Allen Taminofreunden zur Freude und Erheiterung

  • Der Holzwurm hat zu viel geschafft;
    deshalb ist er ganz abgeschlafft.
    Vier Wochen werdet ihr nichts von ihm seh'n;
    danach wird er voll Kraft und Bosheit auferstehn.


    Herzlichst

    Operus

    Umfassende Information - gebündelte Erfahrung - lebendige Diskussion- die ganze Welt der klassischen Musik - das ist Tamino!

  • Aus einem Poesiealbum:



    Es lockt die Locke,
    es meckert die Geiß,
    es dampft die Socke,
    ich liebe Dich heiß!


    ( von "Ottokar Domma" d.i. Otto Häuser)




  • Der amerikanische
    Journalist Arthur Brisbane lehnte das Angebot seines Verlegers William Randolph
    Hearst, ein halbes Jahr Urlaub zu nehmen, mit folgenden Worten ab:

    „Ich kann Ihr Angebot aus zwei Gründen nicht
    annehmen. Zum ersten: wenn ich ein halbes Jahr nicht schreibe,
    könnte die Auflage Ihrer Zeitungen sinken.
    Und zum zweiten: auch das
    Gegenteil wäre peinlich für mich!

    Meine Meinung steht fest. Bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachen.


  • Richter zum Angeklagten: „Ich stelle fest, dass Sie nicht nur Geld,
    sondern auch Uhren, Juwelen und Perlen haben mitgehen lassen.“

    „Ja, Euer Ehren“, antwortete der Mann. „Man hat mich gelehrt, dass Geld allein nicht
    glücklich macht.



    Meine Meinung steht fest. Bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachen.


  • An die Stelle des Mannes, der nicht will, dass
    seine Frau einem Beruf nachgeht, ist der getreten, der sich erkundigt, wann sie
    endlich die nächste Gehaltserhöhung kriegt.



    Meine Meinung steht fest. Bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachen.


  • Mancher jammert das ganze Jahr, dass er
    zuwenig verdiene, und muss beim Ausfüllen seiner Steuererklärung feststellen,
    dass er mehr verdient, als er sich leisten kann.



    Meine Meinung steht fest. Bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachen.

  • "Schläft ein Lied in allen Dingen,

    Die da träumen fort und fort,

    Und die Wahrheit hebt an zu singen,

    Triffst du nur das Zauberwort."

    (Joseph von Eichendorff)

    Herzlichst

    Operus,

    der allen Taminos und Freunden unseres Forums das Erkennen

    des Zauberworts wünscht. :hello:


    Umfassende Information - gebündelte Erfahrung - lebendige Diskussion- die ganze Welt der klassischen Musik - das ist Tamino!

  • "Nutze Deine Fähigkeiten, beschränke Dich nicht auf Zuständigkeiten."

    (J. Dalhoff)

    "Wer schweigt hat wenig zu sorgen;

    der Mensch bleibt unter der Zunge verborgen".

    (Johann Wolfgang von Goethe)

    "Der Starke ist am mächtigsten allein".

    (Friedrich von Schiller)

    "Im Kreise einer harmonisch funktionierenden Gruppe

    vervielfachen sich Deine Kräfte zur Erreichung eines gemeinsamen Ziels".

    (Hans A. Hey)

    Herzlichst

    Operus,

    der es sogar wagt, dem Dichterfürsten Friedrich von Schiller eine Gegenthes:hail:e entgegen zu stellen.


    Umfassende Information - gebündelte Erfahrung - lebendige Diskussion- die ganze Welt der klassischen Musik - das ist Tamino!


  • Niemand weiß, wie alt das Menschengeschlecht
    ist, aber alle Welt ist sich darüber einig,

    dass es bei seinem Alter schon
    vernünftiger sein könnt
    e.



    Meine Meinung steht fest. Bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachen.

  • Kein Kalenderspruch und kein Gedicht.
    Mich aber hat es erheitert:


    Als ich in einem Thread schreiben wollte, das Konzerthausorchester sei in Berlin so etwas wie ein Mauer..ümchen, hat die automatische Zensur eingegriffen. Das Wort steht auf dem Index. Sehr witzig. Ich habe dann Mauer—Blümchen geschrieben. Das ging problemlos, hatte natürlich eine ungewollte Spitze.
    Irgendwie hat mich die Geschichte sehr erheitert.


    Sonderbar finde ich nach dieser Erfahrung, dass man in manchem Thread Worte lesen kann, die ich sehr viel eher auf dem Index vermutet hätte.


    Caruso41

  • Was es so alles gibt...
    Dabei finde ich die Blümchen auf der Mauer sympathisch. Sie versuchen dort zu blühen, wo andere nicht wollen (oder können) und sind meistens zwar nicht groß aber besonders hübsch.


    Ich habe mal nachgefragt, was da los ist...

    Einer acht´s - der andere betracht´s - der dritte verlacht´s - was macht´s ?
    (Spruch über der Eingangstür des Rathauses zu Wernigerode)


  • Wenn du deine natürliche Fröhlichkeit einmal verloren hast, dann entschließe dich zur Fröhlichkeit, dann
    rede und handle so, als ob sie bereits wieder vorhanden sei!

    Willst du neuen Mut gewinnen, dann handle, als seist du mutig, nimm
    dazu all deinen Willen zusammen – und der wahre Mut tritt sehr bald an die
    Stelle der Furcht.

    Und wenn du so handelst, als seist du ein besserer Mensch, dann bricht
    der schlechte Mensch in dir sein Zelt ab und stiehlt sich stumm davon.



    Meine Meinung steht fest. Bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachen.

  • Kein Kalenderspruch und kein Gedicht.
    Mich aber hat es erheitert:


    Als ich in einem Thread schreiben wollte, das Konzerthausorchester sei in Berlin so etwas wie ein Mauer..ümchen, hat die automatische Zensur eingegriffen. Das Wort steht auf dem Index. Sehr witzig. Ich habe dann Mauer—Blümchen geschrieben. Das ging problemlos, hatte natürlich eine ungewollte Spitze.
    Irgendwie hat mich die Geschichte sehr erheitert.


    Sonderbar finde ich nach dieser Erfahrung, dass man in manchem Thread Worte lesen kann, die ich sehr viel eher auf dem Index vermutet hätte.


    Caruso41


  • Jede Kreatur reagiert auf ihre Weise, wenn sie
    aufgestört wird:


    Das Reh flüchtet, der
    Kugelfisch bläht sich auf, und der Beamte setzt Schriftstücke in Umlauf.



    Meine Meinung steht fest. Bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachen.


  • Dem amerikanischen Geistlichen Henry Ward
    Beecher wurde einmal vor dem Sonntagsgottesdienst ein Brief überreicht. Darin stand ein einziges Wort: Blödmann.

    Beecher erzählte seiner Gemeinde von dem
    Brief.


    Ich kenne viele Beispiele dafür,
    dass jemand einen Brief schreibt und vergisst, seinen Namen darunterzusetzen“,
    sagte er. „Aber das ist der erste mit
    bekannte Fall, dass jemand seinen Namen daruntersetzt und vergisst, den Brief
    zu schreiben.“



    Meine Meinung steht fest. Bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachen.


  • Der Unterschied zwischen Hausarbeit und
    Büroarbeit ist, dass man das,

    was man im Haushalt nicht geschafft hat, nicht um
    fünf in eine Schreibtischlade stecken kann.



    Meine Meinung steht fest. Bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachen.

  • "Aus einem verzagten Arsch fährt nie ein fröhlicher Furz"
    (Martin Luther)


    ****************************************************************


    "Und schlägt der Arsch auch Falten, wir bleiben stets die Alten."


    (Volksmund)


    Postskriptum : Im Reformationsjahr sei das "A-Wort" ausnahmsweise einmal erlaubt, in der "Suchefunktion" des TAMINO-Forums zufolge war es jedenfalls nicht mehr jungfräulich im Gebrauch... ;)




  • Der glanzvolle Star eines erfolgreichen neuen Musicals mietete in
    Erwartung einer langen Aufführungsserie eine Wohnung und ging daran, sie neu
    herzurichten.

    Um den Malermeister
    besonders anzufeuern, drückte die Sängerin ihm zwei sonst gar nicht mehr
    erhältliche Karten für die dritte Reihe Mitte in die Hand.


    Am Monatsersten blieb der Blick der stolzen Diva an folgendem Posten in
    der Rechnung des Malers haften: „Vier
    Überstunden, um Kundin singen und tanzen zu sehen – 36 Euro.“



    Meine Meinung steht fest. Bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachen.



  • Lieber Erich, da paßt etwas nicht zusammen:


    4 Überstunden eines (deutschen) Malermeisters würden in Euro vermutlich eher bei ungefähr 180 Schleifen liegen - oder es waren 36, dann aber keine Euro, weil so um 1960 stattgefunden.


  • Ein Protestzeichen wird in der ganzen Welt
    verstanden:

    das unterdrückte Gähnen.

    Lieber m-mueller, ich wollte schreiben: 136 Euro!

    Danke.


    Meine Meinung steht fest. Bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachen.