Orgelkonzert im Kulturpalast Dresden mit Olivier Latry und Phil Blech Wien am 17.04.19

  • Im Rahmen der Orgelkonzerte im Kulturpalast Dresden fand gestern ein gemeinsames Konzert des französischen Notre Dame Organisten Olivier Latry zusammen mit PHIL BLECH WIEN statt. Wir hatten schon befürchtet, dass dieses angesichts des Brandes von Notre Dame ausfallen würde, aber Olivier Latry ließ es sich nicht nehmen, nach Dresden zu kommen.


    PHIL BLECH Wien ist eine Vereinigung von 15 Musikern aus renommierten Wiener Orchestern (fünf Trompeter, drei Hornisten, drei Posaunisten, ein Tubist, zwei Schlagwerkern und dem musikalischen Leiter).


    Das Programm beinhaltete Bearbeitungen verschiedener Stücke für diese Zusammensetzung und reichte von Lully, Gabrieli, Händel, Bach, Bruckner, Holst, R. Strauss bis zu Respighi („Kirchenfenster“). Es war ein klanglich überwältigendes und feierliches Konzert, dessen Erlös für den Wiederaufbau von Notre Dame gespendet wird, zwar nur ein winziger Tropfen, aber doch eine solidarische Geste.


    Olivier Latry war in dieser und der vorhergehenden Konzertsaison der Palastorganist in Dresden und wird in der nächsten Saison von Iveta Apkalna in dieser Funktion abgelöst.