TMOO - Madama Butterfly

  • EMI 1955


    Orchestra and Chorus of la Scala Milano, Dir.: Herbert von Karajan - 4


    Madame Butterfly - Maria Callas - 5 Wirkt am Anfang wie ein Kind, und ist dann die zermürbte "alte" Frau!
    Suzuki - Lucia Daniella - 5
    Pinkerton - Nicolai Gedda - 4 Nicht die Ideal -Besetzung, aber stimmlich nicht ganz schlecht!
    Sharpless- Mario Borriello - 4
    Rest - 4


    Wertung: 26/6 = 4,33



    TQ - 4 Trotz meiner 3er LP Gesamtaufnahme.

  • NAXOS Historial 1939


    Chor und Orchester des Opernhauses Rom, Dir.: Oliviero de Fabritis - 5


    Madame Butterfly - Toti dal Monte - 5 Dieser kleinen Frau Schmetterling, glaubt man, am Anfang, das Kind, bis zum Zusammenbruch.
    Suzuki - Victoria Palombini - 4,5
    Pinkerton - Benjamino Gigli - 5 Nicht umsonst noch heute so berühmt.
    Sharpless - Mario Basiola - 4,5
    Rest - 4


    Wertung: 28/6 = 4,67



    TQ - 4 Für eine Aufnahme vom Juli 1939 aus Rom.

  • DVD UV 1999


    Orchestra de Paris, Chor von Radiotelevisione Paris, Dir.: James Conlon - 5


    Madame Butterfly - Ying Huang - 5 Wirkt jung und zerbrechlich
    Suzuki - Ning Liang - 5
    Pinkerton - Richard Troxell - 4
    Sharpless - Richard Cowen - 4,5 Sympathischer als es die Partie eigentlich vorschreibt.
    Rest - 4,5


    Wertung: 28/ 6 = 4,67



    BQ + TQ - 5 Ein Film der alles verspricht - und hält!

  • CD Testament 1954



    Rome Opera Teatro Orchestra: Gianandrea Gavazzeni - 5


    Butterfly: Victoria de los Angeles - 5
    Suzuki: Anna Maria Canali - 4,5
    Pinkerton: Giuseppe di Stefano - 5+++ (der stimmschönste Pinkerton, den ich je hörte und wundervoll gestaltet)
    Sharpless: Tito Gobbi - 5
    Rest: - 4,5


    Gesamtwertung: 29/6 = 4,83


    TQ: Mono 1954 - 5


  • Hallo,


    bitte verdoppeln, die Aufnahme ist großartig


    Danke und schöne Grüße


    Kristin

  • Label: RCA


    RCA Italiana Opera Orchestra and Chorus: Erich Leinsdorf – 4 (etwas mehr Emotion täte der Aufnahme gut)


    Butterfly: Leontyne Price - 5
    Suzuki: Rosalind Elias - 5
    Pinkerton: Richard Tucker – 4 (bei aller Bewunderung für seine Gestaltung dramatischer Partien, hier wirkt er stimmlich zu “alt”)
    Sharpless: Philip Maero - 4
    Rest: - 4,5


    Gesamtwertung: 26,5/6 = 4,41


    TQ: 1962 - 4

    Otto Rehhagel: "Mal verliert man und mal gewinnen die anderen".
    (aus "Sprechen Sie Fußball?")

  • Für mich eine der besten:




    Butterfley - Scotto
    Suzuki - di Stasio
    Pinkerton - Bergonzi
    Sharpless - Panerai
    Dir. Barbirolli


    Gesamtbewertung 5


    LG, Bernward


    "Nicht weinen, dass es vorüber ist
    sondern lächeln, dass es gewesen ist"

    Waldemar Kmentt (1929-2015)


  • Decca 1974



    Wiener Philharmoniker/Herbert von Karajan: 4,5


    Mirella Freni (Butterfly): 5
    Christa Ludwig (Suzuki): 4,5
    Luciano Pavarotti (Pinkerton): 4,5
    Robert Kerns (Sharpless): 4


    Rest: 4,5


    Gesamtwertung: 27 / 6 = 4,5


    Tonqualität: 4,5


    Sehr gute Einspielung, die nur knapp an der Höchstwertung vorbeischrammt. Herausragend Mirella Freni in der Titelrolle. Ein paar Patzer des Orchesters hätte man im Studio korrigieren können.

    »Finis coronat opus.« (Das Ende krönt das Werk.) – Ovid