Alte Threads - frisch aufpoliert - Ein Angebot für (nicht nur) neue User

  • Liebe Forianer


    Viel Threads der ersten Stunde - und nicht nur solche - liegen brach - einfach weil sich kaum jemand die Mühe macht sie zu suchen, bzw kaum jemand hat Ahnung und Zeit diese Schätze zu heben.


    Solche Threads sind oft sehr allgemein gehalten - damit jeder mitmachen kann - Unterhaltungswert war angesagt.


    Leider waren oftr nicht genügend User im Forum, die das Thema interessiert hätte, so erstarb der Thread - Zudem wurden oft 10-12 Threads gleichzeitig gestartet - manches interessante und Gute blieb da auf der Strecke.


    Zu meinem Ärger wurden solche Themen, die einst hier einschlummerten - von anderen Foren aufgegriffen - mit unterschiedlichem Erfolg. Manches aber stie auf interesse.


    Eine von mir angestellte Analyse brachte das Ergebnis - daß solch ein alter Thread bei uns im Forum erst dann wieder ausgegraben wird - wenn ein neues Mitglied zufällig einen neuen Thread mit ähnlichem Inhalt startet.


    Ich selbst mache hier in der Regel keine Ausnahme : Es gibt zahlreiche Themen - zu denen ich was zu sagen gehabt hätte - aber ich hatte momentan keine Zeit - es gab "Arbeit in der Forenverwaltung" - ich hater eine "schöpferische Pause" oder war grade beschäftigt in 3 anderen Threads mitzumischen.


    Letzlich habe ich den Thread nicht mehr gefunden, bzw oft gar nicht mehr gewusst wie er eigentlich hieß oder um welches Thema es sich überhaupt handelte.


    Daher werde ich in Zukunft - zumindest abe für einige Wochen - als Pilotprojekt - gelegentlich Threads aus dem Archiv ausgraben und nach oben holen - von denen ich den eindruck habe - sie könnten die derzeitigen Forenmitglieder interessieren - oder eventuell auch nur die Neulinge im Forum.


    Natürlich unterliegen diese Threads einer Auswahl - Es soll ja nicht etwas um jeden Preis belebt werden - wo eventuell NIEMAND Interesse dran hat - aber anderseits wird ein Thread von uns nie neu gestartet werden - den es eigentlich schon gibt. Als Beispiel fällt mir hiezu ein, daß einenem Thread wo es gar nicht zentral das Thema war
    sehr ausführlich über Herbert von Karajan gepostet wurde - während unser Karajan-Thread sein Monaten - nach eigentlich doch guter Beteiligung -i m Fundus schmachtet. Ähnliches wäre zu Celibidaches Thread zu sagen.


    Hier würde mich Eure Meinung interessieren - ob das für Euch eher verlockend klingt - oder aber nach 2. Aufguss ?


    Je nach allgemeiner Meinung werden weniger oder mehr alter Threads von mir "nach oben geholt"


    Ungeachtet dessen werde natürlich auch neue Themen gestartet


    Freundliche Grüße aus Wien


    Alfred

  • Ich habe kein Interesse an einer so allgemeinen Wiederbelebung von alten Threads.
    Aber ich finde es wichtig, vor Eröffnen eines neuen Threads zu suchen, ob nicht ein ähnlicher schon existiert und dann diesen zu benutzen. Oder, falls der alte übersehen wurde, nachträglich den neuen mit dem alten zusammen zu führen und den neuen dann zu löschen. Vielleicht erst nach Rückfrage bei der Person, die den neuen Thread erstellt hat.

  • Hallo Alfred,
    ich halte das für eine großartige Idee. Erst vorgestern stieß ich auf Ullis hervorragende Mozart Kurzbiographi, die seit Monaten im Archiv schlummerte. Durch ein kurzes Lob nach oben geholt, erfreuten sich sogleich weitere Forianer daran.


    Wir könnten diesen Thread hier als Vorschlagsthread nutzen (ähnlich dem Thread für die Vorschläge fürs Themenverzeichnis).


    Liebe Grüße
    GalloNero

  • Prinzipiell ist diese Idee sehr gut. Laßt es uns aber nicht übertreiben. EIn Thread sollte nur hochgeholt werden, wenn das mit einem fundierten Posting zum Thema verbunden ist.


    Gruß
    Reinhard



    Zitat

    Original von musicophil
    Hallo Alfred,


    Ich würde das begrüßen. Es erleichtert das Suchen erheblich.


    LG, Paul


    das halte ich übrigens für einen Trugschluß. Wenn Du einen Teller Spaghetti umrührst wird er dadurch auch nicht übersichtlicher. ;):stumm:

    Einer acht´s - der andere betracht´s - der dritte verlacht´s - was macht´s ?
    (Spruch über der Eingangstür des Rathauses zu Wernigerode)

  • Das Posting


    Ein Posting in dem Forum stand
    Versteckt in Threads und unbekannt;
    Es war ein herziges Posting.
    Da kam ein junger Schreiberling,
    Mit leichtem Schritt und munterm Sinn,
    Daher, daher,
    Ins Forum her, und las.


    Ach! denkt das Posting, wär ich jetzt
    Das schönste Posting des Internets,
    Ach, nur ein kleines Weilchen,
    Bis mich das Liebchen hat entdeckt
    Und an dem Bildschirm liest mich keck!
    Ach nur, ach nur
    Ein Viertelstündchen lang!


    Ach! aber ach! der Admin kam
    Und nicht in Acht das Posting nahm,
    Er löscht das arme Posting.
    Es sank und starb und freut' sich noch:
    Und sterb ich denn, so sterb ich doch
    Durch ihn, durch ihn,
    Durch seine Hände doch.


    Ach Du meine Jöhte!

  • Hallo Zusammen


    Zitat

    Daher werde ich in Zukunft - zumindest abe für einige Wochen - als Pilotprojekt - gelegentlich Threads aus dem Archiv ausgraben und nach oben holen - von denen ich den eindruck habe - sie könnten die derzeitigen Forenmitglieder interessieren - oder eventuell auch nur die Neulinge im Forum


    Ich finde die Idee gut und noch besser, daß sich jemand aktiv darum kümmern möchte !


    Wenn es keinen Erfolg hat, also nicht aufgenommen wird, kann man diese Idee immer noch kippen. Das ist in jedem Fall besser als es gar nicht zu versuchen.


    Liebe Grüße
    Mimi

  • Schon wieder sind neun Monate vergangen seitdem ich dieses Thema aufgegriffen habe.
    An sich werden gewisse Threads ohnedies immer wieder aufgegriffen und am lodern gehalten.
    Dennoch - Ich weise an dieser Stelle die "neuen" User gern erneut drauf hin, daß es in unserem Forum - im Gegensatz zu manchen anderen - sehr ERWÜNSCHT ist. wenn alte Themen wiederbelebt werden. Neue User- Neue Sichtweisen neue Beiträge - DAS ist es was ein Forum am Leben erhält und interessant macht.


    Manche Threads sind jedoch derart zeitbezogen, daß sie einfach abgespielt sind - wie eine 20 Jahe alte Operninszenierung.
    Diese sollten durch neue mit ähnlichen Themen ersetzt werden - allenfalls weden diese Threads von Moderator verbunden.....
    Das selbe gilt auch für Mammutthreads mit einigen hundert Beiträgen, die vielleicht gar niemand mehr liest bevor er am Ende seinen Beitrag schreibt....


    LG



    aus Wien
    Alfred

  • Zitat

    Manche Threads sind jedoch derart zeitbezogen, daß sie einfach abgespielt sind - wie eine 20 Jahe alte Operninszenierung.
    Diese sollten durch neue mit ähnlichen Themen ersetzt werden - allenfalls weden diese Threads von Moderator verbunden.....
    Das selbe gilt auch für Mammutthreads mit einigen hundert Beiträgen, die vielleicht gar niemand mehr liest bevor er am Ende seinen Beitrag schreibt....


    So geht es mir bei einigen Threads. Sie sind einfach zu lange, um noch wirklich was dazu sagen zu können, was noch nicht genannt wurde!


    Aber ich finde, dass man diesen Thread nutzen könnte, auf großartige im Archiv schlummernde Threads hinweisen könnte.


    Ebenso wäre ich für eine Neugestaltung mancher Threads, da zuviel OT drinnen ist.


    Ich kann nur jeden Auffordern, mal in den verschiedenen Foren nicht nur auf Seite 1 zu schauen. Stöbert ruhig mal auf Seite 10 oder noch höher: Ihr werdet echte Schätze und Perlen finden!


    LG joschi

  • Wenn man bedenkt, dass dieser Thread bereits 2006 gestartet wurde !!!!


    Er hat die Nummer 3188.
    Heute sind wir etwa bei 15100 angelangt.


    Aber die Frage ist hochaktuell - eigentlich aktueller als damals.
    Nämlich inwieweit alte Threads anregend oder aber abschreckend wirken.
    Ich bin bemüht hier die Balance zu wahren - aber an sich interessiert mich schon wie Ihr das seht.


    mfg aus Wien
    Alfred

  • Alte Threads beinhalten ja nicht unbedingt veraltete Themen. Ich finde es gut, sie wieder ins "Jetzt" zu holen. Da schlummern doch bestimmt noch viele interessante Themen, die auf die Meinungen neuer Mitglieder (oder auf die neuen Meinungen alter Mitglieder) warten...


    Uwe

  • Ich habe grundsätzlich auch nichts dagegen, alte Threads aufzuwärmen, habe es selbst ja auch schon gemacht. Wie schon erwähnt, gibt es ja immer neue Sichtweisen sowohl von Neumitgliedern als auch von Altmitgliedern, Einschätzungen und Meinungen können sich ja ändern, andere Fragen auftauchen. Das manche Threads angeblich zu lang wären und deswegen abschrecken könnten, kann ich nicht nachvollziehen. Mich schrecken eher Threads ab, die nur aus drei Beiträgen bestehen.
    Also nur zu aufwärmen, wenn man interessiert an etwas ist.

  • Im "alten" Forum (vor dem Crash) gab es gleich zu Beginn der Hauptseite die Kategorie Themen die weitergeführt werden wollen. Ein bißchen vermisse ich das, denn ein solches Angebot liefert unmittelbar und wechselnd Einladungen, ohne dass man nach fortzusetzenden Threads erst stöbern müsste.

    "Geduld und Gelassenheit des Gemüts tragen mehr zur Heilung unserer Krankheiten bei, als alle Kunst der Medizin." (W.A. Mozart)

  • Zitat

    Im "alten" Forum (vor dem Crash) gab es gleich zu Beginn der Hauptseite die Kategorie Themen die weitergeführt werden wollen.


    Ja - Auch ich trauere der alten Forensoftware ein wenig nach.
    Dieses "Portal" war jedoch das Produkt eines Fremdanbieters, wo diese beschriebene Möglichkeit gegeben war.
    Es ist leider nicht mit der neuen Forensoftware kompatibel und wird auch nicht mehr in modifizierter Form angeboten.
    Das Original-"Portal" von Woltlab bietet die meisten mir ans Herz gewachsenen Möglichkeiten nicht an, sodass es nicht von mir verwendet wird.


    Es gibt aber immer wieder Ersatzlösungen - an die man sich allerdings erst gewöhnen muß, so sucht die neue Forensoftware an Hand von Schlüsselwörtern immer wieder nach Threads die zu den gerade verwendeten passen und weist auf sie hin.


    Ferner habe ich die letzten Wochen darauf verwendet, das völlig veraltetete Thread-Directory, welches in Zukunft den Namen Themen-Verzeichnis oder Inhaltsverzeichnis bekommen wird ein wenig zu aktualisieren. Darüber wird es noch eine Info an die Mitglieder geben.


    Es sind noch nicht alle Bereiche bearbeitet worden, aber der Fortschritt lässt hoffen..
    mit freundlichen Grüßen aus Wien
    ALfred

  • Daher werde ich in Zukunft - zumindest abe für einige Wochen - als Pilotprojekt - gelegentlich Threads aus dem Archiv ausgraben und nach oben holen - von denen ich den eindruck habe - sie könnten die derzeitigen Forenmitglieder interessieren - oder eventuell auch nur die Neulinge im Forum.


    Wenn sich jeder, der eine neues Thema anfangen möchte, zuerst die Mühe machen würde, bei der Suchfunktion zu suchen, ob das Thema bereits vorliegt, dann brauchte man keine interessanten Threads "nach oben zu holen".
    Es ist gewiss teils sehr aufwendig mit der Tamino-Suchfunktion:


    Beispiel: Wenn ich Schostakowitsch: Sinfonie Nr.15 suche dann wird dieser vorhandene Thread mit der Suchfunktion gar nicht direkt angezeigt (im Prinzip schonmal Käse), denn es wird alles angezeigt wo was von Schostakowitsch, 15, Sinfonie steht. Ich muss dann viele Seiten durchblätten um auf den gesuchten Thread zu stossen ... :D aber dann hat man ihn.


    :!: Ich empfehle ohnehin allen Taminos und Neulingen die interessierten Bereiche mal durchzusehen. Da wird so viel Mega-Interessantes geboten, was einer Fortführung wert wäre !
    Ich selber habe da beim Suchen auch schon so manches ausgegraben, was mich zur musikalischen Neubeschäftigung angeregt hat. Dann habe ich auch wieder etwas dazu in dem alten Thread geschrieben.


    8-) Olle Kamellen, wie hier verlautet, gibt es bei Tamino gar nicht, wenn das Interesse zu dem Thema besteht !

  • Das von Teleton geschilderte Problem liegt darin, daß Titelsuche mit der derzeitigen Software nicht möglich ist.
    Ein geplantes Projekt, solch eine Funktion selbst zu implementieren (ich habe eigens eine Progerammiersprache hiefür gelernt) wurde fallengelaseen , seit wir wissen, daß in der Version 4.0 unserer Forensoftware diese Funktion standardmäßig vorgesehen ist.


    Um das Problem zu mindern habe ich in den letzten Wochen das Themenverzeichnis in den Bereichen Stimmen, Komponisten und Mozart-Zeitgenossen um ca 1200 Einträge ergänzt, das ist ungefähr um 50 % mehr als bis dato vorhanden war....
    Genaueres findet man im nächsten Foren-Rundschreiben an die Adressen die bei der Anmeldung bekanntgegeben wurden...


    mfg aus Wien
    Alfred

  • Schostakowitsch: Sinfonie Nr. 15 suche dann wird dieser vorhandene Thread mit der Suchfunktion gar nicht direkt angezeigt


    Das Problem liegt daran, dass nur Worte mit mehr als 3 Buchstaben indiziert werden. Damit kann ich überhaupt nicht nach "15" suchen. Aber das Problem ist konstruiert, denn im Threadverzeichnis befindet sich ohnehin das meiste von Schostakowitsch. man braucht also gar nicht lange suchen...


    :hello:

  • Nämlich inwieweit alte Threads anregend oder aber abschreckend wirken.
    Ich bin bemüht hier die Balance zu wahren - aber an sich interessiert mich schon wie Ihr das seht.


    Wenn man sie, wie schon angemerkt, denn findet, spricht nach meinem Dafürhalten nichts gegen das 'Aufwärmen' alter Threads - schon allein, weil derer viele existieren, deren Gehalt auf jeden Fall wert ist, erhalten zu werden.


    Zumal trüge es sicher auch nicht zur Übersichtlichkeit von Tamino (ohnehin nicht gerade eine Stärke des Forums, ähem...) bei, wissentlich doppelte Threads anzulegen.


    'Abschreckend' wirkt auf mich da höchstens die Tatsache, daß man sich eigentlich Sonderurlaub nehmen müsste, um sich durch so manches Thema zu lesen. Aber solche Threads lasse ich dann eben so lang unbeobachtet, bis ich die entsprechende Zeit habe. :)