200 € zu verschenken...

  • ...habe ich leider nicht. :D


    Aber: Wer hier bereits gepostet hat, darf dann hier seine aktuelle Weihnachtswunschliste einstellen. Der Betrag von 200 € darf nicht überschritten - muß aber [bis auf Rundungsdifferenzen] erreicht werden [Porto und etwaige Gebühren werden nicht mitgerechnet]. Genannt werden dürfen ausschließlich Wünsche, die aus dem musikalischen Bereich kommen, also Noten, Bücher, CDs, DVDs, LPs, MCs.


    Auch, wenn Ihr Euch selbst die Wünsche erfüllen müßt - Viel Spaß!


    :hello:


    Ulli

  • Hallo Ulli, ist etwa 1.April? Kapier ich nicht und andere offenbar auch nicht...
    Eine kleine, feine Erläuterung - und Du bekommst eine Flut von Antworten.


    Gruß aus Bonn ?( ?( ?( ?( ?( :hello:

  • Zitat

    Original von Stabia
    Was muß ich nun tun, um die vielen schönen CD zu bekommen???


    Liebe Stabia,


    sie selbst erstehen. Nichts anderes hat Ulli geschrieben:


    Zitat

    200 € zu verschenken...habe ich leider nicht.


    [...]


    Auch, wenn Ihr Euch selbst die Wünsche erfüllen müßt


    Es geht darum, eine Weihnachtswunschliste im Umfang von 200 € hier einzustellen, schenken musst Du Dir das selbst - oder von jemand anderem schenken lassen ...


    LG Peter

  • Hallo Ulli,


    dann werde ich mal mit meinem Wunschzettel anfangen. Gesamtsumme ist 199,93 € Ich hoffe Du zählst die 7 Cent als Rundungsbetrag.:]




    kostet laut Katalog ab 15.09.07 41,99 €.......................25,99€



    29,99€...............................................................21,99€

    29,99€................................................................. 29,99€

    19,99€


    Es ist ja nicht so, dass mein Wunschzettel nicht noch länger wäre, aber ich habe ja nur 200 € zur Verfügung. :pfeif:


    LG


    Maggie

  • Mein Wunschzettel ist denkbar einfach, und ich glaube, bis Weihnachten sinkt das niedrigste Angebot (bei Amazon derzeit noch € 219,--) auf € 200,--:



    Trotz aller diesem DVD-Paket bescheinigten Unausgeglichenheit wäre mir auf dem Sektor nichts lieber, als wirklich alle Mozart-Opern auf DVD zu haben. Notfalls würde ich meine bereits vorhandene Sammlung der klassischen Opern um die fehlenden Werke ergänzen.


    :hello: Rideamus

  • Ich benütze die 200 € nicht völlig, aber kaufe lieber was ich will, als Werke zu nehmen, die ich nicht unbedingt brauche: € 198,91.


    Joseph Haydn: Die Esterhaza-Opern Edition II
    L'Incontro improvviso;L'infedelta delusa; L'Isola disabitata;Il mondo della luna.


    Albert Lortzing: Regina


    Albert Lortzing: Hans Sachs


    Johann Simon Mayr: Klavierkonzerte C-Dur


    Johann Simon Mayr: Sisara (Oratorium)


    Johann Simon Mayr: Vespri per il Corpus Domini 1802


    Friedrich von Flotow: Alessandro Stradella (in dt. Spr.)


    Franz von Suppe: Die schöne Galathee (GA)


    Franz von Suppe: Boccaccio


    LG, Paul

  • Hallo!


    Meine Wunschliste beträgt zwar fast 2000 Euro aber da hier nur 200 erlaubt sind, muss ich ein bissal improvisieren:



    6€

    6€

    6€

    6€

    7€

    8€

    10€

    15€ insgesamt 64€

    17€

    17€

    20€ insgesamt 118€

    37€

    30€

    10€

    5€


    Insgesamt 200€ (die Rundungen sind mir jetzt einfach mal wurscht :D )


    LG joschi

  • Mit 200 Euro bekommt man durchaus was zusammen. Meine Liste habe ich mal gerade so zusammengestellt - sortiert alphabetisch nach Komponisten:










    Das macht dann insgesamt 200 Euro und 85 Cent.
    Die 85 Cent nehme ich mir von meinen Vorpostern, die ihr Limit nicht ganz ausgeschöpft haben. ;)



    Gruß, Peter.

  • Ma kucken, ob ich auf zwohundert komme:


    [jpx=6531007]200[/jpx] €24,99


    [jpx=5544891]200[/jpx] €37,99


    [jpx=2427803]200[/jpx] €37,99


    [jpx=6187648]200[/jpx] €99,99


    Macht zsamm €200,96. Geht doch. :D

    "Das ist zeitgenössische klassische Musik. Dann unterstelle ich, daß da kein intellektueller Zugang..."
    Miroslaw Lem, Tenor

  • 11,99Eur7,64Eur
    16,99Eur5,99Eur
    5,99Eur9,99Eur
    6,99Eur18,99Eur
    6,99Eur7,99Eur
    25,99Eur15,99Eur
    28,95Eur5,99Eur
    10,99Eur5,99Eur
    5,99Eur



    Macht unterm Strich: 199,44Eur - gerundet also 200Eur.
    Und letztlich kann man Pius da nur zustimmen...so kann man sich gut CDs für die nächsten Einkäufe merken, wobei ich die schon dafür ausgewählten erst gar nicht hier mit aufgelistet habe :wacky: Aber danach kann man sich ja hier bedienen.


    Aber sprecht euch ab wer mir dann welche CD schenkt, nicht das alle die gleiche schicken :untertauch:

  • Zitat

    Original von S.Kirch


    200 Euronen?? Dafür fahre ich eine Woche in Urlaub - und höre da Musik ;).


    Fabelhafte Idee. Ein weiterer Vorschlag: Preise für Spulentonbänder (732 m=insges. 4 h (stereo, 9,5 cm/sec)) habe ich zwar jetzt nicht zur Hand, aber nehmen wir doch dies: für 200 EUR bekomme ich 20 DAT-Cassetten à 180 min. 60 h Musik also. Frei bespielbar mit den hiesig empfangbaren Rundfunkprogrammen.


    Ad origines, Freunde der Musik (war es nicht Peter, der 2.000 Tonbänder sein eigen nannte?). Ähem, für die Youngsters hier, in meinem Falle ist das hier gemeint:



    Also: 200 EUR für Aufzeichnungsmedien von der Haltbarkeit eines Spulentonbandes oder einer DAT-Cassette.


    Liebe Grüße vom Thomas :hello:

    Früher ist gottseidank lange vorbei. (TP)
    Wenn ihr werden wollt wie eure Väter waren werdet ihr so wie eure Väter niemals waren.


  • Ja, da bin ich auch dabei!!! Steht auf meinem Wunschzettel!


    Lg,

    leporellina


    Musik machen ist ein erotischer Akt, weil es mit Wollen, mit Leidenschaft zu tun hat. Daniel Barenboim

    Einmal editiert, zuletzt von leporellina ()


  • Schon eine interessante Überlegung! ;)


    Kann ich dem etwas zeitgemäßeres gegenüberstellen? Ein kurzer Blick in einschlägige Listen förderte zutage, dass der teuerste Sony CD-Walkman ca. 100,-- kostet. Das Gerät ist etwas leichter zu transportieren als dein Spulen-Monster, besitzt wahrscheinlich eine deutlich bessere Klangqualität und auf CD-Rs um 100,-- kannst du MP3s zum Abwinken in sehr guter Qualität unterbringen. Eher 600h als 60h.


    Aber um ein paar zerquetschte über 200,-- gibt es schon den ersten MP3-Player mit 30GB Festplatte. Das sind ja auch mehr als 250h, und das noch ohne Mehrkosten wiederbeschreibbar....

  • Ich sehe, lieber Theophilus, Du hast verstanden. Fast. Es geht mir um Musik. Und nicht um die zählbare Menge CD's (oder LP's).


    Der Uher hat aber noch den immensen Vorteil, daß man als visuelles Zückerchen die drehenden Spulen hat :yes:


    Liebe Grüße vom Thomas :hello:

    Früher ist gottseidank lange vorbei. (TP)
    Wenn ihr werden wollt wie eure Väter waren werdet ihr so wie eure Väter niemals waren.

  • Lieber Theophilus,


    Was empfehlst Du mir?
    Ich habe eine AKAI 630DB mit 3 Glas-Ferritköpfe. Als erster Eigner habe ich lebenslange Garantie darauf. Inzwischen sind die schon einige Male ersetzt worden. ?( 8o



    Da ist auch ein Schalter um das Signal der Stereokanaltrennung in Rundfunksendungen zu unterdrücken. Und ein Dolbyschalter. Deshalb das DB.


    LG, Paul

  • Hallo Paul


    Was soll ich dir empfehlen? Lass sie auf Hochglanz polieren und eine passende Glasvitrine bauen, damit sie in aller Pracht als technisches Kunstwerk wirken kann (die Akai ist optisch viel schöner als meine ReVox A700!)


    :hello: