... des Jahres 2018 - Die aktuellen Ergebnisse der Opernwelt-Kritikerumfrage

  • Kritikerumfrage der Zeitschrift Opernwelt 2018 (zuletzt aufgerufen am 28.09.2018)


    u.a.


    Opernhaus des Jahres Oper Frankfurt
    Aufführung des Jahres Wagner, Die Meistersinger von Nürnberg (Bayreuther Festspiele, Kosky/Jordan)



    Sängerin des Jahres Sara Jakubiak (in Korngolds Das Wunder der Heliane, DOB)
    Sänger des Jahres Johannes Martin Kränzle (Die Meistersinger von Nürnberg, Bayreuth & Aus einem Totenhaus, Frankfurt)
    Regisseur des Jahres Peter Konwitschny :jubel:
    Bühnenbildner des Jahres Johannes Leiacker
    Dirigent des Jahres John Eliot Gardiner (Monteverdi-Zyklus)
    Orchester des Jahres Bayerisches Staatsorchester
    CD des Jahres Berlioz, Les troyens



    Buch des Jahres Richard Erkens (Hg.), Puccini-Handbuch (Bärenreiter/Metzler)



    Ärgernis des Jahres Georg Baselitz als Bühnenbildner des Parsifal an der Bayerischen Staatsoper

  • Konwitschny einfach nur so oder auch für eine konkrete Produktion???

    Beste Grüße vom "Stimmenliebhaber"


    Inhalten aller Art in Beiträgen anderer in diesem Forum stimme ich hier ausdrücklich nur dann zu, wenn ich ihnen in Antwortbeiträgen ausdrücklich zustimme! ;)

  • Fr. Jakubiak und Hr. Kränzle habe ich in den erwähnten Produktionen gehört und gesehen. Eine gute Wahl!
    Allerdings fand ich die Berliner Heliane sehr viel spannender als die Bayreuther Meistersinger.

    ..., eine spezifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifizierbar.
    -- Aydan Özoğuz

  • Natürlich habe ich in zu geringem Maße einen Überblick, um sagen zu können, was an deutschen Bühnen das Beste gewesen sein mag. Aber die "Meistersinger" in Bayreuth waren für mich in diesem Jahr (nicht nur wegen der Hitze) ein außerordentliches Ereignis. Selten habe ich Sänger auch als Darsteller so überzeugend erlebt.
    Insofern von mir :thumbup: