Große Eröffnungen von Sinfonien und Ouvertüren

  • Was sind Eure Lieblingseröffnungen von Sinfonien und Overtüren? Mir fallen diese zuerst ein:


    I. Langsame Einleitungen:

    - Schubert: 9.Sinfonie - geheinmisvoll, melodisch, würdevoll - Romantik pur!

    - Beethoven: Overtüren Weihe des Hauses und zur Namensfeier - Würdevoll und majestätisch ohne gleichen

    - Mendelssohn: 3 und 5 Sinfonie

    - Tschaikowsky: 5. und 6. Sinfonie


    II. Allegro Eröffnungen:

    - Mozart Sinfonie KV 550

    - Beethoven Sinfonien 3, 8, und 9

    - Schumann 3. Sinfonie - hymnisch und strahlend vor Lebensfreude

    - Brahms 4. Sinfonie

    "When I was deep in poverty, you taught me how to give" Bob Dylan

  • Schubert 9 finde ich zB nicht sehr geheimnisvoll. Diese Einleitung ist sehr schöne Musik, aber mir nicht "einleitend" genug. Das könnte auch der Beginn eines Andante-Mittelsatzes sein. Die nicht abgetrennte "Einleitung", also der Anfang der "Unvollendeten" ist m.E. sehr viel origineller und beeindruckender. Fast noch genialer, da sofort mit dem Hauptthema beginnend, aber dennoch geheimnisvoll, Mendelssohns "Hebriden".

    (Ketzerischerweise finde ich auch die ziemlich sicher von Schubert 9 beeinflussten Anfänge von Schumanns "Frühlingssinfonie" und Brahms' 2. KK als Einleitungen bzw. Anfänge überzeugender als Schuberts "Original".)


    Ouvertüren noch: Freischütz, Coriolan


    Symphonien mit langsamer Einleitung: Schumann 4., Brahms 1., Mahler 1.

    ohne separate langsame Einleitung: Beethovens 9., Brahms 3., Bruckners 7. und 9.

    Struck by the sounds before the sun,
    I knew the night had gone.
    The morning breeze like a bugle blew
    Against the drums of dawn.
    (Bob Dylan)

  • Hallo!


    Für mich ist hier Beethovens 8te Sinfonie zu nennen, bei deren Eröffnung ich das Gefühl habe, ich würde an einem frischen Sommermorgen vor idyllischer Landschaft die Fenster öffnen.



    Gruß

    WoKa

    "Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber Schweigen unmöglich ist."


    Victor Hugo

  • Könnte man evtl. dem letzten Wort des Rubriktitels noch ein "u" hinter dem "O" gönnen? Das wäre sehr schön.

    Beste Grüße vom "Stimmenliebhaber"


    Auf politische und kulturpolitische Diskussionen lasse ich mich hier nicht mehr ein. Kein Widerspruch meinerseits bedeutet dann also nicht, dass ich den getätigten Aussagen zustimme!

  • Johannes Roehl

    Hat den Titel des Themas von „Große Eröffnungen von Sinfonien und Overtüren“ zu „Große Eröffnungen von Sinfonien und Ouvertüren“ geändert.