Dr. Pingel´s musikalische Perlen vor Bach

  • @Beitrag 119

    Dowlands Lied "Now, o Now" ist generell ein Ohrwurm., aber die absolute Krönung ist die hier verlinkte mehrstimmige Fassung mit "Les Canards Chantants."
    Zum dahinschmelzen. Bedauerlicherweise scheinen die nicht auf CD verfügbar zu sein - Ich hab zumindests nichts gefunden.


    mfg aus Wien
    Alfred

  • "La Carpinese" stammt aus einer DVD, die eine Geschichte von "L´Arpeggiata" vorstellt; da sind noch eine ganze Reihe anderer toller Stücke drauf. Es handelt sich um eine Zugabe zur "Cavalli-CD" mit Hana Blazikova und Nuria Rial. Tipp: unbedingt die erweiterte Version kaufen, also CD und DVD.

    Die Basis sprach zum Überbau/ du bist ja heut schon wieder blau. / Da sprach der Überbau zur Basis:/ Waaasis? (Neue Frankfurter Schule).

  • Über das Miserere von Allegri wurde ja schon auf der letzten Seite geschrieben, jetzt bin ich aber über eine ganz frische Fassung von einem der anderen Superchöre der kühlen, nebligen Insel gestolpert, Tenebrae. Ziemlich spektakulär! Der Chor hat als Motto "Passion and Precision", ein ganz und gar passendes Motto.


  • Jetzt gehts wieder in kühlere Gefilde. Zwei Stücke aus "Il giardino del Piacere§ von Jojann Friedrich Meister (*um 1638-1697)
    Diese Aufnahme dürfte übrigens die letzte von "Musica Antiqua Köln" sein. Reinhard Göbel betrachtete Meister übrigens als "Originalgenie"


    Für interessierte: Die CD ist noch immer im Programm und wird derzeit um 12.99 angeboten


    mfg aus Wien
    Alfred

  • Victoria zählt seit etwa 5 Jahren zur schmalen Riege meiner Lieblingskomponisten, daher kenne ich "O Magnum Mysterium" gut, bisher allerdings nur in der Fassung für kleinere Ensembles. Ich muss wirklich sagen, lieber Michael, ich weiß, dass du ein Fan der Cambridge Singers bist, und das zu Recht. Es handelt sich hier um eine absolut perfekte Aufnahme. Bemängeln würde ich nur, dass diese Aufnahme zu sopranlastig ist, denn die Polyphonie behandelt alle Stimmen gleich. Aber das ist nicht wichtig angesichts dieser sehr subtilen und meditativen Aufführung.

    Die Basis sprach zum Überbau/ du bist ja heut schon wieder blau. / Da sprach der Überbau zur Basis:/ Waaasis? (Neue Frankfurter Schule).

  • Die schönsten Aufnahmen sind die von "Pro Cantione Antiqua" unter Bruno Turner (nur antiquarisch) und "Hesperion XX/XXI" unter Jordi Savall.

    Und noch ein Tipp: Francisco Guerrero!

    Die Basis sprach zum Überbau/ du bist ja heut schon wieder blau. / Da sprach der Überbau zur Basis:/ Waaasis? (Neue Frankfurter Schule).

  • Die schönsten Aufnahmen sind die von "Pro Cantione Antiqua" unter Bruno Turner

    Hallo dr.pingel, nicht nur antiquarisch... habe mir gerade dies bestellt....


    Ich finde die Truppe auch sehr gut, habe die Tenebrae Responsories von Victoria von ihnen und die Palestrina Box!

    Allerdings finde ich auch "The Tallis Scholars mit Peter Phillips" sehr gut.


    LG Fiesco

    Il divino Claudio
    "Wer vermag die Tränen zurückzuhalten, wenn er den berechtigten Klagegesang der unglückseligen Arianna hört? Welche Freude empfindet er nicht beim Gesang seiner Madrigale und seiner Scherzi? Gelangt nicht zu einer wahren Andacht, wer seine geistlichen Kompositionen anhört? … Sagt nur, und glaubt es, Ihr Herren, dass sich Apollo und alle Musen vereinen, um Claudios vortreffliche Erfindungsgabe zu erhöhen." (Matteo Caberloti, 1643)

  • Ich glaube, dass das Geheimnis von Victoria ist, dass sich da nur erstklassige Ensembles heranwagen. Einige Aufnahmen von hier sind neu für mich, aber nicht mehr lange.

    Die Basis sprach zum Überbau/ du bist ja heut schon wieder blau. / Da sprach der Überbau zur Basis:/ Waaasis? (Neue Frankfurter Schule).