Hilary Hahn: Große Geigerin der Gegenwart

  • Dann füge ich noch Korngolds Violinkonzert op. 35 hinzu.

    ..., eine spezifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifizierbar.
    -- Aydan Özoğuz

  • Also, moderato, was du alles ausgräbst! Man sieht übrigens deutlich, dass die Beckenarbeit von Hilary besser ist als die der beiden Männer (und das Spiel sowieso). Also 1000 Dank, und mehr davon!!

    Dein Wunsch ist mir Befehl. Hilary Hahn hatte bereits einen Auftritt bei den beiden Herren von 2Set Violon. Brett Yang und Eddy Chen habe ich übrigens einen eigenen Thread gewidmet. TwoSet Violon - das You Tube Duo


    .

    Alleen / Alleen und Blumen // Blumen / Blumen und Frauen // Alleen / Alleen und Frauen // Alleen und Blumen und Frauen und / ein Bewunderer


    Aus Solidarität mit Eugen Gomringer habe ich die Übersetzung eines seiner Poeme gesetzt, weil dieses Gedicht, das sich an einer Hausfassade in spanischer Sprache befindet, überpinselt werden muss. Grund: Sexismus-Vorwurf
    .

  • Ich schätze Hilary Hahn besonders seit einem Konzert in Düsseldorf vor Jahren mit dem St.Francisco Orchestra unter M. Tilson Thomas. Das erste Stück war eine schöne Reminiszenz von John Adams "My Father Knew Charles Ives". Danach kam Hilary Hahn mit dem wunderbaren Violinkonzert von Strawinski. Dort gibt es ein paar Passagen, in der sich die Solistin und die erste Konzertmeisterin die Bälle zuspielen. Da ich keine Lust hatte, 45 Minuten Tschaikowski "Rokoko-Variationen" zu hören, begab ich mich zum Ausgang. Und wer kam violinenbewehrt die Treppe herunter? Hilary herself. Wir unterhielten uns kurz in einem Gemisch aus Englisch und Deutsch, dann bekam ich mein Autogramm (es war Nr. 3, mehr besitze ich nicht, mehr brauche ich auch nicht).

    Dürfen Vegetarier/Veganer eigentlich Hunde und Katzen halten?

  • Geigen- und Cello-Fans haben offensichtlich eine besondere Vorliebe für Analog-Aufnahmen auf Vinyl. Jedenfalls sind die Klassik-Platten, die bei ebay die höchsten Preise erzielen (oft drei-, manchmal vierstellig, z.B. bei Johanna Martzy), meist Platten von Geigern oder Cellisten, bevorzugt von den Solosonaten und -Partiten von JSB. So ist es vielleicht auch zu erklären, dass die Aufnahme mit Solopartiten eines lebenden Komponisten, die Hilary Hahn in Auftrag gegeben hat, die 6 Partiten von Anton Garcia Abril bisher nur auf Vinyl erschienen ist. Die 8-15 minütigen Stücke sind in einer sehr gemässigten Tonsprache gehalten und dürften Hörern, die mit Bachs oder Ysayes Solowerken keine Probleme haben, ebenfalls ansprechen. Die 6 Stücke tragen übrigens Titel, deren Anfangsbuchstaben dann den Namen HILARY ergeben. Die Möglichkeiten, die ein Fold-Out-Cover bietet, nämlich viel Text unterzubringen, wurde leider gar nicht genutzt. Man erfährt nichts über den Komponisten und nichts über seine Zusammenarbeit mit der Geigerin, schade! Die Photos der Geigerin entschädigen dafür nur zum Teil.