Das knifflige Coverbildratespiel - Unterhaltung für Kunstkenner

  • Lieber Rheingold 1878


    Ich wünsche dir, dass du wieder zu deiner Motivation finden kannst und dich im Forum einbringst. Ich blicke nicht durch, wenn ein Taminomitglied das Schloss vorgehängt bekommt und zum Papageno mutiert. Da werden Verstösse gegen die Forenregeln geschehen sein, die den Betreiber zu diesem Schritt veranlasst haben oder das Taminomitglied hat den Entschluss gefasst, dem Forum den Rücken zuzukehren. Nun denn, ich freue mich, wenn Bertarido ein neues Rätsel stellt.
    .

    Alleen / Alleen und Blumen // Blumen / Blumen und Frauen // Alleen / Alleen und Frauen // Alleen und Blumen und Frauen und / ein Bewunderer


    Aus Solidarität mit Eugen Gomringer habe ich die Übersetzung eines seiner Poeme gesetzt, weil dieses Gedicht, das sich an einer Hausfassade in spanischer Sprache befindet, überpinselt werden muss. Grund: Sexismus-Vorwurf
    .

  • Liebe Kunstkenner und Rätselfreunde,


    hier ist die nächste Aufgabe: Wer hat das Bild gemalt, das auf diesem Cover abgebildet ist?



    Ein Wort der Warnung: Ich habe dieses Bild im Internet nicht gefunden, wohl aber viele andere aus gleicher Hand, die stilistisch sehr ähnlich sind. Daher denke ich, dass die Aufgabe zu lösen ist.

  • Lieber Bertarido


    Danke für dein neues kniffliges Coverbildrätsel. Ich nehme an, dass es der abstrakten Kunst zuzuordnen ist. Eine gewisse Beliebigkeit ist dieser Kunstrichtung eigen. Ich nehme an, dass es sich um einen Ausschnitt handelt. Diese beiden Einschränkungen (Bliebigkeit und Ausschnitt) machen eine Suche doppelt schwierig.


    Mal gucken, ob Bilder mit ähnlichem Stil zu finden sind.


    LG moderato
    .

    Alleen / Alleen und Blumen // Blumen / Blumen und Frauen // Alleen / Alleen und Frauen // Alleen und Blumen und Frauen und / ein Bewunderer


    Aus Solidarität mit Eugen Gomringer habe ich die Übersetzung eines seiner Poeme gesetzt, weil dieses Gedicht, das sich an einer Hausfassade in spanischer Sprache befindet, überpinselt werden muss. Grund: Sexismus-Vorwurf
    .

  • Lieber Bertarido


    Die Auswahl Künstlerinnen mit abstrakter Ausdrucksweise ist gross. Bei der Durchsicht möglicher Kandidatinnen ist mir Karen Taddeo aufgefallen, die einen "wolkigen" Malstil wie auf dem Coverbild des Rätsels aufweist. Sie erfreut sich ihres Lebens und lebt in Gulfport, Florida, USA. Bilder zeitgenössische Künstler werden hier nicht wiedergegeben, um den Forenbetreiber nicht in urheberrechtliche Streitigkeiten zu verwickeln. Solange eine Künstlerin oder ein Künstlerin lebt, sind die Copyright-Rechte bei ihr bzw ihm und nach dem Ableben 70 Jahre bei den Erben.


    Habe ich mit meiner Vermutung ins Schwarze getroffen?
    .

    Alleen / Alleen und Blumen // Blumen / Blumen und Frauen // Alleen / Alleen und Frauen // Alleen und Blumen und Frauen und / ein Bewunderer


    Aus Solidarität mit Eugen Gomringer habe ich die Übersetzung eines seiner Poeme gesetzt, weil dieses Gedicht, das sich an einer Hausfassade in spanischer Sprache befindet, überpinselt werden muss. Grund: Sexismus-Vorwurf
    .


  • Liebe Rätselfreunde: Die nächste Runde ist gegenständlich.


    Wie heisst der Künstler, der die Dame gemalt hat?


    Ein Tipp: Eine Zeitmessermarke führt auf die richtige Spur.


    Erfolg bei der Recherche wünscht


    moderato
    .

    Alleen / Alleen und Blumen // Blumen / Blumen und Frauen // Alleen / Alleen und Frauen // Alleen und Blumen und Frauen und / ein Bewunderer


    Aus Solidarität mit Eugen Gomringer habe ich die Übersetzung eines seiner Poeme gesetzt, weil dieses Gedicht, das sich an einer Hausfassade in spanischer Sprache befindet, überpinselt werden muss. Grund: Sexismus-Vorwurf
    .

  • Lieber Bertarido


    Das ging aber flott! Du hast den Namen des französischen Malers richtig erraten. Es ist James Tissot (1836-1902).


    Das Bild zeigt Miss L. L.



    Die Uhrenmarke, die edle Zeitmesser herstellt, trägt den gleichen Namen wie der Maler.



    Die Ehre uns das nächste Rätsel zu stellen geht an dich!


    Es grüsst herzlich


    moderato
    .

    Alleen / Alleen und Blumen // Blumen / Blumen und Frauen // Alleen / Alleen und Frauen // Alleen und Blumen und Frauen und / ein Bewunderer


    Aus Solidarität mit Eugen Gomringer habe ich die Übersetzung eines seiner Poeme gesetzt, weil dieses Gedicht, das sich an einer Hausfassade in spanischer Sprache befindet, überpinselt werden muss. Grund: Sexismus-Vorwurf
    .

  • Das ging aber flott!


    Na ja, das ist der einzige mir bekannte Maler, der den Namen einer Uhrenmarke trägt. Deswegen habe ich einfach mal geraten.


    Wie wäre es mit der abgebildeten Uhr als Preis für den erfolgreichsten Rätsel-Löser 2018? ;)


    Jetzt, wo ich das Bild in voller Schönheit sehe, meine ich mich sogar zu erinnern, bei einem meiner letzten Besuche im Musée d'Orsay davor gestanden zu haben.


    Nun muss ich wieder nach einem brauchbaren Cover suchen, das kann etwas dauern.

  • Lieber Bertario, liebe Rätselfreunde


    Was schon im Titel des Threads steht: Das Rätsel ist auch ein Rate-Spiel. Du hast meinen Hinweis richtig umgesetzt! Noch einmal herzlichen Glückwunsch


    Uhren-Sponsoren dürfen sich gerne melden. ;)


    Es grüsst


    moderato
    .

    Alleen / Alleen und Blumen // Blumen / Blumen und Frauen // Alleen / Alleen und Frauen // Alleen und Blumen und Frauen und / ein Bewunderer


    Aus Solidarität mit Eugen Gomringer habe ich die Übersetzung eines seiner Poeme gesetzt, weil dieses Gedicht, das sich an einer Hausfassade in spanischer Sprache befindet, überpinselt werden muss. Grund: Sexismus-Vorwurf
    .

  • Mein erster Gedanke: französisch. 16. Jahrhundert. Wenn man die Herkunft des Komponisten berücksichtigt, erweitert sich der Suchradius auf die Flamen. Mal gucken, wer der Maler oder die Schule, der er angehörte, sein könnte.

    Alleen / Alleen und Blumen // Blumen / Blumen und Frauen // Alleen / Alleen und Frauen // Alleen und Blumen und Frauen und / ein Bewunderer


    Aus Solidarität mit Eugen Gomringer habe ich die Übersetzung eines seiner Poeme gesetzt, weil dieses Gedicht, das sich an einer Hausfassade in spanischer Sprache befindet, überpinselt werden muss. Grund: Sexismus-Vorwurf
    .

  • Lieber Bertarido


    Bei den Flamen und Franzosen war nichts zu finden. Auch meine Vermutung 16. Jahrhundert hat sich als Holzweg erwiesen. Alle eingeschlagenen Wege waren falsch: ich habe nichts gefunden.


    In solchen Fällen geht man von anderen Annahmen für das Bildnis der Madonna aus und weitet den Suchradius zeitlich wie regional aus. Italien 15. Jahrhundert.


    Und siehe da, da fällt mir doch in einem quadratischen Gemälde die Kopfhaltung der Madonna auf. Bingo!


    Es ist ein in Tempera-Technik gemaltes Bild des italienischen Renaissance-Künstlers Carlo Crivelli (1430/35 bis 1500): Es zeigt die thronende Madonna mit Kind, das Petrus den Schlüssel überreicht.



    Besichtigen kann man das Gemälde in der Gemäldegalerie der Staatlichen Museen zu Berlin.


    Der Tempera-Malweise ist es zu verdanken, dass dieses über 530 Jahre alte Bild in seiner Farbigkeit noch so aussieht, wie es entstanden ist. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Künstler in durchscheinenden Schichten malen konnten und feinste Übergänge im Farbverlauf erzielten. Einmal getrocknet sind die Farbschichten unzerstörbar weisen eine sehr hohe Haltbarkeit auf.


    Wikipedia berichtet ausführlich über die Tempera-Technik.


    "Tempera wird nach der Art des wässrigen Emulsionsanteils unterschieden in zum Beispiel Kasein-, Ei-, Stärke- oder (Wachs-) Seifentempera. In der Kunst wird und wurde überwiegend die Eitempera oder die Kaseintempera benutzt. Diese ist wasserlöslich, während die Tempera mit einer Gummi-arabicum-Emulsion (Gummi-Emulsion) unlöslich ist.


    Als ölige Phase kommen trocknende Öle (Lein-, Mohn-, Walnuss- und Sonnenblumenöl), deren Standöle, die aus diesen hergestellten Lacke, Alkydharzlösungen, Harzlösungen, Terpentine und Wachs zum Einsatz."


    Der Gesuchte war auch schon Gegenstand eines kniffligen Coverbildrätsels.


    Es grüsst dich, lieber Bertarido, herzlich und dankt für dieses knifflige Rätsel


    moderato
    .

    Alleen / Alleen und Blumen // Blumen / Blumen und Frauen // Alleen / Alleen und Frauen // Alleen und Blumen und Frauen und / ein Bewunderer


    Aus Solidarität mit Eugen Gomringer habe ich die Übersetzung eines seiner Poeme gesetzt, weil dieses Gedicht, das sich an einer Hausfassade in spanischer Sprache befindet, überpinselt werden muss. Grund: Sexismus-Vorwurf
    .

  • Ja, dann werde ich mich auf die Suche nach einem neuen Rätsel machen. Ich muss aber einwenden, dass ich nur zeitweise ins Internet komme und man sich etwas gedulden muss, wenn die Lösung bestätigt wurde, ehe ich ein nächstes Rätsel stellen kann.
    .

    Alleen / Alleen und Blumen // Blumen / Blumen und Frauen // Alleen / Alleen und Frauen // Alleen und Blumen und Frauen und / ein Bewunderer


    Aus Solidarität mit Eugen Gomringer habe ich die Übersetzung eines seiner Poeme gesetzt, weil dieses Gedicht, das sich an einer Hausfassade in spanischer Sprache befindet, überpinselt werden muss. Grund: Sexismus-Vorwurf
    .

  • Lieber Bertarido


    Es wäre für den weiteren Verlauf des Rätsel hilfreich, wenn du meine Lösung bestätigen kannst.


    Vielen Dank


    moderato
    .

    Alleen / Alleen und Blumen // Blumen / Blumen und Frauen // Alleen / Alleen und Frauen // Alleen und Blumen und Frauen und / ein Bewunderer


    Aus Solidarität mit Eugen Gomringer habe ich die Übersetzung eines seiner Poeme gesetzt, weil dieses Gedicht, das sich an einer Hausfassade in spanischer Sprache befindet, überpinselt werden muss. Grund: Sexismus-Vorwurf
    .

  • Lieber moderato, ich bitte um Pardon, das hatte ich nach Deinem vorhergehenden Beitrag, der die Bestätigung schon vorwegnahm, nicht mehr für nötig gehalten. Also noch einmal der Form halber: Du hast den Maler Carlo Crivelli richtig identifiziert und auch den Ort ausfindig gemacht, an dem das Bild heute zu bewundern ist. Herzlichen Glückwunsch! Nun bist Du wieder an der Reihe.

  • Liebe Rätselfreunde


    Weiter geht's mit einem neuen kniffligen Coverbildrätsel. Wer hat's gemalt?



    So viel sei verraten: Wo ein norwegischer Komponist drin ist, ist auch ein norwegischer Maler drauf.


    Es wünscht Erfolg


    moderato
    .

    Alleen / Alleen und Blumen // Blumen / Blumen und Frauen // Alleen / Alleen und Frauen // Alleen und Blumen und Frauen und / ein Bewunderer


    Aus Solidarität mit Eugen Gomringer habe ich die Übersetzung eines seiner Poeme gesetzt, weil dieses Gedicht, das sich an einer Hausfassade in spanischer Sprache befindet, überpinselt werden muss. Grund: Sexismus-Vorwurf
    .

  • Liebe Rätselfreunde


    Der Künstler malte weitere Landschaften mit ähnlichen Lichtverhältnissen.
    Eine grosse Hilfe ist mein Hinweis für die Recherche nicht.


    Vielleicht führt dies weiter: Der Anfangsbuchstabe ist im letzten Drittel des Alphabets zu finden.


    Es grüsst Euch


    moderato
    .

    Alleen / Alleen und Blumen // Blumen / Blumen und Frauen // Alleen / Alleen und Frauen // Alleen und Blumen und Frauen und / ein Bewunderer


    Aus Solidarität mit Eugen Gomringer habe ich die Übersetzung eines seiner Poeme gesetzt, weil dieses Gedicht, das sich an einer Hausfassade in spanischer Sprache befindet, überpinselt werden muss. Grund: Sexismus-Vorwurf
    .

  • Lieber moderato, der gesuchte norwegische Maler heißt Harald Oskar Sohlberg (1869 - 1935). Er hat in seinen Bildern oft ein unglaublich tiefes, aber - wie ich finde - sehr stechendes und unnatürliches Blau gefunden, das mich an verunglückte Fotos gemahnt, in denen der Farbausgleich nicht richtig eingestellt wird. Im Kopenhagener Thorvaldsen-Museum gibt es diese Farbe in Deckenausmalungen. Dadurch sind mir ganze Fotoserien verunglückt. :( Alles in allem aber sind das sehr wirkungsvolle Bilder. Ein Bezug zu Grieg liegt auf der Hand. Von der Struktur her fühle ich mich ein wenig an Walter Rudolf Leistikow erinnert, den wir hier in Berlin reichlich haben und den ich mir immer wieder gern anschaue. Beide sind fast gleichaltrig. Leistikow Farben aber sind viel natürlicher. Ich war in Norwegen und bin dort ein wenig herumgekommen. In der Tat haben sich mir Lichtwirkungen eingebrannt, die ich so nirgend gesehen habe. Bei Sohlberg finde ich einiges wieder. Du hast wieder einmal gut gewählt.


    Ich hoffe, nicht völlig daneben zu liegen. Du wirst die Lösung erst bestätigen müssen. :hello: Vorher gilt das Rätsel als nicht gelöst. :no:

  • Lieber Rheingold1878


    Ich bestätige gerne: Bingo! Ich gratuliere! :jubel::jubel::jubel: Du hast die Lösung gefunden.


    Es ist der norwegische Künstler Harald Oskar Sohlberg (1869-1935). Danke auch für deine persönlichen Eindrücke.


    Letztes Jahr wurde eine Retrospektive im nasjonalmuseet in Oslo gezeigt.


    Das ist der Link dazu "http://www.nasjonalmuseet.no/en/exhibitions_and_events/exhibitions/national_gallery/Harald+Sohlberg.b7C_wJjU5M.ips"


    Das unnatürliche Blau, das du erwähnst, zeigt auch das Gemälde, das auf der Webseite zu sehen ist.


    Dann kannst du uns mit dem nächsten kniffligen Coverbildrätsel herausfordern.


    Es grüsst dich herzlich


    moderato
    .

    Alleen / Alleen und Blumen // Blumen / Blumen und Frauen // Alleen / Alleen und Frauen // Alleen und Blumen und Frauen und / ein Bewunderer


    Aus Solidarität mit Eugen Gomringer habe ich die Übersetzung eines seiner Poeme gesetzt, weil dieses Gedicht, das sich an einer Hausfassade in spanischer Sprache befindet, überpinselt werden muss. Grund: Sexismus-Vorwurf
    .

  • Lieber Rheingold1878


    Wenn du uns Rätselfreunden ein neues Rätsel stellst, könntest du unsere Gehirnzellen für die Recherche aktivieren.


    Vielen Dank


    moderato
    .

    Alleen / Alleen und Blumen // Blumen / Blumen und Frauen // Alleen / Alleen und Frauen // Alleen und Blumen und Frauen und / ein Bewunderer


    Aus Solidarität mit Eugen Gomringer habe ich die Übersetzung eines seiner Poeme gesetzt, weil dieses Gedicht, das sich an einer Hausfassade in spanischer Sprache befindet, überpinselt werden muss. Grund: Sexismus-Vorwurf
    .

  • Lieber moderato, liebe Rätselfreunde, meine Vorräte an geeigneten Bildern sind aufgebraucht, so dass ich als aktiver Mitspieler pausieren muss. Das tut mir leid. Und ich werde das Spiel sehr vermissen. Künftig kann ich also nur virtuell mitmachen. :( Ich habe inzwischen alle auf den ersten Blick in Frage kommenden CDs geprüft. Entweder wurden die Titel schon abgehandelt oder aber es finden sich - wenn auch kleingedruckt - sichtbare Hinweise auf Maler und Sujet. Wenn ich mich nicht irre, wollte Alfred Schmidt über ein neues Format nachdenken, das dem allgemeinen Mangel an Material Rechnung trägt. Sollte er je wieder in unseren Kreis der aktiven Forumsmitglieder zurückkehren, kommt er vielleicht darauf zurück. Im Moment aber sieht es nicht danach aus.

  • Lieber Rheingold1876, liebe Rätselfreunde


    Ich bedaure, dass dir die Rätsel ausgegangen sind. Wenn es dir recht ist, stelle ich an deiner Stelle ein nächstes kniffliges Rätsel aus meinem Fundus, damit das Spiel am Laufen bleibt. Bis du deinen Vorrat an möglichen Coverbildern in nicht allzuferner Zukunft gefüllt haben wirst, freuen wir uns dich wieder in diesem Thread begrüssen zu dürfen.


    Bis Alfred Schmidt wieder im Forum präsent ist, lasse wir die Regeln so wie sie ursprünglich gedacht sind.


    Die Frage an alle anderen Rätselfreunde lautet: Wer hat diese Darstellung gemalt?



    Ich wünsche euch viel Erfolg in der Recherche.


    moderato
    .

    Alleen / Alleen und Blumen // Blumen / Blumen und Frauen // Alleen / Alleen und Frauen // Alleen und Blumen und Frauen und / ein Bewunderer


    Aus Solidarität mit Eugen Gomringer habe ich die Übersetzung eines seiner Poeme gesetzt, weil dieses Gedicht, das sich an einer Hausfassade in spanischer Sprache befindet, überpinselt werden muss. Grund: Sexismus-Vorwurf
    .

  • Liebe Rätselfreunde


    Ein Tipp:


    Vor- wie Nachnahme des Gesuchten beginnen mit dem gleichen Buchstaben.


    Es ermuntert zur Recherche oder zum Nennen einer Vermutung


    moderato
    .

    Alleen / Alleen und Blumen // Blumen / Blumen und Frauen // Alleen / Alleen und Frauen // Alleen und Blumen und Frauen und / ein Bewunderer


    Aus Solidarität mit Eugen Gomringer habe ich die Übersetzung eines seiner Poeme gesetzt, weil dieses Gedicht, das sich an einer Hausfassade in spanischer Sprache befindet, überpinselt werden muss. Grund: Sexismus-Vorwurf
    .

  • Lieber seicento


    Jawohl! Geraten oder gewusst, die Lösung stimmt: Albrecht Altdorfer (1480-1538) ist der Künstler. Du hast die Ehre, uns ein neues Rätsel zu stellen.


    Der Maler der Donau Schule kam mit dem Gemälde der Alexanderschlacht schon einmal im kniffligen Coverbildrätsel vor.



    Das Bild zeigt eine Redensart: Der Hoffart sitzt der Bettel auf der Schleppe.


    Bemerkenswert finde ich die Architekturdarstellung, Sie hat etwas Phantastisches. In anderen Gemälden Albrecht Altdorfers hat es solche Bauten. So auch im Gemälde "Susanna und die beiden Alten"



    .

    Alleen / Alleen und Blumen // Blumen / Blumen und Frauen // Alleen / Alleen und Frauen // Alleen und Blumen und Frauen und / ein Bewunderer


    Aus Solidarität mit Eugen Gomringer habe ich die Übersetzung eines seiner Poeme gesetzt, weil dieses Gedicht, das sich an einer Hausfassade in spanischer Sprache befindet, überpinselt werden muss. Grund: Sexismus-Vorwurf
    .

  • Das Gemälde kenne ich schon sehr lange aus einer bebilderten Familienausgabe mit Erzählungen und Gedichten von Theodor Storm:


    Adolf Menzel: Balkonzimmer, 1845


    Ein schönes Beispiel meines Erachtens, um die biedermeierlich-realistische Perspektive von der romantischen zu unterscheiden. Einen Lufthauch, vom Balkon kommend, kann man sich vorstellen, weitere Andeutungen des Natürlichen fehlen, es gibt auch keinen Blick aus dem Fenster, stattdessen die Spiegelung des Interieurs.


    Ob nun allerdings das Bild in meinem Buch oder der Ausschnitt auf dem CD-Cover spiegelverkehrt gezeigt wird, müsste ich erst noch überprüfen.


    :hello: Wolfgang