Mörbisch: Viktoria und ihr Husar von Paul Abraham

  • Habe mir vorhin mit großer Begeisterung auf ORF 3 aus Mörbisch diese Operette angeschaut. Die Inszenierung war wunderbar, es gab ein großes Ballett, Sänger und das Orchester waren fantastisch. Das einzige was mich etwas gestört hat, war das sehr viel gesprochen wurde. Gibt es Aufnahmen auf DVD von Viktoria und ihr Husar und ein Ball im Savoy?

  • Hallo,


    von der Viktoria gibt es eine DVD auf ungarisch. Ich bin aber sicher, dass die Mörbisch-Aufführung auch auf DVD herauskommen wird. In den 70er Jahren hat das ZDF die Viktoria, die Blume von Hawaii und auch Ball im Savoy verfilmt. Vielleicht haben die diese Film noch im Archiv, ansonsten kann man eine (sehr schlechte) Kopie der Blume von Hawaii bei dem amerikanischen Händler premiere opera http://www.premier-opera.com bekommen. Ob die Berliner Aufführung des Ball im Savoxy von ca. 2012 auf DVD erschienen ist, weiß ich nicht.


    schöne Grüße
    wega

  • Lieber Rodolfo,


    die Aufführungen in Mörbisch sind meist wunderbar und vor allem auch ohne krampfhafte Deutungsversuche. Ich habe sehr viele Aufführungen von dort auf DVD. Leider bekomme ich ORF 3 nicht, so dass ich diese Operette noch nicht sehen konnte, hoffe aber, dass sie eines Tages auch von einem deutschen öffentlichen Sender als Aufzeichnung gesendet wird.
    Was die Dialoge angeht, es gehört nun einmal zur Operette, dass dort auch viel gesprochen wird. Wenn die dialoge witzig genug sind, was ist daran störend und auszusetzen?


    Liebe Grüße
    Gerhard

    Alle Kunst ist der Freude gewidmet, und es gibt keine höhere und keine ernsthaftere Aufgabe, als die Menschen zu beglücken. Die rechte Kunst ist nur diese, welche den höchsten Genuß verschafft.
    (Schiller: Die Braut von Messina, Kapitel 2)

  • Ich hatte das große Glück am letzten Freitag im Publikum zu sitzen. Es war mein erster Besuch in Mörbisch und sicher nicht mein letzter.
    Meine Tante arbeitet für Eventbus und hat uns übrig gebliebene Karten organisiert. Ich hatte sogar die Möglichkeit hinter die Kulissen zu schauen, die Hauptdarsteller kennen gelernt und auch das Orchester durfte ich vorher und nachher besuchen!
    Besonders gut gefallen hat mir das Bühnenbild, gemeinsam mit dem wunderbaren Ambiente am See war das ein unvergesslicher Abend!
    Mörbisch wird mich nächstes Jahr auf jeden Fall wieder sehen und das nicht nur als Badegast :)

    Die gute Zeit fällt nicht vom Himmel, sondern wir schaffen sie selbst; sie liegt in unserem Herzen eingeschlossen

    .

  • Schön, dass es doch noch (wenn auch leider nur sehr wenige) junge Menschen gibt, die sich auch für Operette begeistern können! :)

    Beste Grüße vom "Stimmenliebhaber"


    Inhalten aller Art in Beiträgen anderer in diesem Forum stimme ich hier ausdrücklich nur dann zu, wenn ich ihnen in Antwortbeiträgen ausdrücklich zustimme! ;)

  • Da sprichst du einen wichtigen Punkt an. Es fiel mir auf, dass in Mörbisch sehr wenig junges Publikum war, was mich sehr traurig gestimmt hat.
    Die Frage ist ob das an den Kartenpreisen liegt oder generell an der kulturellen Entwurzelung meiner Generation.

    Die gute Zeit fällt nicht vom Himmel, sondern wir schaffen sie selbst; sie liegt in unserem Herzen eingeschlossen

    .

  • Zitat

    Zitat von Rodolfo: Entweder gehst du direkt auf die Internetseite von schöner Fernsehen de, oder du gibst ORF 3 onlinestream in das Suchfeld deines Browsers ein.


    Lieber Rodolfo,


    vielen Dank für den Tipp. Leider ist mir beides nicht gelungen. Das Video kam mit der Bemerkung, dass es aus rechtlichen Gründen nur in Österreich gezeigt werden darf. Wenn nicht 3sat es nachträglich sendet, kommt die Aufführung doch sicher bald auf DVD heraus.


    Liebe Grüße
    Gerhard

    Alle Kunst ist der Freude gewidmet, und es gibt keine höhere und keine ernsthaftere Aufgabe, als die Menschen zu beglücken. Die rechte Kunst ist nur diese, welche den höchsten Genuß verschafft.
    (Schiller: Die Braut von Messina, Kapitel 2)

  • Die Frage ist ob das an den Kartenpreisen liegt oder generell an der kulturellen Entwurzelung meiner Generation.


    Sind denn Karten für Rockkonzerte wirklich so viel billiger? Ich weiß es nicht, glaube aber, dass die Jugend auch viel Geld ausgibt für das, was ihr wichtig ist. Operette gehört offenbar nicht dazu, noch viel weniger als Oper.


    Am Theater gibt es die Redensart, dass man in der Operette den Zuschauersaal nicht dunkel bekommt - weil die vielen weißen Haare darin so stark reflektieren... :D

    Beste Grüße vom "Stimmenliebhaber"


    Inhalten aller Art in Beiträgen anderer in diesem Forum stimme ich hier ausdrücklich nur dann zu, wenn ich ihnen in Antwortbeiträgen ausdrücklich zustimme! ;)

  • Ich habe mir die Aufführung jetzt auf youtube angesehen. Es war wieder einmal eine der lebendigen und farbenprächtigen Inszenierungen aus Mörbisch. Anders als bei den Aufführungen der früheren Jahre schien mir jedoch die Lichtspielerei an einigen Stellen ein wenig übertrieben und Einiges wirkte auf mich ein wenig albern (z.B. das an Seilen schwebende Flugzeug zwischen dem Vorspiel und dem ersten Akt, auf den damit verbundenen Dialog hätte ich - wie Rodolfo - gerne verzichtet). Insgesamt aber wieder eine beeindruckende und begeisternde Inszenierung mit - wie in Mörbisch üblich - viel Ballett.
    Zu Rodolfos Frage: Ich habe "Ball im Savoy" auf DVD in der hübschen Verfilmung mit Christiane Schröder, Bert Fortell, Grit Böttscher, Klaus Löwitsch u.a., die damals noch in dem heute leider zu seinem Nachteil umgewandelten ZDF-Theaterkanal gesendet wurde. Aber ich habe keine DVD mit dieser noch mit einer anderen Inszenierung gefunden. Leider gibt es auch die "Blume von Hawaii" auf keiner DVD (wenn man nicht bei Premiere Opera kaufen will, wo es billige, aber überwiegend in schlechter Bildqualität kopierte, teilweise stark verwackelte Laienaufnahmen gibt)


    Liebe Grüße
    Gerhard

    Alle Kunst ist der Freude gewidmet, und es gibt keine höhere und keine ernsthaftere Aufgabe, als die Menschen zu beglücken. Die rechte Kunst ist nur diese, welche den höchsten Genuß verschafft.
    (Schiller: Die Braut von Messina, Kapitel 2)

  • Lieber "SenaJurinac", danke für den neuen funktionsfähigen Link! :)

    Beste Grüße vom "Stimmenliebhaber"


    Inhalten aller Art in Beiträgen anderer in diesem Forum stimme ich hier ausdrücklich nur dann zu, wenn ich ihnen in Antwortbeiträgen ausdrücklich zustimme! ;)