Edition Klavier-Festival Ruhr

  • Seit etlichen Monaten liegt der Klassikzeitschrift "Fono-Forum" quasi als "Bonus" eine Sampler- CD als Anhang bei. Nicht immer - aber immer öfter


    Zumeist handelt es sich hiebei um Aufnahmen, welche beim Klavier-Festival Ruhr gemacht wurden. Es gibt hier ebenso junge Nachwuchspianisten zu hören, wie Erstaufführungen von zeitgenössischen Kompositionen für Klavier.


    Die Tonqualität ist hervorragend (vom WDR betreut) die Interpretationen durchwegs interessant
    Die Uraufführungen neuer Werke kann und will ich nicht beurteilen - da bin ich kein Maßstab - aber ich lade andere ein, das zu tun


    Es ist ja eine bekannte Tatsache, daß Dinge die nichts kosten, des öfteren unterschätzt werden. So ging es mir auch anfangs mit dieser Serie. Aber irgendwie war mir doch von anfang an bewusst, daß hier was ganz besonderes zu hören ist.



    Inzwischen habe ich festgestellt, daß es diese Serie - und zwar wesentlich umfangreicher - auch käuflich zu erwerben gibt.


    Nun die Frage an unser Klavierspezialisten:


    Wer von Euch besitzt Aufnahmen aus dieser Serie - und welche Interpreten oder Werke haben Euch beeindruckt.


    Wem prophezeit Ihr eine "Weltkarrierre" ???


    mfg
    aus Wien


    Alfred


  • Lieber Alfred,


    inzwischen haben sich so einige der roten Scheiben bei mir angesammelt- und gelohnt hat sich das eigentlich jedes Mal, da es in den meisten Fällen Künstler waren, die vergleichsweise (noch) wenig bekannt sind- und alleine schon deswegen finde ich diese Edition sinnvoll- abgesehen davon finden sich auch immer wieder interessante Programmkombinationen.


    Herzliche Grüße,:hello: :hello:


    Christian

  • ich hoffe ja etwas darauf, dass die Preise purzeln:


    Zitat

    Die Jubiläumsedition
    Im Mai 2008 wird aus Anlass des 20jährigen Jubiläums des Klavier-Festival Ruhr eine Sonderedition mit allen bis dahin erschienen 50 [!] CDs der Edition-Klavier-Festival Ruhr veröffentlicht. Ergänzt wird diese Jubiläumsbox, die die Volumes 1-19 versammelt, durch ein reichhaltiges Booklet, das die Geschichte des Klavier-Festival Ruhr Revue passieren lässt.
    Sonderausgabe der Edition Klavier-Festival Ruhr – erscheint voraussichtlich im Mai 2008.


    hatte mir schon mehrfach das Transkriptionen-Volume angesehen aber jedesmal wegen den 30€ wieder etwas anderes gekauft.
    Auf einige der Konzerte dieses Jahr würde ich wirklich sehr gerne.


    lg, Max

  • Zitat

    Original von Alfred_Schmidt
    Wem prophezeit Ihr eine "Weltkarrierre" ???


    Salü,


    es sind schon einige dabei, denen man nichts mehr prophezeihen muss, Robert Levin zum Beispiel, oder Dennis Russell Davies.


    Aus der Serie stammt beispielsweise diese Zauberflöte:



    für Klavier 4-händig eingerichtet von Alexander Zemlinsky
    Gespielt von Dennis Russell Davies & Maki Namekawa.


    Leider gefällt mir Zemlinskys Satz nicht :no: - aber gespielt ist es ganz wunderbar! :yes:


    Ich war vor allem deswegen überrascht, weil mir Russell Davies eigentlich nur als Dirigent [und das noch zu Bonner Zeiten, zu denen ich regelmäßig die Beethovenhalle besuchte] bekannt war.


    Das Doppelalbum erschien übrigens exactement an Mozarts 250tem Geburtstag.


    :hello:


    Ulli

  • Ich finde es schade, daß dieser Thread auf so wenig Interesse stösst, verstehe es aber andererseits doch ein wenig.
    Nicht jeder ist an Liveaufnahmen von Festivals interessiert.
    Nicht jeder liest Fonoforum.
    Fast jeder Ausgabe des Fono-Forum liegt eine Sample CD bei, die Mitschnitte enthält. Ich sage, daß sie auf wesentlich mehr Interesse stießen, wenn man sie teuer bezahlen müsste.


    Die neueste Beigabe enthält Werke von Schubert, interpretiert von Ran Jia.


    Impromptu op 90 Nr 2 in Es-dur


    Sonate Nr 19 in c moll D958


    Sonate Nr 20 in A-dur D959


    wandert von meiner Sample Collection in die reguläre Sammlung.
    Hörenswert - ein Vergnügen


    auch aufnahmeteschnisch: erste Wahl


    Ich werde meines diesbezügliche Sammlung mal genauer durchforsten....


    mfg aus Wien


    Alfred

  • Ich gebe zu, anfangs habe ich etwas die Nase gerümpft, wenn "schon wieder" beim FonoForum eine Klavier-Festival-Ruhr-CD lag.
    Inzwischen sind es aber die einzigen dieser Beileger-CDs die den Weg in meine normale Sammlung gefunden haben...


    Heute im Oktober-FF:


    Der Luxemburger Pianist Francesco Tristano Schlimé


    mit Werken von Stravinsky, Bach, Haydn, Frescobaldi, Buxtehude und Schlimé.

    Einer acht´s - der andere betracht´s - der dritte verlacht´s - was macht´s ?
    (Spruch über der Eingangstür des Rathauses zu Wernigerode)