Baustelle Avatarpool neu

  • Eine interessante Frage.

    Prinzipiell wäre das Bild auch geschützt und es fragt sich WER der Verleger der jeweiligen CD ist - ob nämlich der überhaupt die Rechte hat. Denn es gibt diverse Label deren Herkunft kaum eruirbar ist.

    Nehmen wir ein Label von Herbert von Karajan. Die meisten Bilder des Maestro für die DGG stammen von Siegfried Lauterwasser Überlingen. Die Bilder sind also an sich copyrightgeschützt. Es ist allerdings üblich die Rechte an den Auftraggeber zu üübertragen. Und daß ein Plattenlabel von Bedeutung Dich dafür klagt, weil du für es koistenlos Werbung machst - das halte ich für einigermaßen unwahrscheinlich.

    Ich havbe da allerdings eine weitere Sicherung eingebaut, indem ich Label über die Werbepartner jpc oder amazon.de verlinke. Die aben die Rechte, die Cover zur Verkaufsförderung zu verwenden, und somit ist die rechtliche Frag geklärt. Wir setzen bei den beiden Firmen doch etwas um und man schlachtet üblicherweise keinen Goldesel.


    mfg aus Wien

    Alfred

    Ich bitte alle Mitglieder, die über 25 Beiträge verfasst haben und noch keinen AVATAR besitzen

    sich im Thread Baustelle Avatarpool neu einen auszusuchen und am Threadende (gaaaanz weit untenI zu bestellen