Aktuelle Klassik-Sonderangebote

  • Ich habe gestern meine Höreindrücke nochmal überprüft und würde den Zyklus heute auch nicht mehr wirklich empfehlen. "Gegen den Strich gebürstet" trifft es wirklich gut. Irgendwie ist es gegen den natürlichen Lauf der Musik. Das schließt freilich einige interessante Einfälle gar nicht aus.


    Letztlich will ich dich aber nicht zum Kauf drängen, auch wenn der Zyklus von 15 Bewertungen insgesamt auf 4/5 Sternen kam.

    »Finis coronat opus.« (Das Ende krönt das Werk.) – Ovid

  • Na also, die warnenden Stimmen mehren sich doch deutlich. Man muss anscheinend noch nicht einmal eine komplette Symphonie abgehört haben, um zu erkennen, was da alles fehlinterpretiert wurde ... das Reinhören in ein paar jpc-Sound-Schnipsel tut's anscheinend auch schon.
    Wen wundert's denn da noch, dass die Universal den komletten Zyklus nach nur wenigen Jahren bereits verramscht.


    Grüße,
    Garaguly

  • Ende der Woche bringt BERLIN CLASSICS eine Tripel-CD mit der Kombination Gustav Mahler - Kurt Sanderling auf den Markt. Ich kenne diese Aufnahmen noch nicht, da Sanderling aber Schostakowitsch und Sibelius so hervorragend hinbekommen hat, hoffe ich, dass dies auch bei Mahler so sein wird (Symphonien Nr. 9 und 10, letztere in der Cooke-Version, dazu dann noch "Das Lied von der Erde"). Also, bestellt ist das Böxchen schon mal.

    Und der Preis von 17,99 für so 'ne Dreier-Box rechtfertigt wohl das Posting in diesem Thread.
    Die Aufnahmen stammen aus den späten 70ern/frühen 80ern.


    Grüße,
    Garaguly

  • Ich habe den Zyklus von Pletnjow/Pletnev schon länger. Sooo schlecht ist er bestimmt nicht. Ich denke, es kommt stark auf den Erwartungshorizont an. Es ist einer meiner "speziellsten" Zyklen, wohl keiner für den Einstieg, aber doch interessant. Ich mag allerdings auch die Tschaikowskij-Symphonien unter diesem Dirigenten ziemlich. Für 15 EUR kannst du nichts falsch machen, würde ich sagen. Selbst wenn dir acht der neun Symphonien gar nicht gefallen, wäre der Preis für eine, die dir gefällt, ja noch im Rahmen.


    sehe ich auch so. ich habe die ga schon länger und fand sie z.t. recht spannend. allerdings ist die 1. in einer rceht vermatschten aufnahmetechnik aufgenommen. man erschreckt fast, wenn man den beginn der sehr gut aufgenommenen 3. anschließend hört. mir gefallen die sonderbarkeiten, die rubati, die es bei ihm gibt, sehr gut. gerade bei der 6. ich habe es nicht bereut. kein meilenstein, aber interessant. ich glaube meine 19. ga der beethovenschen symphonien :-)

    --- alles ein traum? ---


    klingsor

  • Hier mal ein regionales Sonderangebot für Südbaden:


    bei Rombach in Freiburg habe ich gestern die 107-CD-Box 'Vermächtnis' von Wilhelm Furwängler für 100 EUR stehen sehen:



    Die hat sich scheinbar nicht verkauft, was mutmaßlich an deren altem Preis von 400 € gelegen haben dürfte. :pfeif: Daneben stand noch eine fast ebenso dicke Maria Callas-Box für 50 €, die ich aber nicht näher in Augenschein genommen habe.


    Mindestens einen Freiburger unter uns habe ich mittlerweile schon ausmachen können - vielleicht interessiert es ja jemanden... :)

  • Aufgepasst!!


    NEU beim Werbepartner mit den drei Buchstaben:



    GROSSE BIS-SONDERAKTION!


    Hier gilt's nur noch: Zugreifen! :!: :!: :yes: :yes:

    Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

  • Hallo Maurice,


    das BIS-Angebot habe ich gerade mal durchgesehen. Die BIS-CD´s, die ich gerne hätte sind auf Hochpreis geblieben (Jon Leifs zum Beispiel) und bei den Kalevi Aho Sinfonien ist nur die Nr.12 preiswert (da warte ich ohnehin auf die GA!).
    Sonst bin ich mit den "BIS-spezifischen Komponisten" aus dem Norden bereits eingedeckt.
    ;) Auf BIS mit den Orchestern hole ich mir sowieso keinen Russen.


    :D Viel heisse Luft bei jpc!


    Nix dabei ... Geld gespart !

    Gruß aus Bonn, Wolfgang

  • ;) Auf BIS mit den Orchestern hole ich mir sowieso keinen Russen.


    @ Wolfgang: Ausnahmen bestätigen die Regel!


    Meine Ausnahme: Rachmaninov, Symphony No 3, Singapore SO, Lan Shui …


    Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

  • … und unser Werbepartner bietet in Aktion:



    Die komplette Serie »The Romantic Piano Concerto« jeweils zum halben Preis …


    Gute Gelegenheit … :thumbsup:

    Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

  • leider wurde nicht erwähnt "wo" ?
    bei dem Werbepartner, von dem das Bild stammt, aber nicht ........

    Die Weisheit Des Lebens Besteht Im Ausschalten Der Unwesentlichen Dinge
    -- aus china --

  • Was meinst du mit wo? Das ist die Brillantausgabe, die dritte, glaube ich! Und der Preis stieg schon um über 30 Euro über Nacht ... aber immer noch günstig ...

  • Was meinst du mit wo? Das ist die Brillantausgabe, die dritte, glaube ich! Und der Preis stieg schon um über 30 Euro über Nacht ... aber immer noch günstig ...


    amazon hat den Überblick selbst nicht. Da gibt es immer weder Preissprünge und gelegentlich echte Schnäppchen, weil man nicht aufgepasst hat. Vor allem muss man höllisch aufpassen, von einer Aufnahme gibt es nebeneinander verschiedene Versionen vielleicht eine für 7,99, in einer anderen Ausgabe 24,99.


    Wer so viel Bach stellen kann, muss dann noch den langen Atem haben, etwa die Bach-Kantaten mit diesen Interpreten zu hören ( ich hatte ihn nicht...)


  • amazon hat den Überblick selbst nicht. Da gibt es immer weder Preissprünge und gelegentlich echte Schnäppchen, weil man nicht aufgepasst hat. Vor allem muss man höllisch aufpassen, von einer Aufnahme gibt es nebeneinander verschiedene Versionen vielleicht eine für 7,99, in einer anderen Ausgabe 24,99.


    Hierzu am Rande: Mir ist es vor nicht allzu langer Zeit gelungen, den Karajan-Ring neu bei amazon (nicht gebraucht, nicht marketplace) für 8,99 Euro (sic!) zu ergattern. Mit Sicherheit ein Versehen des Anbieters am Urwaldfluß, das "Angebot" war nur wenige Stunden online. Sehr hilfreich ist es da, seinen Wunschzettel (der bei mir eher den Charakter eines immer länger werdenden Merzettels hat) bei einem Preisbeobachter hochzuladen.

    mfG Michael


    Eine Meinungsäußerung ist noch kein Diskurs, eine Behauptung noch kein Argument und ein Argument noch kein Beweis.

  • Aus dem aktuellen Naxos-Newsletter:

    Zitat


    J.S. Bach - Kantaten BWV 36, 61 + 62
    Georg Christoph Biller / Thomanerchor Leipzig


    Mit den Kantaten „Schwingt freudig euch empor“, BWV 36 und „Nun komm, der Heiden Heiland“, BWV 61 und BWV 62, hat der Thomanerchor Leipzig unter seinem Leiter Georg Christoph Biller Werke eingespielt, die Johann Sebastian Bach für die Aufführung am Ersten Advent komponierte. Dies ist Folge vier der zehnteiligen Serie „Das Kirchenjahr mit Johann Sebastian Bach“.


    Normalerweise 15,25 EUR, bis zum 24. Dezember 2012 nur 16,95 EUR!



    :hahahaha:

    Einer acht´s - der andere betracht´s - der dritte verlacht´s - was macht´s ?
    (Spruch über der Eingangstür des Rathauses zu Wernigerode)

  • In Bezug auf die weiter oben erwähnte Gesamtausgabe: Ich habe kurz nach dem Erscheinen des Beitrags im Forum bei amazon nachgeschaut (ohne Kaufabsicht) und fand sie für 55.90 Euro angeboten - nebst einem "Fashion-Gutschen" für 10 Euro, den jeder Besteller zusätzlich erhalten solle. Heute früh war der Spuk jedoch vorbei.....
    Wahrscheinlich haben alle Tamino Mitleser die Kassette geordert - und nun ist sie (zu diesem Preis) bereits ausverkauft..... :P


    mfg aus Wien
    Alfred

    Interpreten SIND Sklaven !

  • Und der Preis stieg schon um über 30 Euro über Nacht ... aber immer noch günstig ...


    Sicher. Aber das ist schon seit Jahren in etwa der Preis der Brilliant-Bach-Edition (soweit sie jeweils verfügbar war).

    Ciao


    Von Herzen - Möge es wieder - Zu Herzen gehn!



  • Mozart - Die kompletten Sinfonien - Christopher Hogwood


    Wer diese Box noch nicht hat, kann jetzt günstig zugreifen.
    Aktuell kostet diese Box bei amazon.fr nur 29,99 Euro plus 6,00 Euro Versand.
    Damit ist diese Box viel günstiger, als wenn man sie bei amazon.de bestellt.
    Für amazon.fr benötigt man eine Kreditkarte. Der Versand nach Deutschland erfolgt oft aus Deutschland, obwohl man bei bei amazon.fr bestellt.
    (Die Sinfonien-Box gibt es auch als Neuauflage(mit anderem Cover), die jedoch etwas teurer ist als die Erstausgabe.)

    mfG
    Michael


  • Amazon meldet, das gäbe es bald als Angebot; ist zwar so schon günstig, aber für Einsteiger zu Schütz wäre es dann bei 20 Mäusen ein Muss:

  • Und nochmals preislich gerutscht:



    Zuschlagen … ;)

    Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

  • Beim Urwaldfluss kann man derzeit wieder


    3 CDs für 15 Euro


    erwerben. Zur Auswahl stehen etwa 800 Klassik-CDs. Das Durchstöbern macht durchaus Sinn: Ich habe mir das 2. und 3. Opernalbum von Jonas Kaufmann und die viel gelobte Aufnahme von Schuberts 9. unter Horst Stein ausgewählt!


    :hello: LT

  • … und die viel gelobte Aufnahme von Schuberts 9. unter Horst Stein ausgewählt!


    Dann bekommst Du ja ein sehr gutes, unschädliches (Ein)Schlafmittel! :baeh01:


    Trotzdem: viel Freude damit!

    Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

  • Hallo Maurice,


    ich kenne diese Aufnahme nicht, habe mir aber die Hörschnipsel angehört: zum Einschlafen fand ich indes diese Interpretation nach diesen Klangbeispielen nicht. Den Zuschlag für diese CD verdanke ich der Kritik:



    W. Pfister in FonoForum 6 / 02: "Schöne Streicherfarben in der Einleitung, ein apartes Holzbläserkolorit - und alle so abgemischt, dass es der orchestralen Transparenz zugute kommt. Stein setzt auf großbögiges Musizieren, was sich in den Übergängen besonders vorteilhaft auswirkt."


    Nun, ich lasse mich überraschen!


    :hello: LT

  • Es ist soweit: Eine weitere Beethoven-GA wird verramscht … :pfeif:


    Beethoven, L.v.
    Symphonien Nr. 1-9;
    Klavierkonzerte Nr. 1 & 2;
    Fidelio op. 72


    Wiener Philharmoniker, City of Birmingham Symphony Orchestra,
    Berliner Philharmoniker, Simon Rattle
    Lars Vogt, Piano
    Barbara Bonney, Birgit Remmert, Kurt Streit,
    Thomas Hampson, Thomas Quasthoff,
    Angela Denoke, Jon Villars, Laszo Polgar,

    Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)


  • Und das für nur 9,99!!!! Wenigstens hätten sie 19,99 dafür verlangen können. Das hätte noch eine gewisse Würde und fände gewiss seine Käufer. Mann, Mann, Mann ... das sind doch Pyrrhus-Siege, die die Labels da feiern.


    Grüße,
    Garaguly