Nur eine CD...

  • Salü,


    ein kleines fieses Spielchen :D


    Mal angenommen, Ihr dürftet Euch aufgrund höherer Verfügungen in diesem Jahr nur noch eine einzige CD kaufen, der Preis spielt dabei keine Rolle, es muß sich aber um eine Neuerscheinung handeln. Als solche gelten während dieses Spiels ausnahmslos Neueinspielungen [keine Wiederveröffentlichungen also, jedoch Erstveröffentlichungen von Radiomaterial!], die zum Zeitpunkt Eures Posts nicht älter als drei Monate sind. Weitere Bedingung ist: Opern, die zwangsläufig auf mehreren CDs untergebracht sind, gelten ebenfalls - Komponisten-Gesamtausgaben [Beethoven-Bierkasten, Mozart-Würfel, Bach-Box etc.] hingegen gelten nicht.


    Welche CD also fände euer Glück?


    Viel Spaß
    Ulli

  • ...und es muß eine Neuerscheinung sein, ei verbibsch, das ist schwer,
    ich würde die



    haben wollen.


    Die 4. ist aufregend gespielt, die 7. kommt der C.Kleiber'schen Aufnahme sehr nahe.
    Aber , nur eine?....


    Lieben Gruß aus Bonn :hello:

  • Hallo, Ulli und die anderen!


    Ich nehme jetzt wirklich eine CD, die ich noch nicht besitze, die aber heuer noch her muss, und wenn sonst nichts mehr her darf, wie Du es ja angedroht hast:


    (OK, jetzt die ganze Wahrheit: Sie ist bestellt, aber noch nicht da! :))



    Die Sinfonien 3, 5, 6, 7, 8, 10, 11, 12, 15 besitze ich - warum sollte mir dann gerade die Neunte fehlen, von der ich schon Interessantes gehört habe!?


    PS: Was sind "höhere Verfügungen"? :beatnik:


    Besten Gruß, Wolfgang

  • Hm, ich steh jetzt ein bisschen auf der Leitung:
    * Meinst du die CD unter meinen Neuerwerbungen, die ich um jeden Preis haben müsste, unter Verzicht auf alle anderen?
    * Oder muss es eine sein, die ich noch gar nicht habe?
    Im ersten Fall wäre es "Arias for Rubini" (Florez), im zweiten müsste ich passen, weil ich nicht weiß, was in nächster Zeit alles rauskommt!
    lg Severina :hello:

  • Zitat

    Original von severina
    * Meinst du die CD unter meinen Neuerwerbungen, die ich um jeden Preis haben müsste, unter Verzicht auf alle anderen?


    Nein, ich meine Neuerscheinungen.


    Zitat

    * Oder muss es eine sein, die ich noch gar nicht habe?


    Klar, sonst bräuchtest Du sie ja nicht kaufen...


    :hello:


    Ulli


  • Ja, das mit den Neuerscheinungen ist mir schon klar :D , aber ohne hellseherische Fähigkeiten kann ich diese Frage halt schwer beantworten. "Arias for Rubini" habe ich erwähnt, weil die erst seit knapp 4 Wochen am Markt ist und ich nicht mehr auf sie verzichten würde.
    Aber OK, vorerst bin ich keine Kandidatin für deinen Thread. Schade, denn für die 200 Euro Weihnachtsgeld hättte ich eine hübsche Liste, aber dort darf ich ja nicht posten.... :( (Keine Sorge, ich stürze mich jetzt nicht vor Gram in die Donau ;) )
    lg Severina :hello:


  • Lange ersehnt, vor einigen Tagen erschienen.

    Bitte bedenken Sie, dass lautes Husten - auch zwischen den Stücken - die Konzentration der Künstler wie auch den Genuss der Zuhörer beeinträchtigt und sich durch den Filter eines Taschentuchs o. ä. erheblich dämpfen lässt.

  • Hallo Ulli,


    nur noch eine CD?! ;( :faint: (Na ja, nach meiner Bestellorgie in den letzten Tagen... :D )


    Der Don Giovanni von Rene Jacobs reizt mich zwar sehr, den Vorzug würde ich dennoch diesem Korngold geben:


    Erich Wolfgang Korngold (1897-1957)
    The Romance of Korngold


    Renee Fleming, English Chamber Orchestra, Andre Previn
    Label: Decca , DDD


    JPC hat offenbar noch kein Bild, der link scheint aber zu funktionieren...


    [jpc]8809869 [/jpc]


    :hello:


    Elisabeth

  • Salü,


    ich habe soeben beschlossen, den Thread etwas interessanter zu machen:


    Am 27. Oktober 2007 werde ich im Restaurant "Mozartwirt" unter den anwesenden Tamino-Zeugen mit Hilfe entsprechender Anzahl Würfel eine Zahl erwürfeln. Die Anzahl der Augen abzüglich Anzahl der Würfel-1 ergibt die Nr. des gültigen Postings, welches die entsprechende CD gewonnen hat.


    Die Zustellung der CD erfolgt dann etwas später, da ich ab dem 29.10. noch für eine Woche verschwinden werde...


    Also - viel Spaß und viel Glück [oder Gluck :D )!


    Ulli

  • Zitat

    Original von Emotione
    wenn Erscheinungsdatum Juli 07 noch zählt, denn kaufe ich mir



    Hallo,
    bis gestern stand diese CD auch auf meiner Wunschliste ganz oben. Dann aber hat mich die schlechte Kritik im neuen FonoForum-Heft (Oktober 2007, Seite 90) doch stark verunsichert. Jetzt denke ich darüber nach:


    1. Die CD trotz des Verrisses jetzt erst recht kaufen (soooo schlecht kann die Grimaud doch auch nicht sein...), oder
    2. abwarten, ob die CD hier im Forum diskutiert wird, oder
    3. abwarten, bis es die Scheibe irgendwann als Sonderangebot gilt, oder
    4. überhaupt nicht kaufen.


    Viele Grüße
    Frank


  • Mit Kritiken ist das ja schon sowas - jedenfalls, wenn man nicht selbst der Kritiker ist... :] ;). Am Freitag ist bei »Klassik.com« eine geradezu begeisterte Besprechung erschienen. Die findest Du hier.


    Aber Kritiken hin, Kritiken her - wenn ich mir nur noch eine einzige CD in diesem Jahr kaufen dürfte, würde es sicher nicht der Beethoven mit Frau Grimaud sein.. Aktuell tendiere ich zu dieser hier:



    J. S. Bach: Cellosuiten BWV 1007-1012
    Jean-Guihen Queyras, Violoncello (HMF, Erscheinungstermin war der 14.09.2007)


    Ganz herzlich,
    Medard

  • Ganz Klar:



    Nach dem Paul Hillier bereits eine vokale Variante von In C von Terry Riley eingespielt-..äh..gesungen hat, habe ich doch recht ungeduldig auf diese CD gewartet..


    Der Release-Tag war Freitag vor 2 Tagen..das IST doch "neu"..oder? :D



    Liebe Grüße, der Thomas. :hello:

  • Hallo Ulli


    Gilt die noch?



    Dann wär's Frau Kozena, nachdem Frau Bartolis Ausgrabungen im Malibran-Umfeld, die mich auch sehr interessieren würde, schon genannt wurden.


    :hello: Rideamus


    PS: Meine Rückfallposition wäre ein Versuch mit Siegfried Wagner, von dem ich so gut wie gar nichts kenne:


  • Zitat

    Original von Rideamus


    PS: Meine Rückfallposition wäre ein Versuch mit Siegfried Wagner, von dem ich so gut wie gar nichts kenne:



    Der Kobold ist (für dieses Spiel leider) schon zu lange veröffentlicht - und steht ebenso lang auf meiner Wunschliste. Den Bass Andreas Mitschke habe ich in Erfurt häufig auf der Bühne gesehen :jubel:


    LG, Elisabeth

  • Zitat

    Original von Elisabeth
    [..] Den Bass Andreas Mitschke habe ich in Erfurt häufig auf der Bühne gesehen :jubel:


    Ich habe ihn in Erfurt ebenfalls häufig erlebt und zu schätzen gelernt. Leider ist er ja nicht mehr am Haus :(



    Liebe Grüße, der Thomas. :hello:

  • für mich klare Sache :



    Anton Bruckner, Symphonie Nr 3 (Urfassung von 1873), Simone Young ...


    ... die ist sowas von neu, die erscheint erst am 19.10. ... sie ist also grad rechtzeitig da, wenn Ulli sie mir erwürfelt ;) ...

    Der Mutter die mich nie geboren, habe ich heute Nacht geschworen,
    ich werde ihr eine Krankheit schenken, und sie danach im Fluss versenken.
    Rammstein

  • Hallo!


    Ich kaufe eigentlich nie Neuerscheinungen. Für mich ist interessanter, was im aktuellen Zweitausendeinskatalog steht.


    Aber ich habe mal in den JPC-Courier August 2007 geschaut, da waren diese HIPpen Klaviertrios als Neuerscheinung drin:



    Das ist meine Nominierung.


    Viele Grüße,
    Pius.

  • Bei mir wäre es dann wohl diese (auch, wenn der Don Giovanni von Jacobs seeeehr interessant ist):



    Hille Perl: Les voix humaines



    Emotione : was mir alles entgangen wäre, wenn ich jedesmal auf Kritiker hören würde... Im Ernst: wenn Du sonst mit diesem Kritiker konform gehst, kannst Du Dich natürlich auf seine Meinung halbwegs verlassen, aber ich rate Dir, lieber selbst in die CD reinzuhören.


    :hello:Jürgen


  • Hallo!


    Wie ich soeben von einem gewissen Herrn Schmidt erfahre, geht eine CD zu Lasten des Taminokontos. Den "Rest" [Versand etc.] übernehme dann nach wie vor ich.


    Danke, Alfred!


    :jubel: :jubel: :jubel:


    Ulli