Not Jazz or Classic, aber trotzdem gerne gerade gehört

  • Das m.E. beste Stück auf einem der bekanntesten Alben der Popgeschichte: Pink Floyd - The dark side of the moon - Us and them


    Gestern vor 45 Jahren erschienen.


  • Noch ein Jahr älter: Deep Purple mit dem Album Deep Purple und dem Stück April, einem der ersten Versuche einer Fusion zwischen Rock und Klassik


  • Ein rockiges Hallo und einen Hinweis an alle Rock - und Pop - Fans:
    Seit vielen Jahren bringt der TV - Sender 3 sat am 1. Mai ganztägig Konzertmitschnitte von verschiedenen Solo - Künstlern und Bands.
    So auch morgen. Mit dabei u. a. Bee Gees, Queen, Maffay, Tina Turner und, und, und... Die Rolling Stones sind mit "Havanna - Moon",
    einem Konzert vor 500.000 (!!!) Fans, selbstverständlich auch mit dabei.
    Die genaue Programm - Übersicht findet ihr im Video - Text, S. 860 ff. auf 3 sat.


    Interessenten für das eine oder andere wünscht viel Freude
    CHRISSY

    Jegliches hat seine Zeit...

  • Die Rolling Stones sind mit "Havanna - Moon", einem Konzert vor 500.000 (!!!) Fans, selbstverständlich auch mit dabei.

    Satisfaction... - jetzt als Finale.
    Seit 1 1/2 Std. sehe ich zum wiederholten Male dieses gigantische Konzert der Stones.
    Unglaublich und überaus beeindruckend was diese "alten Herren" nicht nur musikalisch, sondern auch physisch leisten.


    CHRISSY

    Jegliches hat seine Zeit...

  • Allen Rock - und Pop - Fans unter uns, ein herzliches "Hallo"!
    War lange nichts los, hier in diesem Thread, wie ich beim Durchstöbern gerade sehe.
    Deshalb von mir, aus persönlich aktuellem Anlaß, wieder mal ein Beitrag.
    Auf den Tag genau, heute vor 20 Jahren, erlebte ich zum ersten Mal live die "Rolling Stones" im alten Schalke - Stadion in Gelsenkirchen
    in einer überaus gigantischen und phänomenalen Musik - und Bühnenshow - unbeschreiblich toll, großartig und unvergessen.


    CHRISSY
    Hier ein Ausschnitt aus diesem Konzert https://www.youtube.com/watch?v=h_u6GmNXo34

    Jegliches hat seine Zeit...

  • Zitat (Auszug) Vampir im Thread "Bald im TV....."




    Pop around the clock 2018

    Es gibt wieder Konzerte vom Feinsten. Einen Tag lang Musik in 3sat.

    3sat | Montag 31.12.2018 ab 6:00


    Wie ich da gesehen habe, u. a. mit dabei:

    18:45


    HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

    The Rolling Stones: Sticky Fingers

    Fonda Theatre, Hollywood, Los Angeles, USA, 2015

    Erstausstrahlung

    Ganzen Text anzeigenAm 20. Mai 2015 spielen die Rolling Stones einen lange geheim gehaltenen Auftritt im Fonda Theatre in Los Angeles. Auf dem Programm stehen alle Songs des 1971-er Albums „Sticky Fingers“.

    Wie geschrieben steht, ist es eine Erstausstrahlung, die ich daher auch nicht kenne - also "Pflichtprogramm"! Ich bin neugierig und freue mich darauf.

    Nach der IX. Sinfonie von Beethoven, ist das eine halbe Stunde später, dann ein toller musikalischer Kontrast.


    Ergänzend möchte ich für Interessenten hinweisen:

    Auch der TV - Sender Vox, sendet an Silvester ab 6 Uhr ganztätig unter dem Titel "100 Songs, die die Welt bewegten", Hits und Infos aus der Pop - Szene.


    Viel Freude bei der einen oder anderen Sendung wünscht

    CHRISSY

    Jegliches hat seine Zeit...

  • Bildergebnis für dieter birr

    Dieter Birr


    Der Frontmann der besten, beliebtesten und erfolgreichsten ostdeutschen Rockband "PUHDYS"

    feiert heute seinen 75. Geburtstag.


    Gratulation und herzlichen Glückwunsch


    CHRISSY


    Danke für fast 50 Jahre tolle Pop und Rock - Musik mit vielen,vielen super Songs. Bei mind. 30 Konzerten war ich live dabei.

    Neben vielen großartigen Hits mit sinnvollen Texten, immer in deutscher Sprache (!!!), gab es auch mal leicht frivole, originell spaßige Hits, z. B. dieser


    Jegliches hat seine Zeit...

  • Ein spezieller und besonderer Gruß nur für "Joseph II."

    Hallo, lieber Joseph. War vorhin mit dem Auto unterwegs, hatte dabei das Radio an und zwar den Sender R. SA

    und um 11.42 Uhr erklang dieser Hit...



    und ich habe sofort an Dich gedacht und Dir gedanklich einen Pop - rockigen Gruß gesendet.

    CHRISSY

    Jegliches hat seine Zeit...

  • Zitat von chrissy

    Ein spezieller und besonderer Gruß nur für "Joseph II."

    Aha lieber chrissy, die anderen dürfen das nicht anhören, vielen Dank!


    LG Fiesco

    Il divino Claudio
    "Wer vermag die Tränen zurückzuhalten, wenn er den berechtigten Klagegesang der unglückseligen Arianna hört? Welche Freude empfindet er nicht beim Gesang seiner Madrigale und seiner Scherzi? Gelangt nicht zu einer wahren Andacht, wer seine geistlichen Kompositionen anhört? … Sagt nur, und glaubt es, Ihr Herren, dass sich Apollo und alle Musen vereinen, um Claudios vortreffliche Erfindungsgabe zu erhöhen." (Matteo Caberloti, 1643)

  • Aha lieber chrissy, die anderen dürfen das nicht anhören, vielen Dank!


    LG Fiesco

    Aber nein, lieber Fiesco, so war das nicht gemeint. Selbstverständlich darfst (und sollst) Du und andere gerne mithören, wenn es denn interessiert.

    Ich habe mich speziell grüßend nur an Joseph II. gewandt, weil ich sicher weiß, daß dies ein Lieblingshit von ihm ist.

    Außerdem wollte ich vorbeugen, daß sich wieder jemand beschwert, dem so etwas nicht gefällt, der sich aber berufen fühlt,

    seinen ungefragten und unerwünschten "pingeligen" Senf dazuzugeben, wie es in anderen Threads mitunter üblich ist (Regie - Thread z. B.).

    Diejenigen vergessen aber dabei, daß niemand gezwungen wird "Tortenschlachtthreads" oder anderes mitzulesen, geschweige denn, sich zu beteiligen!!!


    Herzliche Grüße

    CHRISSY

    Jegliches hat seine Zeit...

    Einmal editiert, zuletzt von chrissy ()

  • Hildegard Knef


    Für mich soll's rote Rosen regnen


    komponiert von Hans Hammerschmid (*1930)


    Mit 16, sagte ich still:
    ich will,
    will groß sein, will siegen,
    will froh sein, nie lügen.
    Mit 16, sagte ich still:
    ich will,
    will alles oder nichts.

    Für mich soll's rote Rosen regnen,
    mir sollten sämtliche Wunder begegnen,
    die Welt sollte sich umgestalten
    und ihre Sorgen für sich behalten.

    Und später, sagte ich noch:
    Ich möcht verstehen, viel sehen, erfahren, bewahren.
    Und später, sagte ich noch: Ich möcht
    nicht allein sein und doch frei sein.

    Für mich soll's rote Rosen regnen,
    mir sollten sämtliche Wunder begegnen,
    das Glück sollte sich sanft verhalten,
    es soll mein Schicksal mit Liebe verwalten.

    Und heute, sage ich still:
    Ich sollt
    mich fügen, begnügnen,
    ich kann mich nicht fügen,
    kann mich nicht begnügnen:
    will immer noch siegen.
    will alles, oder nichts.

    Für mich soll's rote Rosen regnen,
    mir sollten ganz neue Wunder begegnen, mich fern vom alten neu entfalten, von dem, was erwartet, das meiste halten.
    Ich will, ich will

    Schöner Text, schöne Melodie. Das Vibrato bei Rosen, regnen und begegnen ... gefällt mir. ;)

    Ich hör's in Dauerschleife.

    Danke!


    Zur Zusammenarbeit des Komponisten mit Hildegard Knef weiss Wikipedia


    1966 (...lernte Hammerschmid anlässlich einer Fernseh-Silvestershow die Schauspielern, Chansonsängerin und Autorin Hildegard Knef kennen. Der Komponist und Arrangeur war von 1967 bis 1975 musikalischer Leiter der meisten Aufnahmen von Knef. Die Texte zahlreicher Titel stammten von der Interpretin selbst. Die Zusammenarbeit zwischen Knef und Hammerschmid umfasste insgesamt sieben Musikalben. Bekannte Lieder des Autorenteams sind unter anderem Von nun an ging’s bergab, Für mich soll's rote Rosen regnen und Ich brauch’ Tapetenwechsel."


    .

    Die Beschäftigung mit Musik, selber spielend, hörend, im Nachdenken über sie und in der Diskussion im Forum soll Freude bereiten.

    Den Bratschenklang liebe ich wie der anderer tief klingender Instrumente: Bariton-Saxophon, Bassklarinette, Fagott, Kontrabass spiele ich neben anderen selber. Schubert ist mein Lieblingskomponist. Musik geniesse ich.

    .

  • Gerade in einem Thread zur Erinnerung an Udo Jürgens ein Stück von Alexandra verlinkt (Illusionen), dessen Text Jürgens geschrieben hat.


    Ein weiteres Stück von Alexandra, das mir immer gefallen hat, ist dieses hier:


  • "Thanks for the Dance" ist seit ein paar Tagen bei mir auf Dauerrotation - hat mich zu Tränen gerührt... Aber er war - zumindest dem offiziellen Titel nach - kein "Sir".

    :-)

    Hear Me Roar!