The King's Singers - Export-Schlager aus England

  • Cher dottore,


    Du meinst vermutlich dieses hier?



    Klar, das ist auch großartig gesungen, aber die Intention der King´s Singers war eine ganz andere, von "Innsbruck, ich muß Dich lassen" über moderne Stücke mit teilweise sehr schroffen Akkorden bis zu "Kleiner grüner Kaktus" und "So it goes". Ich hatte so etwas erwartet und war entsprechend nicht enttäuscht, ja, ich kam ganz beschwingt aus dem Konzert raus und werde versuchen, "So it goes" ebenfalls auf das Programm eines der Chöre zu bringen, in denen ich singe.


    Daß die Leute immer lange klatschen müssen, ist schon bedauerlich, es könnte sonst in den verfügbaren 2 h einiges mehr gesungen werden.

  • Ihr habt natürlich Recht, das Konzert der King´s Singers in Essen war schon toll. Es lag halt an meiner persönlichen Stimmung, dass der Funke nicht so recht überspringen wollte. Was ich immerhin mitbekommen habe, ist die Tatsache, dass trotz neuer Sänger die Formation nach wie vor zu den besten der Welt zählt. Das ist unstrittig.

    Der Fanatismus ist die einzige "Willensstärke", zu der auch die Schwachen und Unsicheren gebracht werden können (Nietzsche)

  • Das Stück M.L.K (Martin Luther King) im Vergleich der Versionen der "alten" Generation oben (Beitrag 33) und der neuen, die (weitgehend) zur Zeit auftritt.


  • Die "Neuen" (alle bis auf den rechten Bariton) waren heute Abend in Iserlohn, immer noch das NonplusUltra für kleine Chöre, aber imho nicht mehr gaaaanz so zwingend wie die Generation davor.



    Der zweite Counter (der rechtsstehende) ist zudem inzwischen auch ersetzt, der Ersatz bewirkte aber meiner Meinung nach keine Qualitätseinbuße.


    Wie seht Ihr das?

  • Die aktuelle Besetzung der King's Singers hat in der Corona Isolation dieses Arrangement von Philip Lawson des Traditionell Down to the River to Pray aus den Appalachian Mountains eingespielt.


    Patrick Dunachie - countertenor

    Edward Button - countertenor

    Julian Gregory - tenor

    Christopher Bruerton - baritone

    Nick Ashby - baritone

    Jonathan Howard - bass




    You are the New Day ist ein Neujahrslied von John David in einem Arrangement von Peter Knight.



    .

    Es bleiben übrig die Worte eines Dichters:

    Es sind nicht die, bei denen Logen applaudieren

    Die Worte leben und kriechen

    auf allen vieren ....


    Majakowski

  • Beim Projekt Stay At Home Choir haben 732 Sänger und Sängerinnen aus 52 Ländern mitgewirkt. So will man dem Umstand entgegenwirken, dass man wegen der Corona-Krise sich nicht zum gemeinsamen Singen treffen kann.


    Die King's Singers haben sich mit einem Arrangement des ehemaligen Mitgliedes Bill Chilcott beteiligt. Sie singen den Billy Joel Song And So It Goes.


    .

    Es bleiben übrig die Worte eines Dichters:

    Es sind nicht die, bei denen Logen applaudieren

    Die Worte leben und kriechen

    auf allen vieren ....


    Majakowski

  • Auf zwei CDs der King's Singers möchte ich hinweisen.


    Diese mit 25 Weihnachtslieder aus verschiedenen Epochen der Musikgeschichte:



    Auf dieser sind A Capella Lieder aus Ländern rund um den Erdball als völkerverbindenden Gesang vereinigt.




    Ein Schmankerl als Zugabe:


    Mit dem Countertenor Jakub Józef Orliński haben die King's Singer 2020 eine coronabedingte Aufnahme von Henry Purcells Music for a while realisiert.


    Es bleiben übrig die Worte eines Dichters:

    Es sind nicht die, bei denen Logen applaudieren

    Die Worte leben und kriechen

    auf allen vieren ....


    Majakowski

  • Viel über das Besondere der King's Singers erfährt man in diesem, für den Google Konzern aufgenommenen Interview. Es gehörten diesem Ensemble in 52 Jahren 26 verschiedene Mitglieder an. Das über eine Stunde dauernde, untertitelte Gespräch mit den Sängern der Besetzung des Jahres 2020 wird durch Gesangsnummern des Albums Finding Harmony unterbrochen.



    Im Sender Classic FM haben die King's Singers über die Macht der Musik gesprochen. Sie haben Fragen der Hörer zum Gesang, zum Leben als tourendes Vokalensemble und natürlich zur besonderen Kraft der Chormusik beantwortet. Sie waren auf Promotour ihres Albums Finding Harmony.


    .

    Es bleiben übrig die Worte eines Dichters:

    Es sind nicht die, bei denen Logen applaudieren

    Die Worte leben und kriechen

    auf allen vieren ....


    Majakowski

  • Der leichten Muse der Close Harmony haben sich The King's Singers seit ihren Anfängen 1968 immer wieder gewidmet. im Notenarchiv des Ensembles ist ein riesiger Schatz an Bearbeitungen bekannter Melodien für A Cappella Gesang. Und ständig kommen neue hinzu. Das Label Signum classics, bei dem die Aufnahmen der King's Singers erscheinen, hat eine eigene The-King's-Singers-Reihe mit diesem Liedrepertoire. Es sind Neuaufnahmen in bester Aufnahmetechnik. Teilweise sind sie auf anderen CDs bereits einmal erschienen. Einziger Wermutstropfen der bisherigen drei CDs: Die Spieldauer ist für eine CD sehr, sehr klein: Volume 1: 23 min 46s, Volume 2: 30 min 39s, Volume 3: 19 min 09s. Dafür ist der Preis im mittleren Bereich.


    Es bleiben übrig die Worte eines Dichters:

    Es sind nicht die, bei denen Logen applaudieren

    Die Worte leben und kriechen

    auf allen vieren ....


    Majakowski