Aber bitte mit Stil - Klassik nicht von der Stange

  • Tamino leistet sich den arbeitsaufwändigen Luxus, den Besucher nicht mit einer einzigen Darstellung zwangszubeglücken, sondern bietet die Auswahl zwischen mehreren Darstellungsarten. Jeder Besucher kann über das Stil-Menü am unteren Seitenrand zwischen mehreren Darstellungsarten wählen:


    • WoltLab Basic - Nahezu unveränderter Basis-Stil des Lieferanten der Foren-Software.


    • WoltLab Blue Sunrise - Standard-Stil von WoltLab. Geringfügig abgeändert (die Schriften wurden etwas größer gemacht; gelegentlich wird der Hintergrund gewechselt; wie auch beim Basis-Stil wurde die lächerlich kleine Schrift des Beitragseditors durch etwas lesbareres ersetzt).


    • Tamino Blue - Tamino Stil mit größeren Schriften gegenüber den Originalstilen und einem eigenständigen Design.


    • Tamino Red - Wie Tamino Blue, aber mit Rot als Grundfarbe.


    • Tamino Classic - Eine Reminiszenz an einen Stil im alten Tamino-Forum. Er besitzt noch größere Serifenschriften und ist damit für hochauflösende Bildschirme prädestiniert, wo er ein außerordentlich schönes und gut lesbares Schriftbild liefert.


    • Tamino Net - (am 23.5.2011 veröffentlicht). Ein Stil, der für die Anzeige auf Netbooks und Tablets optimiert ist. Er nutzt das kleine Display optimal für die Beiträge aus und besitzt sehr gut lesbare Schriften. Der Stil für alle, die auch unterwegs auf Tamino nicht verzichten wollen.


    Die Stile können über das Menü jederzeit und beliebig oft gewechselt werden. Im Profil kann man einen bevorzugten Stil als Standard definieren.

    Ciao


    Von Herzen - Möge es wieder - Zu Herzen gehn!



  • Nachdem die Roten und die Blauen im Forum schon mit Stilen bedacht wurden, sind ab sofort auch die Grünen mit einem Stil vertreten. Allerdings sollten damit die Farbspiele zu einem Ende kommen, denn ich kann nicht glauben, dass ich mich dazu durchringen werden kann, einen Stil mit Schwarz als Grundfarbe zu kreieren, denn Tamino will weder traurig noch makaber erscheinen - die Schwarzen werden also wohl aus optischen Gründen diskriminiert bleiben.

    ;)


    Um aber auf den ernsthaften Zweck zu kommen: es gibt ab sofort einen neuen Stil für die freie Verwendung, und zwar Tamino Net. Gedacht ist er für die Verwendung auf Subnotebooks, Netbooks und Tablets. Um auch auf diesen Geräten mit kleineren Displays Tamino genießen zu können, wird bei diesem Stil der vorhandene Platz besser ausgenutzt und die Schriften sind für bessere Lesbarkeit noch einmal relativ etwas größer.


    Damit kann man auch unterwegs in Tamino stöbern. Da aber naturgemäß nicht alle Varianten von kleinen Displays durchprobiert wurden, können Erfahrungswerte bzw. Wünsche zum Design im internen Bereich deponiert werden.


    :hello:

    Ciao


    Von Herzen - Möge es wieder - Zu Herzen gehn!