Orgelmusik zu Pfingsten

  • Hallo!


    Passend zum aktuellen Stand des Kirchenjahres die Frage, was ihr so an Orgelmusik zu Pfingsten kennt, liebt und schätzt. Selbstverständlich die entsprechenden "Lieblingsuafnahmen".


    Literatur gibt es ja en masse: Vertonungen und Choralbearbeitungen von "Komm Schöpfer Geist" oder "Veni Creator" und und und...


    Besonders mag ich natürlich Bachs und Buxtudes Choral-Bearbeitungen, aber auch viele kleine unbekanntere "Schätzchen" des Barock sind wirklich reizend.


    Wohl eines der umfangreichsten Werke über "Veni Creator" ist von Maurice Duruflé: "Prélude, Adagio et Choral varié sur le thème du Veni Creator Spiritus". Hier nimmt Duruflés eigenen Aufnahme an der Orgel der Kathedrale von Soisson einen besonderen Platz im Regal ein. Sehr schön daran: Im letzten Satz werden dei entsprechenden Strophen des Pfingshymnus von einer Choralschole im Wechsel mit den Variationen vorgetragen.


    Wer es "moderner" haben will: Olivier Messiaens "Pfingstmesse". Da gibt es einige gute Aufnahmen, besonders Olivier Latry ist hier zu nennen oder eben (trotz verstimmer Orgel und schlechter Aufnahmequalität): der Komponist höchstselbst an "seiner" Orgel in der Trinité-Kirche...


    Gruß
    Karsten

  • Zitat

    Original von Karsten
    Wohl eines der umfangreichsten Werke über "Veni Creator" ist von Maurice Duruflé: "Prélude, Adagio et Choral varié sur le thème du Veni Creator Spiritus" [...]


    Salut,


    ein weiteres umfangreiches Werk schrieb Gustav Mahler zu dieser Thematik [8. Sinfonie]. Bei mir sehr beliebt...


    Zierlich, klein und nett dagegen W. A. Mozarts Veni, Sancte Spiritus KV 47.


    Bien cordialement,
    Ulli

  • Zitat

    Original von Karsten
    Wohl eines der umfangreichsten Werke über "Veni Creator" ist von Maurice Duruflé: "Prélude, Adagio et Choral varié sur le thème du Veni Creator Spiritus".


    Ein bei mir sehr beliebtes Werk Duruflés.
    Habe zwar nur eine Aufnahme des Werkes, die ist aber besonders hervorzuheben:



    Friedhelm Flamme
    cpo



    Besonders der Variationssatz ist fantastisch.



    Gruß, Peter.

  • Von Timothy Bond interpretiert gibt es ein Orgelwerk von John Lambert (1926-1995)


    Veni creator Spiritus, das auf dieser CD enhalten ist.



    .

    Die Beschäftigung mit Musik, selber spielend, hörend, im Nachdenken über sie und in der Diskussion im Forum soll Freude bereiten.

    Den Bratschenklang liebe ich wie der anderer tief klingender Instrumente: Bariton-Saxophon, Bassklarinette, Fagott, Kontrabass spiele ich neben anderen selber. Schubert ist mein Lieblingskomponist. Musik geniesse ich.

    .