mutter die mich nie geboren, habe ich heute Nacht geschworen,
    ich werde ihr eine Krankheit schenken, und sie danach im Fluss versenken.
    Rammstein

  • Im Laufe des Nachmittags:



    Elgar, Edward (1857-1934)
    Violinkonzert B Minor op 61


    London Philharmonic Orchestra,
    Vernon Handley


    Nigel Kennedy, Violine


    Aufnahme von 1984

    Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

  • Bei mir am Nachmittag was ganz "Spezielles":

    Glenn Gould (Klavier) mit den Mozart-Sonaten KV 331, 332 und 570 (Aufnahmen: 1972/73). Eine unglückliche Liebe, wie mir scheint ......

  • Der Spätnachmittag bzw. Frühabend war diesem Opernwerk gewidmet ...



    Giuseppe Verdi


    Otello


    Placido Domingo, Cheryl Studer, Sergei Leiferkus, Ramon Vargas, Michael Schade u.a.
    Orchestre e Choeur de l'Opera de Bastille
    Myung-Whun Chung
    (AD: Mai 1993)


    Grüße
    Garaguly

  • Nun geht's symphonisch weiter:



    Robert Schumann


    Symphonie Nr. 1 B-Dur, op. 38 "Frühlingssymphonie"
    Symphonie Nr. 3 Es-Dur, op. 97 "Rheinische Symphonie"


    Deutsche Kammerphilharmonie Bremen
    Paavo Järvi
    (AD: 2009/10)


    Grüße
    Garaguly

  • Jetzt Erholsames nach 34 Minuten Krach+Lärm (Stravinsky »Le Sacre du Printems«) – ist definitiv nicht mein Geschmack … gehört in die Tonne … :untertauch:



    Smyth, Ethel (1858-1944)
    Konzert für Violine, Horn+Orchester


    BBC Philharmonic Manchester,
    Odaline de Martinez


    Sophie Langdon, Violine;
    Richard Watkins, Horn


    Aufnahme von 1995

    Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

  • Heute früh im Briefkasten, und jetzt schon im Player:

    Beethoven: Klavierkonzert Nr. 1 C-Dur op. 15
    Glenn Gould und das Columbia Symphony Orchestra, Dir.: Vladimir Golschmann (AD: 1958).