Allen Taminofreunden zur Freude und Erheiterung

  • Eine Frau erzählt ihrer Freundin, dass ihr viertes Kind erwarte. Sie hatte das auch ihrem Hausmädchen erzählt.

    Die hat daraufhin sofort einen Kuchen gebacken, schön dekoriert und mit Zuckerguss darauf geschrieben: „Zum Abschied“.

    Meine Meinung steht fest. Bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachen.

  • Der Holzwurm möchte Gesangsexperte sein.

    Fleissig liest er sich im Tamino-Forum ein.
    Doch die Theorie vermag ihn zu verstören.

    Drum pfeift er drauf, will nur noch hören, hören!


    Ein Holzwurm voller Unverstand

    und auch kulturell sehr ignorant,

    benutzt zum Zwecke des Verzehrs,

    den Holzkopf eines Tamino- Funktionärs.


    Beim Holzwurm-Soldat ist der Magen leer.

    Marschierend wurd's ihm flau.

    Fraß darauf hin sein Holzgewehr.

    Erfolg ---zehn Wochen Bau.


    Herzlichst

    Operus (Hans)

    Umfassende Information - gebündelte Erfahrung - lebendige Diskussion- die ganze Welt der klassischen Musik - das ist Tamino!

  • Weisheit nicht nur zu Ostern:


    Lege nicht alle Eier in einen Korb! -


    aber schreibe immer nur in einem Klassik-Forum und zwar in dem aktivsten und niveauvollsten, unserem Tamino-Klassik-Forum at.

    Herzlichst

    Operus (Hans)


    Umfassende Information - gebündelte Erfahrung - lebendige Diskussion- die ganze Welt der klassischen Musik - das ist Tamino!

  • Der Holzwurm möchte Gesangsexperte sein.

    Fleissig liest er sich im Tamino-Forum ein.
    Doch die Theorie vermag ihn zu verstören.

    Drum pfeift er drauf, will nur noch hören, hören!

    Der Holzwurm, scheint mir, hat Verstand.


    (frei nach Wilhelm Busch)

    Alle Kunst ist der Freude gewidmet, und es gibt keine höhere und keine ernsthaftere Aufgabe, als die Menschen zu beglücken. Die rechte Kunst ist nur diese, welche den höchsten Genuß verschafft.
    (Schiller: Die Braut von Messina, Kapitel 2)

  • Mehr als die, die immer nur kieken, kieken, kieken und sich bei Opernaufführungen grundsätzlich immer nur zur visuellen Seite äußern! :D

    Beste Grüße vom "Stimmenliebhaber"


    Auf politische und kulturpolitische Diskussionen lasse ich mich hier nicht mehr ein. Kein Widerspruch meinerseits bedeutet dann also nicht, dass ich den getätigten Aussagen zustimme! (Das Regietheater-Forum habe ich überdies bei mir abgeschaltet.)

  • Aus dem Pfarrblatt:

    15.30 Uhr: Bach, Kantate 125 „Mit Fried’ und Freud’ ich fahr’ dahin“.

    Zehn Minuten Predigt. Schlußchoral: Bach, Kantate 60 „Es ist genug“.

    Meine Meinung steht fest. Bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachen.

  • Es gibt zwei Möglichkeiten, Karriere zu machen:

    Entweder leistet man wirklich etwas, oder man behauptet, etwas zu leisten.

    Ich rate zur ersten Methode, denn hier ist die Konkurrenz bei weitem nicht so groß!


    Herzlichst

    Operus (Hans)

    Umfassende Information - gebündelte Erfahrung - lebendige Diskussion- die ganze Welt der klassischen Musik - das ist Tamino!

  • Nutze die Talente, die Du hast.

    Die Wälder wären sehr still,

    wenn nur die begabtesten Vögel sängen.


    Wir sehen in anderen Menschen nicht Mitmenschen,

    sondern Neenmenschen - das ist der Fehler.


    Eine Stunde konzentrierter Arbeit hilft mehr,

    Deine Lebensfreude anzufachen,

    Deine Schwermut zu überwinden und Dein Schiff wieder flott zu machen,

    als ein Monat dumpfen Brütens.


    Herzlichst

    Operus (Hans)

    Umfassende Information - gebündelte Erfahrung - lebendige Diskussion- die ganze Welt der klassischen Musik - das ist Tamino!

  • :no::no::no:

    Beste Grüße vom "Stimmenliebhaber"


    Auf politische und kulturpolitische Diskussionen lasse ich mich hier nicht mehr ein. Kein Widerspruch meinerseits bedeutet dann also nicht, dass ich den getätigten Aussagen zustimme! (Das Regietheater-Forum habe ich überdies bei mir abgeschaltet.)

  • Aus einer Ansprache: „In den meisten Vereinen muss die Hälfte der Mitglieder die ganze Arbeit leisten, während die andere überhaupt nichts tut. Ich freue mich, feststellen zu können, dass es sich bei uns genau umgekehrt verhält.“

    Meine Meinung steht fest. Bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachen.

  • Es ist immer leichter, unterwegs zu sein, als haltzumachen. Solange man auf dem Weg zu einem verheißenen Land ist, träumt man noch; haltmachen heißt der Wirklichkeit ins Auge sehen.

    Louis L’Amour

    Meine Meinung steht fest. Bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachen.

  • "Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist."

    (Victor Hugo)


    Herzlichst

    Operus (Hans)

    Umfassende Information - gebündelte Erfahrung - lebendige Diskussion- die ganze Welt der klassischen Musik - das ist Tamino!

  • Noch während das amerikanische Repräsentantenhaus Anfang des Jahres dabei war, den Haushaltsvorschlag der Regierung energisch zu kürzen, bewilligte es gleichzeitig 21.000 Dollar für einen neuen Angestellten in der eigenen Poststelle.

    Ein Abgeordneter begründete die Ausgabe: „Wir brauchen den Mann, um die vielen Wähler- und Protestbriefe zu sortieren, in denen wir zu äußerster Sparsamkeit aufgefordert werden.“

    Meine Meinung steht fest. Bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachen.

  • Die Hoffnung ist eine große Verfälscherin der Wahrheit.

    Die Klugheit weise sie zurecht und sorge dafür, dass der Genuss die Erwartung übertreffe.

    Baltasar Gracian Y Morales (1601 – 1658)

    Meine Meinung steht fest. Bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachen.

  • In letzter Zeit ist mir manchmal dieser Gedanke gekommen:

    Man muss nicht unbedingt das Licht des anderen auslöschen, um das eigene leuchten zu sehen.

    Meine Meinung steht fest. Bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachen.

  • Was bei der Jugend wie Grausamkeit aussieht ist meistens Ehrlichkeit.

    Herzlichst

    Operus (Hans)

    Umfassende Information - gebündelte Erfahrung - lebendige Diskussion- die ganze Welt der klassischen Musik - das ist Tamino!

  • Endlich wieder Holzwurm Tag!

    Die Frühlingssonne scheint schon wieder.

    Der Holzwurm genießt es - wärmend seine Glieder.

    Mit stolz geschwellter Brust

    schmettert er die Tamino-Arie voll Lust.


    Der Holzwurm fraß als Pazifist,

    wohlweislich wissend, was das ist,

    bis sie ihn jetzt verknackten,

    geheime Heeresakten.


    Ein Holzwurm einer Holzwürmin,

    war innigst zugetan.

    Allein , er war im Hobel drin

    und sie im Hobelspan.


    Herzlichst

    Operus (Hans)


    Umfassende Information - gebündelte Erfahrung - lebendige Diskussion- die ganze Welt der klassischen Musik - das ist Tamino!

  • Berliner Freundschaftsbeteuerung: "Ick habe dir zu jerne! Ick könnt' Dir stundenlang in die Fresse hauen.!


    Am Hofe Luwigs XVI. sagte man: " Die Freundschaft ist für den Tag, die Liebe für die Nacht"


    Freundschaft im Tamino Klassik Forum ist bereits ein fairer Umgang miteinander.


    Herzlichst

    Operus (Hans)

    Umfassende Information - gebündelte Erfahrung - lebendige Diskussion- die ganze Welt der klassischen Musik - das ist Tamino!

  • Während eines Auftritts im Hotel Waldorf-Astoria in New York wurde dem Komiker Victor Borge von einem Kellner eine Mitteilung zugesteckt, dass der Wagnersänger Lauritz Melchior und die Filmschauspielerin Jean Hersholt sich unter den Zuschauern befänden. „Ich stelle selten Berühmtheiten von der Bühne aus vor“, begann Borge, „aber in diesem Fall mache ich eine Ausnahme, da die beiden alte Freunde von mir sind und wie ich gebürtige Dänen waren. Ich habe also die Ehre, Ihnen zwei große dänische Künstler vorzustellen, weiß aber wirklich nicht, in welcher Reihenfolge. Doch bin ich sicher, dass Jean Hersholt es mir nicht übelnimmt, wenn ich Lauritz Melchior zuerst nenne.“

    Meine Meinung steht fest. Bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachen.

  • Ein Tamino-Mitglied, dem die Fähigkeit, Sänger qualifiziert zu beurteilen, mit dem Hinweis abgesprochen wurde, dass er selbst noch nie gesungen habe, konterte: "Ich habe auch noch nie ein Ei gelegt. Dennoch kann ich die Qualität eines Omletts besser beurteilen als die Henne."

    Herzlichst

    Operus (Hans

    Umfassende Information - gebündelte Erfahrung - lebendige Diskussion- die ganze Welt der klassischen Musik - das ist Tamino!

  • Die Technik hat schon längst die Natur überholt.

    In einem modernen Haushalt zum Beispiel sind kleine Kinder das einzige, was noch mit der Hand gewaschen werden muss.

    Meine Meinung steht fest. Bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachen.