Vorfreude auf kommende musikalische Ereignisse

  • Solltest du dich ebenfalls noch für Freitag entscheiden, sag gerne mal Bescheid!

    Ich kann leider heute nicht, was mich nun doch etwas mehr ärgert, nachdem ich soeben von der Änderung in der Besetzung gelesen habe: Schager singt für Cutler den Apollo.

    mfG Michael


    Eine Meinungsäußerung ist noch kein Diskurs.

  • Im Rahmen der zur Zeit in Dresden stattfindenden Musikfestspiele werden wir noch folgende Konzerte besuchen und freuen uns schon darauf:


    Sonntag, 02.06.19: – Semperoper Klavierrecital Hélène Grimaud (Chopin, Debussy, Schumann, Satie, Silvestrov)


    Mittwoch, 05.06.19: Kulturpalast, Gastpiel des Orchesters des Mariinsky – Theaters, Leitung Valery Gergiev (Werke von Skrjabin und Tschaikowski – Sinfonie Nr. 4)


    Sonnabend, 08.06.19: Schauspielhaus, Gastspiel des Bayerischen Junior Balletts München mit dem „Triadisches Ballett“ von Oskar Schlemmer (hier sind wir völlig „unbeleckt“ und lassen uns überraschen)


    Montag, 10.06.19: Palais im Großen Garten, Belcea Quartet mit je 2x Streichquartetten von Haydn und Janácek

    (Konzert mit Hagen – Quartett hatten wir bereits, dieses war für uns angesichts des Rufes, welches dieses besitzt, enttäuschend gewesen)

  • Ich habe jetzt in meiner neuen musikalischen Heimat, der Essener Philharmonie, 5 Konzerte fest gebucht, dazu weitere nach Bedarf. In der Reihe Alte Musik gibt es immer Karten an der Abendkasse. Hier meine Liste, ohne Daten und durcheinander. Wenn kein Orchester angegeben ist, spielen die Essener Philharmoniker.

    1. Orchestre de Champs-Elyées: Brahms Doppelkonzert, Dvorak 8. (meine Lieblingssinfonie von Dvorak)

    2. Strawinski Apollon, Schostakowitsch 15

    3. Le Concert d´Astrée: Rameau, Campra

    4. Händel Orlando, Franco Fagioli

    5. Bamberger Symphoniker, Ravel, Mahler 4

    6. Beethoven 10. (rekonstr. 1. Satz), Schuberts große S.

    7. Mahler 1, SWR-Orch., Currentzis

    8. Isabelle Faust, Bach Violinkonzerte

    9. Bruckner 4

    10. Karfreitag: Matthäuspassion Herreweghe ( der absolute Höhepunkt)

    11. Mahler 3

    12. Bruckner 8, Gewandhaus, Nelsons

    13 Dvorak 7

    14. Bruckner 9, Symph.Orchester des BR, Jansons

    15. Händel Alexanderfest

    16. Gurrelieder

    17. Dresdner Kammerchor, Schütz

    18. Bruckner, Messe 2, Sinf 2, Herreweghe

    19. Brahms 4

    20. Alle Brandenburgischen Konzerte, Concerto Copenhagen

    21. Les Arts Florissants, Gesualdo Madrigale

    22. Mahler Lieder (Gerhaher), Bruckner 6 (Mahler-Jugendorchester, Blomstedt)

    23. Weihnachtsoratorium zum Mitsingen


    Und das ist nur Essen. Duisburg, Düsseldorf, Bochumer Symphoniker, Dortmund, Neue Westfälische Philharmonie sind noch nicht drin, Essen aber ist von hier am bequemsten. Die Fahrt mit der Bahn ist im Ticketpreis mit drin! Take that, Berliner und Münchner!

    In keiner Gegenwart kann gewusst werden, wie sie hätte anders werden können, als sie geworden ist (Jörg Maurer).

  • Und das ist nur Essen.

    Beneidenswert!! Spitzenorchester, Spitzenprogramme, Spitzendirigenten.


    La Roche

    Musik ist eine heilige Kunst - Hugo von Hofmannsthal. Aussage des Komponisten aus der Oper "Ariadne auf Naxos" mit der Musik von Richard Strauss.


  • Für Freunde historischer Operninszenierungen aus der Vorklassik/Frühklassik gibt es im Juli- von "TEATRO BAROCCO"

    Aufführungen von Haydns "Ariadne auf Naxos" und Georg Anton Bendas "Der gute Ehemann"

    im historischen Theatersaal des Congress Casino Baden

    Kaiser-Franz-Ring 1,

    2500 Baden bei Wien*


    https://www.teatrobarocco.at/


    *Baden bei Wien ist 26 km von Wien entfernt und direkt mit der Badner Bshn verbunden , welche im Stil einer Wiener Straßenbahn geführt ist und auch einen Teil des Wiener Liniennetzes benutzt. Wiener Endstelle ist Wien Oper.

    Ich bitte alle Mitglieder, die über 25 Beiträge verfasst haben und noch keinen AVATAR besitzen

    sich im Thread Baustelle Avatarpool neu einen auszusuchen und am Threadende (gaaaanz weit untenI zu bestellen

  • Im Juni habe ich so einiges an Aufführungen vor mir:


    • 05. Nabucco in Dresden mit Domingo
    • 07. Tosca in Dresden mit Gheorghiu und Lundgren
    • 08. Otello, Deutsche Oper mit Russell Thomas
    • 09. Manon Lescaut, Deutsche Oper unter Rattle
    • 10. Konzert Staatskapelle unter Mehta
    • 12. Manon Lescaut s.o.
    • 15. Nabucco s.o.
    • 16. Rigoletto, Staatsoper mit Serra, Maltmann und Fabiano
    • 18. Der Rosenkavalier, KOB
    • 19. Carmen, DOB mit Calleja
    • 20. Otello s.o.
    • 25. Tristan und Isolde, Staatsoper mit Kampe und Schager
    • 27. Hamlet, DOB mit Damrau und Sempey
  • 05. Nabucco in Dresden mit Domingo

    Mein lieber Storch,


    da sehen wir uns vielleicht übermorgen, habe heute eine Karte zugesagt bekommen. :saint:

    War schon letzten Donnerstag drin (mit meinem geliebten Andzej Dobber :)) und befand die Produktion als soweit gelungen, dass man auch nochmal reingehen kann. Außerdem interessiert mich Domingo in dieser Rolle mal.

    16. Rigoletto, Staatsoper mit Serra, Maltmann und Fabiano

    Da sehen wir uns nicht, ich war gestern in der Premiere. Nun ja...

    19. Carmen, DOB mit Calleja

    Da habe ich auch ne Karte, bin aber unschlüssig, ob ich wirklich reingehe oder nicht. Die Inszenierung soll ja gruselig sein. Mal sehen, ob Calleja wirklich antritt.

    27. Hamlet, DOB mit Damrau und Sempey

    Dafür habe ich auch ne Karte. :yes::hello:

    Beste Grüße vom "Stimmenliebhaber"


    Für einige hier habe ich höchstens noch ab und an einen Smiley übrig...

  • Hallo!


    Zwei "historische" Vorstellungen liegen in Form von Eintrittskarten bei mir auf dem Tisch:


    Morgen Parsifal in Mannheim. Die Inszenierung feiert in diesem Jahr ihren 60ten Geburtstag.



    Am 11. Oktober erlebe ich die Wiederaufführung des Dresdner Fidelio in der Semperoper. Vor knapp dreißig Jahren (1992?) durfte ich die Inszenierung schon einmal erleben.



    Gruß WoKa

    "Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber Schweigen unmöglich ist."


    Victor Hugo

  • Morgen Parsifal in Mannheim. Die Inszenierung feiert in diesem Jahr ihren 60ten Geburtstag.

    Den hat sie schon vor zwei Jahren gefeiert. Schau mal, wann das Video eingestellt wurde.

    Beste Grüße vom "Stimmenliebhaber"


    Für einige hier habe ich höchstens noch ab und an einen Smiley übrig...