Theater /Opernhaus Liberec /Reichenberg - Premieren der neuen Spielzeit bis Jahresende

  • Am 4. September beginnt im Theater /Opernhaus Liberec /Reichenberg die neue Spielzeit.
    Neben Übernahmen aus den vergangenen Spielzeiten, sind bis Jahresende nachstehende Premieren geplant:


    Gioacchino Rossini : Aschenputtel LA CENERENTOLA (Popelka)
    Dirigent: Miriam Němcová, režie: Constance Larrieu
    Premiéra 28. 9. 2018, 2. premiéra 30. 9. 2018

    Joe Orton: KLÍČOVOU DÍRKOU
    Režie: Šimon Dominik
    Premiéra 19. 10. 2018, 2. premiéra 21. 10. 2018

    Richard Ševčík, Jan Matásek: VÁNOČNÍ KOLEDA
    Choreografie, režie: Richard Ševčík
    Libreto: Kateřina Ševčíková
    Premiéra 16. 11. 2018, 2. premiéra 25. 11. 2018

    Sergej Rachmaninov: FRANCESCA DA RIMINI, LAKOMÝ RYTÍŘ
    Dirigent: Martin Doubravský, režie: Linda Keprtová
    Premiéra 14. 12. 2018, 2. premiéra 16. 12. 2018

    Evtl. weitere Premieren für 2019 sind bis jetzt noch nicht bekannt, bzw. veröffentlicht.

    CHRISSY

  • Lieber Chrissy,
    da ist aber noch nicht so sehr viel für Dich dabei!? Aber der zweite Teil der Spielzeit fehlt ja noch, ich hoffe mit Dir.
    Herzlichst La Roche

    Musik ist eine heilige Kunst - Hugo von Hofmannsthal. Aussage des Komponisten aus der Oper "Ariadne auf Naxos" mit der Musik von Richard Strauss.



  • Lieber Chrissy,
    da ist aber noch nicht so sehr viel für Dich dabei!? Aber der zweite Teil der Spielzeit fehlt ja noch, ich hoffe mit Dir.
    Herzlichst La Roche


    Ja, das stimmt. Da ist betr. Premieren noch nicht viel dabei für mich. Vielleicht "Aschenputtel", eine Oper,
    die ich in der Gesamtheit noch nicht kenne. Und dann mal sehen, ob und was evtl. in der zweiten Hälfte der Spielzeit noch kommt.
    Dafür sind aber die Übernahmen aus den vergangenen Spielzeiten ganz akzeptabel.
    Hier ein paar Auszüge:
    Aida, Nabucco, Rigoletto, La Boheme
    Rusalka, Die Zauberflöte, Jenufa, Thais, Die Jungfrau von Orleans, Zwei Witwen
    Die Fledermaus, Eine Nacht in Venedig, My fair Lady, Sugar, Funny Girl, Mam´zelle Nitouch


    Herzliche Grüße
    CHRISSY

  • Nun ja, Rossinis Cenerentola wäre sicher etwas für dich, lieber Crissy. Von Rachmaninow kenne ich nur die Sinfonien, die Klavierkonzerte sowie sinfonische Tänze und die Tondichtung "Die Toteninsel". Von seinen Opern kenne ich leider keine. "Francesca da Rimini" (etwa inhaltsgleich) kenne ich nur von Riccardo Zandonai, von der ich eine Inszenierung auf DVD habe. Daher kann ich nichts dazu sagen, würde aber durchaus auch die Oper von Rachmaninow kennen lernen wollen, wenn die Möglichkeit dazu hätte und die Informationen zu der Aufführung eine werkstreue Inszenierung erwarten ließen.
    Bei dem Ballett dürfte es sich um modernes Ballet handeln.
    Joe Orton ist ein englischer Dramatiker (1933 -1967). Das dürfte also wohl ein Schauspiel sein (wobei ich mit den tschechischen Namen nichts anfangen kann.
    Aber das sind ja nur die Neuinszenierungen. Daneben bleibt sicher manches im Repertoire, was dich, lieber Crissy auch in der künftigen Saison nach Liberec ziehen wird. Wir freuen uns weiterhin auf deine Berichte.


    Liebe Grüße
    Gerhard

    Alle Kunst ist der Freude gewidmet, und es gibt keine höhere und keine ernsthaftere Aufgabe, als die Menschen zu beglücken. Die rechte Kunst ist nur diese, welche den höchsten Genuß verschafft.
    (Schiller: Die Braut von Messina, Kapitel 2)

  • Ja, das stimmt. Da ist betr. Premieren noch nicht viel dabei für mich.
    ... mal sehen, ob und was evtl. in der zweiten Hälfte der Spielzeit noch kommt.

    Und die Hoffnung auf eine richtig tolle, großartige Oper, lieber La Roche, wird sich erfüllen. Wie ich soeben gesehen habe,
    ist am 8. März 2019 die Premiere von Verdi´s "Il Trovatore"! Da freue ich mich schon jetzt riesig darauf.


    Herzliche Grüße
    CHRISSY