Guter Stoff für ein Libretto?

  • Wenn ich nur irgendeine Ahnung von Notenlehre und Co. hätte, ich hätte mich sicher schon mal amateurhaft an einer Opernkomposition versucht.


    Favoriten von mir für einen Opernstoff :


    "Kinder der Sonne" von Maxim Gorki (Leos Janacek hätte da sicher eine tolle Oper draus gemacht)


    "Moby Dick" von Herman Melville...das Meer, ein Wal und eine Truppe Seemänner...genial, und eine klasse Rolle für einen Bass als Kapitän Ahab

    "Die Glücklichen sind neugierig."
    (Friedrich Nietzsche)

  • "Moby Dick" von Herman Melville...das Meer, ein Wal und eine Truppe Seemänner...genial, und eine klasse Rolle für einen Bass als Kapitän Ahab


    Das kann ich mir sehr gut vorstellen! Hätte wohl ein wenig was vom Fliegenden Holländer.

    »Finis coronat opus.« (Das Ende krönt das Werk.) – Ovid

  • Ja, eine Mischung aus dem Holländer, Billy Budd und ein Schuss Debussys "La mer", aber trotzdem schön düster...wie gesagt, würde mich vor allem die Darstellung des Meeres und die Figur des Ahab reizen.

    "Die Glücklichen sind neugierig."
    (Friedrich Nietzsche)

  • Na, dann verlibrettiere doch lieber "Der alte Mann und das Meer" (als Enzyklopädie der Waljagd ist Moby Dick kaum operntauglich).


    :hello:

    Zerging in Dunst das heilge römsche Reich


    - uns bliebe gleich die heilge deutsche Kunst!

  • Bei der Vertonung von "Moby Dick" würde ich sicher sie Abhandlungen über Walarten, Harpunentechnik und Co. sicher herauskürzen. Davon abgesehen, ist "Der alte Mann und das Meer" auch keine schlechte Idee.


    Mir fällt noch ein "Germinal", "Die Beute" oder "Das Paradies der Damen" von Emile Zola...könnte ich mir sehr gut vorstellen das Bergwerk, die Schwüle des Gewächshauses oder das Treiben im riesigen Kaufhauses.


    Warum nicht mal wieder eine Oper über eine historische Person? Hannibal, Mark Aurel, Eleonore von Aquitanien (gibt es nicht eine "Rosamunde"-Oper über ihre Rivalin?), Katharina die Große, Napoleon...

    "Die Glücklichen sind neugierig."
    (Friedrich Nietzsche)

  • Na, dann verlibrettiere doch lieber "Der alte Mann und das Meer" (als Enzyklopädie der Waljagd ist Moby Dick kaum operntauglich).


    Hemingway ist sicherlich für mehr als eine Oper gut - heißester Kandidat: Wem die Stunde schlägt. Schon deshalb, weil die Arien für Fische (Der alte Mann und das Meer) sich wohl eher im Blubb Blubb erschöpfen müßten.

  • Ein sehr spannendes Thema wäre Jan Hus. Das hätte sogar das Zeug zur tschechischen Nationaloper.

    »Finis coronat opus.« (Das Ende krönt das Werk.) – Ovid