Dialogues des Carmélites, Übertragung aus der Met am 11.5.2019

  • Hallo!


    Nachdem hier so viel Positives über die Oper geschrieben wurde und eine Freundin erzählte, dass sie selten so von einer Oper ergriffen gewesen sei, habe ich mir die Blue Ray mit Patricia Petibon zugelegt und bin sehr gespannt.


    Ich wollte mir noch etwas Material zur Vorbereitung besorgen, ebenso ein Libretto in Französisch und Deutsch. Kann mir jemand entsprechendes empfehlen? Ich selbst wurde leider nicht fündig - lediglich rein französische Literatur habe ich entdeckt.


    Gruß

    WoKa

    "Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber Schweigen unmöglich ist."


    Victor Hugo

  • Zitat von Carlo

    Und schließlich gibt es noch den Mitschnitt der Uraufführung an der Mailänder Scala vom 26. 1. 1957, in der italienischen Übersetzung von Flavio Testi. Die Besetzung: Virginia Zeani (Blanche), Gianna Pederzini (Mme. de Croissy), Leyla Gencer (Mme. Lidoine), Eugenia Ratti (Constance), Gigliola Frazzoni (Mère Marie), Scipio Colombo (Marquis), Nicola Filacuridi (Chevalier) und Alvinio Misciano (Beichtvater); der Dirigent war Nino Sanzogno. Die Schallplatten erschienen in den USA bei 'Legendary Recordings'.

    Das gibt es auch auf CD...,


    Zitat von WoKa

    Ich wollte mir noch etwas Material zur Vorbereitung besorgen, ebenso ein Libretto in Französisch und Deutsch. Kann mir jemand entsprechendes empfehlen? Ich selbst wurde leider nicht fündig - lediglich rein französische Literatur habe ich entdeckt.

    Hallo WoKa, da kann ich dir nur empfehlen dich an ein deutschsprchiges Opernhaus zu wenden welches die Oper aufgeführt hat! Da gibt es auch noch Mittel und Wege, die ich aber hier nicht ausführen möchte, es gibt dafür gute Gründe, kein böser Wille !


    LG Fiesco

    Il divino Claudio
    "Wer vermag die Tränen zurückzuhalten, wenn er den berechtigten Klagegesang der unglückseligen Arianna hört? Welche Freude empfindet er nicht beim Gesang seiner Madrigale und seiner Scherzi? Gelangt nicht zu einer wahren Andacht, wer seine geistlichen Kompositionen anhört? … Sagt nur, und glaubt es, Ihr Herren, dass sich Apollo und alle Musen vereinen, um Claudios vortreffliche Erfindungsgabe zu erhöhen." (Matteo Caberloti, 1643)