Was hört Ihr gerade jetzt ? (Klassik 2018)

  • Eben hörte ich diese Platte:



    Robert Schumann
    Kreisleriana, op. 16


    Frederic Chopin
    Fantasie, op. 49


    Johannes Brahms
    Fantasien, op. 116


    Evgenia Rubinova, Klavier
    (AD: 22. - 25. Januar 2006)


    Grüße
    Garaguly

  • Und noch etwas für's Klavier:



    Franz Schubert


    Fantasie für Klavier zu 4 Händen f-Moll, D. 940


    Murray Perahia und Radu Lupu, Klavier
    (AD: 21. - 26. Juni 1984)


    Grüße
    Garaguly

  • Von dieser Platte erklingt nun das Haydn-Werk:



    Joseph Haydn


    Variationen f-Moll Hob. XVII:6


    Emanuel Ax, Klavier
    (AD: 25. - 27. Juni 2012)


    Grüße
    Garaguly

  • Und mit diesem Oboenprogramm beschließe ich nun den heutigen Tag. Gute Nacht schon mal!



    Joseph Haydn
    Oboenkonzert C-Dur


    Johann Nepomuk Hummel
    Introduktion, Thema und Variationen f. Oboe und Orchester, op. 102


    Bohuslav Martinu
    Konzert für Oboe und kleines Orchester


    Lajos Lencses, Oboe
    RSO Stuttgart
    Sir Neville Marriner
    (AD: 1981, 1988, 1989)


    Grüße
    Garaguly

  • Morgenstund' hat Lied im Mund ... bei mir selten Gehörtes zum frühen Montagmorgen:



    Franz Schubert


    Lieder und Vokalquartette


    Marlis Petersen Sopran / Anke Vondung, Mezzosopran
    Werner Güra, Tenor / Konrad Jarnot, Bass
    Christoph Berner, Fortepiano
    (AD: Oktober 2011)


    Grüße
    Garaguly

  • also kann ich den göttlichen Schluß der Ariadne richtig laut hören.



    Emily Magee und Roberto Saccà singen.

    ..., eine spezifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifizierbar.
    -- Aydan Özoğuz

  • Der musikalische Tag beginnt mit:



    -Chor und Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks


    Es ist ein guter Beginn. Wie bei so vielen anderen Dirigaten von Wolfgang Sawallisch spürt man auch hier die Liebe zum Werk.
    Er lässt die Musik ruhig strömen und dem Chor die Möglichkeit der sensiblen Gestaltung. Sehr gut gefallen mir beide Solisten. Insbesondere Margaret Price ist eine Offenbarung in "Ihr habt nun Traurigkeit".

    Grüße aus der Nähe von Hamburg


    Norbert


    Das Beste in der Musik steht nicht in den Noten.

    Gustav Mahler


  • Und heute folgt nun, als "Vierte im Bunde", noch Puccinis letzte Oper mit Erich Leinsdorf:



    mit einer geradezu fantastischen Sängerbesetzung:
    Birgit Nilsson (Turandot), Renata Tebaldi (Liù), Jussi Björling (Kalaf), Giorgio Tozzi (Timur) u.a.
    Chor und Orchester des Opernhauses Rom, Dirigent: Erich Leinsdorf (Aufnahme: Rom, Juli 1959).


    Der gezeigten Ausgabe liegt ein umfangreiches mehrsprachiges Textbuch bei, das von dem in Wien geborenen amerikanischen Musikmanager George R. Marek verfaßt wurde; auch eine deutsche Übersetzung ist vorhanden. Dazu noch das komplette Libretto italienisch/englisch.


    LG, Nemorino

    Die Welt ist ein ungeheurer Friedhof gestorbener Träume (Robert Schumann).

  • Mahlzeit allerseits. Samstag bei der Freundin in Lichtenfels, gestern komplett :sleeping: , und heute fühle ich mich auch nicht so gut - vielleicht hilft dieses Programm :



    Antonín Dvořák
    Symphonie Nr 1 c-moll
    Symphonie Nr 2 B-dur op 4


    Slovak Philharmonic Orchestra
    Stephen Gunzenhauser

    Schenke deinen Mitmenschen ein Lächeln, und du bekommst ein Lächeln zurück.
    The Smiler

  • nach diversen Maßnahmen zur Stimmungsaufhellung, die inzwischen auch gefruchtet haben :



    Ernst von Gemmingen
    Violinkonzert Nr 1 A-dur
    Violinkonzert Nr 2 C-dur


    Kolja Lessing, Violine
    Münchner Rundfunkorchester
    Ulf Schirmer

    Schenke deinen Mitmenschen ein Lächeln, und du bekommst ein Lächeln zurück.
    The Smiler

  • Banner Trailer Gelbe Rose

  • Gioacchino Rossini


    Opernarien aus La donna del lago, Guillaume Tell, Semiramide, Otello, La Cenerentola. L'assedio di Corintho


    Julia Lezhneva, Sopran
    Sinfonia Varsovia
    Marc Minkowski
    (AD: Januar 2010)


    Grüße
    Garaguly

  • Hier nähert sich diese Scheibe beschwingt ihrem Ende ...



    Domenico Cimarosa


    Opernouvertüren (Volume 2)


    Toronto Chamber Orchestra
    Kevin Mallon
    (AD: 10. - 12. Juli 2006)


    Garaguly

  • Bleibe in der Epoche, bei den Interpreten und beim Label und mache weiter mit:



    Leopold Mozart


    Sinfonie G-Dur, Sinfonie D-Dur, Sinfonie A-Dur
    Berchtesgadener Musik "Kindersinfonie"


    Toronto Chamber Orchestra
    Kevin Mallon
    (AD: 2007)


    Grüße
    Garaguly

  • Musikalischer Start mit



    Alfvén, Hugo (1872-1960)
    Suite »Bergakungen« Op 37 (1923)


    Sveriges Radios Symfoniorkester,
    Jevgenij Svetlanov


    Aufnahme von 1995

    Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

  • Mahlzeit allerseits. Heute beginne ich wieder mal Historisch :



    Franz Schubert
    Symphonie Nr 8 h-moll D 759
    Symphonie Nr 9 C-dur D 944


    Berliner Philharmoniker
    Wilhelm Furtwängler

    Schenke deinen Mitmenschen ein Lächeln, und du bekommst ein Lächeln zurück.
    The Smiler

  • weiter geht es mit dieser neuen Box :



    Ludwig van Beethoven
    Symphonie Nr 6 F-dur op 68


    Orchestre de Paris
    Rafael Kubelik

    Schenke deinen Mitmenschen ein Lächeln, und du bekommst ein Lächeln zurück.
    The Smiler


  • Leopold Stokowski


    Symphonische Transkriptionen von Werken
    Bachs, Händels, Purcells


    Bournemouth Symphony Orchestra
    Jose Serebrier
    (AD: 2005)


    Grüße
    Garaguly

  • Banner Trailer Gelbe Rose

  • Ole Olsen
    Symphonie Nr. 1 G-Dur op. 5


    Arctic Philharmonic Orchestra
    Christian Lindberg
    Aufnahme: 2011

    »Finis coronat opus.« (Das Ende krönt das Werk.) – Ovid


  • Leopold Stokowski


    Symphonische Transkriptionen
    Modest Mussorgsky: Eine Nacht auf dem kahlen Berge, Entr'acte zum 4. Akt der Oper "Khovanshchina", Symphonische Synthese aus "Boris Godunow", Bilder einer Ausstellung
    Peter Tschaikowsky: Humoresque, Solitude


    Bournemouth Symphony Orchestra
    Jose Serebrier
    (AD: 21. - 22. September 2004)


    Grüße
    Garaguly

  • Inzwischen verklungen ist



    Nielsen, Carl (1865-1931)
    Symphony No 1 G minor Op 7 FS 16


    New York Philharmonic,
    Alan Gilbert


    Aufnahme von 2014

    Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

  • bei mir jetzt



    Allan Pettersson
    Symphonie Nr 8


    Norrköping Symphony Orchestra
    Leif Segerstam

    Schenke deinen Mitmenschen ein Lächeln, und du bekommst ein Lächeln zurück.
    The Smiler


  • Guten Morgen mit weitgehend unbekannter, aber sehr stimmungsvoller Musik.

    Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne. (Unbekannt)


  • Helga Dernesch, Gundula Janowitz, Christa Ludwig, Catarina Ligendza, Edda Moser, Anna Reynolds, Liselotte Rebmann, Lili Chookasian,
    Helge Brilioth, Thomas Stewart, Karl Ridderbusch, Zoltan Kelemen

    ..., eine spezifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifizierbar.
    -- Aydan Özoğuz

  • Ich höre derzeit:



    und zwar das sehr selten gehörte Violinkonzert,


    Mit dem Werk an sich, das ich nur zwei-, dreimal auf CD besitze, kann ich mich nicht so recht anfreunden, aber die Audite-Reihe der kompletten sinfonischen Werke Schumanns kann ich bedenkenlos empfehlen.


    Heinz Holliger und das WDR Sinfonieorchester Köln interpretieren sowohl die bekannten Sinfonien als auch die unbekannte(re)n Werke auf höchstem Niveau.


    Gleich folgt das wesentlich bekanntere Klavierkonzert...

    Grüße aus der Nähe von Hamburg


    Norbert


    Das Beste in der Musik steht nicht in den Noten.

    Gustav Mahler


  • Banner Trailer Gelbe Rose