Die Tamino Inselcharts - Euer Lieblingsalbum 2006

  • Hallo Tamino Klassikforum!


    Kennt Ihr das? Ihr lausch einer Aufnahme, und diese Aufnahme bewegt Euch (aus welchen Gründen auch immer) so sehr, dass ihr nie wieder darauf verzichten möchtet. Ein typischer Fall für die unverszichtbaren Klassikaufnahmen hier im Forum.


    Doch stellt Euch vor, ihr müsstet den Rest Eures Lebens auf einer einsamen Insel verbringen und ihr dürftet genau eine CD oder LP mitnehmen.


    Bei hinreichend vielen Nennungen würde ich gerne die Tamino Inselcharts für Euch erstellen. Manch einen mag das vor eine nahezu unlösbare Aufgabe stellen, doch ich würde mich sehr freuen wenn ihr diese schwere Entscheidung treffen könntet. Und, bitte nur eine nennen. Nur mit harten regeln kann das Ziel erreicht werden. Mir geht es nicht um unverzichtbare sondern um ABSOLUT UNVERZICHTBARE Klassikaufnahmen.


    Zu den Regeln:
    [list=1]
    [*]Jeder nennt genau eine CD oder LP.
    [*]Selbstverständlich sind nur Klassikaufnahmen zugelassen.
    [*]Bei Doppel-CDs, Boxen oder Ähnlichem, bitte die einzelne auserwählte CD angeben.
    [*]Begründung wäre schön. Aber dies dürfte ja bei DER ultimativen Aufnahme kein Problem sein.
    [*]Sollten sich mehrere Werke, vielleicht auch Werke unterschiedlicher Komponisten oder Interpreten auf dem Tonträger befinden, wäre ein Hinweis auf den entscheidenden Beitrag (wenn es denn einen gibt) schön.
    [*]Da ich mir vorstellen könnte das der Thread dem einen oder anderen auch als Kaufberater dienen wird, wäre es schön zu erfahren, ob es bei Gesamtaufnahmen oder Dergleichen sehr schwer fiel eine einzelne CD auszuwählen, oder ob sich ein Kauf der gesamten Box eher nicht rentiert.
    [*]Erstreckt sich ein Werk über mehrere CDs darf natürlich das komplette Werk "mitgenommen" werden.
    [/list=1]
    Selbstverständlich erkläre ich mich dazu bereit, die Beiträge in regelmäßigen Abständen auszuwerten und das Ergebnis in Form der Tamino-Inselcharts in diesem Thread zu veröffentlichen.


    Auf Eure auserwählten Scheiben freut sich
    Euer GalloNero
    :hello:

  • Zitat

    Original von GalloNero


    Doch stellt Euch vor, ihr müsstet den Rest Eures Lebens auf einer einsamen Insel verbringen und ihr dürftet genau eine CD oder LP mitnehmen.


    Salut,


    ich würde mich umbringen [müssen].


    :D


    Cordialement
    Ulli

  • Hallo zusammen!


    Wenn ich mir vorstelle, jahrelang nur mit einer CD auf einer Insel ausharren zu müssen und diese täglich, so es auf der Insel einen CD-Player und Strom überhaupt gibt, anhören zu müssen, wäre ich entweder in kürzester Zeit verrückt oder würde dem Beispiel Ullis folgen, und mich umbringen. Aber wenn es denn wirklich so sein muss, nähme ich Schuberts "Winterreise" in der Interpretation von Thomas Quasthoff mit.

  • So ist es! Sorry, lieber GalloNero, aber ich verrecke lieber, als dass ich mich mit nur einer CD auf der Insel langweile. Für mich gibt es DIE absolute und unverzichtbare Referenzaufnahme nicht. Nur Aufnahmen, die für mich momentan das Non-Plus-Ultra sind. Manche Aufnahme haben diesen Status nach längerer Zeit noch immer inne, andere haben ihn schon abgeben müssen... (das Thema wäre vielleicht einen eigenen Thread wert?)



    liebe Grüße,
    Thomas

    Da freute sich der Hase:
    "Wie schön ist meine Nase
    und auch mein blaues Ohr!
    Das kommt so selten vor."
    - H. Heine -

  • Hallo GalloNero,


    neue Mitglieder, neue Themen; aber auch Wiederholung von Themen.


    Bereits im März 2005 hat helmutandreas den Thread Mit auf die Insel ins Leben gerufen. Allerdings durften hier 10CD´s / LP´s genannt werden.
    Ein bischen mehr Auswahl auf der Insel war auch lobenswert und immer noch zu wenig !


    :hello: Das Theama habe ich in der Themenliste wiedergefunden - was nicht selbstverständlich ist, denn da fehlt viel ! ... :stumm:
    -----------------------------------------------------
    :]Eigendlich müßte ich nun für diesen Thread die damals als erst genannte Bartok-Konzert für Orchester-Boulez-CBS-CD hier nennen;
    oder eine CD aus dem Thread Unverzichtbare Klassikaufnahmen.


    Nein, heute nehme ich eine andere CD - das hängt auch von der Tagesform bei mir ab.
    Ich entscheide mich für die Insel heute für Bernsteins große Hindemith-DG-CD:
    Die drei Werke auf dieser CD haben es mir schon immer angetan. Aber was Bernstein daraus zaubert ist einfach sensationell und das mit einem Orchester, von dem ich sonst unter anderen Dirigenten nicht unbedingt eine Kaufauswahl treffen würde.
    Leider ist im o.g.Thread das Bild verloren gegangen, da bei amazon derzeit steht: Führen wir nicht oder nicht mehr - Jetzt gebraucht vorbestellen.
    Ich hatte diese geniale Aufnahme 11/2005 in Ebay ersteigert.


    Hindemith:
    Mathis der Maler-Sinfonie;
    Konzertmusik für Streicher und Blechbläser op.50;
    Sinfonische Metharmorphosen über Themen von CM.Weber

    Israel PH / Leonard Bernstein
    DG DDD 1991

  • Tatsächlich unvorstellbar - nur eine CD auf einer einsamen Insel!
    Doch auch wenn ähnliche Threads schon da waren, diese Zuspitzung auf eine einzige CD ist schon extrem und vielleicht deshalb ganz reizvoll...


    Nach langem Überlegen:


    Glen Gould's Goldberg-Variationen von 1981. :jubel: :jubel: :jubel:

  • Klar, die Aufnahmen, die ihr nennt sind alle groartig, wenn nicht gar einzigartig.
    Doch mal ernsthaft. Es gibt zwei Möglichkeiten. Entweder lebe ich auf der Insel mit Wochen gar Monate langer musikalischer Abstinenz, um der IMO mit Sicherheit eintretenden Abnutzung zu entgehen -frage mich nur, wie ich es die Wochen aushalten soll ?( Oder ich höre das Werk täglich oder fast täglich. Selbst wenn es nur jede Woche wäre, nach 1 bis 2 Jahren, müsste ich :kotz:
    Sorry, aber da gehe ich mit Thomas absolut konform.
    Jede frage sich einmal, ob das WIRKLICH durchführbar wäre.


    Für alle Leute, die doch lieber EINE CD auf die Insel nehmen, anstatt gleich zu verrecken, würde ich eine CD mit Vokalmusik empfehlen. Vielleicht vereinsamt man dann ein wenig langsamer. Und außerdem hat man sich dann ncith gänzlich der menschlichen Stimme entwöhnt, von der eigenen Stimme mal abgesehen, sollte Rettung doch einmal nahen.

  • Hallo,


    Ich habe natürlich sofort gemerkt, daß ein ähnlicher Thread bereits da war - aber dieser ist strenger formulieriert....


    In der Praxis würde auch ich eher auf eine Cd verzichten als immer nur dieselbe hören zu müssen. Ganz oder Gar nicht war schon immer mein Lebensmotto.


    Aber da es hier nur um ein Spiel geht:


    Ich würde die 5. Beethoven wählen - unter Karajan, die Aufnahme aus dem ersten Stereo-Zyklus der Beethoven Sinfonien der Deutschen Grammophon Gesellschaft.


    Begründung:


    Beethoven als Aushängeschild der Wiener Klassik - Haydn und Mozart bereits aufgesogen , wenngleich nicht vordergründig hörbar.


    Dazu DER Dirigent, der über ein halbes Jahrhundert als der Inbegriff des Dirigenten schlechthin galt. Man könnte hier über Furtwängel (fast) das Gleiche behaupten - jedoch war Karajan ungleich internationaler und (bedingt durch dieZeit) medienpräsenter.


    LG


    aus Wien


    Alfred

  • Hallo zusammen,
    Das geht ja richtig gut los hier :)


    An die Bedenkenträger unter Euch: Vergesst einfach für einen moment das Insel-Paradigma. Ich habe soeben den Thread-Titel erweitert.


    Er lautet nun:
    Die Tamino Inselcharts - Euer Lieblingsalbum 2006


    Wie Alfred richtig bemerkt, geht es um ein Spiel (wie im Prinzip alle Liebligns-Threads). Und dafür hätte ich gerne Euren (momentanen) Top-Favoriten. Eure Stimme ist gefragt. Seht es einfach als Euren Beitrag für die Tamino-CD-Charts. Nächstes Jahr machen wir dann einen neuen Thread. Das wäre natürlich auch für andere "Umfrage"-Threads denkbar (Ich hätte da unter Umständen was an meiner Lieblingsepoche zu ändern :wacky: )


    Also gebt euch einen Ruck !


    Liebe Grüße
    Euer Gallo

  • Hallo zusammen,


    "Wenn ich nur ein Werk auf die einsame Insel mitnehmen darf, so wähle ich Koroliovs Bach,
    denn diese Platte würde ich, einsam verhungernd und verdurstend, bis zum letzten
    Atemzug immer wieder hören."
    (György Ligeti)


    Gould hat leider nur Teile der Kunst der Fuge auf Klavier eingespielt hat, daher
    schließe ich mich Ligeti an. Da hat man lange was von bis man verrückt wird. :D

  • Hallo SMOB


    ich schätze Du meinst dieses Album!



    In diesem Zusammenhang muss ich die Regeln noch ein wenig aufweichen.


    7. Erstreckt sich ein Werk über mehrere CDs darf natürlich das komplette Werk "mitgenommen" werden.


    Liebe Grüße
    GalloNero

  • Zitat

    Original von GalloNero
    In diesem Zusammenhang muss ich die Regeln noch ein wenig aufweichen.


    7. Erstreckt sich ein Werk über mehrere CDs darf natürlich das komplette Werk "mitgenommen" werden.


    Wie wär´s mit: Erstreckt sich eine CD-Sammlung über mehrere CDs, darf natürlich die komplette Sammlung "mitgenommen" werden.? :D :D :baeh01:

    Da freute sich der Hase:
    "Wie schön ist meine Nase
    und auch mein blaues Ohr!
    Das kommt so selten vor."
    - H. Heine -

  • Hallo GalloNero,




    ganz genau, von Koroliovs Einspielung der Kunst der Fuge habe ich gesprochen.


    Hätte ich etwas direkter erwähnen können.


    :hello:

  • Hallo Gallo,


    da das zum Glück nie Realität werden würde, kann ich hier mitmachen. Auch wenn es mir unglaublich schwer fällt...
    Aber dennoch hab ich mich innerlich schon entschieden, wer es sein soll. Jedoch nur aus dem Grund, weil ich denke, dass ich hier NIE eine Alternative finden werde :]


    Hector Berlioz - Symphonie fantastique - New York Philharmonic, Leonard Bernstein - 1963 (!!!)


    Einfach genial!
    So viel Power, Spannung, Effekte - :jubel: :jubel: :jubel:
    Ausgewogen, sensibel, herrlicher Klang...
    Mehr fällt mir jetzt nicht ein, aber ich denke, dass es schon ein außergewöhnliches Erlebnis benötigt, dass ich mir eine andere Interpretation holen werde...



    Mal sehen, wie es in ein paar Wochen aussieht :rolleyes:


    Lieben Gruß, Maik

  • Nein...nie!
    Nur beim Berlioz hab ich einfach eine Interpretation, die ich derzeit für absolut nicht zu toppen halte, wo ich mir bei einigen oder gar allen Dvorák Stücken nicht so sicher bin.


    Und ich habe auf diese imaginäre Insel lieber eine 'perfekte' Aufnahme mitgenommen, als eine sehr, sehr gute :rolleyes:


    Außerdem hast du geschrieben, dir reicht Ravel...davon hab ich nie etwas gesagt :baeh01:

  • Naja, ich bezog das 'mir reicht das' auf die CD, d.h. ich brauche den Rachmaninoff nicht unbedingt.


    Zudem ist das eine Interpretation, die wohl nicht besser geht, weil sie m.E. alles aus dem Werk herausholt, was drin steckt.
    Außerdem entführt mich die CD jedes Mal beim Hören in ferne Welten und so kann ich dann dem Inseleinerlei am Besten entgehen.
    Brahms würde mir wahrscheinlich die ganze aussichtslose Situation jedes Mal aufs Neue bewusst werden lassen... :beatnik:



    Gruß, Peter.

  • Ich nehme mein Hirn mit!


    Darin sind sehr viele Werke gespeichert, auch in verschiedenen Interpretationen.


    Eine CD wäre mir zu wenig, dann halt gar keine.
    Seitdem ich im September einen furchtbaren Hörsturz hatte, "höre" ich Musik sowieso am besten bei täglichen Spaziergängen" im Kopf" -auswendig- und aus der Erinnerung und nicht mehr live, und wenn, dann mit Gehörschutz.


    Wird sich wohl mal ändern.


    Ansonsten hilft die Festplatte im Kopf.
    Also EINE CD- neee danke, dann lieber gar nichts mehr.



    Gruß,


    Michael

  • Hallo Michael,


    Du solltest Dich von dem Gedanken an die Insel frei machen - es geht hier ja um die Lieblings-CD 2006.
    Mit der Insel ist sowieso Quatsch - wer geht schon auf eine Insel - nur im Urlaub und dann habe ich eine oder zwei mp3-CD´s mit 12-14CD-Alben Inhalt dabei.
    :hello: Überlege nochmal und schreibe welches Deine Lieblings-CD 2006 sein könnte.
    ----------------------------
    Hallo Maik,


    die von Dir genannte Berlioz - Bernstein - CD hatte ich fast auch als Nennung vor gehabt und mich dann aber doch für die Hindemith - Bernstein - CD entschieden.
    Du hast übrigens einen winzigen Fehler - die Berlioz - Sinfonie Fantastique mit Bernstein ist von 1964.


    :yes: Ja, Leonard Bernstein, von dem gibt es noch mehr Lieblingsalben.
    Ich denke z.Bsp. an seine Sibelius - Sinfonien.

  • Vielen Dank,


    dass die Anforderungen etwas aufgeweicht wurden.
    Wäre es nur eine CD-Scheibe gewesen, hätte ich wohl die Cello-Suiten von Bach mit Truls Mork gewählt (und insofern die zweite Scheibe, da ich die erste schon häufiger eingelegt habe).


    Wenn aber mehr CDs erlaubt sind, dann nehme ich den Pasifal in der Einspielung mit Herbert Kegel. Dies passt auch insofern bestens, als dass ich den Anstoß, mir diese (drei) CDs zu holen, im entsprechenden Thread bei Tamino erhielt. Dafür nochmals allen Beteiligten herzlichen Dank. :jubel:


    Gruß, l.

  • Hier ist die CD, mit der ich wohlgemut den verbleibenden Rest des Jahres 2006
    auf einer einsamen Insel oder wo auch immer verbringen kann: Wohlgemerkt, 2006 ! 2007 sehen wir weiter:



    Obwohl von diesem schönen Werk wirklich gute Einspielungen existieren, stellt DIESE hier alles vorher Dagewesene auf geradezu atemberaubende Weise in den Schatten !
    Hohe und höchste Bewertungen für Interpretation und Klangqualität !

    Das geht über das Sagbare hinaus. Das läßt sich nicht deuten und bedarf keiner Deutung. Es kann nur gehört werden. Es ist Musik. (H.H.Jahnn)

  • Zitat

    Original von teleton
    Hallo Maik,


    die von Dir genannte Berlioz - Bernstein - CD hatte ich fast auch als Nennung vor gehabt und mich dann aber doch für die Hindemith - Bernstein - CD entschieden.
    Du hast übrigens einen winzigen Fehler - die Berlioz - Sinfonie Fantastique mit Bernstein ist von 1964.


    :yes: Ja, Leonard Bernstein, von dem gibt es noch mehr Lieblingsalben.
    Ich denke z.Bsp. an seine Sibelius - Sinfonien.


    Hallo Wolfgang,


    tut mir Leid, aber laut Booklet stammt die Aufnahme vom 27.05.1963 aus dem Manhattan Center in New York City.
    Irgendwas steht hier aber noch mit 1964 - Originally released.


    Aber die Aufnahme stammt aus 1963.


    Lieben Gruß, Maik

  • Zitat

    Original von Heiwes
    Ganz klar:
    S.Richter in Concert ( Beethoven, Schubert, Liszt )
    Historic Russian Archivs


    Hallo Helwes,


    Du meinst sicher diese Box.



    Könntest Du uns bitte noch mitteilen, welche der 5 enthaltenen CDs Du gerne auf die Insel mitnehmen möchtest. 8)


    Liebe Grüße
    Gallo