Was hört Ihr gerade jetzt ? (Klassik 2018)

  • Hier nun CD 8 aus meinem neuen Stokowski-Böxchen ...



    Georg Friedrich Händel


    Auszüge aus dem "Messias" HWV 56


    Sheila Armstrong, Sopran / Norma Procter, Alt
    Kenneth Bowen, Tenor / John Cameron, Bariton
    John Alldis Choir
    London Symphony Orchestra
    Leopold Stokowski
    (AD: Dezember 1966)


    Grüße
    Garaguly

  • Bei mir befindet sich im CD-Spieler:



    -ich habe beschlossen, mich durch die ganze Box zu hören und beginne mit der 1. Sinfonie...

    Grüße aus der Nähe von Hamburg


    Norbert


    Das Beste in der Musik steht nicht in den Noten.

    Gustav Mahler



  • Felix Mendelssohn Bartholdy
    Auszüge aus "Ein Sommernachtstraum"


    Concertgebouw-Orchester Amsterdam
    George Szell
    Aufnahme: 1957

    »Finis coronat opus.« (Das Ende krönt das Werk.) – Ovid

  • Hallo!


    Als Betthupferl eigentlich zu groß... Schubert 9te.



    Gruß WoKa

    "Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber Schweigen unmöglich ist."


    Victor Hugo


  • Franz Schubert
    Symphonie Nr. 8 h-Moll D 759 "Unvollendete"
    Symphonie Nr. 9 C-Dur D 944 "Große"*


    Berliner Philharmoniker
    Herbert von Karajan
    Aufnahme: 1964 & 1968*








    Vor allem wegen der "Großen C-Dur", die hier im Forum ja schon öfter höchst kontrovers diskutiert wurde.

    »Finis coronat opus.« (Das Ende krönt das Werk.) – Ovid

  • Hier endete gerade CD 22 aus dieser Box:



    Ludwig van Beethoven


    Symphonie Nr. 7 A-Dur, op. 92
    Egmont-Ouvertüre, op. 84


    New Philharmonia Orchestra
    Leopold Stokowski
    (AD: 17. - 18. Januar 1973)


    Grüße
    Garaguly


  • Maurice Ravel
    Daphnis et Chloe, 2. Suite
    La Valse, Poeme choreographigue


    Georges Bizet
    Symphonie C-Dur


    SWR Radio-Sinfonieorchester Stuttgart
    Georges Pretre
    (AD: Oktober 1997 Daphnis/Dezember 1995 Valse/Juni 1991 Bizet)


    Grüße
    Garaguly

  • Banner Trailer Gelbe Rose

  • Diese Siebte ist eine meiner Lieblingsaufnahmen. Welch eine Detailfülle Stokowski im Finalsatz erzielt, haut mich immer wieder um. Die Coda kann man kaum besser spielen.

    »Finis coronat opus.« (Das Ende krönt das Werk.) – Ovid


  • Diese Siebte ist eine meiner Lieblingsaufnahmen. Welch eine Detailfülle Stokowski im Finalsatz erzielt, haut mich immer wieder um. Die Coda kann man kaum besser spielen.


    Stimme mit deiner Einschätzung grundsätzlich überein. Eine ganz mitreißende Aufnahme. Was für eine Energie das Ganze verströmt, finde ich schon sehr beeindruckend. Ich saß durchweg gebannt vor den Boxen.


    Grüße
    Garaguly

  • Eine meiner liebsten Pianistinnen, Aimi Kobayashi! :-) Piano Concerto in E minor Op. 11


    Die gute Zeit fällt nicht vom Himmel, sondern wir schaffen sie selbst; sie liegt in unserem Herzen eingeschlossen

    .

  • Das Cover ist nicht identisch mit dem, von dessen CD ich nun diese drei Ouvertüren hören werde. Aber meine CD stammt aus derselben Serie wie die abgebildete (fand für meine Aufnahme kein Coverbildchen mehr) ...



    Wolfgang Amadeus Mozart


    Ouvertüre "Cosi fan tutte" KV 588
    Ouvertüre "Die Zauberflöte" KV 620
    Ouvertüre "Die Hochzeit des Figaro" KV 492


    Kölner Rundfunk-Sinfonieorchester
    Günter Wand
    (AD: 1968/69)


    Grüße
    Garaguly

  • Und noch ein Wolferl-Häppchen - dann aber schleunigst :sleeping: Gute Nacht zusammen.



    Wolfgang Amadeus Mozart


    Hornkonzert Nr. 2 Es-Dur KV 417


    Timothy Brown, Horn
    Academy of St Martin in the Fields
    Iona Brown, Ltg.
    (AD: April 1998)


    Grüße
    Garaguly


  • Das nenne ich Musik, bei der man mit Optimismus einen schönen Tag beginnt.


    Sonnige Grüße
    Justin
    :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:

    Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne. (Unbekannt)

  • Musikalischer Start mit Nordischer Musik:



    Munktell, Helena (1852-1919)
    Suite für großes Orchester


    Gävle Symphony Orchestra,
    Tobias Ringborg


    Aufnahme von 2012

    Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

  • Aus gegebenem Anlaß heute vormittag:

    SCHUBERT: Sinfonie Nr. 9 C-Dur D. 944 mit George Szell und dem Cleveland Orchestra (Aufnahme: 4/1970).
    Für mich immer wieder ein Erlebnis. Eine tolle, herrlich klingende Angelegenheit.

    Die Welt ist ein ungeheurer Friedhof gestorbener Träume (Robert Schumann).

  • Banner Trailer Gelbe Rose
  • ich bleibe bei der Kombination aus Dirigent und Orchester :



    Gustav Mahler
    Symphonie Nr 6 a-moll


    Czech Philharmonic Orchestra
    Zdeněk Mácal

    Am Abend trag ich Stöckelschuh, Strapse und BH,

    ich wollt ich wär ein Mädchen, genau wie mein Papa.

    Monty Python


  • Felix Mendelssohn-Bartholdy


    Ouvertüre und Bühnenmusik zu "Ein Sommernachtstraum", opp. 21 & 61


    Kathleen Batzle, Frederica von Stade, Judy Dench
    Tanglewood Festival Chorus
    Boston Symphony Orchestra
    Seiji Ozawa
    (AD: Oktober 1992)


    Grüße
    Garaguly

  • Reingehört : 1. Klavierkonzert Es-Dur op36
    2. Fantasie über Motive aus Boieldieus " Wei0e Dame"


    zu1 Das Klavierkonzert klingt mächtig, heroisch, "viele Noten sind zu spielen", aber momentan ohne bleibenden Eindruck.
    zu2: ein angenehm hörbares Stück.


    Grüße
    Justin

    Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne. (Unbekannt)

  • nun lausche ich



    Ludwig van Beethoven
    Symphonie Nr 4 B-dur op 60 (Kammerfassung)


    English Chamber Orchestra
    Michael Tilson Thomas

    Am Abend trag ich Stöckelschuh, Strapse und BH,

    ich wollt ich wär ein Mädchen, genau wie mein Papa.

    Monty Python

  • und nun noch



    Franz Schubert
    Symphonie Nr 3 D-dur D 200
    Symphonie Nr 5 B-dur D 485


    SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg
    Hans Zender

    Am Abend trag ich Stöckelschuh, Strapse und BH,

    ich wollt ich wär ein Mädchen, genau wie mein Papa.

    Monty Python

  • Alfred ist schuld. Aber ich will mich nicht beschweren; die Klaviermusik von Heinrich von Herzogenberg gefällt mir außerordentlich gut.



    Liebe Grüße vom Thomas :hello:

    Früher ist gottseidank lange vorbei. (TP)
    Wenn ihr werden wollt wie eure Väter waren werdet ihr so wie eure Väter niemals waren.

  • Heute Nachmittag aus diesem frisch eingetroffenen CD-Album:
    Sinfonie Nr. 1 B-Dur op. 38 "Frühlingssinfonie"
    Herbert von Karajan und die Berliner Philharmoniker (Aufnahme: 1971).
    Eine prachtvoll ausladende, ganz hervorragende Interpretation, und klanglich ebenfalls super.
    Das Booklet enthält allerdings nur japanische Schriftzeichen! Lediglich die Werke und Tracks sind in für uns lesbarer Schrift enthalten.

    Die Welt ist ein ungeheurer Friedhof gestorbener Träume (Robert Schumann).


  • Maurice Ravel
    L' Eventail de Jeanne, Fanfare


    Cesar Franck
    Symphonie d-Moll


    Hilversum Radio Philharmonic Orchestra
    Leopold Stokowski
    (AD: 24. - 25. August 1970)


    Grüße
    Garaguly



  • Lieber nemorino,


    mach's doch bitte kleiner. Ich kriege das doch auch hin - und ich bin einer der größten Technik-Computer-Vollpfosten der Welt!
    Nutze doch die jpc- und amazon-Buttons direkt über diesem Eingabefeld hier. Da brauchst du nur die Bestellnummer (jpc) oder die ASIN (Amazon) hineinzukopieren und schon hat das Bildchen handlich-verdauliche Größe.


    Grüße
    Garaguly

  • Banner Trailer Gelbe Rose