LIEBLINGSSÄNGER VOTING 2009

  • Liebe Freunde der schönsten Stimmen,


    da das Lieblingssängervoting für viele Taminos interessant ist starte ich auch in diesem Jahr wieder diesen Thread.


    Ihr dürft wie auch im letzten Jahr eure 12 Lieblingssänger (bitte mit Stimmlage) benennen. Das Wertungssystem ist einfach - wenn Ihr eine Rangfolge erstellt, bekommt der Erste zwölf und der Letzte einen Punkt. Erstellt Ihr keine Rangfolge bekommen alle sechs Punkte. (Bitte, bitte keine Durcheinanderwertungen abgeben.)


    Die Auswertung werde ich dann halbjährlich erstellen. Das heißt, ihr dürft in diesem Jahr zweimal Eure Lieblinge posten.


    Viel Spass und


    liebe Grüße


    Maggie

  • Liebe Maggie,


    danke im voraus, daß Du Dich auch dieses Jahr wieder abmühen willst. Und nun meine 12 Lieblinge für das 1. Halbjahr 2009:


    1. Cesare Siepi, Bass, 12 Punkte
    2. Franco Corelli, Tenor, 11 Punkte
    3. Ruggero Raimondi, Bass, 10 Punkte
    4. Giuseppe di Stefano, Tenor, 9 Punkte
    5. Luciano Pavarotti, Tenor, 8 Punkte
    6. Placido Domingo, Tenor, 7 Punkte
    7. Alfredo Kraus, Tenor, 6 Punkte
    8. Leo Nucci, Bariton, 5 Punkte
    9. Nicolai Ghiaurov, Bass, 4 Punkte
    10. Robert Merrill, Bariton, 3 Punkte
    11. Juan Diego Florez, Tenor, 2 Punkte
    12. Thomas Hampson, Bariton, 1 Punkt


    Liebe Grüße aus München


    Kristin

  • Liebe Maggi,


    danke, dass Du diese Arbeit selbstlos wieder übernimmst. Weil die Ergebnisse 2008 so informativ waren, will ich gleich wieder dabei sein.


    -Gottlob Frick 12 Punkte
    -Fritz Wunderlich 11 Punkte
    -Benjamino Gigli 10 Punkte
    -Josef Metternich 9 Punkte
    -Nicolai Gedda 8 Punkte
    -Bernd Weikl 7 Punkte
    -Heinz Holecek 6 Punkte
    -Günther Groißböck 5 Punkte
    -Hans-Peter König 4 Punkte
    -Franz Crass 3 Punkte
    -Kurt Moll 2 Punkte
    -Jean Cox 1 Punkt


    Herzlichst
    Operus

    Umfassende Information - gebündelte Erfahrung - lebendige Diskussion- die ganze Welt der klassischen Musik - das ist Tamino!

  • Wie 2008.


    Leonard Warren, Bar. - 12
    Jussi Björling, Ten. - 11
    Enrico Caruso, Ten. - 10
    Carlo Bergonzi, Ten. - 9
    D. Fischer-Dieskau, Bar. - 8
    Richard Tucker, Ten. - 7
    George London, Bass Bar. - 6
    Cesare Siepi, Bass - 5
    Josef Traxel, Ten. - 4
    Jonas Kaufmann, Ten. - 3
    Charles Kullmann, Ten. - 2
    Ezio Pinza, Bass - 1


    Viele könnte ich auch autauschen, weil sie mir gleich lieb sind,
    es fehlen auch noch mindestens 20.



    :hello:Herbert.

  • Liebe Maggie,


    danke für dein wiederholt lobenswertes Engagement zu diesem Thema.


    Hier ist meine Wertung, wiederum in der Erkenntnis zusammengestellt, daß viele hervorragende Sänger leider nicht erwähnt werden dürfen.


    Dennoch:


    01. Fritz Wunderlich, Tenor 12 P.
    02. Gottlob Frick, Bass 11 P.
    03. Hermann Prey, Bariton 10 P.
    04. Rolando Villazón, Tenor 9 P.
    05. Thomas Quasthoff, Bassbariton 8 P.
    06. Placido Domingo, Tenor 7 P.
    07. Luciano Pavarotti, Tenor 6 P.
    08. Dietrich Fischer-Dieskau, Bariton 5 P.
    09. Wolfgang Windgassen, Tenor 4 P.
    10. Franz Crass, Bass 3 P.
    11. Cesare Siepi, Bass 2 P.
    12. Jussi Björling, Tenor 1 P.


    :hello:

  • Meine Halbjahrswertung sieht so aus.


    Tenor
    Nicolai Gedda
    Fritz Wunderlich
    Jonas Kaufmann
    Rolando Villazon
    Juan Diego Flóres
    José Bros


    Bariton
    Simon Keenlyside
    Hermann Prey
    Bryn Terfel
    Adrian Eröd


    Bassbariton
    Walter Berry


    Bass
    Cesare Siepi

  • Hier meine Liste:
    1. Wolfgang Windgassen
    2. Alfredo Kraus
    3. Franco Corelli
    4. Tito Gobbi
    5. Hans Hotter
    6. Fritz Wunderlich
    7. Gottlob Frick
    8. Cesare Siepi
    9. Carlo Bergonzi
    10. Michael Volle
    11. Piotr Beczala
    12. Gianni Raimondi

  • Giuseppe Danise
    Sesto Bruscantini
    José van Dam
    Franco Tagliavini
    George London
    Hermann Jadlowker
    Richard Tauber
    Fred Destal
    Jussi Björling
    Carlo Tagliabue
    Mariano Stabile
    Joseph Schmidt


    :hello:Heldenbariton

  • Hallo,


    anbei meine derzeitigen Favoriten für das 1. Halbjahr 2009:


    1. E. Caruso (Tenor)
    2. J. Björling (Tenor)
    3. R. Tucker (Tenor)
    4. J. D. Florez (Tenor)
    5. W. Windgassen (Tenor)
    6. G. Lauri-Volpi (Tenor)
    7. F. Tagliavini (Tenor)
    8. E. Bastianini (als Bariton)
    9. F. Wunderlich (Tenor)
    10. L. Melchior (als Tenor)
    11. Josef Metternich (Bariton)
    12. Carlo Bergonzi (Tenor)


    Kipnis, Warren, Christoff, Siepi, Taddei, Moll, Ridderbusch, di Stefano, Valleti, Schorr, Gigli und Rosvaenge aufgrund der Limitierung leider nicht im "Voting".


    Bis dann.

  • Liebe Maggie da fange ich auch an, für das 1. Halbjahr:


    1. Franco Corelli
    2. Cesare Siepi
    3. Ruggero Raimondi
    4. Erich Kunz
    5. Giuseppe di Stefano (in seiner Glanzzeit)
    6. Alfredo Kraus
    7. Paul Schöffler
    8. Boris Christoff
    9. Nicolai Ghiaurov
    10. Fernando Corena
    11. Gottlob Frick
    12. Walter Kreppel


    Liebe Grüße sendet Dir Peter


  • Hallo Heldenbariton,


    "1967 Francesco Molinari-Predelli; Coro e Orchestra del Maggio Musicale Fiorentino
    Leyla Gencer - Maria Stuarda
    Shirley Verrett - Elisabetta
    Franco Tagliavini - Leicester
    Agostino Ferrin - Giorgio Talbot
    Giulio Fioravanti - Lord Guglielmo"


    habe diese und andere "Platten" im Internet gefunden. Handelt es sich wirklich um einen Franco T.?


    Mir ist ein Franco T. unbekannt (muß aber nichts heißen). Ich kenne nur Ferruccio T. (Tenor: 1913-1995).


    Wer ist Franco Tagliavini?


    Bis dann.

  • Es gibt 2 Tenöre dieses Namens (nicht miteinender verwandt):


    1) Tagliavini, Ferruccio, Tenor, * 14.8.1913 Barco bei Reggio Emilia, † 29.1.1995 Reggio Emilia;


    2) Tagliavini, Franco, Tenor, * 29.10.1934 Novellara bei Reggio Emilia



    [Quelle:. Großes Sängerlexikon, Bd. 5, S. 3422) (c) Verlag K.G. Saur]


    LG


    :hello:

  • leben auch nur noch 10% aller bisher genannten???


    ich würde ja wenn,dann nur "noch aktive sänger"(das gleiche gilt beim sängerinnenvoting),zulassen.


    meine reihenfolge werde ich später einstellen.


    lg yago


  • Hallo Yago,


    die Frage ist, welchen Sinn das machen würde. Es ist nach den Lieblingssängern gefragt, warum sollte man da eine zeitliche Beschränkung auferlegen ?


    :hello:
    Sascha


  • Hallo,


    vielen Dank, man lernt nie aus.


    Zu meinem Voting, ich meine:


    - Ferruccio Tagliavini -.


    Bis dann.


  • Vielleicht könnte man die Sache aufteilen:


    I.) Einmal ein Voting über die derzeit aktiven Sänger, die uns im Opernhaus bzw. auf den aktuellen Einspielungen begegnen.


    II.) Zum Zweiten dann ein "Nostalgie"-Voting - hier wäre dann Platz für die "alten Säcke" wie Björling, Warren, Wunderlich, Frick, Schock usw......


    LG


    :pfeif: :pfeif:


  • Es steht jedem frei, einen Thread zu eröffnen und darin die Spielregeln festzulegen. Die Regeln für die von mir gestarteten Votingthreads findet jeder im Eingangsposting. ;)


    LG


    Maggie

  • Leichter ist es ja nicht geworden, denn nachdem wir nicht die wichtigsten Sänger verschiedener Zeitspannen, sondern unsere heutigen Lieblingssänger nominieren sollen, muss auch ich aus dem (mir bekannten) Vollen der ganzen Sängergeschichte schöpfen. Nach Stimmlage entscheide ich mich für diese Spitzengruppe (natürlich immer zu ihrer jeweils besten Zeit und im passenden Repertoire) ohne weiter differenzieren zu wollen:


    Tenor
    Francisco Araiza
    Carlo Bergonzi
    Jussi Björling
    Juan Diego Florez
    Nicolai Gedda
    Fritz Wunderlich


    Bariton
    Piero Cappuccili
    Thomas Hampson


    Bass-Bariton
    (warum die nicht auch einfach Bässe sind, leuchtet mir nicht ein, aber ich folge der Auftelung vom letzten Jahr)
    Walter Berry
    Ruggero Raimondi


    Bass
    Gottlob Frick
    Nikolai Ghiaurov


    Die Stichfrage war für mich immer: "würde ich mir morgen eher eine Platte mit dem oder jenem kaufen"? Zuletzt mussten mit Heppner Prey, London, Schaljapin, Siepi und Terfel fast nur tiefere Register aus der Wertung fallen. Das liegt aber an den Rollen, nicht an den Sängern.


    :hello: Jacques Rideamus

  • Zur Diskussion über das Sänger-Voting erlaube ich mir Anmerkungen. Bei allem Respekt halte ich den Vorschlag von yago zwischen noch aktiven und ehemaligen Sängern zu trennen für kontraproduktiv.Ausdrücklich ist nach Lieblingssängern gefragt. Also geht es um Geschmacksfragen und da sollte m. E. jegliche Auswahl gegeben sein. Wenn zum Beispiel mehr Sängerinnen und Sänger aus der Vergangenheit genannt werden, so wirft genau diese Auswahl ein interessantes Bild auf Popularität, Nachhaltigkeit des Sängerruhms und vergleichende Wertung des Niveaus der Gesangskunst in verschiedenen Epochen. Außerdem sehe ich eine Aufgabe für alle engagierten Opernfreunde darin, das Andenken an Sängerlegenden und Sternstunden der Gesangskunst zu erhalten. Werden Künstler genannt, die kaum jemand mehr kennt, wird das Interesse geweckt, auch diese Interpreten kennenzulernen. Ich akzeptiere die Aussage: "Dem Mimen flicht die Nachwelt keine Kränze" nicht. Für mich brachte es Gustav Mahler auf den Punkt mit seinem Zitat: "Tradition ist nicht Anbetung der Asche, sondern Bewahrung des Feuers". In diesem Sinne sollten wir auch im Tamino-Forum und in unseren Diskussionen das Feuer unserer Begeisterung, welches in der Tradition liegt, bewahren und an die kommende Generation weiterreichen.
    Ich bitte im Voraus um Verzeihung, wenn ich darum bitte, bei der Nennung von überragenden, verdienstvollen Sängerpersönlichkeiten nicht die Bezeichnung "alte Säcke" zu wählen. Wahrscheinlich bin ich hier Purist. Ich empfinde solche Formulierungen jedoch despektierlich. Also bitte bei aller Lust zur saloppen, coolen Sprache Rücksicht auf die Gefühle der Diskussionspartner nehmen. Danke!
    Herzlichst
    Operus
    :hello:

    Umfassende Information - gebündelte Erfahrung - lebendige Diskussion- die ganze Welt der klassischen Musik - das ist Tamino!

  • Meine Lieben,


    12 sind wie immer schreiendes Unrecht, trotzdem (und ohne Wertung):


    Fritz WUNDERLICH
    Luciano PAVAROTTI
    Rudolf SCHOCK (ich kann ihn nicht immer auslassen)
    Carlo BERGONZI
    Giuseppe di STEFANO
    Nicolai GEDDA
    Gerhard UNGER


    Josef METTERNICH
    Ettore BASTIANINI
    Leonard WARREN


    Gottlob FRICK
    Cesare SIEPI


    LG


    Waldi


  • Lieber Operus!


    Dem habe ich nichts hinzuzufügen, bin ganz Deiner Meinung!!! Ich habe eben Stimmen von Sängern und Sängerinnen, noch im Ohr, die leider von uns gegangen sind!! :jubel: :jubel:


    Liebe Grüße sendet Dir Peter aus Wien. :hello: :hello: :hello:

  • Maggies Threadtitel macht es mir leicht auf historische Stimmen zu verzichten, denn das wären für mich Lieblingsstimmen, während zu einem Lieblingssänger für mich eben auch seine Darstellungskunst und Bühnenpräsenz gehören. Dies nur zur Einleitung ;)
    An der Spitze unangefochten :]


    1. Juan Diego Flórez (Tenor) 12 Punkte
    2. Pjotr Beczala (Tenor) 11 Punkte
    3. Francisco Araiza (Tenor) 10 Punkte (der einzige nicht mehr Aktive)
    4. Simon Keenlyside (Bariton) 9 Punkte
    5. Adrian Eröd (Bariton) 8 Punkte
    6. Rolando Villazón (Tenor) 7 Punkte
    7. Zeljko Lucic (Bariton) 6 Punkte
    8. Christian Gerhaher (Bariton) 5 Punkte
    9. Jonas Kaufmann (Tenor) 4 Punkte
    10. Thomas Hampson (Bariton) 3 Punkte
    11. Placido Domingo (Tenor) 2 Punkte
    12. Ruggero Raimondi (Bass) 1 Punkt


    lg Severina :hello:

  • Liebe Severina,


    könnte Dein Voting schon beinahe unbesehen übernehmen (sogar Gerhaher und Eröd, die ich nur von Berichten kenne), aber ich warte nun doch erst einmal diese Saison ab, was evtl. noch so alles an interessanten Stimmen und Darstellern auf mich zukommt. Terfel wird dann höchstwahrscheinlich dabei sein und evtl. kann ich Jonas Kaufmann nach seinem Lohengrin und einem Liederabend noch besser beurteilen. Ist auf jeden Fall total interessant, die Votings zu lesen.


    :hello: Ingrid

  • Zitat

    Original von Ingrid
    Liebe Severina,


    könnte Dein Voting schon beinahe unbesehen übernehmen (sogar Gerhaher und Eröd, die ich nur von Berichten kenne), aber ich warte nun doch erst einmal diese Saison ab, was evtl. noch so alles an interessanten Stimmen und Darstellern auf mich zukommt. Terfel wird dann höchstwahrscheinlich dabei sein und evtl. kann ich Jonas Kaufmann nach seinem Lohengrin und einem Liederabend noch besser beurteilen. Ist auf jeden Fall total interessant, die Votings zu lesen.


    :hello: Ingrid


    Liebe Ingrid,
    genau das ist das Problem, dass meine Liste in einigen Wochen vielleicht auch schon wieder ganz anders aussähe - bis auf die Nr. 1 natürlich! :D Daher begrüße ich es sehr, dass man zweimal im Jahr abstimmen darf. (Eigentlich würde ich gerne monatlich, aber das dürfen wir Maggie nicht antun :untertauch: )
    lg Severina :hello:

  • 1. Luciano Pavarotti
    2. Franco Corelli
    3. Plácido Domingo
    4. Dietrich Fischer-Dieskau
    5. Peter Schreier
    6. Ernst Haefliger
    7. Beniamino Gigli
    8. Mario Del Monaco
    9. Ruggero Raimondi
    10. Ettore Bastianini
    11. Leonard Warren
    12. Giacomo Lauri-Volpi

  • Glücklich und zufrieden dass ich hier mitmachen darf, möchte ich mich nun auch an diesem Voting beteiligen:


    1. Placido Domingo (Tenor)
    2. Cesare Siepi (Bass)
    3. Ettore Bastianini (Bariton)
    4. Eberhard Waechter (Bariton)
    5. George London (Bariton)
    6. Mario Sereni (Bariton)
    7. Giuseppe di Stefano (Tenor)
    8. Gianni Raimondi (Tenor)
    9. Rolando Villazon (Tenor)
    10. Vladimir Chernov (Bariton)
    11. Dimitri Hvorostovsky (Bariton)
    12. Leo Nucci (Bariton)

  • Meine Lieblingssänger sind


    1. Jonas Kaufmann (Tenor)
    2. Placido Domingo (Tenor)
    3. Thomas Hampson (Bariton)
    4. Renato Bruson (Bariton)
    5. Dmitri Hvorostovsky (Bariton)
    6. Kurt Moll (Bass)
    7. Simon Keenlyside (Bariton)
    8. Vladimir Chernov (Bariton)
    9. Leo Nucci (Bariton)
    10. Bulent Bezduz (Tenor)
    11. Ruggero Raimondi (Bass)
    12. Nikolai Ghiaurov (Bass)



    Natürlich habe ich noch viel mehr Lieblingssänger und es fällt mir sehr schwer mich auf zwolf zu beschränken.



    Jolanthe